Zum Inhalt der Seite

Thread: Werbt ihr um Leser?

Eröffnet am: 08.09.2017 16:09
Letzte Reaktion: 01.03.2019 22:44
Beiträge: 24
Status: Offen
Unterforen:
- Fanfiction




Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 08.09.2017, 16:09
 Sternenlicht Werbt ihr um Leser? 08.09.2017, 21:54
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 08.09.2017, 23:10
 KiraNear Werbt ihr um Leser? 09.09.2017, 23:35
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 11.09.2017, 09:49
 Eris_the-discord Werbt ihr um Leser? 05.12.2017, 23:22
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 06.12.2017, 01:27
 P3rilN0x Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 16:33
 Farleen Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 16:53
 P3rilN0x Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:00
 Farleen Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:05
 P3rilN0x Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:02
 Farleen Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:09
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 16:56
 P3rilN0x Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:48
Orion_Black Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 17:05
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 07.12.2017, 18:49
 Lady_Shanaee Werbt ihr um Leser? 12.04.2018, 14:43
 Lady_Shanaee Werbt ihr um Leser? 11.09.2017, 16:00
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 12.09.2017, 16:48
 Hisae Werbt ihr um Leser? 04.03.2018, 19:41
 Schwabbelpuk Werbt ihr um Leser? 01.03.2019, 21:58
 Elen_Narome Werbt ihr um Leser? 01.03.2019, 22:38
 Schwabbelpuk Werbt ihr um Leser? 01.03.2019, 22:44
Seite 1



Von:    Elen_Narome 08.09.2017 16:09
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Hallo meine lieben Fanfic-Freunde,

ich bin erst seit ca. einem Jahr als Autorin unterwegs und versinke mit meinen Geschichten im Nirvana. Ich denke schon, dass es dem einen oder andern gefallen könnte was ich so mache, aber ohne erste Kommis glaubt jeder meine Geschichten wären schlecht, was psychoanalytisch auch absolut nachvollziehbar ist.

Ich möchte einfach mal fragen wie ihr euch von der Masse abhebt. Was macht ihr, um bekannter zu werden? Woher stammen eure allerersten Kommis?

Zur Info:
Ich habe eine rege Fantasie, in der ich mir ganz eigene Welten und Weltsysteme ausforme, daher kann ich mich nicht auf die Bekanntheit einer vorhandenen Serie stützen.

Mein Hauptwerk, das ich auch hochlade ist "Der König von Kalaß"

Die Hauptgeschichte handelt von einer jungen Prinzessin, die eine unbekannte Kraft in sich spürt. Diese hat sie von ihrem mysteriösen Vater geerbt, doch er hält das Mädchen dumm. Mit siebzehn hat sie schlussendlich genug von dieser Farce und macht sich, gemeinsam mit ihrem Freund, dem Prinzen des Nachbarlandes, auf die Suche nach ihren Ursprüngen, was ein großes Unglück mit sich bringt.
Besuch mich auf Deviantart
Zuletzt geändert: 08.09.2017 16:17:40



Von:    Sternenlicht 08.09.2017 21:54
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Hmm, was das Werben um Leser angeht, kann ich nicht viel sagen, da ich seit Ewigkeiten nicht mehr schreibe bzw. was hochlade, aber ich denke, dass es generell schwierig ist auf animexx Leser für Original-Stories zu finden. Vielleicht hast du für solche Geschichten auf fanfiktion.de mehr Glück mit Lesern und Feedback. Nicht, dass ich animexx die Autoren abspenstig machen will XD, aber das wäre so mein Tipp um eventuell an mehr Leser zu kommen und parallel auf verschiedenen Plattformen zu veröffentlichen schadet ja nicht =)
Zuletzt geändert: 08.09.2017 22:23:46



Von:    Elen_Narome 08.09.2017 23:10
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Das werd ich mir mal anschauen. Danke dir.
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]



Von:    KiraNear 09.09.2017 23:35
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Elen_Narome:
> Ich möchte einfach mal fragen wie ihr euch von der Masse abhebt. Was macht ihr, um bekannter zu werden? Woher stammen eure allerersten Kommis?
 
Ehrlich gesagt nicht viel, da ich nicht aufdringlich oder gar nervig sein will. Wenn jemand bei mir lesen will, dann aus freien Stücken und nicht aus Mitleid^^°
Joah, ich hab einen Twitteraccount, über welchen ich Updates, Uploads etc teile und mache in meinem Weblog jeden Monat eine Übersicht, wo ich was hochgeladen habe. Mehr aber auch nicht^^°
Die Kommis kommen recht random, aber das kenne ich bereits seit meinem Beginn hier.
"It's not a shell. There's so much life, living here! That's what I'm doing, I'm living here! I've been learning new things about myself all the time! Like how I can make metal do my bidding! The point being, Earth can set you free." - Peridot



Von:    Elen_Narome 11.09.2017 09:49
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Liebe Kira,

dass alles auf freiwilliger und ungezwungener Basis laufen sollte, sehe ich als allererste Voraussetzung.
Mir geht es vor allem um die Sichtbarkeit.
Webseiten bauen und Twitteraccounts betreiben ist im Grunde kein Problem, macht aber viel Arbeit. Ich möchte diesen Aufwand erst betreiben, wenn ich weiß, ob ich überhaupt eine Chance habe.
Da beißt sich die Katze wohl in den Schwanz. ;)
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]



Von:    Eris_the-discord 05.12.2017 23:22
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Hi Elen_Narome,

ehrlich gesagt, nein. Ich betreibe keinerlei Werbung. Das Gefühl im Nirvana zu versinken, kenne ich persönlich auf Animexx auch nicht wirklich, weil ich hauptsächlich FFs schreibe und zu diesem Thema dann ohnehin schon vorher das Fandom existiert. Wenn ich beispielsweise zu Dragonball eine Geschichte schreibe, ist die Wahrscheinlichkeit natürlich höher, dass jemand der die Serie auch gerne verfolgt, mal einen Blick in die Fanfiktion Sektion wirft.

Deine Werke scheinen alle auf einer eigenen Serie zu beruhen. Das wird es für dich immer schwerer machen, da deine Fanbase zu Anfang noch null ist. Das muss nicht heißen, dass es nicht den Nerv der Zeit trifft. Du solltest das eher folgendermaßen betrachten: Die Leute müssen erst von deinem Können überzeugt werden. Der Schnuppertext oder Auszug deiner Geschichte, muss bei einem flüchtigen Blick schon die Neugierde wecken - und das mit einigen wenigen Zeilen. Das stelle ich mir wirklich sehr schwer vor.

Im nächsten Schritt kommen dann die eigenen Charaktere. Bei einer Fanfiktion kennen die Leute diese ja schon. Die meisten suchen nach ihren Lieblingspairrings oder ihrem Lieblingscharakter. Du musst aber gleich im ersten Kapitel versuchen, deine "Schöpfungen" irgendwie interresant und greifbar zu machen, sodass die Leser sie auch kennen lernen möchten.

Zum Beispiel würde ich niemals eine Geschichten verfolgen, wo der mir unbekannte weibliche Protagonist, gleich im ersten Kapitel, in jedem zweiten Satz, als hinreißend, schlank, wunderschön und absolut ohne Makel beschrien wird. Da weiß ich schon ganz genau, dass diese Person nur auf ihr Äußeres reduziert wird und keinerlei Tiefe besitzt.

Bei einer Fanfiktion kennen die meisten Leser aber schon den Charakter ihres Favoriten. Sie mögen seine guten Seiten, aber auch seine schlechten. Gerade das Letzte ist sehr wichtig. Schönheitsfehler machen einen Charakter erst lebendig. Einer kleinen Protagonisten mit Sommersprossen, verzeiht man eher das sie hübsch ist, wenn sie beim Autofahren wie jeder andere auch, dem Typ auf der Nebenspur hinterherflucht, weil er sie beim Überholen geschnitten hat. Das macht sie gleich wieder menschlicher.

Du siehst, es ist wirklich sehr schwierig bei einer eigenen Serie, die Menschen für dein Werk zu begeistern. Ich weiß jetzt nicht genau, was dich persönlich motiviert zu schreiben. Mir ging es immer darum, an meinem Schreibstil zu arbeiten. Dafür braucht man aber Kritik. Falls es dir also auch darum gehen sollte, warum versuchst du es nicht erst einmal auch mit einer Fanfiktion, zu einer Serie die du gerne verfolgst? Einfach um zu üben.

Wenn du die Leute dort schon überzeugst, kannst du vielleicht bald eine kleine Leserschaft aufbauen, die sich auch mit deiner eigenen Kreation befasst. Oder du erfährst zumindest, was den Leuten an deinem Schreibstil nicht gefällt, sofern es überhaupt daran liegen sollte.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen und Kopf hoch. So lange du Spaß am Schreiben hast, ist doch schon mal etwas gewonnen.

LG Eris
"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht" Albert Schweitzer



Von:    Elen_Narome 06.12.2017 01:27
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Hallo Eris,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast mir zu antworten.

Dieser Thread hier hat mir schon viel gebracht, denn ich habe bereits einiges über die (mir inzwischen nicht mehr ganz so unbekannte) Welt der Fanfics und Original Storys lernen können und dazu trägst auch du bei.

Du hast mir z.B. gerade geholfen das allererste Kapitel, das ich je zu Papier brachte nach der 33-Tausendsten Änderung noch einmal kritisch unter die Lupe zu nehmen und es ein 33-Tausend und erstes Mal abzuändern. Das ist ein bisschen mein Sorgenkind ^^
Kara ist der einzige weibliche Hauptcharakter bei mir, der keinen Rabatz macht, doch sie taucht als erstes auf. Ich bin allerdings deshalb nicht gewillt alle Frauen zu androgynen Mannweibern zu machen, damit sie bloß nicht zu hübsch, zu weiblich, zu lieblich...was auch immer sind. Aber das ist ein ganz anderes Thema :D
Wer eine tarke Hauptprotagonistin will, sollte sich den Sündenfall anschauen, ohne jetzt damit Werbung machen zu wollen ;)

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich irgendwann mal damit anfange etwas anderes als Originale zu schreiben, denn ich liebe es mir selbst Welten auszudenken. Etwas zu tun, das ich eigentlich nicht will, nur weil es mir Klicks bringen könnte, ist keine Option für mich. Das ist aber eine Momentaufnahme. Vielleicht kommt das Interesse daran irgendwann Fanfics zu schreiben, aber das hätte dann trotzdem nix mit den Klicks zu tun.

Meine Motivation ist es meinen Kopf auszuschütten, der manchmal vor lauter Ideen fast überläuft. Das Schreiben ist ein Mittel zum Zweck, aber durch die Praxis darin werde ich stetig besser.

Ich bin übrigens nicht deprimiert, falls du das glaubst. (Ich beziehe mich da auf deinen letzten Satz.)

Also nochmals vielen Dank für deinen Input.

Liebe Grüße
Elen
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]



Von:    P3rilN0x 07.12.2017 16:33
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Elen_Narome:
Sehr verspätet ein kleines Feedback dazu. Ich bin eben per Zufall auf das hier gestoßen und bin heilfroh darüber. Vorab: Ich bin kein FF-Schreiber und allgemein kein Autor. Betrachte das also von der Seite eines Lesers - genau genommen, ein "ab-und-zu-Leser" von Geschichten.

Mich persönlich reizen bisher beide Seiten. Geschichten mit eigenen Charakteren und Fanfictions. Es hat beides seine Vor- und Nachteile, bevorzugen, werde ich allerdings immer Storys mit eigenen Charaktern. Ich habe mir deine Geschichte vermerkt und werde sie mir die Tage auf jeden Fall durchlesen.

Bin sehr gespannt was mich erwartet. (╯✧▽✧)╯

Allgemein zum Thema: Es ist extrem schwierig solche Art von Geschichten zu finden. Entweder, bin ich zu "bled" für die Bedienung der Suche, oder die Masse an Geschichten über Dragonball, Yugioh und xy ist zu groß. Ich klicke mich manchmal durch eine Flut von Seiten, weil ich einfach etwas suche mit eigenen Charakteren aus einem eigenen Universum. Soweit dazu. Unabhängig vom Genre...

Wenn mir Geschichten gefallen, besonders die Personen die darin vorkommen, dann erzähle ich das weiter. Ist ja irgendwie logisch wenn man schwärmt und bisher bin ich auf die besten Geschichten über solche Einträge wie so etwas hier gestoßen.



Von:    Farleen 07.12.2017 16:53
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
P3rilN0x:
Auf der FF-Startseite gibt es oben links mehrere Boxen. Die unterste ist mit "Original / Freie Werke" betitelt. Wenn du da auf "Alle" klickst, kannst du dich ausschließlich durch Originale klicken. Das sieht dann so aus. ^^
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]



Von:    P3rilN0x 07.12.2017 17:00
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
 Farleen:
> P3rilN0x:
> Auf der FF-Startseite gibt es oben links mehrere Boxen. Die unterste ist mit "Original / Freie Werke" betitelt. Wenn du da auf "Alle" klickst, kannst du dich ausschließlich durch Originale klicken. Das sieht dann so aus. ^^

FARLEEEEEEEEEEEEEEEEEN! OMG!
(ノ´ヮ`)ノ*: ・゚ Du wundervolles von Gott geschicktes Administrations-IT-Geschöpf <3<3<3<3

VIELEN LIEBEN DANK! Ich kann es nicht in Worte fassen! ENDLICH!
°˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖°
Endlich! XD Habe ich eine Übersicht.

Ich schäme mich ein bisschen dafür, dass die Lösung so einfach war....
Wow... peinlich....



Von:    Farleen 07.12.2017 17:05
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
P3rilN0x:
> FARLEEEEEEEEEEEEEEEEEN! OMG!
> (ノ´ヮ`)ノ*: ・゚ Du wundervolles von Gott geschicktes Administrations-IT-Geschöpf <3<3<3<3

*lässt sich ausgiebig preisen*
ᕙ(⇀‸↼‶)ᕗ


> VIELEN LIEBEN DANK! Ich kann es nicht in Worte fassen! ENDLICH!
> °˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖°
> Endlich! XD Habe ich eine Übersicht.

Kein Problem. ^^
Hoffentlich findest du Geschichten, die dich interessieren.
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]



Von:    P3rilN0x 07.12.2017 17:02
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
 Farleen:
> P3rilN0x:
> Auf der FF-Startseite gibt es oben links mehrere Boxen. Die unterste ist mit "Original / Freie Werke" betitelt. Wenn du da auf "Alle" klickst, kannst du dich ausschließlich durch Originale klicken. Das sieht dann so aus. ^^

Warte ma! Warte ma! WARTE MA! Der Zeichenstil und Avatar kommt mir sehr bekannt vor?! Kann es sein, dass du deinen Usernamen geändert hast? XDDDDDDDDDDD
( ˙꒳​˙ ) Feria? Bist du es? <3 OHOHOHOHO!



Von:    Farleen 07.12.2017 17:09
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
P3rilN0x:
> Warte ma! Warte ma! WARTE MA! Der Zeichenstil und Avatar kommt mir sehr bekannt vor?! Kann es sein, dass du deinen Usernamen geändert hast? XDDDDDDDDDDD
> ( ˙꒳​˙ ) Feria? Bist du es? <3 OHOHOHOHO!

Nein, ich bin Ferias Verlobte. ;3
... Ich nehme dauernd Bilder von ihr, die sie für mich gezeichnet hat, als Avatare.
(Aber schön, dass jemand ihren Zeichenstil erkennt, das freut sie bestimmt. <3)
Ich habe Liebe in mir, deren Stärke ihr euch nicht vorstellen könnt, und Zorn, dessen Stärke ihr nicht glauben würdet.
Wenn ich das eine nicht befriedigen kann, wende ich mich dem anderen zu.

[Silent Hill: Downpour]



Von:    Elen_Narome 07.12.2017 16:56
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Cool, danke für dein Feedback "von der andere Seite". ;)
Sowas ist echt wertvoll.

Ich freue mich sehr, dass du dir den König von Kalaß mal anschauen möchtest.
Es steckt viel meiner Liebe, Hingabe und vor allem unglaublich viel Zeit darin.
Ich arbeite seit 1 1/2 Jahren an dem Projekt und es wird auch demnächst wieder neue Uploads geben.

Im Moment bin ich dabei alles aufzubereiten, da ich es als Buch für die Verwandschaft drucken lasse (Mehr als 800 Seiten -_-). Die hören nämlich immer nur, dass ich keine Zeit hab und schreibe. Dann wissen sie wenigstens auch mal woran :D
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]



Von:    P3rilN0x 07.12.2017 17:48
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Elen_Narome:
> Cool, danke für dein Feedback "von der andere Seite". ;)
> Sowas ist echt wertvoll.
>
> Ich freue mich sehr, dass du dir den König von Kalaß mal anschauen möchtest.
> Es steckt viel meiner Liebe, Hingabe und vor allem unglaublich viel Zeit darin.
> Ich arbeite seit 1 1/2 Jahren an dem Projekt und es wird auch demnächst wieder neue Uploads geben.
>
> Im Moment bin ich dabei alles aufzubereiten, da ich es als Buch für die Verwandschaft drucken lasse (Mehr als 800 Seiten -_-). Die hören nämlich immer nur, dass ich keine Zeit hab und schreibe. Dann wissen sie wenigstens auch mal woran :D

Wow! Das klingt wirklich nach einem riesen Projekt! Jetzt hast du die Vorfreude in mir noch mehr herausgekitzelt! XDD



Von:   Orion_Black 07.12.2017 17:05
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
P3rilN0x:
> Allgemein zum Thema: Es ist extrem schwierig solche Art von Geschichten zu finden. Entweder, bin ich zu "bled" für die Bedienung der Suche, oder die Masse an Geschichten über Dragonball, Yugioh und xy ist zu groß. Ich klicke mich manchmal durch eine Flut von Seiten, weil ich einfach etwas suche mit eigenen Charakteren aus einem eigenen Universum. Soweit dazu. Unabhängig vom Genre...
 
Also wenn du Originale suchst, musst du eigentlich nur oben auf "Fanfiction" drücken und dann auf der linken Seite des blätternden Buches nach unten bis zur Überschrift "Originals / Freie Werke". Da drückst du auf alle, oder ein Genre, das dich interessiert und du landest hier. In Animexx' Originalkategorie.
 
Willst du das weiter eingrenzen, drückst du oben links auf eingrenzen und suchst dir in den Menüs was aus, was dich interessiert. Zum Beispiel "Romantik". Dann kriegst du alle Originale in denen irgendeine Form von Romantik vorkommt. 
 
Ist eigentlich keine große Sache.
 
 
Zum Thema allgemein:
 
Ich denke eine gute Art um unauffällig an neue Leser zu kommen, ist, sich an Aktionen aller Art zu beteiligen. Das können Schreibwettbewerbe sein, Weblogaktionen, der FF-Adventskalender im Forum (Wir freuen uns auch immer sehr über Originalschreiber), Wichtelaktionen, das Mary Sue-Projekt usw.
Wichtig ist, dass es euch am Ende Spaß macht und wenn es das tut, dann finden sich auch Leser.
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    Elen_Narome 07.12.2017 18:49
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Orion_Black

Danke auch für deinen Input. Da (vielleicht, man weiß ja nie) bald alles aus meinen Kopf raus ist, was mit meinem aktuellen Riesenprojekt zusammenhängt, werde ich mir diese Aktionen wahrscheinlich im kommenden Jahr mal näher anschauen.
Ich hatte nie Zeit mir was anderes anzuschauen, weil ich freie Spitzen immer nur in ein und dasselbe Projekt investiert habe. Zeit für's Zeichnen brauch ich ja auch noch xD ... -_-

Es ist aber auch schön mal was Kleines zu machen, mit dem ich dann auch zeitnah fertig werde. Hab zwei Kurzeschichten auf Halde, die aber auch zum König von Kalaß gehören. Das hat echt Spaß gemacht. :D
Mich aus "Werbegründen" zu sowas zu zwingen, kommt für mich aber nicht in Frage. Es soll ja auch Spaß machen.

P3rilN0x

>Wow! Das klingt wirklich nach einem riesen Projekt! Jetzt hast du die Vorfreude in mir noch mehr herausgekitzelt! XDD

Ich hoffe du magst das Setting, sonst ist die ganze Vorfreude für die Katz :D
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]



Von:    Lady_Shanaee 12.04.2018 14:43
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Hey P3rilN0x, ich habe mich gerade sehr über Deine Zeilen gewundert, denn für mich lesen sie sich so, als würdest Du Dich entschuldigen, dass Du kein Autor bist, sondern "nur" ein Leser... Das ist doch nichts Schlimmes? Was wären wir Schreiber denn ohne Euch?
Allgemein zum Thema: Es ist extrem schwierig solche Art von Geschichten zu finden.
Man soll ja immer helfen, wenn man kann, nicht wahr? Am einfachsten findest Du solche Geschichten hier, wenn Du beim Thema "Eigene Serie" eingibst (einfach eintippen, die Suche schlägt es dann automatisch vor ^^) und beim Genre das, was Dich am meisten interessiert. "Eigene Serie" enthält nur Figuren, die der Autor selber erfunden hat, die sich in einem eigenen Universum bewegen ^^

Und natürlich wollen wir Autoren auch gerne wissen, ob und was Dir an unseren Geschichten gefallen oder auch nicht gefallen hat. Feedback ist wichtig.

Liebe Hisae, erst einmal willkommen und gleich hinterher ein paar aufmunternde Worte: Animexx ist ziemlich komplex aufgebaut, aber man kann sich einfuchsen... Ein paar alteingesessene Member helfen bestimmt gerne.
Nur das meine Motive sich etwas unterscheiden, denn ich möchte mit meinen Geschichten etwas bewegen, Mut machen und so versuchen Dinge die außerhalb meiner Reichweite liegen zum "Guten" oder "Besseren" zu wenden.
Das ist ein edles Ziel, und ich wünsche Dir, dass Du es erreichen kannst. Ich z.B. schreibe wiederum aus anderen Gründen als Elen_Narome und Du... und diese Gründe variieren sogar von Geschichte zu Geschichte. Jeder hat einen anderen Grund und Ansatz, aber ich möchte euch beide daran erinnern, dass man einen Text auch "totbearbeiten" kann. Man kann nie alle Leser zufriedenstellen und so viele Leser man hat, so viele Wahrnehmungen gibt es.
Außerdem fühlt sich nicht jeder Leser dazu berufen oder in der Lage, einen Kommentar zu hinterlassen - was viele verschiedene Gründe haben kann.
Da Du Dich als Anfänger bezeichnest, ist wohl auch eine Beta nicht ganz der falsche Ansatz, denn eine Beta liest den Text nicht als Fan oder normaler Leser, sondern nach ganz bestimmten Gesichtspunkten, die man vorher besprechen kann. (Ich habe das Vergnügen, für einige User hier Beta sein zu dürfen und jeder davon ist einzigartig, so dass auch die Anforderungen an mich wechseln ^^ Das ist sowohl für den Autor hilfreich, als auch für mich sehr lehrreich und interessant.)
Aus positiven Kritiken und Kommentaren kann man allerdings nicht so viel lernen, wie aus einer gut formulierten, klaren "negativen", die mal mit dem Finger auf Schwachstellen tippt. Das kann der Handlungsaufbau sein, die Charaktere (die Persönlichkeiten werden müssen, keine Abziehbilder ^_^), Banales wie Rechtschreibung, Grammatik und Absätze... oder schon "Feineres" wie Sprachniveau und Stil, Peaks, Pinches und Subplots. (Worte in Anführungsstrichen wirken z.B. immer ironisch und etwas, das "außerhalb Deiner Reichweite" liegt, erreichst Du nicht. Deswegen liegt es ja "außerhalb".) Lernen... lernen müsen wir alle, auch wenn's hart ist.

Alles Liebe
Lady_Shanaee
"Ein Buch ist wie ein Zaubergarten... den man in der Tasche trägt."
(chinesisches Sprichwort, zitiert in "Sherlock")

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit."
(Karl Valentin)



Von:    Lady_Shanaee 11.09.2017 16:00
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Liebe Elen_Narome,
ich denke, dass als allererstes mal die Geschichte gut geschrieben und interessant sein sollte. Es hilft, wenn man sich die Meinungen anderer anhört und prüft, ob man etwas für sich daraus lernen kann. Ich selbst bin ein Mensch, der fest daran glaubt, dass Qualität sich durchsetzt.
Hinzu kommt, dass man - wenn man mal eine niederschmetternde Kritik bekommt - nicht gleich wieder aufgibt oder eingeschnappt ist, sondern dazulernt.

Es bietet sich auch an, den Kommentar zu beantworten (manchmal stehen ja auch Fragen drin), und auch selber zu kommentieren. So lernen die anderen, dass es Dich "gibt". Du "arbeitest in der Öffentlichkeitsarbeit", wie in Deinem Steckbrief steht, daher denke ich, Du solltest einiges über "Wie errege ich die Aufmerksamkeit von Menschen?" wissen - mehr als ich.

Um bekannt zu werden muss man ja leider im Gedächtnis bleiben und eine Fanbase aufbauen... was man über verschiedene Portale (wie ff.de, bookrix.de) machen kann, aber fast immer braucht man auch regelmäßige Veröffentlichungen und eine große Bandbreite (Geschichten mit verschiedenen Längen und Genres).

Du kannst Leute anschreiben und sie um einen Kommentar bitten - das muss sich aber in Grenzen halten. Es gibt User, die sehr gute, lehrreiche Kommentare schreiben können, aber man muss sie fragen. Wenn ich mal den Rat einer Person brauche, oder ihre Meinung hören will, frage ich danach. Ich sage auch, was ich erwarte (z.B. eine Meinung zum Text, keine Fehlerkorrektur).

Du sagst "wenn ich weiß, ob ich überhaupt eine Chance habe": Was meinst Du damit? Willst Du Deine Geschichten teilen und gelesen werden, oder machst Du es um der Anerkennung anderer willen? Willst Du kommerziell erfolgreich sein? Editierst Du nachträglich, wenn man Dich auf einen Fehler (Rechtschreibung, Logik, Charakter, Setting... was auch immer) hinweist oder belässt Du es bei der veröffentlichten Fassung? Alles das spielt hier mit hinein.
Was also willst Du? Kommentare oder Leser?
aber ohne erste Kommis glaubt jeder meine Geschichten wären schlecht, was psychoanalytisch auch absolut nachvollziehbar ist."
Dem kann ich nicht zustimmen. Anziehend für eine Geschichte ist das Cover und der Schnuppertext, also das, was man auf der ersten, auf der Übersichtsseite sieht. Denk mal daran, wie Du ein Buch im Buchladen auswählst: Nach Cover und Klappentext.
Hier ist es ähnlich: Wirkt der Schnuppertext interessant, lesen die Leute rein. Egal ob Du Kommentare hast oder nicht. Auch an den Favo-Herzen kann man sehen, ob man Leser hat.
Wenn eine meiner Geschichten oder Fanfics keine Kommentare bekommt, denke ich nicht, sie sei schlecht und das denke ich auch nicht bei anderen, die keine Kommis haben. Manchmal weiß man als Leser nicht, was man sagen soll - bei anderen Autoren weiß man, dass man seine Gedanken einfach mal darunter schreiben kann, ohne dass man gleich dafür gehasst wird. (Sowas kann für beide Seiten inspirierend sein.) Wieder andere rasten aus und löschen alles, sobald man ihnen nicht sagt, was sie hören wollen... Es hängt also vom Autor ab, und von dem, der den Text gerade liest.

Ich hoffe, mein kleiner Essay hilft Dir weiter und Du bekommst, was Du Dir wünschst. Ich drück Dir die Daumen. Natürlich steht es Dir auch frei, mal bei mir vorbeizuschauen und ein paar Zeilen dortzulassen. ^^

Alles Liebe
Lady_Shanaee
"Ein Buch ist wie ein Zaubergarten... den man in der Tasche trägt."
(chinesisches Sprichwort, zitiert in "Sherlock")

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit."
(Karl Valentin)
Zuletzt geändert: 15.09.2017 13:53:57



Von:    Elen_Narome 12.09.2017 16:48
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Liebe Shanaee,

du hast dir ja wirklich ausgiebig Zeit genommen, um mir zu Antworten. Herzlichen Dank dafür.

Ich arbeite in der Business to Business Kommnunikation. Das hat mit User Generated Content nicht viel zu tun.
Zudem unterliegt jede Subkultur ihren eigenen Kommunikationsregeln und die von Fanfiction und Original Storys kenne ich nicht, deshalb frage ich ja auch nach.

Zu deinen Fragen:
Gerade zu Anfang bin ich eigentlich nur auf Feedback aus. An meinem Schreibstil kann ich zum Beispiel arbeiten, aber wenn die Art meiner Geschichten nicht den Nerv der Menschen trifft, dann kann ich noch so lange an mir arbeiten und es wird nichts bringen. (Außer mich entspannen und ausgleichen natürlich, denn deshalb mache ich das Ganze ja auch eigentlich. Alles andere ist Bonus.) Ich habe nicht vor irgendwas ernsthaft zu vermarkten. Ich teste erstmal nur was ich kann. Vielleicht ergibt sich in fernerer Zukunft mal was.
Klar editiere ich nachträglich. Ich bin ja schließlich noch in einer Lernphase. Allerdings ist der Text, den ich hochlade meist schon drei, vier, fünfmal komplett überarbeitet worden. Ich würde nicht den kompletten Storyverlauf ändern, weil sich die Geschichten hier schon in einem fortgeschrittenem Stadium befinden und schon einige Änderungen mitgemacht haben, bevor sie hier landen und alles ist bereits fein aufeinander abgestimmt. Details ändere ich trotzdem häufiger mal oder konkretisiere sie. Manchmal fehlt hie und da auch nur ein Halbsatz, der fürs Verständnis gefehlt hat. Vor allem die Logik und der Charakteraufbau sind mir wichtig. Ich habe zwar einen überaus kritschen Supervisor hinter mir, aber auch ihm kann mal etwas durchrutschen.

Ich werde mir meinen Schnuppertext nochmal vornehmen. Vorstellungen dazu habe ich schon. Bei dem Titelbild frage ich mich immer, ob es eher nur hübsch sein sollte oder auch Inhalte vermitteln. Für mich kommt auch nur ein selbstgezeichnetes in Frage, aber ich bin natürlich nicht so gut wie ein Profi, wodurch hier Abstriche zu machen sind.

Klar hilft mir dein Beitrag. Ich freue mich immer sehr über Tipps und Hinweise.
Vielen Dank nochmal.

Elen Narome
Besuch mich auf Deviantart [http://elennarome.deviantart.com/]
Zuletzt geändert: 12.09.2017 17:18:02



Von:    Hisae 04.03.2018 19:41
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Servus und ein großes WOAHH 0.0!

Ich arbeite auch an eigenen Geschichten und bin noch absolut neu hier und daher dankbar für deinen Thread und noch viel dankbarer für die ganze Hilfe hier. Auch mir bringen diese Kommis viel! Danke dafür ^^!

Elen_Narome, deine Antworten hätten von mir sein können XD. Nur das meine Motive sich etwas unterscheiden, denn ich möchte mit meinen Geschichten etwas bewegen, Mut machen und so versuchen Dinge die außerhalb meiner Reichweite liegen zum "Guten" oder "Besseren" zu wenden.
Besonders deine letzte Antwort, dass du ein paar Mal eh schon umschreibst und so weiter ist bei mir genauso xD.

Hisae



Von:    Schwabbelpuk 01.03.2019 21:58
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Der Thread ist zwar schon etwas älter, habe ihn aber doch einmal komplett durchstöbert.
Ich habe viele interessante Dinge erfahren und mich auch in vielen wiedergefunden. Ich kann nur bestätigen, dass es mit einer eigenen Story wirklich sehr viel schwieriger ist, als wenn ein riesiges Universum hinter einen steht.

Ich persönlich habe früher auch ausschließlich FF's zu großen Anime und Manga geschrieben und die Resonanz war um so vieles größer als bei den eigenen Geschichten.
Von der Leser Seite her kann ich nur sagen, dass ich früher nahezu alles angeklickt hatte, was in irgendeiner Art und Weise mit dem Manga oder Anime meiner Wahl zu tun hatte und/oder das begehrte Pairing enthielt. Da musste die FF nicht mal besonders gut sein.
Wenn es heutzutage immer noch so ist, ist es nur logisch, dass man dadurch schon ungemein viele Leser bekommt. Sollte das das Hauptziel sein, kann man sich denken, was man schreiben sollte.

Tatsächlich lese ich nun nur noch Geschichten, die sich der Autor komplett ohne fremdes Universum im Rücken ausgedacht hat. Dadurch bin ich aber auch kritischer geworden. Ich lese nun nicht mehr wahllos alles, was ich in die Finger bekomme, sondern es muss mich in der ersten Sekunde catchen.
Dafür achte ich besonders auf die Genres, die müssen passen, dann überfliege ich die Leseprobe. Wenn mir der Schreibstil zusagt und das Cover noch ansprechend ist, wird die FF angeklickt. Überzeugen mich dann noch die Beschreibung und die Charaktere, wird gelesen.

Also: Es ist schwieriger, aber wenn das Ziel ist, nur deine eigene Geschichte zu erzählen und deine Gedanken rauszulassen, ist doch alles okay. Dann brauch man keine Unmenge an Lesern oder Werbung. Viel mehr sind die wenigen Leser dann besonders wertvoll.

Lg.



Von:    Elen_Narome 01.03.2019 22:38
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Oh, hallo Schwabbelpuk. In neuem Gewand, wie ich sehe :)
Ja, der Thread ist wirklich schon etwas älter, aber er hatte mir, gerade zu Beginn, unglaublich geholfen mich als Schreiberling einzuordnen und mich auf Portalen wie animexx zurechtzufinden.
Es ist auch wichtig gewesen, um meine Erwartungen anzupassen. Da draußen sitzt keiner, der nur auf mich gewartet hat. Ja, okay. Das wusste ich vorher auch schon, aber man muss es im Herzen begreifen und das war für mich erst der zweite Schritt.

Ich lese auch fast gar nichts, das auf vorhandenen Fandoms beruht, mit Ausnahme von Inu Yasha und das obwohl ich ein großer Fan von Final Fantasy VII und XV bin. Ich glaube gerade weil ich dazu sehr feste Meinungen habe, ertrage ich es nicht, wenn die Beschreibung neben meiner Interpretation liegt. Ich kann nicht sagen wieso, aber gerade mit AU habe ich totale Schwierigkeiten. Originale sind mir mit Abstand am liebsten und ich bin immer noch kein Fan von Yaoi. Ich habe ja mal versucht zu verstehen warum das so toll sein soll, aber ich steige nicht dahinter. Hab kein Problem damit, aber Hetero reizt mich deutlich mehr.P3rilN0x Doji ist allerdings trotzdem mega! (Nur als Randbemerkung)

Viel geändert hat sich indes bei mir nicht, was meine persönliche Zielstellung betrifft. Ich mache das alles, weil mich mein beklopptes Hirn dazu zwingt. (Klappe da oben!) Ideen müssen raus und was ich beginne, beende ich auch.



Von:    Schwabbelpuk 01.03.2019 22:44
Betreff: Werbt ihr um Leser? [Antworten]
Avatar
 
Stimmt, der Punkt kam mir vorher garnicht in den Sinn. Tatsächlich lese ich auch kaum noch Fandoms, weil die Figuren meist meinen Vorstellungen nicht gerecht werden. Wenn dann ein ernster Charakter plötzlich quitschend rumrennt, kommt mein Hirn damit nicht klar. Das macht Sinn und kann bei eigenen Charakteren nicht passieren. ^^

Finde es ohnehin immer sehr hilfreich, wenn ich die Meinung von anderen Autoren lese oder die der Leser. Ich schreibe trotzdem das, was ich will und wenn andere das nicht mögen, ist das schade, aber kein Weltuntergang. Ich habe mich glaube noch nie an die Wünsche der Leser gerichtet, außer es ging um sprachliche oder stilistische Mittel. Klar schreibe ich so Dinge, die vielleicht mal nicht gut ankommen, weil der Leser es sich anders gewünscht hat, aber dieses Risiko muss man eingehen können.

Und den Vorsatz "Was ich beginne, beende ich auch", ist auch mein Lebensmotto. :P





Zurück