Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Thread: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormundung Erwachsener?

Eröffnet am: 27.07.2007 21:52
Letzte Reaktion: 08.08.2007 19:21
Beiträge: 61
Status: Offen
Unterforen:
- Kulturelles
- Realfilme



[1] [2] [3]
/ 3

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 21:52
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:21
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:30
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:35
 Hancock Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:36
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:55
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 22:59
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:04
 Plueschtier Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:05
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:13
 Plueschtier Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:21
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:33
 Hancock Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:18
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:20
 Hancock Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:22
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:30
 Plueschtier Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:34
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:31
 Hancock Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:36
Wahrung menschlicher Würde, od... 27.07.2007, 23:55
Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 12:46
 YourEyesOnly Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 13:08
Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 16:58
Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 19:38
 MichaelAliensBiehn Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 17:58
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 19:19
Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 19:29
 MichaelAliensBiehn Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 19:46
Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 20:11
 Jim Wahrung menschlicher Würde, od... 28.07.2007, 20:23
Seite 1Vor

[1] [2] [3]
/ 3


Von:   abgemeldet 27.07.2007 21:52
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Heil Euch!

Ich will folgendes mit Euch diskutieren: In lezter Zeit läuft die FSK ja Amok und gibt immer weniger Filme in letzter Zeit in der kompletten ungeschnittenen (unrated) Fassung frei.

Beispiele: "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning", "SawIII", "Hostel 2", "See no Evil", ect.

Das höchste Siegel bei der FSK ist "keine Jugendfreigabe". Wenn die FSK eine Freigabe verweigert, kann man noch zur SPIO/JK gehen, jedoch geben die scheinbar auch nicht immer ihren Segen, bzw. versuchen es manche Label erst gar nicht.

Mir geht's darum: ist das gerechtfertig? Keine Jugendfreigabe heißt, daß keinem Jugendlichen der Film frei zugänglich gemacht werden darf, also nur für Erwachsene. Wenn man jedoch, wie bei oben genannten Beispiele, sagt, der Film ist in der ungeschnittenen Fassung auch für Erwachsene verboten, ist das in meinen Augen bevormundung.

Mir ist schon klar, daß bei der FSK der §131 eine sehr große Rolle spielt. Auch ist mir klar, daß die Hemmschwelle, was Gewalt betrifft, in letzter Zeit sehr gesunken ist und man wieder sehr harte Filme produziert. Jedoch kommt mir vor, oft würfelt die FSK die Freigaben. Zwei Filme die FSK16 bekommen haben, aber meiner Meinung zu hart dafür waren: "Creep" und "Running Scared".
Auch stört mich oft die Willkür, der beanstandeten Szenen. Oft werden Szenen geschnitten, jedoch härtere bleiben unberührt.

Zudem hatten damals das TCM Remake, "Hostel" oder "The Hills Have Eyes"-Remake auch keine Probleme.
Würde die FSK Begründungen dazu abgeben, wäre es für mich evtl. leichter verständlich.
So fühle ich mich aber als Filmfan verarscht und als Erwachsener bevormundet.

Was haltet Ihr von den FSK-Freigaben und der Filmverstümmelungen?

Varg



Von:    Jim 27.07.2007 22:21
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
ann man noch zur SPIO/JK gehen, jedoch geben die scheinbar auch nicht immer ihren Segen, bzw. versuchen es manche Label erst gar nicht.

Genau das ist der Punkt. Viele Filme hätten vermutlich mit SPIO/JK Siegel eine Chance, den Labels ist das aber nicht eintragsreich genug, also cuttet man lieber.

Über die FSK kann man sich nun streiten. Das die Freigaben nicht immer schlüssig sind ist kein Geheimnis (wobei ich mich ganz gerne von diesem schlichtweg dummen "Scheiß FSK"-Schreier Mob abheben möchte). Und von Creep hab ich erst noch kürzlich den Entscheid gesehen warum der ab 16 freigegeben war, wenn ich den wiederfinde kann ich ihn mal posten (kann aber auch jeder beantragen).

Und das TCM Remake kann man keinesfalls mit "The Beginning" auf eine STufe setzen. Ich kenne letzteren nur von den Schnittberichten her und das ist eigentlich durch die Bank weg einfach sehr viel härter als das Remake. Hostel hab ich nicht gesehen, aber hier muss man auch wieder den überaus menschenverachtenden Kontext sehen (zumnal Hostel 2 auch wieder n Stück über Teil 1 steht). Und beim THEE Remake wärst du nicht der erste der sich über die Freigabe wundert.


Fakt ist: die FSK Freigaben sind manchmal nicht nachvollziehbar, aber jeden den es interessiert kann den Bescheid anfordern und sich durchlesen warum etas so freigegeben wurde wie es wurde. Stören tun sie mich nicht: ich bin über 18, ich kriege jeden Streifen den ich haben möchte. Wenn nicht hier, dann im Ausland (Schweiz, Österreich reicht ja in vielen Fällen schon aus). Unterstütz ich halt die Wirtschaft eines anderen Landes, was solls? Geb ich halt das zweifache vom Kinokartenpreis aus, kann mir den Film aber dafür zu Hause ansehen bis ich schwarz werde, mich stört sowas wenig.
Als Mitglied von Schnittberichte.com bin ich prinzipiell gegen das Schneiden von Filmen, verstehe aber durchaus warum eine Firma es macht - Profit. Nichts desto trotz greife ich immer zur ungeschnittenen Version und mir ist nur zwei Mal in meinem Leben ein "Fehlkauf" darauf bezogen passiert ("Dagon" und "Ab-normal beauty" wobei ich letzteren so schlecht fand das ich ihn verkauft habe und die drei minimalen Schnitte von "Dagon" kaum der Rede wert sind, auch wenn ich mir bei Gelegenheit natürlich die uncut Variante kaufe).
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:   abgemeldet 27.07.2007 22:30
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Nur kneifen die Majorlabels oft. TCM:TB haben sie auch nicht den Mumm, eine ungeprüfte Fassung über Österreich zu vertreiben.

>Genau das ist der Punkt. Viele Filme hätten vermutlich mit
>SPIO/JK Siegel eine Chance, den Labels ist das aber nicht
>eintragsreich genug, also cuttet man lieber.
Ja, das finde ich auch bescheurt. Geht halt wie immer um's Geld. Manche Label schneiden schon vor einer Prüfung um ja nicht nochmal eine fassung vorlegen zu müssen.

Ich finds nur traurig, daß sich Deutschland da so anstellt. Wo die Amis mit der Erotik spinnen, machen sie es bei uns mit Splatterfilmen.

Vor allem, was soll es bringen, Gewaltszenen um 1-2 Sekunden zu schneiden?
Ich blicke hinter dieser Politik einfach nicht durch.

Varg



Von:   abgemeldet 27.07.2007 22:35
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
> Ich finds nur traurig, daß sich Deutschland da so anstellt. Wo die Amis mit der Erotik spinnen, machen sie es bei uns mit Splatterfilmen.
>
Dem durchschittlichen Deutschen platzen sofort die Augen, wenn er Blut und Gewalt sieht. Davor will man uns doch nur beschützen! ;)

> Vor allem, was soll es bringen, Gewaltszenen um 1-2 Sekunden zu schneiden?
> Ich blicke hinter dieser Politik einfach nicht durch.

Bringen tut es rein gar nichts. Ich habe mir damals mal den Einstufungsbericht der FSK zum Film "Scream" durchgelesen, jetzt sicherlich nicht die perverseste Gore-Granate, die es gibt. Und ich musste mehrere Male wirklich einfach nur den Kopf schütteln. Die Gründe erschienen mir hanebüchen und seeeeehr weit hergeholt. Alles baute auf vollkommen subjektiven Ansichten der jeweiligen Prüfer auf. Uns so ist eine Prüfung nun einfach nicht möglich. Zumindest keine, die ich wirklich ernst nehmen kann
I like killing. It makes me feel all warm and giggly inside.

Insectator sedulus der Inquisition - Initiative für ein sauberes Animexx



Von:    Hancock 27.07.2007 22:36
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Eines der großen Probleme ist das die FSK nach Regeln aus dem Jahre 1951 entscheiden. Das dies nicht mehr Zeitgemäß ist, haben die anscheinend noch nicht gemerkt.
In der Macht der Dunkelheit, steckt eine Spur von Dämlichkeit!
Zuletzt geändert: 27.07.2007 22:37:12



Von:   abgemeldet 27.07.2007 22:55
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
ich finds ehrlich gesagt sinnlos, es gleich zu verbieten
ich fände es sinnvoller, wenn man es als eine art empfehlung ansieht, für eltern. :)

aber film verbieten? niemals!
das erwirkt meiner ansicht nach nur das gegenteil,
nämlich reiz, der reiz des verbotenen, kennt ihr das nicht? ;)

und es gibt eigentlich immer die möglichkeit doch an den film ranzukommen, entweder per import, oder gar illegal ausm netz!



Von:    Jim 27.07.2007 22:59
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
"Issun" schrieb:
aber film verbieten? niemals!

Das ein Film "verboten", also beschlagnahmt wird, kommt nun wirkich nicht jeden Tag vor (und wenn dann für gewöhnlich bei wirklich belanglosen Splatterorgien).
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:   abgemeldet 27.07.2007 23:04
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Ja, weil sie ja keine ungeprüften Filme verkaufen (ausser bei uns).

Varg



Von:    Plueschtier 27.07.2007 23:05
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Ich find's allgemein lächerlich etwas zu schneiden, um es einem jüngeren Publikum sozusagen zugänglich zu machen, was bereits für ein Publikum 18+ gedacht ist... Äh, ja...!? Hallo?
Deutschland nervt so ziemlich was das angeht. Niemand hat das Recht einem Vorzuschreiben welche Filme man sich wie weit ansehen darf (solange sie nich illegal sind. z.B. Snuff oder Kinderpornographie). Von demher... das sieht man auch bei Videospielen, sehr ätzend und 'ne ziemliche Frechheit. Wenn ich einen Horror / Gore Film aus der Videothek hole, der keine Jugendfreigabe erhalten hat, erwarte ich auch, dass es eine vollkommen unberührte Fassung ist.

Eh oft fraglich was 12 - 16 ist und was 18+... Manchmal muss man schon den Kopf schütteln.
"Es gibt Menschen, die gehen durch die Welt und rufen, erschießt mich! Und es gibt immer jemanden, der bereit ist, ihnen diesen Gefallen zu tun." - Don Vito Corleone



Von:    Jim 27.07.2007 23:13
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
"Plueschtier" schrieb:
Niemand hat das Recht einem Vorzuschreiben welche Filme man sich wie weit ansehen darf

Ach, du lebst also auch in einer der Städte wo es in den Läden bewaffnete Leute gibt die dir sagen ne cut Fassung zu nehmen?

Es wird niemand gezwungen zu schneiden, es wird auch niemand gezwungen ne cut Fassung zu nehmen. Das Problem ist das es genug Leute gibt die das Thema uncut/cut nicht interessiert und sich auch gern ewig geschnittene Fassung von Filmen kaufen. Solangs dafür Abnehmer gibt, gibts auch Cut Fassungen.
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:    Plueschtier 27.07.2007 23:21
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Vieles erscheint dann aber gar nicht erst uncut? Zumindest nicht normal im Laden zu bekommen und ewig nach einer uncut version zu suchen hab ich dann auch seltenst den Elan. ;) Also ich weiß nicht genau, wie das bei Filmen ist, aber ich meine doch, vieles erscheint nur geschnitten? :/ (Zumindest kommts einem so vor. Wie gesagt, so versessen bin ich dann auch nicht darauf, nach anderen Versionen zu suchen.) Was würde es ansonsten für einen Sinn Machen Gore, Splatter, etc überhaupt prüfen zu lassen, wenn man's auch so Problemlos als keine Jugendfreigabe durchgehen lassen könnte? @_@;
"Es gibt Menschen, die gehen durch die Welt und rufen, erschießt mich! Und es gibt immer jemanden, der bereit ist, ihnen diesen Gefallen zu tun." - Don Vito Corleone
Zuletzt geändert: 27.07.2007 23:29:04



Von:    Jim 27.07.2007 23:33
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
"Pluschtier" schrieb:

Vieles erscheint dann aber gar nicht erst uncut?

Dafür kann aber die FSK nix.

"Plueschtier" schrieb:
und ewig nach einer uncut version zu suchen hab ich dann auch seltenst den Elan

Auch wenn man in der heutigen Zeit sicherlich nicht mehr "ewig suchen" muss, auch dafür kann die FSK nix.

"Plueschtier" schrieb:
vieles erscheint nur geschnitten? :/

Es erscheint erheblich mehr ungeschnitten. Und nochmal: für Schnitte ist der Vetrieb, nicht die Fsk verantwortlich.


"Plueschtier" schrieb:
Was würde es ansonsten für einen Sinn Machen Gore, Splatter, etc überhaupt prüfen zu lassen, wenn man's auch so Problemlos als keine Jugendfreigabe durchgehen lassen könnte?

Obs eine KJ kriegt muss ja erst geprüft werden. Was jeder machen kann ist seine Artikel ungeprüft zu vertreiben, dass tut aber aus oben erwähnter Profitgier keine arme Sau.
Ansonsten wäre die Antwort noch "eine niedrigere Freigabe", denn je niedriger die Freigabe ist desto ertragreicher wird er Streifen.
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:    Hancock 27.07.2007 23:18
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
>Solangs dafür Abnehmer gibt, gibts auch Cut Fassungen.

Von denen man leider nicht immer Informiert ist. So hat man dann schonmal 2-3 DVD Versionen im Schrank stehen^^

In der Macht der Dunkelheit, steckt eine Spur von Dämlichkeit!



Von:   abgemeldet 27.07.2007 23:20
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
auch wenn ich selbst es oft fragwürdig finde wie entscheidungena usfallen

im prinzip ist die sache gut durchdacht
und sinnvoll


ich such grad mal den gesetzestext

http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/index.html


interresant zum einen könnte für einige das hier sein - so als "perpektivengewinn"
Spoiler

§ 20 Vorschlagsberechtigte Verbände

(1) Das Vorschlagsrecht nach § 19 Abs. 2 wird innerhalb der nachfolgenden Kreise durch folgende Organisationen für je eine Beisitzerin oder einen Beisitzer und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter ausgeübt:
1.
für die Kreise der Kunst durch
Deutscher Kulturrat,
Bund Deutscher Kunsterzieher e. V.,
Künstlergilde e. V.,
Bund Deutscher Grafik-Designer,
2.
für die Kreise der Literatur durch
Verband deutscher Schriftsteller,
Freier Deutscher Autorenverband,
Deutscher Autorenverband e. V.,
PEN-Zentrum,
3.
für die Kreise des Buchhandels und der Verlegerschaft durch
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V.,
Verband Deutscher Bahnhofsbuchhändler,
Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftengrossisten e. V.,
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e. V.,
Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e. V.,
Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. - Verlegerausschuss,
Arbeitsgemeinschaft der Zeitschriftenverlage (AGZV) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels,
4.
für die Kreise der Anbieter von Bildträgern und von Telemedien durch
Bundesverband Video,
Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland e. V.,
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.,
Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.,
Deutscher Multimedia Verband e. V.,
Electronic Commerce Organisation e. V.,
Verband der Deutschen Automatenindustrie e. V.,
IVD Interessengemeinschaft der Videothekare Deutschlands e. V.,
5.
für die Kreise der Träger der freien Jugendhilfe durch
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege,
Deutscher Bundesjugendring,
Deutsche Sportjugend,
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) e. V.,
6.
für die Kreise der Träger der öffentlichen Jugendhilfe durch
Deutscher Landkreistag,
Deutscher Städtetag,
Deutscher Städte- und Gemeindebund,
7.
für die Kreise der Lehrerschaft durch
Gewerkschaft Erziehung u. Wissenschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund,
Deutscher Lehrerverband,
Verband Bildung und Erziehung,
Verein Katholischer deutscher Lehrerinnen und
8.
für die Kreise der in § 19 Abs. 2 Nr. 8 genannten Körperschaften des öffentlichen Rechts durch
Bevollmächtigter des Rates der EKD am Sitz der Bundesrepublik Deutschland,
Kommissariat der deutschen Bischöfe - Katholisches Büro in Berlin,
Zentralrat der Juden in Deutschland.







naja, hauptbezug ist §15 JuSchG

daheisst es :

[...]

(2) Den Beschränkungen des Absatzes 1 unterliegen, ohne dass es einer Aufnahme in die Liste und einer Bekanntmachung bedarf, schwer jugendgefährdende Trägermedien, die
1.
einen der in § 86, § 130, § 130a, § 131, § 184, § 184a oder § 184b des Strafgesetzbuches bezeichneten Inhalte haben,
2.
den Krieg verherrlichen,
3.
Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind oder waren, in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellen und ein tatsächliches Geschehen wiedergeben, ohne dass ein überwiegendes berechtigtes Interesse gerade an dieser Form der Berichterstattung vorliegt,
4.
Kinder oder Jugendliche in unnatürlicher, geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen oder
5.
offensichtlich geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit schwer zu gefährden.

[...]

im stgb die verweise sind :
Spoiler

§ 86 Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
§ 130 Volksverhetzung
§ 130a Anleitung zu Straftaten
§ 131 Gewaltdarstellung
§ 184 Verbreitung pornographischer Schriften
§ 184a Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften
§ 184b Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Schriften




so
ich kann mir denken das nun noch fargen zu § 131 offen sind

daher mal der ganze absatz:

§ 131 Gewaltdarstellung

(1) Wer Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,
1.
verbreitet,
2.
öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
3.
einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht oder
4.
herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 3 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Darbietung des in Absatz 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.

(4) Absatz 1 Nr. 3 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Anbieten, Überlassen oder Zugänglichmachen seine Erziehungspflicht gröblich verletzt.






naja , soviel zru grundlage und absicht dahinter - viel spaß beim stöbern , ich denke es sollte einige neue blickwinkel eröffnen können und sowas :)




edit: kleiner nachtrag
so um ein teilaspekt der bewertung zu erhellen

nehmen wir Herr der Ringe, da bekommt so n ork den kof abgehackt - usk 12 glaub ich

und im vergleich ehm, from dusk till dawn wo vampire auch geköpft werden
( die körperteil musikinstrumente ignorien wir mal )

und hm, ka kein gutes beispiel fürs extrem
vieleicht "mann beisst hund" oder ka
denkt euch sowas wie "kilelr splatter mord metzel amoklauf etc.


nun kommt die betarchtunsgweise
in HdR ist das weder ein mensch ( wenn auch menschenählich)
es ist nicht gesondert ins cene gestzt oder übertreiebn dargestellt

das ist was anderes als bei Dusk till dawn
zwar auch keine menschen ,a ber dafür übertreiebn in scene gestzt udn die gewaltdarstellung muss als "erzählmittel" herhalten
focus auf dsa töten von "dingen"

ein mann erschiest jemanden auf der straße weil er n schwarzer ist, und foltert ihn vorher etwas - darstellung dieser scenen weisen keienrlei handlunsgtragenen elemente auf

im prinzip stirbt 3 mal wer oder was
aber die ursacehn sidn anderst


vorallem ist es traruig das bei manchen "reine gewlatdarsellung" zum erzählmittel verkommen ist :(

mann muss aber auch sagen dsa viele filme trotz cut imemrnoch gut sind

natürlich gibt es gewalta uch in künstlerischer form dargestellt, aber da darf man , um sich dieser kunst hinzugeben, bnitte warten bis man 18 ist

im prinzip bekommt man alles zu sehen zu spielen was man will wenn man volljährig ist, das was die behörden dennoch nicht freigeben hat idr. schon menschenverachte züge (o.ä.)
und von daher findeich es richtig - garde wenn sich immer leute beschweren das das man nix macht gegen dies und das - an dieser stelle ssind die behödrden qunseuent - verbotene sachen kenne ich keins wo man wiklich groß diskusionen anfangen "sollte"


ausserdem, die zeit alleien sorgt dafür das sich bis in 50 jahren das " wer wie was " indiziert zeniert oder freigegeben wird ändert, die leute in den kremien werden jünger und etnickeln sich mitd er gesselschaft, das ist imemr so - und grade bei sowas ist es gut das die gesselschaftlichen oprüftsellen nicht so schnell sind die die gesselschaft da man so extreme ausbrüche verhindert :<


ehm - und cut - dsa ist ne saceh der puplisher
beschwert euch bei dennen

bzw freut euch das es überhaupt " deutsche versionen" gibt weil deutschland groß genug ist
viele andere dürfen ewig auf " [setze landesprache hier ein] sprachversionen " warten, und bekommen sie meist nie
daher nimmt man dort die orginalversionen, ob es spiel oder film ist
wenn ihr euch so daran stört - nehmt die orginalversionen :)
--(_/)
--(O.o)
~!__/
..o.o <--- This is Einkaufswagenbunny. He got into the Einkaufswagen to be faster on his way to world domination.

Zuletzt geändert: 27.07.2007 23:37:07



Von:    Hancock 27.07.2007 23:22
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
>im prinzip ist die sache gut durchdacht
>und sinnvoll

Das ja, aber nicht mit Regeln von 1951.
In der Macht der Dunkelheit, steckt eine Spur von Dämlichkeit!



Von:    Jim 27.07.2007 23:30
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
&quot;Vilya&quot; schrieb:

Das ja, aber nicht mit Regeln von 1951.

Glaubst du ernsthaft das die nach Kriterien von 1951 entscheiden (was einfach nicht möglich ist, denn 51 wäre Zeug wie SAW garantiert nicht durchgekommen) oder willst du nur lustig sein?
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:    Plueschtier 27.07.2007 23:34
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
eine Frage noch: Spio/JK hab ich bisher noch nie gesehen. Grad nachgelesen, aber ansich noch nie irgendwo gesehen...? Was sind denn das für Filme, welche darunter fallen? ^^ Das war mir bisher völlig fremd. Oder ist das "keine Jugendfreigabe"?

>Obs eine KJ kriegt muss ja erst geprüft werden. Was jeder machen >kann ist seine Artikel ungeprüft zu vertreiben, dass tut aber aus >oben erwähnter Profitgier keine arme Sau.

Interessant ^^
Wobei doch bei Splatter / Gore eh klar sein sollte, dass der Film nicht unter 18 freigegeben wird? Also wird's da doch eh nicht so viel mehr raus zu holen sein?

Ich mein, Hills have eyes, TCM, etc waren doch ab 18?

Irgendwie wirr... ^^; Ich glaub ich hab irgendwo was grad nicht so ganz verstanden... :/ Das klingt so sinnfrei.
Es würde ja auch für den Vertrieb keinen Sinn machen einen Film der eh ab 18 freigegeben wird, auch nach der Schneidung, trotzdem zu schneiden?
"Es gibt Menschen, die gehen durch die Welt und rufen, erschießt mich! Und es gibt immer jemanden, der bereit ist, ihnen diesen Gefallen zu tun." - Don Vito Corleone
Zuletzt geändert: 27.07.2007 23:53:38



Von:   abgemeldet 27.07.2007 23:31
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Um mal direkt auf den Autor zu antworten... keine jugendfreigabe zu erteilen ist völlig okay. Es macht es für jugendlich schwieriger an eventuell gefärdendes material zu kommen, unmöglich jedoch nicht, da jeder jugendlich sicherlich auch ein paar erwachsene kennt. ist wie mit dem alk... oder habt ihr euren ersten schnaps erst nach dem 18ten geburtstag getrunken?

Was eine generelles verbot von gewissem "menschenentwürdigen" Material angeht... Es sind alles nur Bilder, jeder entscheidet selber, wie er es auf sich wirken lässt, durch die verbreitung eines Angebots wird kein Mensch entwürdigt. Die größte Entwürdigung ist es, einem Menschen seine Entscheidungsfreiheit zu rauben, denn das macht Menschen unmittelbar zu Sklaven. Wenn man also den Konsum solcher Güter verbietet, dann ist dieses Verbot an sich menschenentwürdigend. Es wird also genau der gegenteilige Effekt erzeugt.

Wenn ein demokratischer Staat dem Volk seine Meinungsfreiheit, was eben den Kosum solchen Materials beinhaltet, anzweifelt, dann stellt er sich selbst in frage, weil die demokratie aus der Meinung des Volkes besteht.



Von:    Hancock 27.07.2007 23:36
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
>Glaubst du ernsthaft das die nach Kriterien von 1951 entscheiden (was einfach nicht möglich ist, denn 51 wäre Zeug wie SAW garantiert nicht durchgekommen) oder willst du nur lustig sein?

Ne, lustig will ich heute nicht sein. Das mein ich schon ernst.

In der Macht der Dunkelheit, steckt eine Spur von Dämlichkeit!



Von:   abgemeldet 27.07.2007 23:55
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
es ist doch unwichtig von wann ein gestzt ist
die frage ist wie aktuelle seine bedeutung ist

du kannst oben ja nachlesen welche kriterien gelten und was gründe sind, zb wie gewaltdarstellung definiert ist u.Ä.


ich finde diese kriterien sidn sehr aktuell
ausserdem wird noch debatiert und entschieden, und das machen menschen die "heute" leben
_ auch wenn ich die auswahl der personen in den kremien nicht imemr optimal finde ( contra parteien überwiegen in meinen augen )


das gestz könnte sogar von 1354 sein, es würde nichts an seinem wortlaut ändern ; der wir man nachlesen kann schlüssig und treffend ist


zum anderen sind es wiegesagt menschen die heute leben die urteilen und entscehiden ( was wie gesagt in meinen augen nicht optimal läuft )




aber wie gesagt

die sache mit den CUT versionen ist so ne sache für mich

im prinzip kann ein "hollywood" film in folgenden versionen existieren

- O-Ton version , ohne sub, weil es sich nicht lohnt auch nur n sub zu machen

- O-Ton mit billig sub , weil es sich net lohnt bla

- O - Ton mit tollem sub , weil ... lohnen .. bla

- dub, mieser dub - unsycron scheiß stimmen etc

- guter dub, gute stimmen gut gemacht

- hamemr dub + edit , sau syncron, hall und soudneffekte angepasst, ggf frames im film bearbeitet das es texte in der sprache gibt die man auch hört


letzteres ham nur hammergroße produktionen millionenschwere dinger
und dennoch bekommen nicht alle länder dieser welt ihre eigene version

kostenfrage halt

wir in Dt. leben da in einem luxus
wir bekommen ständig versionen für uns gemacht

und nachdem ( vorallem die spiele indiustrie ) merkte das die deustchen was gegen gewalt haben bearbeiten sie spiele für unseren merkt
das zeigt wie sehr wir ihnen am herzen liegen <3
bzw sie unser geld lieben ...

wären wir irgend n anderes kleines furzland , wir würden es einfach gar nicht bekommen


soll heißen, in solchen cut fargen geht es nicht wiklich um die pürfstellen in dt

es geht um geld und dsa was die puplisher machen

jugendschutz ist meinerserachtens eine wichtige sache und im grundsatz sehr vernündtig - und es wird im moment und in den nächsten jahren auch immer liberaller
eine einschätzung eines spiels filsm von vor 10 jahren ist nicht mit der von heute zu vergleichen - es hat sich , trotz fast gleichbleibener gestzte, viel in der wahrnehumg und moral der gesselschaft geändert

also beschwert euch in erster linie bei den puplischern


oder schaut euch gleich die orginalevrsionen an

es kam ja das argument " der regiseur hat es so gewollt also soll man nichts ändern"
dsa gilt dann aber imo auch für die sprache - also bitte ganz ode rgantnicht :)



--(_/)
--(O.o)
~!__/
..o.o <--- This is Einkaufswagenbunny. He got into the Einkaufswagen to be faster on his way to world domination.




Von:   abgemeldet 28.07.2007 12:46
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
DVD im Ausland kaufen und gut ist.
Deutschland ist als 18er DVD-Markt eh nicht ernstzunehmen, geschweige denn zu gebrauchen.



Von:    YourEyesOnly 28.07.2007 13:08
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Die entscheiden selbstverständlich n i c h t mehr nach Kriterien von '51! Damals wurde, beispielsweise, "Goldfinger" ab 18 gesetzt. Heute ist der ganz normal ab zwölf, weil die Wertung im Nachhinein überprüft wurde. Und so ist es mit allen Filmen. Filme, die heute neu erscheinen werden nicht mehr mit so harten auflagen versehen wie Anfang der fünfziger, und ältere Filme werden neu geprüft und bekommen meist eine niedrigere Altersbeschränkung drauf.
I.M.D.I.
Avatar Artwork by Hoang Nguyen @gfxartist.com



Von:   abgemeldet 28.07.2007 16:58
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Tja, vielleicht sollte man auch mal bedenken wieviele Titten und Ärsche einem im Fernsehen ins Auge springen ob man will oder nicht. Ich finde diesen Hype irgendwie amüsant. Gewalt ist gefährlich, aber die Verdinglichung einer Frau zu einem Objekt und das schon im Nachmittagsprogramm ist voll in Ordnung.
Irgendwo hat das System ein Leck.
Ich frag mich wer die Zeit hat sich immer an solchen Themen aufzugeilen. Gewalt existiert - ob sie nun im Fernsehen oder Film gezeigt wird oder nicht.
Vergib deinen Feinden, aber vergiss nie ihre Namen!



Von:   abgemeldet 28.07.2007 19:38
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 

> Ich frag mich wer die Zeit hat sich immer an solchen Themen aufzugeilen. Gewalt existiert - ob sie nun im Fernsehen oder Film gezeigt wird oder nicht.


gewalt und gewalt sind 2 dinge

reale gewalt und gespielte gewalt
auf arte war gestern so n splatter regiseur der meinte das er sachen wie bilder von gefechten im kriegsgebiet oder von exikutionen wiederlich und schrekclich fidnet

dreht aber selbst ziemlich üble splatter streifen
er sprach davon das man nur so mit gewalt fertig werden kann, sie auf eine bestimmte art und weise verarbeitet
sie mnit einem , wenn auch skurilen, humor belegt


das finde ich auch, es gibt einen himmmmmmelweiten unterschied zwischen einem die hard movie wo mit " schweinebacken" sprüchen jemand ausm fenster fällt oder menschen die wiklich aus nem fenster springen

es zeigt das selbe - es ist aber nicht das selbe


genau darum geht es, gewalt und gewalt sind 2 sachen :(

man kann da nicht von kindern verlangen das sie den unterschied verstehen, wobei da weniger mit dem begriff kindern zu tun hat
sondern mit der entwicklungd er persöhlichkeit
das ist auch nicht zwingend bei 21 ( also weltweit volljährigen ) gegeben
aber meistens da
bei vielen auch früher, bei vielen aber auch später

irgendwio hat man aber eine grenze gezogen wann man glaubt das jemand sich damit auseinandersetzen kann/sollte
es ist ja nicht die erste konforntation mit gewalt - aber doch eine recht spezielle


die sache mit "titten und ärschen" im tv ist weniger so ne gewalt ethik frage
sondern nur moral und sitte ; ganz andere ebene
--(_/)
--(O.o)
~!__/
..o.o <--- This is Einkaufswagenbunny. He got into the Einkaufswagen to be faster on his way to world domination.




Von:    MichaelAliensBiehn 28.07.2007 17:58
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Am besten wäre wenn man die Filme und Pc Spiele in Deutschland genau so wie in Frankreich oder in der Schweiz einstufen würde. Dort machen die das am besten. Dann bräuchte ich keine Filme oder Games mehr runterladen wenn ich einen bestimmten Film ungeschnitten sehen möchte.



Von:    Jim 28.07.2007 19:19
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
&quot;MichaelAliensBiehn&quot; schrieb:
Dann bräuchte ich keine Filme oder Games mehr runterladen wenn ich einen bestimmten Film ungeschnitten sehen möchte.

Was zur...? Das ist das mit Abstand dämlichste was ich so spontan zu der Thematik FSK/Freigaben in Deutschland jemals gehört habe. Wieso MUSST du dir denn was runterladen? Ich hab seltsamerweise all meine Filme und Spiele uncut hier stehen, und dass im Original. Ach ja, stimmt, ich hab magische Fähigkeiten ^_^ Kann uncut Versionen aus meinem Hut ziehen.
(pssst... dass ist gelogen, ich KAUFE mir das Zeug einfach ;) )
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.



Von:   abgemeldet 28.07.2007 19:29
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
>Dann bräuchte ich keine Filme oder Games mehr runterladen wenn ich einen bestimmten Film ungeschnitten sehen möchte.
Schonmal daran gedacht, einfach in Österreich zu bestellen?
z.B. bei den Piraten. ;)
Die liefern schnell nach Deutschland und du kannst sogar auf ein deutsches Konto bezahlen.



Von:    MichaelAliensBiehn 28.07.2007 19:46
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
Also wenn ich mir einige Spiele oder auch Filme bei Schnittberichte. com ansehe ist es nicht zu bestreiten das viele Sachen in Deutschland zensiert werden. z.B. GTS Vice city, " San Andreas, Operation Wolfenstein, Counterstrike surce, sogar Comand und Conquer 2 (1997), usw. von dem neuem Teil gibt es meines Wissens auch eine Uncut Fassung während die Deutsche zensiert wurde um ab 16 freigegeben zu werden (bei dieser Information bin ich mir jedoch nicht sicher da ich die von meinem Nachbarn bekommen habe) bei den anderen Titeln kann ich mich auf diverse Seiten im Internet berufen oder auf die eine oder andere Zeitschrift.

Ich erspare mir jedoch noch die verschiedenen Filme aufzuzählen die in Deutschland lediglich geschnitten auf den Markt kommen oder gar auf dem Index stehen. Durch den Zensurwahn in diesem Land bin ich gezwungen auf den einen oder anderen Import zurück zu greifen wie vielleicht aus Österreich oder so. Wenn dies jedoch nicht möglich ist oder zu teuer mache ich es wie ich es vorhin gesagt habe.

Was ich, in bezug auf die erste und entscheidende Frage von den FSK-Freigaben und der Filmverstümmelungen halte möchte ich hier im Forum nicht genau vertiefen auch wenn ich eine klare Position dazu habe allerdings werden Kraftausdrücke hier nicht gern gesehen .
Zuletzt geändert: 28.07.2007 19:47:22



Von:   abgemeldet 28.07.2007 20:11
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
> Also wenn ich mir einige Spiele oder auch Filme bei Schnittberichte. com ansehe ist es nicht zu bestreiten das viele Sachen in Deutschland zensiert werden. z.B. GTS Vice city, " San Andreas, Operation Wolfenstein, Counterstrike surce, sogar Comand und Conquer 2 (1997), usw. von dem neuem Teil gibt es meines Wissens auch eine Uncut Fassung während die Deutsche zensiert wurde um ab 16 freigegeben zu werden (bei dieser Information bin ich mir jedoch nicht sicher da ich die von meinem Nachbarn bekommen habe) bei den anderen Titeln kann ich mich auf diverse Seiten im Internet berufen oder auf die eine oder andere Zeitschrift.
>
> Ich erspare mir jedoch noch die verschiedenen Filme aufzuzählen die in Deutschland lediglich geschnitten auf den Markt kommen oder gar auf dem Index stehen. Durch den Zensurwahn in diesem Land bin ich gezwungen auf den einen oder anderen Import zurück zu greifen wie vielleicht aus Österreich oder so. Wenn dies jedoch nicht möglich ist oder zu teuer mache ich es wie ich es vorhin gesagt habe.
>
> Was ich, in bezug auf die erste und entscheidende Frage von den FSK-Freigaben und der Filmverstümmelungen halte möchte ich hier im Forum nicht genau vertiefen auch wenn ich eine klare Position dazu habe allerdings werden Kraftausdrücke hier nicht gern gesehen .


du machst , glaube ich, einen fehler in deiner logik

Nehmen wir am beispiel C&C3

es würde, auf grund seiner kriegsdarstellunge tc keine jugendfreigabe erhalten - wir stellen hier mal nicht in frage für welches alter sich C&C3 eignet
wir gehen davona us es würde keine jugendfreigabe erhalten

es wird nicht frei vertrieben aber wenn du 18 bist kannst du es ohne probs kaufen


nun kommt der PUPLISHER der mehr geld machen will
und macht eine version die den jugenschutzgesetzen entspricht und die frei vertrieben sowie beworben werden darf

der CUT und die verfügrbarkeit der CUT version ist also reine PUPLISHER sache

die prüfstellen tragen dafür keien schuld

wären wir ein kleines land um das man sich nicht schert, würden die PUPLISHER sagen " OK keine Jugendfreigabe - werden dennoch einige kaufen - passt scho " und dann gibts da halt nur die normale version und wenn das land der keine jugendfreigabe gibt stehts aufm index und du kannst es ab 18 dennoch kaufen

die ZENSUR findet also auf seiten der puplisher statt
ihnen steht es frei es zu veröffentlichen

zenur von seiten der behörden ist sehr sehr selten und findet sich nur bei titeln wie zb wolfenstein3d ( dem alten ) das wiklich zenziert / verboten wurde
oder sowas in dem kaliber

die ZENSUR die hier aber dem deustchen staat und dessen einrichtungen vorgeworfen wird ist eine zensur die von puplsiher betrieben wird die die jugendfreigaben wollen um mehr zu verkaufen und es sind diese puplisher die , bei filmen, spielen oder sonstigem die zensur betreiben
NICHT die behörden und sonstigen stellen
also
>Zensurwahn in diesem Land
ist eher
"Zensurwahn für diesem Land" und nicht vom land

das muss klar sein

es ist also der schnöde mammon der dir zensur beschwert


sachen die auf dem index sind darfst du frei erweben wenn du 18 bist, und bei sehr sehr vielen die da drauf stehen ( filmen spielen musik etc ) ist dsa fined ich nachvollziehbar
sicher gibt es sachen wie CS das ich nie aufn index gesetzt hätte
aber widerrum ... mir fällt der titel nicht ein, aber der shooter wo man leuten das gesicht in teile schießen konnte - der 2te teil davon ... man hatte so n nagel gewehr u.a. :(
naja, das iost nix für leute unter 18 :(

aus besagten pädagogischen gründen etc
ggf gibt es ausnahmen aber die regel gilt und ist soweit gut
--(_/)
--(O.o)
~!__/
..o.o <--- This is Einkaufswagenbunny. He got into the Einkaufswagen to be faster on his way to world domination.




Von:    Jim 28.07.2007 20:23
Betreff: Wahrung menschlicher Würde, oder Bevormu... [Antworten]
Avatar
 
&quot;MichaelAliensBiehn&quot; schrieb:
oder gar auf dem Index stehen.

Und was ist so schlimm am Index?

&quot;MichaelAliensBiehn&quot; schrieb:
Wenn dies jedoch nicht möglich ist oder zu teuer mache ich es wie ich es vorhin gesagt habe.

Nenn mir einen Titel den man durch Importe NICHT uncut kriegne kann? Und zu dem "zu teuer"... nichts anderes als ne faule Ausrede um etwas zu rechtfertigen was illegal ist. So wenig stichhaltig wie ein Netz.
Basta! Ich habe genug!

Nicht unsere Fähigkeiten machen uns zu dem was wir sind - es sind unsere Entscheidungen.


[1] [2] [3]
/ 3



Zurück