Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Das Bluterbe der Youkaifürsten

Fortsetzung zu "Die Blutfehde der Youkaifürsten"
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 22.11.2020
nicht abgeschlossen (25%)
Deutsch
112603 Wörter, 25 Kapitel
Thema: Inu Yasha
Genre: Drama, Action, Gen
Hauptcharaktere: Inu Yasha, Sesshoumaru
So, ich habe es doch getan! Und ich bitte auch gleich zu Beginn um Entschuldigung!
Ich habe damit begonnen die Fortsetzung zu "Die Blutfehde der Youkaifürsten", OBWOHL ich mir fest vorgenommen hatte, erst damit zu beginnen, wenn sie fertig ist.
Das bedeutet, dass es vermutlich zeitweise recht lange dauern könnte, bis das nächste Kapitel on geht, aber ich werde ganz brav und irgendwie kontinuierlich dran weiterschreibseln. Beendet wird sie trotzdem, auch wenn ich mich schon mal für etwaige längere Wartezeiten entschuldige!

Noch mal für alle Leser:
DIES IST EINE FORTSETZUNG! Es kann also durchaus zu SPOILERN kommen, falls ihr also vorher noch "Die Blutfehde der Youkaifürsten" lesen wollt, tut es besser erst.

Für alle die die Vorgeschichte bereits kennen, hier ein kurzer Überblick zur Thematik:

Die Geschichte spielt ein paar Wochen nachdem Kagome wieder durch den Brunnen gekommen ist, nach Narakus Tod, allerdings noch VOR der letzten Szene der Serie. Die Story spinnt die Serie also ein wenig weiter.
Und wie sollte es anders sein, als dass die beiden Hundebrüder wieder an einen Gegner geraten, der ihre unmittelbare Zusammenarbeit erfordert. Allerdings sind sich unsere beiden Fürstensöhne noch längst nicht der Tragweite dieser Problematik bewußt. Ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern aus der Vorgeschichte ist garantiert und auch einige neue Personen werden ihren Auftritt bekommen.
Es wird also wieder hübsch episch!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 12.06.2012
U: 22.11.2020
Kommentare (58 )
112603 Wörter
Prolog Prolog E: 13.06.2012
U: 13.06.2012
Kommentare (6)
935 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Dämonenjagd E: 13.06.2012
U: 13.06.2012
Kommentare (3)
1993 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Eine Lektion E: 16.06.2012
U: 16.06.2012
Kommentare (4)
3387 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Etwas zieht herauf E: 29.08.2012
U: 29.08.2012
Kommentare (4)
2501 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Eine neue Gefahr E: 06.01.2013
U: 06.01.2013
Kommentare (4)
3653 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Aufbruch E: 31.05.2013
U: 31.05.2013
Kommentare (4)
3358 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Der Palast des Westens E: 08.09.2013
U: 08.09.2013
Kommentare (3)
6106 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Vor dem Rat E: 18.12.2013
U: 18.12.2013
Kommentare (4)
5097 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Kamukiku E: 21.01.2014
U: 21.01.2014
Kommentare (3)
5459 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Die Prophezeiung E: 09.06.2014
U: 09.06.2014
Kommentare (3)
3279 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Die Entscheidung des Fürsten E: 13.01.2015
U: 13.01.2015
Kommentare (4)
7104 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Machtwechsel E: 01.02.2016
U: 15.02.2016
Kommentare (2)
2901 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Ein neuer Fürst E: 26.05.2020
U: 28.05.2020
Kommentare (2)
5732 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Onsenbegegnung E: 05.06.2020
U: 10.06.2020
Kommentare (2)
4305 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Das Tor zur Hölle E: 14.06.2020
U: 14.06.2020
Kommentare (2)
7717 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Katsuken E: 21.06.2020
U: 24.06.2020
Kommentare (2)
7156 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Lehrstunden E: 13.07.2020
U: 16.07.2020
Kommentare (1)
5419 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 In der Hölle E: 28.07.2020
U: 30.07.2020
Kommentare (1)
3878 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Palastbesichtigung E: 16.08.2020
U: 20.08.2020
Kommentare (0)
5347 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Den Berg besteigen E: 05.09.2020
U: 06.09.2020
Kommentare (1)
5162 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Aufbruch E: 23.09.2020
U: 23.09.2020
Kommentare (1)
4089 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Unterwegs E: 06.10.2020
U: 06.10.2020
Kommentare (1)
3125 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Diplomatie E: 20.10.2020
U: 21.10.2020
Kommentare (0)
3443 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Der Nordclan E: 04.11.2020
U: 16.11.2020
Kommentare (0)
7037 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 Apokalypse E: 21.11.2020
U: 22.11.2020
Kommentare (0)
4420 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (58)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Hotepneith
2020-10-07T04:10:56+00:00 07.10.2020 06:10
Kagomes Diagnose über Shesshoumaru stimmt ja schon - sie übersieht nur die Kleinigkeit, dass ihr Lieblingshanyou das wohl auch ist, wenn er sich erst einmal an die Sache gewöhnt hat.
Ich werde den knurrigen aber auch recht von sich eingenommenen Höllenwächter vermissen....
 
Ein nettes, fast ruhiges Zwischenkapitel, in dem die Vjaraktere der Brüder   bzw auch ihre Entwicklung, die sie seit den Anfängen der ersten geshichte durchgemacht haben, schön zur Geltung kommt.
 
 
hotep
Von:  Hotepneith
2020-09-26T04:58:23+00:00 26.09.2020 06:58
Ach herrje. das gibt ja ein nettes "Familientreffen". Jede rmacht was er will, keiner das, was er soll ....und der Chef vons Ganze agiert irgendwo in der Unterwelt. Zumidnest gibt sich Inu Yasha Mühe alles im Griff zu haben, aber das könnte bei derart eifrigen Untergebenen aller seiten etwas hart werden. Du liebst es wirklich deine Charatere zu quälen.
Ki ist dir sehr gut gelungen.
 
 
hotep
Von:  KilluahZaoldyek
2020-09-13T21:35:38+00:00 13.09.2020 23:35
Oha, da hätten sie mal lieber Abstand gehalten und auf ihren Hauptmann gehört...
Bin ja mal gespannt, wie Yarinuyuki reagieren wird. Sie wird sicherlich sofort los stürmen. ^^;
Inu no Taishou hat ziemlich viele Gegner in der Vergangenheit sehr wütend gemacht... das die alle auch immer so nachtragend sind. xD

Hinosei kann einem ganz schön leid tuen, die Arme... sie wird sicherlich noch einiges an Schmerzen erleiden müssen. ^^;

LG
Kill ^^
Von:  Hotepneith
2020-09-06T09:02:48+00:00 06.09.2020 11:02
Ich bin mir nicht gerade wirklich sicher, welcher der beiden sturen Halbbrüder einem gerade mehr leid tun sollte...
Oder deren- momentan. zeitweise- Untergebene?
Jedenfalls solten alle Beteiligten sich einig werden, den jeweiligen Fürsten/ Daiyoukai soweit unbekannt zu unterstürtzen, sonst wird das nie was. Und, der eine oder andere stirbt. (Inu Yasha hat ja so recht...)
Wie immer sehr schöne Bilder - du müsstest ind er Schule eigentlich immer eine 1 bei Schilderungen erreicht haben.
 
 
hotep
Von:  Hotepneith
2020-08-01T14:23:40+00:00 01.08.2020 16:23
Ein Benehmen zeigen diese Hunde....allesamt:) Der Eine spielt den Boss der Unterwelt, der nächste den Herrn aller Welten und die Lady reagiert mit ...äh, reizender Impuslivität udn ruft das heer zusammen.
Vielelciht sollte der eine oder die andere mal in die Blibliothek gehen und nachgucken, ob was über einen besonders großen Hund, der Dunkelheit um sich verbreitet, da zu finden ist?
Nett übrigens, dass du Samushi doch hast überleben lassen. Ich fürchtete schon das Schlimmste - bei dir weiß man ja nie...
 
 
hotep
Von:  Hotepneith
2020-07-15T10:28:55+00:00 15.07.2020 12:28
Inu Yasha könnte einem fast Leid tun. Allerdings auch der Rat, denn die haben ja auch jahrhudnertelang erworbene Ansichten... Jedenfalls kann es noch recht, nun, interessant werden, wenn Inu Yasha mitbekommt, dass da jemand schon wieder eigenständig handelt, egal, wie gut oder schlecht das ist.
Man hat so viel zu bedenkenn als Fürst ...armer welpe. Wobei eigentlich sollte da auch ein Automatismus existieren, der auf die Zeit vor Daddy zurück geht. Immerhin wäre ja immer die Chance gegeben, dass der Erbe schon als Welpe Fürst wird. Was ist eigentlich mit den Müttern? oder habe ich was vergessen?
 
 
hotep
Von:  KilluahZaoldyek
2020-07-06T19:21:23+00:00 06.07.2020 21:21
Da ist er ja schon mal angekommen. Wenn auch erschöpfter als gedacht.
Gut, dass er seinen verlorenen Zahn eingepackt hat. Daraus kann man sicherlich noch was machen. Wie wäre es mit einem Schwert? Für wen auch immer. *g*
Doro gefällt mir. Hat wirklich Ähnlichkeit mit Jaken. Mit solchen Krötendämonen kennt Sesshomaru sich ja aus. Mal schauen, ob der Herrscher der Hölle auch ein Auge zu drückt. ^^;

Aber etwas irritiert mich noch. Wenn da nur Seelen sind, wie will man dann die gesuchte Seele / Person finden? Und heraus bringen. Was grundsätzlich wohl am schwierigsten wird. Vor allem, da Tensaiga versiegelt wurde. T_T
Da hat er sich so einiges vorgenommen....
Ob er noch anderen Bekannten begegnen wird? ^^;

Bin auf sein weiteres Vorgehen gespannt. :)
Wie immer alles sehr detailliert beschrieben, weiter so.

Bis dann
Kill ^^
Von:  Hotepneith
2020-06-22T15:55:17+00:00 22.06.2020 17:55
Langsam frage ich mcih wirklich, was der Junge will - die Herrschaft über Japan kann es eigentlich schon mal nicht sein, denn sonst wäre es a, ziemlich unklug alle potentiellen Untertanen killen zu wollen und b, den Leuten, die einem vielleicht erklären könnten, was man so alles verschalfen hat, gleich ebenso... (Immerhin war die Schilderung über den Tod des Inu no Taishou a, richtig und  b, ja auch zweideutig, es hätten sich ja auch Gerüchte über Sesshoumarus Fiebertod so verbreiten können, ausgeschmückt mit Weibergeschichten. Krieger, eben?) Nun ja, immerhin lebt unsere Salamanderdame noch und zwei der Hunde des Nordens.
 
In Anbetracht deiner Vorliebe für Epik werde ich zwar auf das Ende lange warten müssen, aber ich vemrute mal schwer, dass der Knabe nciht unebsiegbar ist, immerhin WAR er versiegelt.
 
hotep
 
Von:  Hotepneith
2020-06-22T15:47:30+00:00 22.06.2020 17:47
Ahja, Euer hündische Lordschaft - dem kleinen Bruder vorwerfen, dass er impulsiv und stur ist, aber selbst die Familienähnlichkeit mehr als nur aufscheinen lassen und sich am Höllentor schon mal die Zähne ausbeissen (lass mich raten, das spielt ncoh eine Rolle?) Selten nur dürften Leute einen dermaßen Aufwand betrieben haben IN die Hölle zu kommen, statt raus. Wie er das Letztere schaffen will, steht ja auch wohl noch in den Sternen.
 
Schöne Umgebungsbeschreibungen und Darstellungen der, wenn auch vergeblichen, Kraftanstrengungen.  Doro ist auch ein Fall für sich (Pfeife ...Hpbbit, der Gute?)
 
 
hotep
 
 
hotep
 
Von:  Hotepneith
2020-06-09T04:52:36+00:00 09.06.2020 06:52
Ich habe aufgeholt:)
 
Zunächst einmal: ich finde es nciht so brutal, dass du es auf 18 setzen soltest, ich glaube, Triggerwarnung im Voirfeld reicht. Immerhin beschriebst du es ja nicht detailliert, wie so ...nun ja, du weisst, was ich meine. Ansonsten müsste ja praktisch jeder Kampf auf adult gesetzt werden, egal in welcher Geschichte. (Und immerhin kommt es ja auch ein bisschen unfreiwillig komisch, wenn er schon langsam fast verzweifelt veruscht sie umzubringen und einfach nicht hinbekommt)
 
Inu Yasha in seiner neuen Fürstenrolle, vor allem auch in der großen "Schlafhöhle" hat fast etwas Tragisches an sich. er fühlt sich fehl am Platz, ja. Dabei kann er noch iene Menge lernen - udn so der eine oder Andere auch von ihm.
 
 
hotep