Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Broken Birdie


Erstellt:
Letzte Änderung: 28.11.2020
nicht abgeschlossen (8%)
Deutsch
10452 Wörter, 2 Kapitel
Manchen Menschen ist nicht zu helfen, aber Sakura will zumindest nichts unversucht lassen.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.11.2020
U: 28.11.2020
Kommentare (3 )
10452 Wörter
Kapitel 1 Blätter im Wind E: 21.11.2020
U: 22.11.2020
Kommentare (1)
5269 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Die Mission ist Sasuke Uchiha E: 27.11.2020
U: 28.11.2020
Kommentare (2)
5183 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kitty_cat
2020-11-29T12:21:09+00:00 29.11.2020 13:21
Hi,
Ich hab gerade deine Geschichte gefunden und mich gleich mal rein gelesen. Am Anfang war ich ein wenig verwirrt, dass ein paar Akazuki Mitglieder in Konoha sind und habe erst überlegt ob deine Story im Ninja Universum agiert oder doch im real Life... Ich denke du hast die Timeline gewählt als Tsunade durch das unendliche tsukoyomi ihren Traum (Oder wie immer das man nennt) gehabt hat, oder?
Zumindest würde es Sasukes Umstand erklären und das seine Familie auch noch am Leben ist... sag's mir ruhig wenn ich falsch liege^^

Ich finde der Anfang hört sich schon mal nicht schlecht an und ich finde die Idee ganz lustig, dass Sasuke Medic- Justus lernen soll. Das passt so gar nicht zu ihm. Bin gespannt was sakura sich noch alles einfallen lässt ihn für seinen Lehrgang bei ihr doch noch zu begeistern^^

Freu mich schon auf das nächste Kapitel

Bis dann

LG Kitty_cat
Antwort von:  SilverGrin
29.11.2020 22:31
Hallo Kitty_cat,

genau, dieses AU ist an Tsunades Tsukuyomi-Traum angelehnt, weil ich schön fand, trotz AU noch irgendwo canongetreu zu bleiben. Du bist aber tatsächlich die Erste, zumindest von denen, die mir geschrieben haben, die das erkannt hat. ^^ Plottechnisch wichtig ist, dass das Uchiha-Massaker nicht stattgefunden hat, und da der Sasuke aus Tsunades Traum „meinem“ Sasuke, also dem, wie er sich in diesem Fall mMn entwickelt hätte, sowieso recht nahe kommt, wozu das Rad komplett neu erfinden.
Das stimmt und Sasuke ist bisher auch nicht gerade begeistert, dass er seine Zeit damit und mit Sakura verschwenden muss.

Lieben Dank für dein Review.
Von:  Scorbion1984
2020-11-28T12:37:17+00:00 28.11.2020 13:37
Schön das es weitergeht.
Ja ,was hat Sasuke ,welchen Weg will bzw wird er gehen .
Naruto hat trotz allem immer noch viel Vertrauen zu Sasuke.
Hoffentlich werden sie nicht von ihm getäuscht.
Antwort von:  SilverGrin
28.11.2020 19:33
Hallo Scorbion1984,

tja, welchen Weg man gehen will und welchen man gehen wird, sind immer zwei unterschiedliche Paar Schuhe, nicht wahr…
Ja, Naruto versucht, immer das Gute in den Menschen zu sehen. Bleibt zu hoffen, dass er damit nicht auf die Nase fällt.
Lieben Dank für dein Review.
Von:  Scorbion1984
2020-11-21T19:40:28+00:00 21.11.2020 20:40
Was machen Hidan und seine Kumpel in Konoha, Akatsuki gibt es wohl nicht ,dann lebt also auch noch der Uchihaclan .
Da Tsunade ja Hokage ist .
Nun darf Sakura also in Tsunades Auftrag ,Sasuke auf den Geist gehen .
Jedenfalls wird er das so sehen ,denke ich .
Antwort von:  SilverGrin
21.11.2020 21:11
Hallo Scorbion1984,

weshalb sich Hidan und Co. in Konoha aufhalten, wird noch aufgeklärt werden, und ob es Akatsuki nun gibt oder nicht, verrate ich an dieser Stelle freilich nicht.
Genau, das Uchiha-Massaker fand in dieser AU nicht statt, aber auch Shisui lebt noch, obwohl er im Canon eigentlich unabhängig davon starb.
Ja, ich denke, da denkst du richtig. Sasuke wird dieses aufgezwungene Sondertraining sicherlich als demütigend genug empfinden, aber dass ihm dafür ausgerechnet Sakura, die talentmäßig stets unter ihm stand, vorgesetzt wird, wird ihn vermutlich richtig nerven.