Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ungewollte Bindung


Erstellt:
Letzte Änderung: 22.11.2020
nicht abgeschlossen (51%)
Deutsch
112505 Wörter, 51 Kapitel

Ein einziger Abend schafft mehr wie eine Ungewollte Bindung...
Es stellt das Leben einer Familie auf den Kopf!






Disclaimer:
Ich verdiene mit dieser Fanfiction kein Geld und die bekannten Charaktere des Dragonballuniversums gehören Akira Toriyama!

Anmerkung:
Alle OCs gehören mir!
Abgesehen von Escar, er gehört Kakarotto und ich durfte ihn verwenden.
Die Wörter aus dem Glossar gehören mir und Kakarotto. Sie dürfen nur auf Anfrage verwendet werden.



Besonderer Dank gilt meiner Beta Kakarotto

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 15.09.2019
U: 22.11.2020
Kommentare (65 )
112505 Wörter
Kapitel 1 Streit Adult (Sex) E: 05.01.2020
U: 05.01.2020
Kommentare (1)
2076 Wörter
nicht abgeschlossen (1%)
Kapitel 2 Im Zwiespalt der Gefühle E: 12.01.2020
U: 12.01.2020
Kommentare (1)
2196 Wörter
nicht abgeschlossen (2%)
Kapitel 3 Die Ruhe vor dem Sturm E: 19.01.2020
U: 21.01.2020
Kommentare (1)
2608 Wörter
nicht abgeschlossen (3%)
Kapitel 4 Der Sturm bricht los E: 26.01.2020
U: 28.01.2020
Kommentare (1)
2089 Wörter
nicht abgeschlossen (4%)
Kapitel 5 Ungewissheit E: 02.02.2020
U: 03.02.2020
Kommentare (1)
1976 Wörter
nicht abgeschlossen (5%)
Kapitel 6 Das Ergebnis E: 09.02.2020
U: 13.02.2020
Kommentare (1)
2272 Wörter
nicht abgeschlossen (6%)
Kapitel 7 Freudige Neuigkeit? E: 16.02.2020
U: 17.02.2020
Kommentare (1)
2133 Wörter
nicht abgeschlossen (7%)
Kapitel 8 Schwere Entscheidung E: 18.02.2020
U: 24.02.2020
Kommentare (1)
2090 Wörter
nicht abgeschlossen (8%)
Kapitel 9 Das Kennenlernen E: 23.02.2020
U: 24.02.2020
Kommentare (1)
2077 Wörter
nicht abgeschlossen (9%)
Kapitel 10 Ein Tiefschlag nach dem anderen... Adult (Sex) E: 25.02.2020
U: 01.03.2020
Kommentare (1)
2427 Wörter
nicht abgeschlossen (10%)
Kapitel 11 Schuldgefühle E: 01.03.2020
U: 02.03.2020
Kommentare (1)
2612 Wörter
nicht abgeschlossen (11%)
Kapitel 12 Neues Heim E: 03.03.2020
U: 09.03.2020
Kommentare (1)
2375 Wörter
nicht abgeschlossen (12%)
Kapitel 13 Etwas Frieden E: 08.03.2020
U: 10.03.2020
Kommentare (1)
1749 Wörter
nicht abgeschlossen (13%)
Kapitel 14 Unerwarteter Besuch E: 10.03.2020
U: 10.03.2020
Kommentare (1)
2687 Wörter
nicht abgeschlossen (14%)
Kapitel 15 Weckruf E: 15.03.2020
U: 16.03.2020
Kommentare (1)
2039 Wörter
nicht abgeschlossen (15%)
Kapitel 16 Die Beichte E: 22.03.2020
U: 23.03.2020
Kommentare (1)
2198 Wörter
nicht abgeschlossen (16%)
Kapitel 17 Der Einzug E: 29.03.2020
U: 03.04.2020
Kommentare (1)
2176 Wörter
nicht abgeschlossen (17%)
Kapitel 18 Nächtlicher Besuch E: 05.04.2020
U: 09.04.2020
Kommentare (1)
2190 Wörter
nicht abgeschlossen (18%)
Kapitel 19 Die Krankheit E: 12.04.2020
U: 14.04.2020
Kommentare (1)
2166 Wörter
nicht abgeschlossen (19%)
Kapitel 20 Ein Rückschlag E: 19.04.2020
U: 23.04.2020
Kommentare (1)
2189 Wörter
nicht abgeschlossen (20%)
Kapitel 21 Frust E: 26.04.2020
U: 26.04.2020
Kommentare (1)
1986 Wörter
nicht abgeschlossen (21%)
Kapitel 22 Das nächste Problem E: 03.05.2020
U: 10.05.2020
Kommentare (1)
2144 Wörter
nicht abgeschlossen (22%)
Kapitel 23 Kakarotts Ansprache Adult (Sex) E: 10.05.2020
U: 12.05.2020
Kommentare (2)
2158 Wörter
nicht abgeschlossen (23%)
Kapitel 24 Thérki Adult (Sex) E: 17.05.2020
U: 19.05.2020
Kommentare (1)
2472 Wörter
nicht abgeschlossen (24%)
Kapitel 25 Eine kleine Aussprache E: 24.05.2020
U: 27.05.2020
Kommentare (1)
2195 Wörter
nicht abgeschlossen (25%)
Kapitel 26 Endlich Frieden E: 31.05.2020
U: 01.06.2020
Kommentare (1)
2196 Wörter
nicht abgeschlossen (26%)
Kapitel 27 Okara & Tales E: 07.06.2020
U: 10.06.2020
Kommentare (2)
2225 Wörter
nicht abgeschlossen (27%)
Kapitel 28 Ein verzweifelter Plan E: 14.06.2020
U: 14.06.2020
Kommentare (2)
2051 Wörter
nicht abgeschlossen (28%)
Kapitel 29 Zerstörte Träume E: 21.06.2020
U: 24.06.2020
Kommentare (1)
1941 Wörter
nicht abgeschlossen (29%)
Kapitel 30 Vertrauen E: 28.06.2020
U: 28.06.2020
Kommentare (1)
1832 Wörter
nicht abgeschlossen (30%)
Kapitel 31 Zweifel Adult (Sex) E: 05.07.2020
U: 07.07.2020
Kommentare (1)
2127 Wörter
nicht abgeschlossen (31%)
Kapitel 32 Komplizierte Beziehungen E: 12.07.2020
U: 16.07.2020
Kommentare (1)
2554 Wörter
nicht abgeschlossen (32%)
Kapitel 33 Die perfekte Freundin E: 19.07.2020
U: 25.07.2020
Kommentare (2)
2664 Wörter
nicht abgeschlossen (33%)
Kapitel 34 Richtig oder Falsch? E: 26.07.2020
U: 29.07.2020
Kommentare (2)
2272 Wörter
nicht abgeschlossen (34%)
Kapitel 35 Chaos E: 02.08.2020
U: 03.08.2020
Kommentare (3)
2079 Wörter
nicht abgeschlossen (35%)
Kapitel 36 Allein in der Hölle E: 09.08.2020
U: 09.08.2020
Kommentare (1)
2253 Wörter
nicht abgeschlossen (36%)
Kapitel 37 Unendliche Qualen Adult (Gewalt) E: 16.08.2020
U: 20.08.2020
Kommentare (2)
2253 Wörter
nicht abgeschlossen (37%)
Kapitel 38 Die Trennung E: 23.08.2020
U: 23.08.2020
Kommentare (3)
2118 Wörter
nicht abgeschlossen (38%)
Kapitel 39 Noch mehr Intrigen E: 30.08.2020
U: 31.08.2020
Kommentare (1)
2537 Wörter
nicht abgeschlossen (39%)
Kapitel 40 Alles zerbricht E: 06.09.2020
U: 06.09.2020
Kommentare (1)
2137 Wörter
nicht abgeschlossen (40%)
Kapitel 41 Der Kampf um die Freiheit E: 13.09.2020
U: 13.09.2020
Kommentare (1)
1640 Wörter
nicht abgeschlossen (41%)
Kapitel 42 Okaras letzter Versuch! E: 20.09.2020
U: 21.09.2020
Kommentare (1)
2521 Wörter
nicht abgeschlossen (42%)
Kapitel 43 Entzweit E: 27.09.2020
U: 04.10.2020
Kommentare (1)
2876 Wörter
nicht abgeschlossen (43%)
Kapitel 44 Familie E: 04.10.2020
U: 06.10.2020
Kommentare (1)
2122 Wörter
nicht abgeschlossen (44%)
Kapitel 45 Schuldgefühle E: 11.10.2020
U: 11.10.2020
Kommentare (1)
2114 Wörter
nicht abgeschlossen (45%)
Kapitel 46 So viel Schmerz E: 18.10.2020
U: 21.10.2020
Kommentare (1)
1914 Wörter
nicht abgeschlossen (46%)
Kapitel 47 Die Rückkehr eines Freundes E: 25.10.2020
U: 25.10.2020
Kommentare (1)
1961 Wörter
nicht abgeschlossen (47%)
Kapitel 48 Verteidigte Ehre E: 01.11.2020
U: 14.11.2020
Kommentare (1)
2290 Wörter
nicht abgeschlossen (48%)
Kapitel 49 Okaras Strafe E: 08.11.2020
U: 17.11.2020
Kommentare (2)
2294 Wörter
nicht abgeschlossen (49%)
Kapitel 50 Tales' Leid E: 15.11.2020
U: 18.11.2020
Kommentare (1)
2191 Wörter
nicht abgeschlossen (50%)
Kapitel 51 Kakarotts Ansage E: 22.11.2020
U: 22.11.2020
Kommentare (1)
2063 Wörter
nicht abgeschlossen (51%)
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Radditz

    Geschwister: Tales & Kakarott
    Eltern: Bardock & Gine
    Alter: 25 Jahre
  • Charakter
    Tales

    Geschwister: Radditz & Kakarott
    Eltern: Bardock & Gine
    Alter: 19 Jahre

    Dieses Bild wurde von der lieben Kakarotto gezeichnet!
  • Charakter
    Kakarott

    Geschwister: Radditz & Tales
    Eltern: Bardock & Gine
    Alter: 19 Jahre
  • Charakter
    Bardock & Gine

    Kinder: Radditz & Tales & Kakarott
    Alter: 46 Jahre (Er) / 45 Jahre (Sie)
  • Charakter
    Olve

    Geschwister: Keine
    Eltern: Verstorben
    Alter: 24 Jahre

    Olve ist mein eigener Charakter!

    Aber das Bild wurde von Kakarotto gezeichnet.
  • Okara

    Geschwister: keine
    Eltern: Verstorben
    Alter: 20 Jahre

    Okara ist mein eigener Charakter!
  • Charakter
    Dr. Escar

    Alter: 26 Jahre

    Der Charakter gehört der lieben Kakarotto!
    Ich durfte ihn mir ausleihen!

    Das Bild ist auch von ihr gezeichnet.
Berán
Wildschwein
Bókra
Vater
Coirá
Art der Eier eines schönen Coirávogels
Doráz / Doráze
Jahr/Jahre
Iráz
Reis
Kátez/e
Minute/n
Ladrap
Arme Ritter
Nakéra
Reh
Onipá
Eine Art Rührkuchen
Pávek / Páveke
Tag/e
Rátev
Winter
Ruzápi
Begriff für das "Verknoten" beim Sex
Sárek
Währung der Saiyajin
Sázka
Bezeichnung eines Gebärers als "Mutter"
Sórek
Bruder
Takrá
Mutter
Thérki-Váris
Weiblicher Zyklus eines Gebärers
Váris
Die Váris ist die Brunftzeit, die jeder Saiyajin mehrmals im Jahr durchlebt.
Voráke
saiyanische gefüllte Teigtaschen mit würziger Fleischsauce
Yárap
Ähnlich wie Tee. Man gab Kräuter oder getrocknete Früchte in heißes Wasser und trank es.
Yusa Saft
Orangensaft
Zósek
Regenzeit
Kommentare zu dieser Fanfic (65)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Saicke
2020-11-22T10:54:05+00:00 22.11.2020 11:54
Kakarott hat in diesem Kapitel mal richtig bewiesen, dass er auch seinen Mann stehen kann!
Ich find es toll, dass er sich von Radditz hat nicht abschrecken lassen und ihm komplett alles gesagt hat, was ihm auf den Herzen lag.
Für Radditz natürlich ein Schock, aber ENDLICH! Sieht er mal ein, was er falsch macht mit seinem Verhalten!
Und unglaublich, das hätte ich ja nicht gedacht in diesem Kapitel zu lesen: Tales darf zum ersten Mal seine Tochter halten! O.o
Radditz ist echt tapfer, dass er sein Kind das erste Mal seit er sie in den Händen hält, an jemand anderen abgibt.
Auch wenn es der Vater von seiner Tochter ist, so verstehe ich vollkommen seine Reaktion, dass er zittrige Hände bekommt und er einen innerlichen Widerwillen verspürt.
Und ich hoffe auch sehr, dass sie sich aussprechen werden und langsam alles gut wird. :D
Der erste Schritt ist getan und ich kann es kaum erwarten mehr zu lesen. ^^
Antwort von: Tales_
22.11.2020 16:42
Das hat er wirklich.
Kakarott wollte seinem Bruder die Augen öffnen und das hat er auch geschafft.
Diese Ansage hat Radditz einfach mal gebraucht.

Radditz plagt jetzt doch ein schlechtes Gewissen.
Daher überwindet er auch seine Angst und läßt Tales endlich mal ihre Tochter in die Arme nehmen.
Aber die beiden haben wirklich noch viel zu bereden.

So einfach wird es nicht werden :)

Danke für deinen Kommentar!
lg Tales
Von: Saicke
2020-11-15T11:05:11+00:00 15.11.2020 12:05
Oha! Tales hat tatsächlich gewonnen gegen zwei Elite Krieger!
Aber zu welchem Preis? Seine Wunden waren ja anscheinend nicht ohne....
Ich finde es gut, dass Bardock tales hilft, er scheint wirklich endlich der verständnisvolle Vater zu sein, den Tales und Radditz von beginn an gebraucht hätten.
Nur Radditz kann ihm noch nicht wirklich vergeben...
Und Kakarott scheint jetzt Klartext reden zu wollen! Wie lange ich auf diesen moment gewartet habe! :D Ich hoffe ja so sehr, dass Kakarott es schafft Radditz aus seinem Tunnelblick rauszuholen und ihm die Augen zu öffnen.
Wenigstens ihm zu nachdenken oder Umdenken zu bewegen.
Ich bin sehr gespannt auf das Gespräch.
Wieder ein tolles Kapitel. :D

Antwort von: Tales_
18.11.2020 20:57
Ja, dieses Mal ist er das Ganze weniger Kopflos angegangen.
Aber das hatte seinen Preis, da hast du vollkommen recht.

Bardock hat aus seinen Fehlern gelernt.
Etwas zu spät für Radditz, aber wenigstens kann er Tales im Moment helfen.

Kakarott hat vor, seinem Bruder den Kopf zu waschen.
Und wie sich in der Vergangeheit gezeigt hat, kann er das auch recht gut.
Irgendjemand muss ja Radditz mal mit der Wahrheit konfrontieren.

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Ich freue mich, dass du immer noch dabei bist.
lg Tales
Von: Saicke
2020-11-08T19:56:44+00:00 08.11.2020 20:56
Ach Tales...ich kann deinen Frust wirklich nachvollziehen. Aber besser du trainierst noch etwas, dann kannst du auch Drall fertig machen und die Ehre deines Bruders verteidigen. :)
Der arme, diese Narbe so lange auf seiner Brust tragen zu müssen ist echt furchtbar...hoffentlich wird es keiner je zu Gesicht bekommen.
Aber jetzt ist erstmal Radis dran! Er ist ja ein Mittäter was die grausame tat von okara betrifft. Mal sehen ob Tales gegen ihn ankommt, da bin ich echt neugierig. =)
Radditz Entscheidung über Okara fand ich sehr passend und die beste Lösung. Der Tod wäre ihrer Tat nicht gerecht und so kann sie auch über ihre eigenes Handeln nachdenken. Radditz gemeines Lächeln konnte ich mir sehr gut vorstellen. ;)
Aber was ich mich die ganze Zeit frage: Hat Radditz keine Gedanken mehr an den Geburtenbaum seiner Tochter? Ich meine, es ist ja Tradition in ihrer Familie und hat sich das noch nicht selber gefragt. Oder liegt es daran, weil Tales die Samen ausgesucht hatte und Radditz nichts mit Tales zu tun haben möchte und damit auch mit den Samen?
Antwort von: Tales_
15.11.2020 08:55
Tales müsste den Super Saiyajin noch etwas trainieren und wenn er dann nicht so kopflos agiert, hätte Drall auch keine Chance. Aber im Moment ist er dazu nicht in der Lage.

Ja, das ist extrem demütigend für ihn.
Das kratzt ordentlich an seinem Stolz.
Radis verdient eine ordentliche Abreibung, für das was er getan hat.

Ich hatte ehrlich gesagt, sehr lange überlegt, was Radditz mit ihr machen soll.
Sogar, ob er sie nicht in der Arena töten sollte, für alles, was sie ihm angetan hat.
Aber das fand ich nicht so passend.

Okara sollte leiden und das für den Rest ihres Lebens.
Mit dieser Strafe würde sie es.

Radditz denkt im Moment einfach nicht an die Samen.
Er hat so viel im Kopf und ist sehr mit sich selbst beschäftigt.

Vielen Dank für deinen Kommentar :D
lg Tales
Antwort von: Saicke
15.11.2020 11:51
Alles klar, das hatte ich mir fast gedacht gehabt, dass Radditz zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist.
Ach mann, Tales hat kein leichtes Leben im Moment.
Nächstes Kapi ist da, gleich mal lesen! :D
Von: Saicke
2020-11-01T20:38:08+00:00 01.11.2020 21:38
Wie Olve sich geradezu seinem besten Freund aufdrängt. Aber das ist wohl verständlich, wenn er sich Sorgen um ihn macht, dass er so oft und lange wie möglich ins einer Nähe bleiben will. Eigentlich echt lieb von ihm, aber er muss auch ein wenig Sensibilität entwickeln, wenn sein bester Freund Radditz lieber allein sein will.
Obwohl...Saiyajins und sensibel? xD
Aber es geht ja auch darum, dass es Radditz nicht gut geht und er sich für sein Baby echt an seine Grenzen begibt...na mal sehen, wie lange er das durchhält...
Und Tales ist mal wieder in Schwierigkeiten! Aber ich kann ihn voll verstehen und hätte mich auch nicht zurückhalten können. :/ So ein Mist, was die anderen Saiyajins da von sich geben. :(
Und Tales verliert auch noch, ich hätte ihm den Sieg gegönnt! Ich denke mal, dass sie das in der Krankenstation wieder hinkriegen. :)
Ein schönes Kapitel mal wieder. ^^
Antwort von: Tales_
08.11.2020 09:11
Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Olve meint es gut, aber er sollte es aktzeptieren, wenn Radditz lieber alleine sein will.

Oh, nein. Tales häte sich niemals zurückhalten können! Aber sein verhalten ist im Moment leider ziemlich zerstörerisch! Er tut sich selsbt auch keinen Gefallen, wenn er so weitermacht. Er hätte vielleicht gewinnen können, wenn er nicht so kopflos reagiert hätte :)

Es freut mich sehr, dass es dir gefallen hat!
Danke für deinen Kommentar :3
lg Tales
Von: Saicke
2020-10-25T21:39:40+00:00 25.10.2020 22:39
Olve ist wieder da!!!! An den hatte ich ja gar nicht mehr gedacht. xD
Aber hey, ein guter Freund, der Radditz vielleicht etwas von den schlimmen Erinnerungen ablenkt. =)
Auch wenn Radditz misstrauisch ist, so ist das doch immerhin schon eine Verbesserung, wenn er ihn bei sich pennen lässt.
Dass er seiner Kleinen noch keinen Namen gegeben hat, ist wirklich verwunderlich....vielleicht aber auch, weil das Erlebte noch zu tief in den Knochen festsitzt und er in Ruhe lieber einen Namen aussucht. Irgendwann wird sie einen Namen brauchen, bin ja gespannt wie sie dann heißen wird. :)
Auch hier sehe ich wieder, wie sehr es Tales mitnimmt. Ach manno, dabei ist noch nicht viel Zeit vergangen und es ist auch noch nicht abzusehen, wie lange Tales auf Distanz gehalten wird. D:
Auch seine Familie macht sich Sorgen und wissen über alles Bescheid. Immerhin steht der Rest der Familie ihm zur Seite. Ich denke das ist eine ganz gute Stütze für Tales. =)
Mal sehen was noch passiert und jetzt wo Olve auch wieder da ist, bin ich echt gespannt, was er noch für eine Rolle in dieser Story einnehmen wird. :)
Antwort von: Tales_
01.11.2020 11:50
Ja, er war ganz schön lange weg XD

Radditz könnte gerade einen Freund gebrauchen.
Für die Namensgebung braucht Radditz noch ein bisschen. Das war doch etwas viel in letzter Zeit.

Ja, für Tales ist das unglaublich schwer und kaum aushaltbar.
Auch wenn seine Familie ihn unterstützt, fühlt er sich doch recht einsam.

Vielen Dank für deinen Kommentar!
lg Tales
Von: Saicke
2020-10-20T11:59:10+00:00 20.10.2020 13:59
Wow! Tales ist ja echt erwachsen geworden, was seine Denkweise auf Situationen betrifft.
Er lädt im Moment die komplette Schuld auf sich und übernimmt Verantwortung für sein Handeln. :)
Wenn Radditz davon erfahren würde, wäre er verdammt stolz auf ihn. ^^
Aber daraus wird wahrscheinlich im ersten Moment nichts, so wie Radditz ihn auf Abstand hält.
Ich hoffe ja immer noch, dass Tales wenigstens bald mal sein Kind in den Armen halten kann. Diese Trennung ist aber auch echt hart. :(
Aber süß finde ich wiederum, dass Games Essen für ihn kocht. :) Immerhin kann er ihn so ein wenig unterstützen und Tales kann sich etwas ablenken. ^^
Bin ja auch gespannt wie lange Kakarott mit seinem Geheimnis dicht hält. Es bleibt spannend. :)
Antwort von: Tales_
25.10.2020 00:56
Ja, seine Sichtweise hat sich dahingehend ziemlich verändert. Durch die bevorstehende Geburt, hat sich seine Denkweise ordentlich geändert.

Nur leider nimmt er zu viel Schuld auf sich :)
Das sollte er zumindest! Aber leider, hast du Recht! Solange er ihn auf Abstand hält, sicher nicht.

Ja, das ist echt am allerschlimmsten für Tales!

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Das freut mich sehr, dass es weiterhin spannend ist!
lg Tales
Von: Saicke
2020-10-11T13:54:17+00:00 11.10.2020 15:54
Waaah! Tales tut mir so Leid! D:
Selbst er hat es schon irgendwie kommen gesehen und war deshalb so gefasst, als er die Neugikeit über seinen Rausschmiss erfuhr.
Es hat mir ähnlich wie Tales das Herz zerrissen, als Radditz so kalt zu ihm ist und auch noch nicht mal mit ihm reden will. :/
Auch Tales innerer Monolog und wie er das Geschehene Revue passieren lässt, ist sehr gut beschrieben. Dadurch bekommt man einen guten Eindruck wie es in ihm aussieht und mir tut er einfach nur Leid :(
Okara hat echt vieles kaputt gemacht....
Wie Tales wohl jetzt demnächst mit dieser Trennung umgeht? Ich kann gut nachempfinden, dass es sich für ihn wirklich nicht so anfühlt, dass er nach hause kehrt, sondern von seinem zu Hause verdrängt worden ist.

Und dass Kakarott sich auch noch schuldig fühlt, ist so verständlich! Ich wusste, dass da noch was kommt und im prinzip finde ich aber, dass keiner Schuld trägt. Okara ist die Schuldige, niemand konnte schließlich erahnen, dass man ihr eine Bühne für ihre Taten geschaffen hatte. Und ich bin mir sicher, wenn die Familie sich wirklich liebt, dann wird Radditz auch Kakarott nicht von sich stoßen....zumindest hoffe ich das....hoffentlich wird Radditz bald wieder rationaler denken und handeln können.
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel. :)
Antwort von: Tales_
18.10.2020 11:21
Ja, mir auch!
Das viel besonders schwer, beim Schreiben. Tales hat das eigentlich überhaupt nicht verdient.

Ja, das hast sie! Leider...

Er hat sich bei Radditz ziemlich wohl gefühlt und sich mit ihm auch verbunden. Jetzt nicht mehr ihm sein zu können und auch nicht mehr dort zu wohnen, war für ihn mehr als komisch.

Ja, auch Kakarott fühlt sich schuldig.
Irgendwie fühlt sich jeder schuldig, obwohl es genauso ist, wie du sagst.
Okara trägt die Schuld

Nur wird es dauern, bis die Familie das begreift...
Von: Saicke
2020-10-04T11:48:15+00:00 04.10.2020 13:48
Ich wusste, dass Tales irgendwas mit dem Samen für seine Tochter machen wollte. :D
Echt voll lieb von ihm und eine schöne Geste. ^^ Auch Glück für ihn, dass Escar ihm was geben konnte gegen seine Varis.
An sich ist die gesamte Familie wieder vereint und es sollte alles wieder gut sein, aber leider ist Radditz immer noch sehr tramatisiert und misstrauisch selbst seiner Familie gegenüber.
Das aber auch zurecht, solche Geschehnisse passieren nicht ohne Spuren zu hinterlassen. D:
Ich kann Gine da echt verstehen, dass sie traurig drüber ist und auch dass Tales darunter leidet. Immerhin ist Bardock bei ihm und passt auf ihn auf.
Wie Radditz nicht eine Sekunde sein Baby aus den Augen lässt ist schon krass. Knurrt jeden an und lässt es nicht mal wirklich los, wenn er sich den Brustpanzer überzieht. Sein Beschützerinstinkt ist enorm und ich weiß nicht, ob dadurch ein Keil in der Familie gerissen wird. Aber das wird die Zeit zeigen und Radditz sei seine Zeit mit seinem Kind vergönnt.

Nur Tales hat nichts zu lachen. Radditz schmeißt ihn aus seinem Haus raus. :( Dabei kann Tales doch nicht wirklich was dafür, niemand konnte vorhersehen, was passieren würde. Aber im Moment kann ich Radditz auch verstehen.
Bin echt gespannt wie Tales damit umgehen wird und hoffe sehr, dass Okara nicht alles kaputt gemacht hat. >.<

Trotz allem, dass Okara im Verlies schmorrt, bringst du es trotzdem noch fertig Drama reinzupacken. Hut ab dafür. :)
Antwort von: Tales_
11.10.2020 09:26
Ja, diese Tradition wollte er nicht wegen Okara ausser Acht lassen...
Radditz und er hatten es sich beide gewünscht, daher war es ihm sehr wichtig.

Das stimmt wohl.
Das was Radditz passiert ist, kann niemand einfach so wegstecken.
Radditz wird etwas Zeit brauchen...

Ja, es ist gut das wenigstens die ganze Familie da ist.
Tales braucht gerade die Unterstützung seiner Familie. Sein Vater ist ihm ein große Stütze im Moment.

Radditz' beschützerinstinkt ist ein echtes Problem.
Aber was das für die Zukunft bedeutet, werde ich erst einmal nicht verraten :)

Vielen Dank!
Ich fand es nicht passend, dass jetzt einfach alles okay ist.

Ursprünglich sollte die Geschichte in wenigen Kapitel enden.
Aber das finde ich inzwischen nicht mehr passend.
Es gibt noch so viele Dinge, die ich geplant habe.
Daher wird es noch viel weiter gehen :)

lg Tales
Von:  Ayasha
2020-09-28T15:55:26+00:00 28.09.2020 17:55
Hey,
entschuldige das ich erst jetzt wieder ein Kommi verfass.
Hatte erst jetzt auch die gelegenheit deine Geschichte zu lesen 'oO

Aber wow, da ist einiges geschehen....
Aber der kleinen Geht es gut. Sie ist bei ihrem Papa und auch wenn der andere Papa gerad nicht erwünscht ist, wird er alles tun, das es dem kleinen Mädchen gut geht. Auch Bardock und Gine sowie Kakarott und Broly werden ihr bestes geben.

Radditz muss sich halt nur noch wieder beruhigen.

Freue mciha uf das nächste Kapitel

Ganz liebe Grüße
Aya
Antwort von: Tales_
04.10.2020 08:30
Guten Morgen,

kein Problem. Ich freue das du sie jetzt gelesen hast :)

Oh ja, das ist es.
Der Kleinen wird es gut gehen, aber ihre Eltern werden noch eine Weile mit den Ereignissen zu kämpfen haben.

Danke für deinen Kommentar!
lg Tales
Von: Saicke
2020-09-27T07:56:37+00:00 27.09.2020 09:56
Na endlich kann Radditz seine Tochter in den Armen halten! Nach allem was er durch machen musste, ist es das mindeste, dass er verdient hat. :)
Radditz Beschützerinstinkt trotz seiner Schmerzen hast du echt gut beschrieben. Man kann nachempfinden, warum er so reagiert und selbst seiner Familie gegenüber abweisend ist.

Auch dass Tales es so hart trifft und die Abweisung kaum aushält, ist spürbar und am liebsten würde ich ihn trösten. Aber kein Trost der Welt kann ihm da wohl helfen. ^^° Er braucht Radditz und seine Tochter bei sich, eindeutig.

Die Varis ist wirklich ungünstig! Ich hatte die schon fast vergessen nach der Aktion, wo Tales von diesen beiden Idioten belästigt wurde. :O Ich hoffe ja, dass er das Mittelchen von Escar noch bekommt, ansonsten wird es hart für ihn.

Und die Frage ist ja jetzt, wo er hin will....meine Vermutung wäre ja, dass er die Baumsamen seiner Tochter holen will?
Das wäre das Einzige was mir einfällt, was für ihn genauso wichtig ist wie seine Tochter und Radditz selbst. :)
Aber ich lasse mich gerne im nächsten Kapitel überraschen, die Spannung bleibt weiterhin hoch. ^^
Antwort von: Tales_
04.10.2020 08:28
Das stimmt wohl :)
Radditz hat es wirklich verdient endlich seine Tochter zu halten.

Ja, die Abweisung trifft Tales sehr hart.
Er braucht im Moment seine Tochter und Radditz.
Nur die beiden zählen für ihn!

Ich muss zugeben, ich hätte sie auch fast vergessen :)
Escar wird ihm da schon helfen.

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Ich habe mich wie immer, sehr gefreut.
lg Tales