Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ragnarök - Chains of Destiny


Erstellt:
Letzte Änderung: 16.09.2021
nicht abgeschlossen (25%)
Deutsch
91640 Wörter, 19 Kapitel
Fortsetzung von: Nightmare in the past
"Er war dafür verantwortlich, dass alles wie immer passieren würde. Das die Bestrafung wieder so verlaufen würde wie es einst beschlossen worden war. Aber hatten sie überhaupt das Recht Seelen bis in die Unendlichkeit hin zu verurteilen? Gerade bei diesen beiden? Die Jahrhunderte lang das Licht dieser Galaxis waren?" - Son Goku und Vegeta erwachen in einer Zukunft die sie nicht kennen, Jahrtausende nach ihrem angeblichen Tod. Doch warum wacht man von den Toten wieder auf? Und was soll dieses Gerede, sie wären keine Menschen sondern Saiyajins? Krieger, welche vor Jahrtausenden das Universum gerettet hatten, nur um es dann in Chaos und Krieg zu stürzen? Waren denn alle um sie herum total verrückt geworden? Sie waren Menschen, die gelebt hatten und gestorben waren. Doch was, wenn es Dinge gab, die Größer waren, als das man sie begreifen konnte? Dinge die beschlossen hatten, sie erneut in den Kampf gegen einen alten Feind zu schicken, um das Schicksal des Universums zu entscheiden? Werden sie ihre Erinnerungen wieder finden? Und was war das für ein Verbrechen, welches sie einstmals begangen haben um dieses Chaos im Universum heraufzubeschwören?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 03.06.2008
U: 16.09.2021
Kommentare (23 )
91640 Wörter
Prolog Prolog einer Saga E: 03.06.2008
U: 03.06.2008
Kommentare (1)
2096 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Tausend Jahre zuvor E: 28.06.2008
U: 15.07.2008
Kommentare (0)
3879 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Märchengestallten E: 15.07.2008
U: 15.07.2008
Kommentare (0)
3316 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Die Sandfelder E: 29.09.2008
U: 29.09.2008
Kommentare (3)
5138 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Ein neues Leben E: 23.01.2009
U: 23.01.2009
Kommentare (3)
3663 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Erniedrigung E: 13.04.2009
U: 13.04.2009
Kommentare (4)
4772 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 51 Millionen Xenon E: 22.06.2009
U: 22.06.2009
Kommentare (2)
4673 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Ein Ozaruh kommt selten allein E: 12.09.2010
U: 12.09.2010
Kommentare (1)
3539 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 In den Fängen eines Adlers E: 02.11.2010
U: 02.11.2010
Kommentare (1)
5754 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Lubma E: 11.12.2010
U: 11.12.2010
Kommentare (1)
4225 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Das Entkommen und der Schwur E: 06.02.2011
U: 06.02.2011
Kommentare (1)
6214 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Vergangenheit - Zukunft - Gegenwart E: 26.03.2011
U: 26.03.2011
Kommentare (3)
5469 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Wege und Abzweigungen E: 02.08.2011
U: 02.08.2011
Kommentare (3)
3996 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Kopfgeldjäger und Salvager E: 02.06.2021
U: 02.06.2021
Kommentare (0)
7039 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Zeichen auf poliertem Stein E: 16.06.2021
U: 18.06.2021
Kommentare (0)
6404 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Ygdrassil E: 28.06.2021
U: 29.06.2021
Kommentare (0)
3420 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Der erste Kampf zum zweiten Mal E: 13.07.2021
U: 14.07.2021
Kommentare (0)
6381 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Wenn Wissen Hölle bedeutet E: 07.08.2021
U: 11.08.2021
Kommentare (0)
6196 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Was, wenn es zu viele Leben waren? E: 15.09.2021
U: 16.09.2021
Kommentare (0)
5466 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Adamaskristall
ein besonders harter Kristall; Er besitzt die Eigenschaft Seelen und Energien in seinem Inneren zu speichern, gefangen zu halten, oder zu verwaren. Man findet sie nur an einem einzigen Punkt im ganzen Universum.
Ariees
Androide und Kommandant der Rebellen; Ariees ist der älteste der Rebellenkommandanten, was daran liegen mag, dass er als Androide nicht altert. Wann er zu den Rebellen kam, wie lange er schon einer ihrer Kommandanten ist, weiß Niemand. Manche munkeln, er hätte sie vielleicht sogar gegründet. Er ist für die Wartung des gesamten Stützpunktes zuständig und steht Son Goku und Vegeta von Anfang an recht offen gegenüber.
Cauldron
der Kessel der Galaxie; Hier werden neue Sterne geboren und alle Jahrmillionen das Gleichgewicht des Universums in die Waage gelegt.
Das schwarze Territorium
ein Bereich des Universums, welches sich ausbreitet und in dem es nur tote Planeten gibt; Im restlichen Universum gibt es nur Vermutungen, warum dies so ist. Ob es nun eine Krankheit ist, welche die Planeten sterben lässt, das Hoheitsgebiet einer mächtigen Person oder etwas, womit keiner rechnet ... sicher ist nur, man überlebt das Überschreiten der Grenze nicht.
Der Kreis der Mitte
die oberste Instanz des Universums; Der Kreis der Mitte besteht aus den sechs Kaioshins, die über die sechs Richtungen des Universums und ihrer Galaxien herrschen. Über ihnen steht der Kaioshin der Mitte, welcher alles reguliert.
Der schwarze Planet
der Ursprungsplanet des schwarzen Territoriums, hier nahm alles seinen Anfang; Vor Jahrtausenden war er unter dem Namen Erde bekannt.
Die Rebellen
eine Gruppe von Überlebenden, Abenteurern, Söldnern und Glücksrittern; Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht herauszufinden was es mit dem schwarzen Territorium und dessen Ausbreiteung auf sich hat. Am Anfang Forscher, trugen sie immer mehr und mehr Fakten zusammen und gehören nun zu den Wenigen im Universum, die zumindest ansatzweise eine Vorstellungen von den Ereignissen um das schwarze Territorium haben. Ihr Zahl jedoch schrumpft.
Die Sandfelder
ein breiter Streifen Wüste, welcher den Planeten Ryota teilt; Durch ein besonderes Zusammenspiel von tektonischen Auswirkungen und Sonneneinstrahlung ist diese Wüste entstanden. In ihr ist kein Leben möglich. Die Ryotaner benutzen ihn, um dort ihre Gefangenen in Lagern unter Schutzschirmen zu halten. Des Nachts, wenn es kühler wird, werden die Gefangen in den Sand geschickt um kostbare Kristalle und Edelsteine zu suchen, die durch die extremen Temperaturen entstehen.
Die schwarze Flut
so wird umgangssprachlich das Phänomen des Planetensterbens im restlichen Universum bezeichnet; In Wahrheit ist es aber eine Herrscharr von Wächtern, welche auf einem Planeten einfällt und das so zahlreich, dass man das Gefühl hat einer schwarzen Flut gegenüberzustehen.
Die Wächter
Kreaturen ohne Seele, welche über den Rat der Mitte wachen; Sie haben die Gestalt von großen, wie aus schwarzem Stein gehauenen, Minotauren und tragen ein langes Beidhandschwert auf dem Rücken. Sie kennen keinen Schmerz, keine Skrupel, werden niemals müde und sind dem Kaioshin der Mitte verpflichtet.
Fâdena
eine Morphus, die zu Lunaras Gruppe gehört; Über das Volk der Morphuse ist eigentlich nichts bekannt, hauptsächlich deswegen, weil sie sich in andere Rassen verwandeln können. Sie ziehen es vor unerkannt unter allen zu leben. Fâdena hat zur Zeit die Gestalt einer menschlichen Frau mit kupfernen Haaren und grünen Augen angenommen. Sie hegt ein großes Interesse an Son Goku.
Gehenna
ein kleiner Planet am Rande von allem, umringt von undurchlässigen Nebeln und Asteroidengürteln; Durch seine Lage ist er eigentlich nicht aufzuspüren, es sei denn, man weiß das es ihn gibt. Noch schwerer ist es, ihn zu erreichen. Für Jahrtausende waren hier die Körper von Son Goku und Vegeta versiegelt.
Geta
ein menschlicher Sklave der Ryotaner und Nachkomme Vegetas; Geta wurde schon auf den Sandfelder geboren. Er kennt kein anderes Leben als das Joch der Sklaverei, kann sich damit aber einfahc nicht abfinden. Er weiß einfach, dass es da draußen mehr gibt und das er mehr vom Leben erwartet. Wegen dieser Aufmüpfischkeit handelt er sich oft Schwierigkeiten ein. Der Grund für sein elendes Leben, ist das Bewusstsein Vegetas, welches in ihm - versiegelt - widergeboren wurde um die uralte Bestrafung zu erfüllen. Optisch gleicht er seinem Vorfahren im Alter von 18 Jahren.
Hydrus
reptilienhafter Humanoide und Kommandant der Rebellen; Hydrus sitzt mit vier weiteren im Kommandantenrat der Rebellengruppe. Er sieht aus wie eine Mischung aus Salamder und Mensch, mit einem langen Echsengesicht, einem Schwanz und einem humanoiden Körper. Seine Hautfarbe erinnert an trockenes Gras. In seiner Verantwortung liegt die Beschaffung von Maschienen, Gleitern, Raumschiffen und Waffen.
Liiren
Lunaras Stellvertretung; Er ist hoch gewachsen, hat ein strenges Gesicht, überspannt von blassgrüner Haut. Weiße, mit Gold durchzogene, lange Haare und ebenfalls goldenen Augen. Seine Ohren sind spitz und er lebt schon sehr lange. Außerdem ist er Vyirels jüngerer Bruder.
Lubma
Königin über einen Teil des Planeten Ryota; Außerdem besitzt sie die widergeborene Seele von Bulma.
Lunara
Anführerin einer Abteilung der Rebellen; Sie ist eine überlebende Salvanin und mit ihrer Gruppe auf der Spur einer alten Legende, die zwei Retter oder Zerstörer prophezeit, jenachdem welchem Teil der alten Sage man glauben will. Ihrem Volke entsprechend hat sie weiße Haut, schwarze Augen und Lippen und zwei am Kopf anliegende Hörner die zu ihren Spitzen ebenfalls schwarz werden. Ihre Haare weißen einen weißgoldenen Schimmer auf.
Mas und Nas
zwei menschliche Zwillinge, die zu Lunaras Gruppe gehören; Mas, der ältere Junge und seine Zwillingsschwester Nas sind zwei Findelkinder der Rebellen. Sie kennen sich mit technischen Spielereien und Maschienen oft besser aus, als mit ihren mitmenschen und man sieht sie selten ohne einander. Um andere noch mehr zu verwirren tragen sie ihre braunen Haare im selben Schnitt und kleiden sich auch gleich.
Pain
Leibwächter von Violence.
Rärog
Zerbera und Kommandant der Rebellen; Rärog sitzt mit vier weiteren im Kommandantenrat der Rebellengruppe, die gegen das schwarze Territorium kämpfen. Er ist Regs direkter Vorgesetzter und steht Son Goku und Vegeta sehr skeptisch gegenüber. Bei den Rebellen ist er für das Drillen der Soldaten verantwortlich.
Reg
ein Zerbera; Er ist eine Zeit lang Mitglied in Lunaras Team, verlässt es dann aber um zu seinem Kommandanten zurückzukehren. Sein Fell ist schwarz, und er hat leuchtende, glebe Augen.
Rott
ein menschlicher Sklave der Ryotaner und Nachkomme Son Gokus; Rott wurde schon auf den Sandfelder geboren. Er kennt kein anderes Leben als das Joch der Sklaverei und versucht sich in sein Schicksal zu fügen, während er seinen besten Freund Geta, ständig versucht vor Schaden zu bewaren. Der Grund für sein elendes Leben, ist das Bewusstsein Son Gokus, welches in ihm - versiegelt - widergeboren wurde um die uralte Bestrafung zu erfüllen. Opotisch gleicht er seinem Vorfahren im Alter von 18 Jahren.
Runkst
der beste Kopfgeldjäger der bekannten Galaxies; Er wird von Lubma auf Vegeta angesetzt. Außerdem ist er im Besitz der widergeborenen Seele von Trunks.
Ryota
der Planet der Ryotaner; Eigentlich ein gemilderter Planet mit einem angenehmen Mischklima. Doch er wird durchschnitten von einem sehr breiten Wüstenstreifen, den Sandfeldern, auf denen kein Leben möglich ist.
Ryotaner
die Bewohner des Planeten Ryota; Ihr Torso, Kopf und Arme gleichen denen eines Humanoiden. Unterhalb ihrer Knie, werden ihre Beine jedoch zu den Krallen eines Raubvogels und von ihren Unterarmen spreizen sich lange Schwungfedern ab.
Salva
Heimatplanet der Salvanen; Der Planet Salva wurde irgendwann vor Jahrtausenden, noch vor dem bekannt werden der schwarzen Flut und des schwarzen Territoriums vernichtet. Warum ist unbekannt.
Salvanen
Bewohner des Planeten Salva; Eine sehr starke Kriegerrasse. Sie errichteten einst eine Kultur auf dem Vorbild einer sehr viel älteren und schon seit Jahrtausenden ausgelöschten Kultur: den Saiyajins.
Shame
Leibwächter von Violence.
Snow
die einzige weibliche Kommandantein der Rebellen und zur Zeit die gewählte Anführerin der Kommandantenrunde; Sie ist die Stärkste der Kommandanten, was daran liegen mag, dass sie eine Nachfahrin von Freezers Familie ist. Optisch sieht sie ihrem Vorfahren Freezer in seiner vierten Form ähnlich, nur mit rosanen, anstatt lilanen Applikationen. Ihr Wesen ist ruhig, freundlich, offen doch bestimmt und sie weiß sich durchzusetzen. Außerdem trägt sie die widergeborenen Seele von Freezer in sich.
Violence
Bruder von Lubma; Aufgrund eines Geschwisterstreites wurde er von seiner Schwester als Aufseher über ein Sklavenlager in die Sandfelder verbannt.
Vyirel
Kaioshin der Mitte; Vyirel ist hoch gewachsen und besitzt einen drahtigen Körperbau. Er hat ein längliches, strenges Gesicht, überspannt von einer eisblauen Haut, mit goldenen Augen. Seine langen weißen Haare hat er immer zu einem Pferdeschwanz gebunden und meist erscheint er in einer langen, schwarzen Robe. Die goldenen Potaras eines Kaioshins zieren seine spitzen Ohren.
Xegos
der Satyrähnliche Kommandant der Rebellen; Das Fell seiner Ziegenbeine ist falbe, die Haut des humanoiden Oberkörpers dunkelbraun. Er kann mitunter ein sehr nervender Zeitgenosse sein und gilt als der Schwächste unter dern Kommandanten. Sein Hauptaufgabenbereich ist es, die Dinge des alltäglichen Lebens zu organisieren. Auch die komplette Logistik des Hauptstützpunktes liegt in seinen Händen.
Ygdrassil
der Weltendrache; Er wacht schon über das Universum, seit es eben jenes gibt. Sein Geist ist gleichzeitig in jeder Zeit und überall und er beobachtet und lauscht allem. Sein Ruheort ist unter einem Berg, welcher über seinem ruhenden Leib entstanden ist. Was darüber genau seine Funktion ist, weiß Niemand.
Zerbera
die Bewohner des Planeten Zerberus; Große, Werwolfähnliche Humanoide, mit verschiedenen Fell- und Augenfarben. Sie waren vor der Zerstörung ihres Planeten ein sehr kriegerisches Volk.
Zerberus
Heimatplanet der Zerbera; Ein Planet der von der schwarzen Flut dem schwarzen Territorium einverleibt wurde.
Kommentare zu dieser Fanfic (23)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Vegetasan
2012-03-15T00:43:58+00:00 15.03.2012 01:43
Ich hoffe du schreibst irgendwann weiter. Die FF gefällt mir richtig gut.
Von:  ZeroKiryuu
2011-08-03T14:52:52+00:00 03.08.2011 16:52
aww toll.. das kappi war ja wieder voll super.
*_______*
Hat mich richtig gefreut das endlich ein neues kam. <33
Aber dafür war es super, ich freu mich schon voll wie es weiter geht.
XDD
Naja, aber ich musste auch voll Lachen, ich finde Vegetas Ausraster ja sowieso immer total klasse, egal ob in der Serie, im Manga, oder in i-welchen Doujis oder FF's. xDD
Das bringst du immer voll gut rüber~
Bin voll begeistert. *--*
<3
Von:  Bongaonga
2011-08-03T12:25:10+00:00 03.08.2011 14:25
Möpmöp

Ich habe echt gedacht Vegeta Mutiert gleich xD so sauer war er.
Die Wut konnte man richtig nachempfinden die Vegeta auf den Wolf empfand.
Richtig gut beschrieben, ich bin echt sau gespannt, wie es weitergeht und ob sich reag und Vegeta nochmal die Köpfe einschlagen xD
UNd es hat den Anschein das bei Vegeta die Erinnerungen schneller zurück kommen, zumindest erinnert er sich schon an seinen Prinzen Titel und dem Unterklassekrieger ^^

Freue mich auf den nächsten Teil.

Baba Bongaonga
Von:  Skarabaeus
2011-04-28T14:12:21+00:00 28.04.2011 16:12
Ich hatte lange keine Zeit das neue Kapitel zu lesen und werde gleich nochmal, die ganze FF lesen ^^
Sie ist spannend geschrieben und unverhofft. Ich mag deinen Stil er ist fesselnd und lässt einem gar nicht die möglichkeit mittendrin aufzuhören sondern ist so einnehmend, dass man das Kapitel erst fertig lesen muss.

Ich hoffe sehr das du die FF noch weiterschreibst.
Von:  Bongaonga
2011-04-10T07:16:11+00:00 10.04.2011 09:16
Möpmöp
Ich muss sagen, eine wahnsinns Story.^^
Ich bin richtig gefesselt.
Der arme Vegeta und der arme Goku.
Ich frage mich was sie so verbotenes gemacht ahben um diese Leiden ertragen zu müssen und was das für ein höherer ist dem sie unterstellt wahren.
Bin gespannt, wie und wann sich beide wieder an ihre Richtigen Erinnerungen erinnern können und was bis dahin noch so auf sie zukommt.

Baba Bongaonga

Freue mich schon sehr auf einen neuen Teil.^^
Von:  Arya
2011-04-06T13:30:00+00:00 06.04.2011 15:30
Hallo!!

So, hab mal endlich die Zeit gefunden, das neue Kapi durchzulesen.
Wie die davor on gestellten, gefällt mir dieses hier auch wieder sehr gut.
Endlich sind die beiden wieder zusammen und Vegeta ist befreit und in Sicherheit.
Kann aber gleichzeitig auch verstehen, das sie nicht glauben können, was ihnen ihre Befreier da so alles erzählen. Ist verständlich.
Hoffentlich schafft es Vegeta sich Goku gegenüber etwas zu öffnen und mit diesem über das geschehene zu sprechen, abe4r bestimmt wird es nicht so kommen, oder? dafür ist er viel zu stolz.

Schreib schnell weiter, freu mich schon aufs neue und bin gespannt, was da noch so alles passieren wird!!
Von:  Arya
2011-02-07T12:08:42+00:00 07.02.2011 13:08
Hey!!

Nun bin ich auch mit diesem Kapi mit lesen fertig!!
Muss sagen, wieder sehr gelungen!!! Lob!
Endlich hat Son-Goku es geschafft Vegeta daraus zu holen. Nun ja, wenns ein Scwur ist, werden die beiden sich wieder sehen?? Wird er Vegeta finden und es kommt zwischen ihnen zum Kampf und wann bekommen die beiden Saiyajin ihre alte normale Persönlichkeit zurück??
So viele Fragen, hoffe es gibt hier bald antworten darauf, würd mich freuen!!!!

viele liebe grüße
Von:  Arya
2010-12-13T13:37:03+00:00 13.12.2010 14:37
Tja, da rutsch Vegeta wohl vom Regen in die Traufe.. Wobei sie schinbar nicht so schlimm zu sein scheitn wie ihr Bruder. Aber immerhin sind die anderen auf den Weg um ihn daraus zu holen.
Wieder ein mal ein supi Kaitel, freut mich, das ihr weiter geschrieben habt!!!
Freu mich auf das nächste!!
Von:  Arya
2010-11-08T14:03:15+00:00 08.11.2010 15:03
Hi!!

Armer Vegeta. Letztes Kapi hatte ich gedacht, die beiden würden es schaffen sich irgendwie zu treffen,a ber das ist scheinbar nicht passiert. Goku ist in Sicherheit, aber vegeta... der hat mal wieder die Arschkarte gezogen. Wacht gefesselt im bett dieser Vogelviecher auf. Und dann muss er auch noch diese Demütigung über sich ergehen lassen...
Hoffe er findet bald ein Möglichkeit sich zu befreien und sich zu rächen.
Mal sehen, vielleicht wenn die Schwester von diesem Wesen auftaucht.
Und Goku, na ja, er sollte sich mit der Entscheidung beeilen, was er jetzt machen soll.
Auf jedenfall wieder ein schönes Kapi, in dem der Prinz erneut vieles durcstehen muss. Gut geschrieben.

Schreib bitte weiter!! Bin schon richtig gespannt.
Von:  Arya
2010-09-13T14:36:37+00:00 13.09.2010 16:36
Freut mich wieder etwas von die zu lesen.
Musste mir erst das letzte Kapi durchlesen, um zu wissen, an welchem Punkt du damals aufgehört hattest.
Die armen tun mir echt leid, was wird wohl passieren, wenn Vegeta und Goku in dieser Gestalt auf eiander treffen und sich die Gruppe und der Kommander inklusive seiner Soldaten treffen?? Das wird das reinste Chaos.
Aber bin noch gespannter auf das Verhalten unserer beider Saiyajins als Ozaruh, wenn sie aufeinander treffen.
Mir hat dieses Kapi richtig gut gefallen.
Hoffe du schreibst schnell weiter, bin richtig gespannt, was zwischen den beiden noch so alles passiert!!

Viele Liebe Grüße