Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Persona: Shadow of Mirror


Erstellt:
Letzte Änderung: 03.08.2020
nicht abgeschlossen (48%)
Deutsch
316745 Wörter, 75 Kapitel
Klapptext:
"Wenn du im Dunkeln in den Spiegel siehst, zeigt er dir dein wahres ich.", mit diesem Gerücht wird Mirâ konfrontiert, als sie neu an die Jûgoya High wechselt. Obwohl es von ihren neuen Freunden nur als Gerücht von einem "Spiegelspiel" abgetan wird, kommt sie nicht drumherum es auszuprobieren. Doch anstatt ihres wahren ich's erscheint ihr dabei nur ein schwarzer Schatten, welcher versucht sie in den Spiegel zu ziehen. Kaum ist sie dem schwarzen Wesen entkommen landet sie mit ihren Freunden in einer Welt innerhalb des Spiegels. Diese stellt sich jedoch als gefährlicher heraus, als sie zuerst annehmen. Das wird ihnen schmerzhaft bewusst, als sie von merkwürdigen Wesen, den Shadows, angegriffen werden. Es gibt nur einen Weg sich gegen diese zu wehren: Sie müssen es schaffen ihre Personas zu erwecken, doch dafür müssen sie über ihren eigenen Schatten springen. Als plötzlich auch noch Schulkameraden verschwinden stürzt Mirâ in ein Abenteuer, welches sie ihr Leben kosten könnte, wenn sie keine Obacht gibt. Und dann gibt es da noch das Rätsel, weshalb das alles passiert...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Allgemeines:
Story & Charakterdesign: ShioChan
Betaleser/in & N-Chara Design: Shinochi (ganz großes DANKE an dich. dass du meine Dummheiten ausbesserst)
Cover Skizze + Outlines: ShioChan
Cover Coloration: Shinochi (Vielen Lieben Dank für die Coloration meines Covers. T__T Ich hätte es ohne dich niemals fertig bekommen.)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bemerkungen:
Da ich nicht so schnell im Schreiben bin, will ich versuchen immer am Anfang des Monats ein neues Kapitel zu veöffentlichen. Also es gib nur monatliche updates. Das hat den Grund, dass ich versuche die Kapitel vorzuschreiben, meine Betaleserin muss sie vor dem Uploaden noch auf Fehler kontrollieren und ich muss sie dann noch korrigieren. Deshalb habt bitte Geduld.

Achtung Spoiler Gefahr:
Es kann sein, dass ihr für die Persona Spiele gespoilert werdet, wenn ihr die Spiele noch nicht durchgespielt habt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aktuelle Vorbereitung:
Story
- Kapitel vorgeschrieben: 74 + Prolog
- davon kontrolliert und überarbeitet: 73 + Prolog
- davon online: Kapitel 73 + Prolog
- gerade in Arbeit: Kapitel 75
- gerade beim Betalesen: -

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Uploaddaten:
Hier könnt ihr die Daten abrufen, wann welches Kapitel online kommen wird. :)
Spoiler

- Kapitel 51-54: 01.09.2018 - 01.12.2018
- Kapitel 55-66: 01.01.2019 - 01.12.2019
- Kapitel 67: 01.01.2020
- Kapitel 68: 01.02.2020
- Kapitel 69: 01.03.2020
- Kapitel 70: 01.04.2020


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein kleines bisschen Werbung:
Diese Persona FF's solltet ihr euch auch mal anschauen und am besten auch Lesen. ^_^ Ich lese sie und finde sie sehr interessant. =D
Spoiler

Persona: Timeless Key by Shinochi
Die liebe Shinochi hat aus ihrer ursprünglichen Story "Change" eine Persona Story geformt, um einen roten Faden zu bekommen. Das Prinzip ihrer Story Change hat sie dabei behalten, aber an das Persona Fandom angepasst und das so, dass man es eigentlich kaum bemerkt. Man könnte meinen es ist schon immer eine Persona Story gewesen. ^___^ Schaut dort also unbedingt mal vorbei.
Story by Shinochi: "Nachdem Rin von ihrem Außlandsjahr wieder nach Aehara zurückkommt, passieren seltsame Dinge um sie herum. So wechselt sie zum Beispiel ab und an einfach mal ungewollte das Geschlecht oder landet durch diverse Schlüssel an eigenartigen Orten, an welchen sie lieber nicht wäre.
Außerdem werden ihr plötzlich auftretende magische Kräfte, wie die Kontrolle über das Wasser, das Leben nicht erleichtern. Denn sie hat aus irgendeinem Grund Ängste davor.
Zu allem Überfluss fallen dann seit Neustem plötzlich auch noch Menschen grundlos ins Koma. Darunter natürlich auch ihre beste Freundin. Kann Rin sie wieder aufwecken? Und vorallem wie?"

Persona GX von DanteRedgrave
Dies ist die andere Persona FF, die ich bereits etwas weiter oben erwähnt hatte. Sie hat das gleiche Konzept, was das nutzen von Handys als Evoker angeht, doch ansonsten eine völlig andere Story. Diese spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen in Tatsumi Port Island, wo das dort endlich friedliche Leben ein jähes Ende findet, als plötzlich Menschen aus unerklärlichen Grund zusammenbrechen und nicht wieder aufwachen...
Story by DanteRedgrave "Als Kenshin Yamamoto in das Wohnheim der Gekkoukan High einzog, freute er sich endlich ein normales Schüler-leben führen zu können, bei dem die nervige Freundin seines besten Freundes das größte Problem darstellt. Doch sein friedliches Leben sollte nicht lange andauern... "

Persona 3 Crossover by fubukiuchiha
Diese Persona FF ist mir vor einigen Wochen aufgefallen, als ich mal wieder auf meiner Startseite herumgeschnüffelt habe. Allerdings nicht unter der Rubrik "Shin Megami Tensei", sondern unter der Rubrik "Yu-Gi-Oh", was mir aber erst später aufgefallen war. xD Ja genau, diese FF ist ein Crossover zwischen Persona, Yu-Gi-Oh!, Naruto und Kingdom Hearts. =D Allerdings nur was die Charaktere angeht, denn die Story ist die einer echten Persona FF. ^^ Auch diese FF spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen in Tatsumi Port Island, in denen nach einigen Jahres des Friedens plötzlich die Organisation Strega wieder auf den Plan tritt und neue Schüler in die Welt der Schatten gezogen werden.
Story by fubukiuchiha: "6 Jahre nach den Ereignissen von Persona 3 kehrt die Organisation Strega zurück um das Ende der Welt einzuläuten. nur ein Gruppe mutiger High School Schüler kann dem Ende entgegentreten ausgerüstet mit ihrem wahren Ich, der Persona."

Persona AO by fubukiuchiha
Nach dieser FF brauchte ich gar nicht suchen. xD Ich habe sie regelrecht erwartet, da ich bereits wusste, das fubuki eine neue FF schreiben wollte. Diese FF spielt im Jahr 2017 in der Stadt Tamashiru, in welcher aus einem einfachen VR Game tödliche Realität wird.
Story by fubukiuchiha: "Was passiert wenn aus einem harmlosen Videospiel grausame Realität wird? Das muss die junge Schülerin Nami am eigenen Leib erfahren als sie zu ihrer Tante in den Ort Tamashīru zieht. Was steckt hinter dem Spiel und was genau hat das ganze mit Nami zu tun, gemeinsam mit ihren Freunden muss sie dieses Geheimnis Lüften."

Persona: Matanoia by Leviosa91
Noch eine Persona Fanfiction, die ich allerdings auf Fanfiction.de gefunden habe. Es handelt sich hierbei um eine MMFF, bei welcher noch eineige Charaktere gesucht werden. :) In der Story geht es um Kazuki und Nyoko Kiyonzu, welche aufgrund der angehenden Scheidung ihrer Eltern nach Yokomatsu ziehen müssen und dort ihrem neuen Schicksal begegnen, welches mit einem blauen zerfallenen Geschäft und einem dunklen Wald zusammenhängt.
Story by Leviosa91: Kazuki und Nyoko Kiyonzu ziehen nach Yokomatsu zu ihren Großeltern, um dort die Komatsu High zu besuchen. Allerdings scheint dieser Umzug nicht so harmlos gewesen zu sein, wie es scheint... Was hat die Welt zwischen Traum und Realität damit zu tun? Oder das unheimliche blauen Geschäft, das niemand außer den beiden sehen kann? Oder sind es am Ende doch die Albträume, die Nyoko seit neuem im Schlaf quälen? Als sie feststellen, dass der naheliegende Wald nicht das ist, was er zu sein scheint, sondern eine besondere Kraft in den beiden weckt, sind das nicht die einzigen ungeklärten Fragen... Demnach müssen sie sich schnellstens Gleichgesinnte suchen, oder diese neue Entdeckung könnte ganz schnell das Ende herbeiführen!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.07.2014
U: 03.08.2020
Kommentare (208 )
316745 Wörter
Prolog 0 - Der Velvet Room E: 12.07.2014
U: 12.07.2014
Kommentare (5)
875 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 I - Das Spiegelspiel E: 13.07.2014
U: 13.07.2014
Kommentare (5)
3138 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 II - Das Erwachen E: 05.08.2014
U: 05.08.2014
Kommentare (3)
3276 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 III - Shadows und Personas E: 05.09.2014
U: 05.09.2014
Kommentare (6)
5075 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 IV - Neumond E: 07.10.2014
U: 22.12.2019
Kommentare (4)
5436 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 V - Begegnungen E: 08.11.2014
U: 08.11.2014
Kommentare (6)
4368 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 VI - Social Links E: 06.12.2014
U: 06.12.2014
Kommentare (4)
5392 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 VII - Das kleine Mädchen E: 08.01.2015
U: 08.01.2015
Kommentare (7)
4954 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 VIII - Böse Vorahnung E: 07.02.2015
U: 07.02.2015
Kommentare (5)
3195 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 IX - Die Suche E: 04.03.2015
U: 04.03.2015
Kommentare (5)
4844 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 X - Die Rettung E: 08.04.2015
U: 08.04.2015
Kommentare (6)
6693 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 XI - Der Nebenjob E: 03.05.2015
U: 03.05.2015
Kommentare (3)
4406 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 XII - Die Frage um die Social Links E: 02.06.2015
U: 06.06.2015
Kommentare (4)
2797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 XIII - Ein neues Mitglied E: 07.07.2015
U: 09.07.2015
Kommentare (3)
3970 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 XIV - Sorgen E: 05.08.2015
U: 08.08.2015
Kommentare (3)
2987 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 XV - Ungeduld E: 06.09.2015
U: 10.09.2015
Kommentare (4)
3043 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 XVI - Endloses Labyrinth E: 11.10.2015
U: 17.10.2015
Kommentare (4)
4351 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 XVII - Eine kleine Pause E: 04.11.2015
U: 11.11.2015
Kommentare (3)
3519 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 XVIII - Gegen jeden Willen E: 04.12.2015
U: 08.12.2015
Kommentare (3)
5154 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 XIX - Die Fähigkeit der Wild Card E: 06.01.2016
U: 17.01.2016
Kommentare (5)
5001 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 XX - Freunde sind wichtig E: 06.02.2016
U: 19.02.2016
Kommentare (3)
3573 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 XXI - Der Teufel in Person E: 06.03.2016
U: 09.03.2016
Kommentare (5)
3239 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 XXII - Ein schöner Tag mit Freunden E: 03.04.2016
U: 14.04.2016
Kommentare (4)
4406 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 XXIII - Nice to meet you E: 04.05.2016
U: 25.05.2016
Kommentare (3)
4158 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 XXIV - Schulalltag E: 03.06.2016
U: 05.06.2016
Kommentare (3)
3797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 XXV - Rettung in letzter Sekunde E: 06.07.2016
U: 07.07.2016
Kommentare (3)
3806 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 XXVI - Wo die Liebe hinfällt E: 05.08.2016
U: 11.08.2016
Kommentare (2)
3114 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 XXVII - Ruhige Vollmondnacht E: 04.09.2016
U: 10.09.2016
Kommentare (3)
2873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 XXVIII - Was nun? E: 02.10.2016
U: 02.10.2016
Kommentare (3)
5841 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 XXIX - Einkauf mit Umwegen E: 06.11.2016
U: 13.11.2016
Kommentare (2)
3298 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 XXX - Schlechter Tag E: 16.12.2016
U: 18.12.2016
Kommentare (3)
4541 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 XXXI - Hiroshis Freundin E: 07.01.2017
U: 12.01.2017
Kommentare (1)
2843 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 XXXII - Zwischen zwei Meinungen E: 02.02.2017
U: 23.02.2017
Kommentare (2)
4691 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 XXXIII - Akanes Sorgen E: 04.03.2017
U: 27.03.2017
Kommentare (2)
2694 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 XXXIV - Überkochende Gefühle E: 04.04.2017
U: 29.04.2017
Kommentare (2)
4920 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 XXXV - Gleichgütligkeit E: 07.05.2017
U: 04.06.2017
Kommentare (2)
5481 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 XXXVI - Neue Bekanntschaften E: 09.06.2017
U: 06.07.2017
Kommentare (2)
4187 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 XXXVII - Unter Tierfreunden E: 06.07.2017
U: 11.08.2017
Kommentare (2)
3488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 XXXVIII - Geheimnisse E: 02.08.2017
U: 10.09.2017
Kommentare (2)
2278 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 XXXIX - Die Ferien beginnen E: 05.09.2017
U: 27.10.2017
Kommentare (2)
4606 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 XL - Sommer, Sonne, Strand & Spaß E: 01.10.2017
U: 17.12.2017
Kommentare (2)
5397 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 XLI - Das Tsukinoyo beginnt E: 31.10.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (2)
3366 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 XLII - Die Gerechtigkeit E: 28.11.2017
U: 25.01.2018
Kommentare (2)
5536 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 XLIII - Das Konzert E: 03.01.2018
U: 04.02.2018
Kommentare (2)
4835 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 XLIV - Unausgesprochene Probleme E: 04.02.2018
U: 18.02.2018
Kommentare (2)
3648 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 XLV - Vor verschlossenen Türen E: 01.03.2018
U: 01.03.2018
Kommentare (2)
3488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 XLVI – Akisu & Kyo E: 01.04.2018
U: 01.04.2018
Kommentare (3)
4083 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 XLVII – Stiller Verfolger E: 01.05.2018
U: 03.05.2018
Kommentare (2)
4797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 XLVIII – Ein steiniger Weg E: 26.05.2018
U: 27.05.2018
Kommentare (2)
7397 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 49 XLIX – Kuraikos Rebellion E: 03.07.2018
U: 03.07.2018
Kommentare (2)
4340 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 50 L - Altmodische Ansichten E: 01.08.2018
U: 02.08.2018
Kommentare (2)
3213 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 51 LI – Eifersucht E: 01.09.2018
U: 01.09.2018
Kommentare (2)
3008 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 52 LII – Verzwickte Situation E: 01.10.2018
U: 01.10.2018
Kommentare (2)
4429 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 53 LIII – Das unerwartet etwas andere Date E: 01.11.2018
U: 01.11.2018
Kommentare (2)
3873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 54 LIV – Spot an! E: 01.12.2018
U: 02.12.2018
Kommentare (2)
3261 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 55 LV – Mysteriöse Schatten E: 01.01.2019
U: 02.01.2019
Kommentare (2)
4533 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 56 LVI – Einweihung E: 02.02.2019
U: 03.02.2019
Kommentare (2)
4853 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 57 LVII – Besuch in Osaka E: 01.03.2019
U: 02.03.2019
Kommentare (2)
4295 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 58 LVIII – Junko auf Abwegen E: 01.04.2019
U: 03.04.2019
Kommentare (2)
3871 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 59 LIX – Für den Anderen da sein E: 01.05.2019
U: 03.05.2019
Kommentare (2)
4432 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 60 LX – Verbindungsglied E: 01.06.2019
U: 03.06.2019
Kommentare (2)
3727 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 61 LXI – Nicht willkommen E: 01.07.2019
U: 04.07.2019
Kommentare (2)
5902 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 62 LXII – Die Bürde des Jüngsten E: 01.08.2019
U: 03.08.2019
Kommentare (2)
5080 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 63 LXIII - Doppeldate E: 01.09.2019
U: 04.09.2019
Kommentare (2)
3955 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 64 LXIV – Die Aufrichtigkeit der Tiere E: 04.10.2019
U: 05.10.2019
Kommentare (2)
5109 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 65 LXV - Zeitvertreib E: 21.11.2019
U: 26.11.2019
Kommentare (2)
4473 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 66 LXVI – Visionen E: 01.12.2019
U: 03.12.2019
Kommentare (2)
5582 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 67 LXVII – Mitten ins Gesicht E: 01.01.2020
U: 02.01.2020
Kommentare (2)
4633 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 68 LXVIII – Wechsel der Emotionen E: 01.02.2020
U: 03.02.2020
Kommentare (2)
3835 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 69 LXIX – Geisterhafte Erscheinung E: 02.03.2020
U: 02.03.2020
Kommentare (2)
4873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 70 LXX – Heimkehr E: 02.04.2020
U: 04.04.2020
Kommentare (2)
3413 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 71 LXXI - Kindheitsfreunde E: 01.05.2020
U: 04.05.2020
Kommentare (2)
4063 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 72 LXXII - Der geheimnisvolle Tempel E: 01.06.2020
U: 07.06.2020
Kommentare (1)
6493 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 73 LXXIII – About Boyfriends E: 03.07.2020
U: 07.07.2020
Kommentare (1)
4168 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 74 LXXIV - Rettungsversuch E: 01.08.2020
U: 03.08.2020
Kommentare (1)
4476 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Fanarts von ShioChan Fanarts von anderen Zeichnern
  • Charakter
    *~*Persona-User / Hauptcharaktere*~*

  • Charakter
    Mirâ Shingetsu

    Nicknames: Onee-Chan, Shingetsu
    Alter: 16 // 20. Januar 1999
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 165 cm
    Haarfarbe: dunkelviolett
    Augenfarbe: rot
    Besonderes Merkmal: ihre rote Spange im Haar (am Pony)
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-1
    Schulclub: Kyûdô
    Nebenjob: Bedienung im "Shâdo" (Karaokebar)
    :
    Arcana: 0 - Fool / Der Narr
    Arcana Rang: 5/10
    Persona (Main): Hemsut
    Waffe: Pfeil und Bogen
    :
    Erster Auftritt: Prolog, Kapitel 1

    Mirâ ist eigentlich ein ganz gewöhnliches Mädchen, welches gewöhnlich in den Tag hinein lebt. Jedoch hat sie sich angewöhnt sich nicht so schnell mit anderen anzufreunden, da sie durch den Job ihrer Mutter oft umziehen und damit auch Abschied nehmen muss und deshalb ihre Freundschaften nie lange halten. Mit diesem resignieren Gedanken kommt sie auch in die Stadt Kagaminomachi und an die Jûgoya High, doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr.
    Eines Tages träumt sie von einem blauen Raum, in welchem sie auf zwei merkwürdige Gestalten trifft, welche sich als Igor und Margaret vorstellen. Diese prophezeihen ihr ein dunkles Schicksal und das sie ein Jahr hätte, diesem Schicksal entgegenzuwirken. Doch kaum wacht sie aus diesem Traum auf, hat sie ihn schon wieder fast vergessen.
    Kaum an ihrer neuen Schule angekommen, hört sie jedoch von einem merkwürdigen Gerücht, welches besagt, dass man sei wahres Ich im Spiegel sieht, sobald man sich im Dunkeln darin betrachtet. Es erst wirklich als Gerücht abtuend, versucht sie es allerdings trotzdem und bekommt dabei den Schreck ihres Lebens, als ein schwarzes Wesen versucht sie in den Spiegel zu ziehen. Gerade noch so entkommt sie dem merkwürdigen Wesen. Als sie es am nächsten Tag noch einmal an einem anderen Spiegel versucht, um ihren Freunden zu beweisen, dass sie nicht nur geträumt hatten, werden sie von eben jenem Wesen in eine merkwürdige Welt gezogen. Und dort muss sich die junge Frau ihrem prophezeiten Schicksal stellen...
  • Charakter
    Hemsut

    Arcana: I - Fool / Der Narr
    Element: Eis
    User: Mirâ Shinetsu
    :
    Effektiv gegen: Feuer
    Schwach gegen: Feuer
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 2

    Aussehen:
    weibliche Gestalt, dessen Gesicht von einer weißen Maske bedeckt ist. Ihr Körper umgibt ein langes Leinen-Kleid mit V-Ausschnitt und freien Schultern. Um ihre Arme schlängeln sich weiße Ärmel aus Leinen und unter dem Kleid trägt sie eine weiße Leinen-Hose, wo die Oberschenkel an den Seiten jedoch offen sind. Unter der Brust befindet sich ein goldener Bund, welcher den Stoff unter der Brust festhält, während an ihrer Hüfte jeweils ein blauer, in Gold eingefasster Stein glänzt. Um ihre Knöchel sind goldene Reife gelegt, die mit einer Kette verbunden sind, als sei die Persona gefesselt. Über ihrem Haupt schwebt eine goldene Scheibe, auf welcher zwei sich überkreuzende Pfeile abgebildet sind. Demzu ist ihr Gesicht teilweise von einem weißen Tuch bedeckt, welches am Rücken bis zur Hüfte reicht.

    Derzeitie Attacken:
    - Bufu
    - Dia
    - Single Shot
  • Charakter
    Akane Chiyo

    Nicknames: /
    Alter: 17 // 17. Juni 1998
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 160 cm
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: grün
    Besonderes Merkmal: weißes Haarband
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-1
    Schulclub: Judo
    Nebenjob: Aushilfe in der Tierarztpraxis ihrer Eltern
    :
    Arcana: VII - Chariot / Der Streitwagen
    Arcana Rang: 5/10
    Persona: Wadjet
    Waffe: ihre Judokünste
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 1

    Akane ist eine sportliche junge Frau, welche sehr unbeschwert scheint. Sie nimmt das Leben so wie es ist und versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen. Viele Freunde hat sie nicht, da sie für die meisten Mädchen zu burschikos wirkt und deshalb von den meisten gemieden wird. Einzig in ihrem Judo-Club hatte sie bisher einige Freunde, allerdings eher unter den Jungs. Seit ihrer Kindheit ist sie mit Hiroshi befreundet, doch zeigt dieses immer auf eine sehr merkwürdige Weise. Meistens sind die beiden am Streiten, als dass man ihnen ansieht, dass sie Freunde sind. Seit Akane in der Mittelschule in ein anderes Stadtviertel gezogen war, hatte sie den Kontakt zu ihrem Kumpel verloren, ihn aber auf der Highschool wieder getroffen. Jedoch sprachen sie das erste Jahr nicht miteinander, was einen bestimmten Grund hat, worüber sie allerdings nicht sprechen möchte. Erst als Mirâ in ihr Leben trat, fand sie den Kontakt zu Hiroshi wieder.
    Sie war die Erste, welche Mirâ auf der neuen Highschool angesprochen hat, allerdings eher mit dem Vorwand sie vor dem verschossenen Ball von Hiroshi zu retten. Jedoch nutze sie diese Chance aus, um Mirâ näher kennen zu lernen. Zwar bemerkt sie die anfängliche Distanz, welche die junge Frau versucht aufzubauen, doch durchbricht sie diese und wird zur deren bester Freundin. Sie ist Mirâ dankbar dafür, dass sie sich durch deren Hilfe mit Hiroshi wieder anfreunden und ihre Differenzen aus dem Weg räumen konnte.
  • Charakter
    Wadjet

    Arcana: VII - Chariot / Der Streitwagen
    Element: Feuer
    User: Akane Chiyo
    :
    Effektiv gegen: Eis
    Schwach gegen: Eis
    :
    Erster Auftritt: Kapitel4

    Aussehen:
    Weibliche Gestalt mit dunklem Körper, deren Gesicht mit einer weißen Maske bedeck ist. Ihre roten welligen Haare fallen ihr bis auf die Schultern, bedecken mit dem Pony eine Hälfte des Gesichts und erinnern ein wenig an eine Löwenmähne. Um ihre Stirn schlängelt sich ein Stirnband in der Form einer sich in den Schwanz beißenden Schlange. Ihren Körper umgibt ein weißes Leinenkleid, welches ihr bis zu den Knien reicht und dann den Blick auf ihre muskulösen Beine freigibt, während sich um ihre Hüfte eine weitere, sich in den Schwanz beißende Schlange, als Gürtel befindet, an welchem sich goldene Ketten um den Rücken schmiegen. Um ihre Waden, sowie Unterarme schlängeln sich ebenfalls goldene Schlangen, wobei die an den Waden damit weißes Leinen festhalten.

    Derzeitige Attacken:
    - Agilao
    - Arm Chopper
    - Maragi
    - Swift Strike
    - Tarakuja
    - Rakunda
  • Charakter
    Hiroshi Makoto

    Nicknames: Hiroshi-kun, Hiro, Makoto-senpai, Hiro-niichan
    Alter: 16 // 28. Februar 1999
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 183 cm
    Haarfarbe: dunkelblond (gefärbt) (eigentlich hellbraun)
    Augenfarbe: blau
    Besonderes Merkmal: /
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-1
    Schulclub: Fußball
    Nebenjob: Aushilfe in einem Konbini
    :
    Arcana: XIX - Sun / Die Sonne
    Arcana Rang: 4/10
    Waffe: Fußball
    Persona: Aton
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 1

    Hiroshi wirkt auf den ersten Blick eher schludrig und wie ein Rowdy, was durch seine blond gefärbten Haare noch verstärkt wird. Wenn man ihn jedoch besser kennen lernt, muss man feststellen, dass er ein reines Herz besitzt und ein netter und sehr zuvorkommender junger Mann ist, der allerdings seine Eifersucht nur schwer im Zaum halten kann. Er wirkt die meiste Zeit fröhlich und unbeschwert, doch scheint tief in seinem Inneren ein Problem mit sich herum zu tragen, worüber er ungerne redet. Seine Freundin Akane kennt er bereits seit dem Kindergarten, doch hatte den Kontakt zu ihr in der Mittelschule verloren, als diese die Schule wechseln musste. Erst in der Oberstufe traf er sie wieder, doch hatte das erste Jahr keinen großen Kontakt mit ihr, woran er nicht ganz unschuldig war. Doch dank ihrer neuen Freundin Mirâ konnten Beide ihre Differenzen aus dem Weg schaffen und sich wieder versöhnen, auch wenn sie ihre Freundschaft meistens durch Streitereien zeigen.
    Seine große Leidenschaft ist Fußball, was ihm auch den glücklichen Umstand bescherte Mirâ kennen zu lernen. Da er am ersten Schultag nachlässig war, hatte er ausversehen seinen Ball beim Spielen genau auf Mirâ geschossen, welche von Akane gerettet wurde. Diesen Umstand nutzte er, um die junge Frau anzusprechen, wodurch er auch wieder in Kontakt mit seiner Kindheitsfreundin trat. Er ist froh, dass er sich mit Akane wieder versöhnen konnte. Dieser schuldet er großen Dank, doch würde dies niemals offen aussprechen.
  • Charakter
    Aton

    Arcana: XIX - Sun / Die Sonne
    Element: Licht
    User: Hiroshi Makoto
    :
    Effektiv gegen: Dunkelheit, Eis, Wind
    Schwach gegen: Dunkelheit
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 4

    Aussehen:
    Männliche Gestalt mit dunklem Körper, dessen Gesicht von einer weißen Maske bedeckt ist. Darüber trägt er eine Art weißer Kapuze mit goldenem Rand. Vor seinem Körper trägt er eine goldene Sonnenscheibe, von welcher in Richtung Knie vier goldene zu Hände geformte Strahlen abgehen. An dieser Scheibe ist eine goldene Kette befestigt, welche sich bis hinter den Rücken zieht und mit der weißen Kapuze am Zipfel verbunden ist. Dazu trägt er ein weißes Leinengewand, welches am Oberkörper von der linken Seite her zur Hüfte reicht, sich dann um die Hüfte schlängelt und bis zu den Waden fällt, wo sie den Blick auf zwei muskulöse Beine freigibt, die in goldenen Sandalen stecken. Vor dem weißen Gewand, von der Taille an bis zu den Knien, reicht ein rotes in Gold gefasstes Tuch, welches links länger ist, als rechts und auf welchen ebenfalls ein goldener Strahl in Form einer Hand abgebildet ist.

    Derzeitige Attacken:
    - Hamaon
    - Mahama
    - Zio
    - Agilao
    - Diarama
    - Re Patra
  • Charakter
    Masaru Shin

    Nicknames: Senpai, Masa, Masaru-nii
    Alter: 17 // 27. November 1997
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 185 cm
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: braun
    Besonderes Merkmal: zwei über kreuz gelegte silerne Spangen im Pony
    :
    Schule: Jûgoya Higschool // 3-1
    Schulclub: Schülervertretung // Kendo
    Nebenjob: Aushilfe im Tempel seiner Eltern
    :
    Arcana: XI - Strength / Die Stärke
    Arcana Rang: 6/10
    Persona: Harachte
    Waffe: Schwert
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 1 (erwähnt), Kapitel 5

    Masaru wirkt sehr akkurat und ordentlich. Er versucht sich stets an die Schulregeln zu halten und jedem Ärger in der Schule aus dem Weg zu gehen. Er ist in der Schule sehr beliebt, was es für Mädchen der unteren Klassen schwer macht, überhaupt an ihn heran zu kommen. Jedoch scheint er sich aktuell für kein Mädchen aus seinem Jahrgang zu interessieren. Seiner Familie gehört der Shinzaro Schrein in der Innenstadt, in welchem er auch aufgewachsen ist und immer noch lebt. Obwohl er drei ältere Geschwister hat ist er das offizielle Erbe des Schreins, da seine Geschwister alle außerhalb Kagaminomachis und Japan studieren und dem Tempel den Rücken gekehrt haben. Er selbst ist darüber alles andere als begeistert und steht mittlerweile zwischen zwei Stühlen: Den Weg seiner Geschwister folgen und seinen eigenen Weg gehen oder den Tempel weiterführen? Einerseits möchte er seine eigene Zukunft führen, andererseits gibt es sonst niemanden, der den Tempel übernehmen könnte. Das belastet ihn sehr. Sein bester Freund ist Dai Kazuma, der Kapitän des Kyûdô-Clubs, welchen er bereits seit seiner frühsten Jugend kennt.
    Mirâ lernt er das erste Mal kennen, als er diese auf dem Weg zum Kendo-Club traf, welchem er angehört. Zwar merkt er schnell, das dieses Mädchen etwas umgibt, was sie besonders macht, doch hätte er nie geahnt mit ihr Seite an Seite gegen etwas zu Kämpfen, an das er bis vor einem Jahr nicht einmal geglaubt hätte. Die Gerüchte um das Spiegelspiel kamen ihm zwar oft zu Ohren, doch daran geglaubt hatte er nie, bis er selber in jener Welt landete.
  • Charakter
    Harachte

    Arcana: XI - Strength / Die Stärke
    Element: Wind
    User: Masaru Shin
    :
    Effektiv gegen: Elektro
    Schwach gegen: Elektro, Tritt- & Schlagattacken
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 10

    Aussehen:
    Männliche Gestallt halbe Mensch, halb Vogel mit dunklem Körper, dessen Kopf die Form eines Falkenkopfes hat. Sein muskulöser Oberkörper ist nicht von Stoll bedeckt, wird jedoch an der Taille von einem goldenen Reif umrundet, welcher einen grauen Leinenrock hält, der bis zu den Knien geht und den Blick auf zwei dunkle Beine frei gibt, dessen Knöchel von goldenen Reifen umschmeichelt werden, welche mit einer goldenen Kette verbunden sind. Auf seinem Kopf trägt er eine goldene Kappe, von welcher seitlich mehrere goldene Bänder auf seine Schultern fallen. Seine Arme sind von schwarzen Federn bedeckt und enden in braunen Krallen, wo er in der rechten Kralle einen goldenen Krummsäbel hält.

    Derzeitige Attacken:
    - Garula
    - Power Slash
    - Gale Slash
    - Tarunda
    - Blue Wall
  • Charakter
    Kuraiko Fukagawa

    Nicknames: Raiko, Fuka-chan
    Alter: 17 // 24. Juli 1998
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 171 cm
    Haarfarbe: schwarz; (Pony und Strähne rechts) violett gefärbt
    Augenfarbe: violett
    Besonderes Merkmal: immer dunkel geschminkt, trägt mehrere Ohrringe im linken Ohr
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-3
    Schulclub: Botanik
    Nebenjob: Aushilfe in der Bäckerei ihrer Eltern
    :
    Arcana: VI - Lovers / Die Liebenden
    Arcana Rang: 3/10
    Persona: Kadesh
    Waffe: große Sense
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 5

    Kuraiko wirkt auf den ersten Blick sehr arrogant und kühl. Sie lässt ihren Frust sehr oft an anderen Personen aus, auch wenn diese eigentlich nichts dafür können, weshalb sie vor allem bei den Mädchen nicht sonderlich beliebt ist. Bei den Jungen allerdings wirken ihr eigenwilliges Äußeres und ihre kühle Art eher anziehend. Obwohl sie mit jedem Aneckt gibt es genug Jungs, welche gern mit ihr ausgehen würden, wenn sie nicht manchmal eine solche Art an sich hätte. Eigentlich ist sie jedoch ein herzensguter Mensch, zeigt dies allerdings auf ihre eigene Art, welche man allerdings erst zu verstehen lernen muss. Sie liebt Pflanzen über alles, weshalb sie nach Eintritt in die Highschool in den Botanik-Club eingetreten ist. Dort hat sie die Aufgabe übernommen, den Weg vom Tor zum Haupteingang der Schule zu bepflanzen. Diese Aufgabe macht ihr viel Spaß, doch auch sehr viel Arbeit, da sie die meiste Zeit alles alleine machen muss. Sauer wird sie dann, wenn jemand ihren Pflanzen etwas zu leide tut. Durch ihre Art hat sie keine wirklichen Freunde, doch stören tut sie das eigentlich nicht. Zu mindestens bis zu dem Zeitpunkt, als sie Mirâ und deren Freunde kennenlernt.
    Das erste Aufeinandertreffen von Kuraiko und Mirâ stand unter keinem guten Stern, als Beide aneinander stießen. Da Kuraiko ungern die Schuld für etwas hat, schrie sie Mirâ an, dass diese besser aufpassen sollte.
  • Charakter
    Kadesh

    Arcana: VI - Lovers / Die Liebenden
    Element: Dunkelheit
    User: Kuraiko Fukagawa
    :
    Effektiv gegen: Licht
    Schwach gegen: Licht
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 19

    Aussehen:
    weibliche Gestalt mit dunklem Körper, deren Gesicht von einer weißen Maske bedeckt ist. Ihre langen glatten schwarzen Haare fallen ihr teilweise ins Gesicht und reichen bis zu den Waden. Ihr dunkler Körper ist von einem weißen langen Kleid bedeckt, welches vorn allerdings nur die Brüste bedeckt und an der Taille V-Förmig zusammenläuft und ansonsten einen tiefen Ausschnitt zeigt. An der Taille wird dieses Gebilde von einem goldenen Gürtel gehalten, von welchem ein langer weißer Rock abgeht, der an der linken Seite einen sehr tiefen Gehschlitz besitzt, welcher bis fast zur Hüfte reicht. Um ihre Arme schwingt ein leichtes dünnen Leinentuch. In ihrer rechten Hand hält sie eine Peitsche, deren Schaft einer Schlange ähnelt. Zu ihren nackten Füßen liegt ein weißer Löwe, welcher mit einer goldenen Kette mit ihrer linken Hand verbunden ist.

    Derzeitige Attacken:
    - Mudoon
    - Mamudo
    - Ghastly Wall
    - Dia
    - Marin Karin
  • Charakter
    Yasuo Esuno

    Nicknames: Senpai
    Alter: 17 // 31. März 1998
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 189 cm
    Haarfarbe: dunkelblau (gefärbt - eigentlich schwarz / schwarze Anzsätze sind zu sehen)
    Augenfarbe: dunkelbraun
    Besonderes Merkmal: trägt immer Kopfhörer um den Hals, sieht immer aus, als würde er gleich einschlafen
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 3-1
    Schulclub: /
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: IV - Emperor / Der Kaiser
    Arcana Rang: 2/10
    Persona: Geb
    Waffe: Frisbee
    :
    Erster Auftritt:

    Mirâ trifft Yasuo das erste Mal auf dem Dach der Schule, als sie dessen Schuh abbekommt, welchen er verlor, während er auf dem Vordach geschlafen hatte. Der Unttericht in der Schule scheint ihn weniger zu interessieren, denn die Meiste Zeit des Tages findet man ihn auf dem Dach schlafen. Dass er noch nicht von der Schule geflogen ist, verdankt er Einzig und Allein seinen trotz allem erstaunlich guten Noten. Die Schule ist allerdings nur eines der Dinge, die ihn weniger interessieren. Er zeigt an sich kaum interesse an den meisten Dingen und sieht eigentlich ständig Müde aus, doch findet er ein Thema, welches ihn brennend interessiert, dann ist er mit vollem Einsatz dabei. Aktuell gibt es aber nur zwei Dinge, die ihn wirklich interessieren: sein Hund Bejû und die Spiegelwelt. Jedoch scheint er auch nicht von Akane abgeneigt zu sein.
  • Charakter
    Geb

    Arcana: IV - Emperor / Der Kaiser
    Element: Elektrizität
    User: Yasuo Esuno
    :
    Effektiv gegen: Wind
    Schwach gegen: Wind
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 35

    Aussehen:
    männliche Gestalt mit dunkler Haut, die grünlich schimmert, deren Gesicht auf der rechten Seite von einer Maske bedeckt ist und mit orangenen Augen (erkennt man links). Sein Oberkörper ist frei, während sich um seine Hüfte ein weißer Leinenrock spannt, über dem schräg noch ein gelbes Leinentuch hängt. Er hat schulterlange schwarze Haare und auf dem Kopf trägt er eine Kappe mit einem Gänsekopf. Um seine Oberarme schmiegen sich zwei silberne Reife, welche über den Rücken mit einer Kette verbunden sind und in der Mitte mit einer silbernen Halskrause verbunden sind, welche er über die Schulter trägt. In der linken Hand hält er ein kleines Ankh und in der Rechten einen langen Stab.

    Derzeitige Attacken:
    - Zionga
    - Mazionga
    - Energy Shower
    - Posmudi
    - Elec Break
  • Charakter
    *~*Velvet Room*~*

  • Charakter
    Igor

    Status: Bewohner des Velvet Rooms / Support

    Igor ist der Bewohner des Velvet Rooms. Er begleitet die Persona User mit der Wild Card durch ihre Reise. Sofern sich diese an ihren Vertrag halten, hilft er ihnen mit mehr oder weniger hilfreichen Tipps. Mit seiner Hilfe lassen sich gesammelte Personas zu neuen Fusionieren.
  • Charakter
    Margaret

    Status: Igor's Gehilfin

    Margaret ist wie Igor eine Bewohnerin des Velvet Rooms. Sie zeichnet alle Ereignisse und Geschehnisse der "Reise" auf. In ihrem Buch, dem Persona Compendium registriert sie alle gesammelten Personas und zeichnet auch die erreichten Arcanas und Social Links auf.
  • Charakter
    *~*Spiegelwelt*~*

  • Charakter
    Mika

    Nicknames: Mika-chan
    Alter: unbekannt
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 132 cm
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: rot
    Merkmal: rote Spange im Haar, zwei Glöckchen an ihrem Obi
    :
    Status: Bewohnerin der Spiegelwelt
    :
    Arcana: XIII - Death / Der Tod
    Arcana Rang: 5/10
    Persona: /
    Waffe: /
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 7

    Mika lebt seit langer Zeit in der Spiegelwelt. Außer an ihren Namen kann sie sich an nichts erinnern. Weder wie lange sie bereits in dieser Welt ist, noch wie sie hineingelangt ist oder wer sie ist. Doch durch ihre lange Zeit kennt sie sich sehr gut in der Spiegelwelt aus. Trotz ihres jungen Alters wirkt sie oft viel erwachsener. Oft behält sie am längsten den kühlen Kopf und denkt erst nach, bevor sie handelt. Andererseits kann sie auch sehr kindisch rüber kommen. Die Shadows ignorieren sie zum größten Teil, weshalb sie sich frei und ohne Angst durch diese mysteriöse Welt bewegen kann. Einzig und allein der Reaper nimmt ihre Existenz wahr, weshalb sie sich vor allem vor ihm in Acht nehmen muss. Durch ihr großes Wissen über Shadows ist sie ein guter Berater und Navigator in der Spiegelwelt, doch muss sie oft genug feststellen, dass sie noch nicht alle Wesen kennen gelernt hat. Trotzdem ist sie eine große Hilfe, wenn es darum geht die Menschen zu suchen, welche in die Spiegelwelt gelangten. Sie scheint ein großes Geheimnis um ihre Existenz zu umgeben, doch kann sie darüber nichts sagen, weil sie sich selbst nicht erinnert. Immer mal wieder erscheinen ihr Visionen, von welchen sie allerdings nicht weiß, ob es Erinnerungen oder Visionen der Spiegelwelt sind, weshalb sie oft ins grübeln kommt.
    Mirâ und ihre Freunde lernen das kleine Mädchen kennen, als sie eines Abends in die Spiegelwelt gehen um zu Trainieren. Dabei läuft ihnen das kleine Mädchen zuerst davon, doch schnell können sie sie einholen. Als sie erfahren, dass Mika sich an nichts mehr erinnern kann, entschließen sie sich die Ursache zu finden, weshalb sie in der Welt gefangen ist und sie aus dieser Welt zu retten.
  • Charakter
    *~*Nebencharaktere*~*

  • Charakter
    Junko Shingetsu

    Nicknames: Junko-chan
    Alter: 7 // 24. August 2007
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 111 cm
    Harfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: rot
    Besonderes Merkmal: /
    :
    Schule: Tsukimi Elementary School // 1-3
    Schulclub: /
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 1

    Junko ist Mirâs kleine Schwester und sieht zu dieser auf. Sie ist sehr lebhaft und eine herzensgute Seele. Mit ihrer Art zieht sie irgendwie jeden in ihren Bann und schafft es andere um ihren Finger zu wickeln.
  • Charakter
    Haruka Shingetsu

    Nicknames: Shingetsu-san
    Alter: 38 // 27. Dezember 1977
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 175 cm
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: braun
    Besonderes Merkmal: /
    :
    Beruf: Imobilienmaklerin
    Beziehungsstatus: geschieden
    :
    Erster Auftritt: Prolog, Kapitel 1

    Haruka ist Mirâs und Junkos Mutter. Sie arbeitet als Immobilienmaklerin, weshalb sie oft ihren Wohnort ändern muss und leider nur selten zu Hause ist. Sie ist von Mirâs und Junkos Vater geschieden und versteht sich nicht ganz so gut mit ihm, weshalb es immer wieder mal Stress gibt.
  • Charakter
    Megumi Yoshiko

    Nicknames: Yoshi, Yoshiko-chan
    Alter: 15 // 01. Februar 2000
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 154 cm
    Haarfarbe: hellbraun
    Augenfarbe: dunkelgrün
    Besonderes Merkmal: Haarband im Haar, lockige Haare
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 1-2
    Schlulclub: Kunst
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XIV - Temperance / Die Mäßigkeit
    Arcana Rang: 1/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 5

    Megumi ist ein sehr zurückgezogenes und schüchternes Mädchen, welches es durch ihre geringe Größe nicht wirklich einfach hat. In ihrer Klasse wird sie von den größeren Schülern gerne geärgert, was schon teilweise ins Mobbing über geht. Selbst die Mädchen machen sich einen Spaß daraus sie fertig zu machen. Das heißt allerdings nicht, dass sie keine Freunde besitzt. Ihre bis dato beste Freundin ist Matsurika, eine Schülerin aus ihrer Parallelklasse, welche allerdings die Angewohnheit hat ziemlich sprunghaft zu sein. Auch merkt diese Anfangs nicht, dass Megumi solche Probleme in ihrer Klasse hat. Megumi wiederum möchte auch Matsurika nicht damit belasten, weshalb sie nichts sagt. Ihr größter Trost ist lange Zeit das Zeichnen, wo sie sich in ihre eigene Welt verziehen kann und so dem Stress des Alltags entflieht. Allerdings sieht ihr Skizzenbuch dank ihrer Klassenkameraden schon extrem mitgenommen aus. Trotzdem versucht sie sich nicht unter kriegen zu lassen und freut sich darüber, Hilfe von Mirâ und ihren Freunden zu bekommen, mit welchen sie sich schnell anfreundet, auch wenn es kurze Zeit später einige Probleme gibt.
  • Charakter
    Dai Kazuma

    Nicknames: Senpai, Kazuma-senpai
    Alter: 17 // 02. Januar 1998
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 180 cm
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: dunkelblau
    Besonderes Merkmal: /
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 3-1
    Schulclub: Kyûdo
    Nebenjob: noch unbekannt
    :
    Arcana: IX - Hermit / Der Einsiedler
    Arcana Rang: 4/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 5

    Dai ist der Kapitän des Kyûdô-Clubs. Er ist eine regelrechte Frohnatur und eigentlich immer gut drauf, außer ihn beschäftigt etwas ganz besonders. Ansonsten versucht er aber sein Leben in vollen Zügen zu genießen. Er ist der beste Freund von Masaru und kennt diesen bereits seit Kindertagen, deshalb weiß er auch genau, was bei seinem besten Kumpel zuhause los ist. Mit seiner Art versucht er Masaru oft auf andere Gedanken zu bringen, was ihm auch meistens gelingt.
    Er ist ein guter Zuhörer und gibt auch oft Tipps. Er merkt sofort wenn es jemandem nicht gut geht und ist immer zur Stelle, wenn man Hilfe braucht, was Mirâ schon oft sehr geholfen hat. Es gibt nur eine Sache, die er selber nicht auf die Reihe bekommt: Seine Gefühle für die europäisch wirkende Amy Iwato, in die er schon lange verliebt ist. Allerdings traut er sich nicht, ihr seine Gefühle zu offenbaren.
  • Charakter
    Amy Iwato

    Nicknames: Hime
    Alter: 17 // 14. Februar 1998
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 170 cm
    Haarfarbe: blond (natur)
    Augenfarbe: grün
    Besonderes Merkmal: ihre naturblonden Haare
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 3-1
    Schulclub: Kyûdo (Managerin)
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XVIII - Moon / Der Mond
    Arcana Rang: 4/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 5

    Amy wird in ihrer Klasse nur „Hime“ genannt, da sie durch ihr westliches Aussehen und ihre blonden gewellten Haare oft an eine Prinzessin erinnert. Jedoch spricht ihr Verhalten alles andere als für das einer Prinzessin. Da sie schon sehr lange in Dai verliebt ist, kann sie es absolut nicht leiden, wenn dieser sich gut mit anderen Mädchen versteht, was sehr für ihr fehlendes Selbstvertrauen spricht. Zwar gibt sie sich oft Selbstsicher, doch eigentlich ist sie extrem unsicher, vor allem wenn es um Dai geht. Ihm ihre Gefühle gestehen will sie aber auch nicht. Stattdessen versucht sie lange Zeit alle gutaussehenden weiblichen Mitglieder aus dem Club zu vertreiben, doch beißt dabei bei Mirâ auf Granit. Deshalb hat sie es besonders auf die junge Frau abgesehen, doch diese lässt sich nicht davon beirren. Jedoch muss Amy schnell feststellen, dass sie sich eigentlich gar keine Gedanken machen muss und das Mirâ eigentlich eine nette junge Frau wird, was dazu führt, dass sich beide aussprechen können.
    Ob sie es allerdings jemals schafft Dai ihre Gefühle zu verraten steht in den Sternen. Dafür hängt sie sich sehr ins Zeug, wenn es darum geht andere Mädchen mit Jungs zu verkuppeln, solange es nicht Dai ist.
  • Charakter
    Shuichi Takama

    Nicknames: /
    Alter: 25 // 13. Februar 1990
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 190 cm
    Haarfarbe: braun - blonde Strähnen
    Augenfarbe: braun
    Besonderes Merkmal: ist homosexuell und lässt das auch gernemal raushängen
    :
    Universität: Jûgoya Univertity // 4. Semester
    Fachrichtung: Kunst
    Nebenjob: Mitarbeiter im "Shâdo" (Karaokebar seines Vaters)
    Beziehungsstatus: noch unbekannt
    :
    Arcana: III - Empress / Die Kaiserin
    Arcana Rang: 4/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 11

    Shuichi ist Student an der Kunsthochschule und arbeitet nebenbei in der Karaoke-Bar seines Vaters, welcher ihm dafür das Studium finanziert. Er macht keinen Hehl daraus, dass er Schwul ist, sondern zeigt oft genug auf welches Geschlecht ersteht. Er ist ein sehr einfühlsamer Mensch und ein guter Zuhörer, weshalb Mirâ ihm oft von ihren Problemen erzählt. Meistens hat er auch immer einen guten Tipp parat, wofür sie sehr dankbar ist. Seine liebste Beschäftigung ist es einen der Stammkunden zu necken, welcher auch jedes Mal auf die Anmache anspringt, obwohl Shuichi nicht ernst meint.
    Nachdem er Mirâ aus einer brenzligen Situation befreite, bot er dieser einen Nebenjob in der Karaoke-Bar an.
  • Charakter
    Kyo Yashiru

    Nicknames: Kyoyo, Süßer
    Alter: 20 // 02. August 1995
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 180 cm
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: gelb mit hellbraunem Stich
    Merkmal: Sternentattoos über dem rechten Auge
    :
    Universität: Jûgoya Univertity // 1. Semester
    Fachrichtung: Design, Kunst
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XV - Devil / Der Teufel
    Arcana Rang: 5/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 11 (erwähnt), Kapitel 21
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi

    Kyo ist Stammgast im "Shâdo" der Karaokebar, in welcher Mirâ jobbt. Er ist ein unaustehlicher Typ und ihr erstes Aufeinandertreffen stand unter keinem guten Stern. Seine Art ist etwas kompliziert, weshalb nicht jeder mit ihm auskommt. Da er oft sehr steif wirkt, macht sich Shuichi prinzipell einen Spaß darauß Kyo zu ärgern, indem er ihn "Süßer" oder "Schnuckie" nennt, worauf Kyo auch jedes Mal anspringt.
  • Charakter
    Arabai (Vorname noch unbekannt)

    Nicknames: /
    Alter: 16 // 15. Mai 1999
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 160 cm
    Haarfarbe: rotbraun
    Augenfarbe: Rehbraun
    Besonderes Merkmal: Sommersprossen im Gesicht
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 1-2
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: noch unbekannt
    Arcana Rang: /
    :
    Erster Auftritt:

    Arabai geht in die selbe Klasse wie Yoshiko und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn zu besitzen. Allerdings bringt er sich durchs seine unbedachten Aktionen eher selber in Gefahr, anstatt anderen zu helfen. Für sein Alter ist der sehr klein, weshalb er von seinen Mitschülern weder nicht ernst genommen wird. Eher gehen sie auch auf ihn los. Man darf ihn nicht auf seine Größe ansprechen, da dies bei ihm ein rotes Tuch ist. Ihn "Kleiner" zu nennen ist für ihn noch schlimmer.
  • Charakter
    Akisu Yashiru

    Nicknames: Akisu (Künstlername), Akki
    Alter: 16 // 27. Februar 1999
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 165 cm
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: gelb mit hellbraunem Stich
    Besonderes Merkmal: immer auffällige Accessoires an ihren zwei Zöpfen
    :
    Schule: noch unbekannt // 2. Jahr
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: Teenie-Idol
    :
    Erster Auftritt:
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi

    Akisu ist ein sehr angesagtes Teenie-Idol, welche ihre Texte, trotz ihres junge Alters bereits selber schreibt und damit sehr erfolgreich ist. Ihre Texte handeln hauptsächlich von Trennungsschmerz und haben meistens nur eine Nachricht: "Komm zurück." Es gibt spekulationen, dass sie diese Lieder für eine bestimmte Person singt, damit dieser zu ihr zurück kehrt, doch geklärt ist dies nicht.
    Mirâ hört die Musik der jungen Sängerin sehr gerne und bewundert sie für ihr großes Talent.
    Sie ist Kyos kleine Schwester, zu welcher er allerdings kaum noch Kontakt hat.
  • Charakter
    Mioshirô Hamasaki

    Nicknames: Shio
    Alter: 17 // 30. März 1998
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 160 cm
    Haarfarbe: schwarz, blonder Pony
    Augenfarbe: violett
    Besonderes Merkmal: trägt aktuell eine andere Uniform
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-4
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XVII - Star / Der Stern
    Arcana Rang: 2/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 23

    Mioshirô ist eine Rückkehrerin aus den USA. Sie hat aus familiären Gründen viele Jahre in den Staaten gelebt, weshalb es ihr noch sehr schwer fällt Japanisch zu sprechen und zu verstehen, wobei ihr das Verstehen einfacher fällt. Da ihr Umzug und auch ihr Eintritt in die Jûgoya High sehr schnell und spontan kamen, hat sie noch keine passende Uniform bekommen, weshalb sie eine andere trägt. Dies jedoch hat den Nachteil, dass sie auf der Abschussliste eines Lehrers landet, welcher es mit den Schulregeln etwas ZU ernst nimmt. Auch trägt sie verbotener Weise Ohrringe in der Schule, dazu noch sehr auffallende silberne Kreolen, weshalb sie gleich dopptelt Ärger bekommt.
  • Charakter
    Alec

    Nicknames: /
    Alter: 19 // 24. Juni 1996
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 185 cm
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: dunkelrot
    Besonderes Merkmal: Narben über dem Auge
    :
    Schule: Mangetsu University
    Fachrichtung: Technik
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XII - Hanged Man / Der Gehängte
    Arcana Rang: 4/10
    :
    Erster Auftritt:
    :
    Charakter (c): Dreamless
    Bild (c): Dreamless

    Als Mirâ Alec das erste Mal begegnet, bewahrt dieser sie davor von einem Auto überfahren zu werden, da sie unbedacht die Straße betreten hatte, während sie auf ihr Smartphone sah. Im Allgemeinen trifft die junge Frau ihn des öfteren, wenn sie in Schwierigkeiten steckt, weshalb er sich selbst schon spaßhalber als ihren "Schutzengel" bezeichnet. Er ist fast jeden Abend an einer Kreuzung anzutreffen, wo er für ein kleines Mädchen betet, welches an dieser Stelle bei einem Unfall ums Leben gekommen ist. Mirâ hat jedoch das Gefühl, dass mehr dahinter steckt, als der junge Mann am Anfang bereit ist zu erzählen.
  • Charakter
    Shuya Nagase

    Nicknames: Shuyan, Nagase, Shuya-niichan
    Alter: 18 // 18. Dezember 1997
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 180 cm
    Haarfarbe: lilablau (gefärbt)
    Augenfarbe: lila mit blaustich
    Besonderheit: trägt zwei Gummibänder in den Haaren, wirkt durch seine langen Haare und weichen Gesichtszüge sehr weiblich
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-3
    Schulclub: Fußball, hilft hier und da in den Sportclubs aus
    Nebenjob: Leadsänger einer Band
    :
    Arcana: VIII - Justice / Die Gerechtigkeit
    Arcana Rang: 3/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 30
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi
    Text (c): Shinochi

    Shuya ist Hiroshis bester Kumpel. Er ist sehr aufgeweckt, energiegeladen und immer guter Laune. Man sieht ihn selten stillsitzen oder -stehen. Er liebt es Sport zu treiben, besonders Fußball, welches er seit der Mittelschule mit seinem Kumpel aktiv im Schulclub betreibt. In der Schule ist er eher schlecht und mehr als lustlos. Sogar sitzengeblieben ist er einmal, wodurch er das letzte Jahr der Grundschule wiederholen musste. Außerdem hasst er es über alles, wenn jemand gemobbt wird. Er geht als Schlichter immer sofort dazwischen und beschützt das Opfer. Dabei kann es durchaus auch mal passieren, dass er laut wird. Gewalt jedoch versucht er stets zu vermeiden.
  • Charakter
    Matsurika Watanabe

    Nicknames: Rika
    Alter: 16 // 29. November 1999
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 159 cm
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: dunkelbraun - fast schwarz
    Besonderes Merkmal: körperlich sehr kräftigt
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 1-1
    Schulclub: /
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: XVI - Tower / Der Turm
    Arcana Rang: 3/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 30

    Matsurika wird von Hiroshi über den Haufen gerannt, als dieser es eilig hat zur Schule zu kommen. Warum und weshalb sie noch nach Unterrichtsbeginn außerhalb des Schulgeländes war, ist nicht bekannt. Nach dieser Aktion hängt sie sich an die Fersen des Blonden und man bekommt das Gefühl, dass sie ihn etwas stalkt. Ihre offene Art trifft bei vielen auf unverständnis, zumal sie sich nicht wie die typischen Japaner, eher zurückhalten verhält. Sie spricht alles offen aus, doch scheint damit oft irgendwo anzuecken.
  • Emiko (Nachname noch unbekannt)

    Nicknames: noch unbekannt
    Alter: 16 // 21. März 1999
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 162 cm
    Haarfarbe: hellbraun
    Augenfarbe: dunkelbraun
    Besonderes Merkmal: /
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-4
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: /
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 51

    Mirâ begegnet Emiko mehrmals und meistens in Begleitung oder der Nähe von Hiroshi, weshalb sie eine leichte Eifersucht gegen auf sie hat.
  • Satoshi Kamiya

    Nicknames: /
    Alter: 14 // 13. Oktober 2000
    Geschlecht: männlich
    :
    Größe: 172 cm
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: goldgelb
    Besonderes Merkmal: trägt einen blauen Kristall als Kette
    :
    Schule: Diamond Junior High // 3-2
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: /
    :
    Arcana: X - Wheel of Fortune / Rad des Schicksals
    Arcana Rang: 1/10
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 64
    :
    Charakter (c): fubukiuchiha

    Mirâ begegnet Satoshi auf einem Spaziergang, als auf Yasuo trifft. Satoshi hat eine besondere Fähigkeit. Er kann bei Berührung anderer Lebewesen sehen, was ihnen in er Zukunft passiert. Aufgrund dessen warnte er Yasuo davor, dass Bejû etwas passieren würde und rettete Mirâ davor von einem Auto erwischt zu werden.
  • Chisato (Nachname noch unbekannt)

    Nicknames: /
    Alter: 13 // 20. November 2001
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 159 cm
    Haarfarbe: türkis (wirkt je nach Lichteinfall grünlich)
    Augenfarbe: violett
    Besonderes Merkmal: trägt am rechten Ohr einen goldenen Ohrstecker mit einem roten Stein darin
    :
    Schule: noch unbekannt
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: arbeitet ab und an im Shinzaro Tempel
    :
    Arcana: noch unbekannt
    Arcana Rang: /
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 66
    :
    Charakter (c): fubukiuchiha

    Mirâ begegnete Chisato bei einem Besuch im Shinzaro Tempel, als diese Masaru zu seiner Mutter rief.
  • Mariko (Nachname noch unbekannt)

    Nicknames: /
    Alter: 17 // 10. Oktober 1998
    Geschlecht: weiblich
    :
    Größe: 161 cm
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: dunkelbraun
    Besonderes Merkmal: trägt eine Brille
    :
    Schule: Jûgoya Highschool // 2-4
    Schulclub: noch unbekannt
    Nebenjob: /
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 65

    Mirâ begegnet ihr bei das erste Mal bei einem Spaziergang durch die Stadt, wo sie mit Emiko unterwegs ist.
  • Charakter
    *~* Charaktere aus anderen P-FF's (Cameos)*~*

  • Charakter
    Aiden Kurosaki

    Nicknames: Nii-chan
    Alter: 15 Jahre
    Geschlecht: männlich
    :
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: blau
    :
    aktueller Wohnort: Osaka
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 57
    :
    Originalstory: Persona 3 Crossover
    Besitzer / Autor: fubukiuchiha

    Aiden lebt aktuell mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester in Osaka. Mirâ trifft ihn, als sie gemeinsam mit ihrer Schwester zu Besuch bei ihrem Vater in Osaka ist. Schnell bemerkt sie, dass den jungen Mann eine starke Aura umgibt und sie ahnt, dass ihn ein ähnliches Schicksal wie ihres bevorsteht, hofft jedoch, dass sie sich irrt.

    Seine kleine Schwester Kari ist ein kleiner Wildfang und versucht Mirâ mit Aiden zu verkuppeln, jedoch geht Junko dazwischen.
  • Charakter
    *~*alte Persona Charaktere (Cameos)*~*

  • Charakter
    Chihiro Fushimi

    Alter: 22 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    :
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: braun
    :
    aktueller Wohnort: Kagaminomachi
    Beruf: Verkäuferin im Buchhandel
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 3
    :
    Originalstory: Persona 3
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)

    Chihiro arbeitet mittlerweile als Verkäuferin in einem kleinen Buchladen in Kagaminomachi, wo Mirâ auf sie trifft.
  • Charakter
    Maya Amano

    Alter: 39 // 04. Juli 1976
    Geschlecht: weiblich
    :
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: violett
    :
    aktueller Wohnort: unbekannt
    Beruf: Reporterin und Autorin
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 3 (Erwähnung)
    :
    Originalstory: Persona 2 Innocent Sin / Eternal Punishment
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)

    Maya ist immer noch Reporterin. Nach ihren Abenteuern, hat sie sich auf die Recherche zu Vorfällen über Persona Nutzer spezialisiert und schreibt darüber Bücher.
  • Charakter
    Kanji Tatsumi

    Alter: 19 // 19. Januar 1996
    Geschlecht: männlich
    :
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: grau
    Besonderes Merkmal: Cut über dem linken Auge, trägt eine Brille
    aktueller Wohnort: Kagaminomachi
    Beruf: Student // Jobbt nebenbei in einem Laden für Hauswirtschaft
    Universität: Jûgoya Univertity // 1. Semester
    Fachrichtung: Haushalt- & Ernährungswissenschaften
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 17
    :
    Originalstory: Persona 4 (Golden)
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)

    Kanji hat nach beendigung der Schule Inaba verlassen, um in Kagaminomachi Haushalts- und Ernährungswissenschaften zu studieren. Nebenbei jobbt er in einem kleinen Laden, welcher Hauswirtschaftsartikel zum Nähen, Sticken, Stricken und Häkeln anbieten. Sein Chef hat sein Talent, kleine Plüschtiere herzustellen, erkannt und gibt dem jungen Mann die Chance, seine Plüschtiere über den Laden zu verkaufen und Workshops zu geben.
  • Charakter
    Yosuke Hanamura

    Alter: 21 // 22. Juli 1994
    Geschlecht: männlich
    :
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: braun
    Besonderes Merkmal: trägt orangene Asseccoires
    :
    aktueller Wohnort: Inaba
    Beruf: Arbeitet mittlerweile für Junes
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 22
    :
    Originalstory: Persona 4 (Golden)
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)

    Yosuke hat nach beendigung der Schule eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann begonnen und arbeitet seither fest angestellt für Junes. Da sein Vater immer noch Chef des Junes in Inaba ist, erledigt er für diesen öfters kleinere Aufgaben, wie zum Beispiel das vorstellen ihres Maskottchens Teddy. Leider hat er mit diesem verrückten Bären meistens nur Ärger.
  • Charakter
    Teddie

    Gneschlecht: männlich
    :
    Beruf: Maskottchen von Junes
    :
    Erster Auftritt: Kapitel 22
    :
    Originalstory: Persona 4 (Golden)
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)

    Teddie ist immer noch das Maskottchen von Junes. Gemeinsam mit Yosuke zieht er zeitweilen los um auch den anderen Junes' im Land das Maskottchen vorzuschlagen. Leider macht er es dem jungen Mann nicht wirklich leicht.
  • Charakter
    Tatsuya Suou

    Alter: 34 //27. Juli 1981
    Geschlecht: männlich
    :
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: braun
    Besonderes Merkmal: trägt meistens eine Sonnenbrille
    :
    aktueller Wohnort: Kagaminomachi
    Beruf: Polizist / Ermittler
    :
    Originalstory: Persona 2 Innocent Sin / Eternal Punishment
    Copyright: (c)Atlus
    Bild: aus dem Internet (original)
    Zum Bild: Es gibt ja leider keins, wo er Älter ist. xD Dient also nur als Referenz.

    Tatsuya ist seit vielen Jahren bereits Polizist. Er ist leitender Ermittler in dem Fall, um die verschwundenen Leute und hat deshalb ein Auge auf Mirâ und ihre Freunde geworfen. Es scheint, dass er irgendeine Ahnung hat, was mit den Leuten passiert, doch bisher hüllt er sich selber dazu in Schweigen.
Kommentare zu dieser Fanfic (208)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...18]
/ 18

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  fubukiuchiha
2020-08-02T06:32:13+00:00 02.08.2020 08:32
Guten Morgen Shio-chan,

Die Suche beginnt und Klein-Mika sorgt mit ihrer Verspätung für unangenehme Stimmung. Mirâ's Sorge war berechtigt, aber zum Glück ist nichts passiert. Interessant, dass Mika den Schatten auch sieht und ich frage mich echt warum... Wie so vieles, was ich mich über Mika frage. X'D

Hiroshi kann man echt nichts vormachen, vor allem wenn es um Mirâ geht. Die Infos mit dem Tempel sind interessant und bedrohlich zugleich, wobei ich eine Theorie habe, die aber definitiv nicht hinhaut... Puh, das wird den lieben noch Kopfschmerzen bereiten X'D

Wie ich diese Shadows hasse, die alles reflektieren oder immun sind -.- Da helfen nur die Break Skills oder, was Mirâ vermutlich als einzige einsetzen kann, Megido Skills. Akane macht sich bei Kuraiko nicht unbedingt beliebt X'D aber gut, wer Hals über Kopf in den Kampf rennt, kriegt ne Standpauke.
Der Rückzug war die sicherste Methode und langsam wird dieser Schatten so nervig wie Igor...

Der Traum von Mirâ wirft Fragen auf, zu denen ich wieder nur raten kann, aber ich muss mich in Geduld üben.
Puh, das mit dem Vorschreiben ist so eine Sache, aber ich bin mir sicher das du das schon schaffen wirst.

Bis nächsteb Monat

LG fubuki
Von:  fubukiuchiha
2020-07-03T13:58:43+00:00 03.07.2020 15:58
Huhu Shio,

Ein schönes Kapitel und Mika ist wieder da ^^ ich hab die Kleine echt vermisst. Aber das wird getrübt von Megumi Verschwinden... Na klasse, aber wenigstens kommen sich Mika und Mirâ etwas näher und eine weitere Vision der kleinen Mika, die ein wenig auf einen Unfall hindeutet... Wenn ich das richtig deute...

Mirâ erneut im Bonzenviertel, aber das Shio da wohnt hätte ich nicht erwartet, tja, aber Shuya traut man es ja auch nicht zu X'D die Wohnungen sind echt beeindruckend und ich würde mich da etwas unwohl fühlen... Ich kann Mirâ also verstehen. Schön mal etwas über die Vergangenheit von Shio zu erfahren. Ihre Familie ist echt Musikorientiert, aber schade um ihre Mutter...

Ihr Bruder ist echt genial, ich mag ihn jetzt schon und da kommt das namensgebende Boyfriend Gespräch X'D Mirâ, streite es doch nicht immer ab, du gehörst zu Hiroshi, das ist sicher. Aber traurig, dass Shio ihren Freund zurück lassen musste... Vielleicht kommt er sie mal wieder besuchen, damit Mirâ ihn kennen lernen kann.

Jetzt steht aber erst mal die Rettung von Megumi und Arabai an. Bin gespannt wie es weiter geht.

LG fubuki
Von:  fubukiuchiha
2020-06-02T15:33:28+00:00 02.06.2020 17:33
Hey Shio,

oh man Regen ist ne doofe Sache, aber wenigstens kommt Mirâ mal dazu, das Buch fertig zu lesen, auch wenn es leider in ihrer Sache nicht wirklich weiterhelfen kann. Es ist aber interessant zu sehen, wie sich der Velvet Room im Laufe der Zeit verändert hat und Igor ist immer noch da XD

Da hat die Unordnung im Zimmer ja doch mal was gutes, denn Mirâ hat ne Idee wegen des Tempels, auch wenn ich mir doch schon Sorgen um sie mache. Wenigstens ist Hiroshi hilfsbereit zur Stelle,a uch wenn ud ihn mal wieder erst volle Kanne ins Fettnäpfchen treten lässt XD Bei Shuyas schlechtem Orientierungssinn kann man seine bedenken aber auch verstehen. Tja, war doch eindeutig ein besserer Gesprächspartner. Hiroshi hat die Lösung und findet einige gute Bücher, die die Geschichte des Tempels zeigen und es ist erstaunlich, wie lange es die Sache mit den Spiegeln wohl schon gibt . Auch sieht man hier den Hintergrund des Tsukinoyo, auch wenn das vermutlich keine Sau in der Stadt mehr weiß, außer vielleicht einige hartgesottene Tempelgänger *Hust* Masaru, Chisato *Hust*

Shio hat mal wieder einen Auftritt und ist deutlich besser zu verstehen, was zeigt, dass sie viel lernt. Und eine weitere Person, mit der Mirâ in der Freizeit schreiben kann ^-^ Hiroshi spielt auch Baskettball? Der Typ ist echt ein Ballfanatiker, kann das sein? XD
Auf jeden fall war der Besuch in der Bibliothek nicht ganz unnötig, auch wenn Mirâ wieder in einem etwas lädierten Zustand ist... die Arme Q.Q

Oh nein, jetzt ist nicht nur Ryu, sondern auch noch Megumi verschwunden??? Wer auch immer dahinter steckt, der geht dieses Mal aufs Ganze und ich hoffe, dass Mika in Ordnung ist, denn um die zeit wird es ja immer ein bisschen gefährlicher. Matsurika... sie steigt ein wenig in meiner Achtung, dafür dass sie sich doch Sorgen um Megumi macht. Jetzt heißt es wieder, zeit für die Rettungsaktion!

War ein tolles Kapitel, wobei man auch wieder das wunderbare Gefühlschaos in Mirâs Köpfchen gesehen hat. Das Mädchen wird sich bald mal entscheiden müssen, denn das ist für keinen der Beteiligten besonders angenehm.

Freu mich schon auf das nächste Kapitel, denn da wird es wohl wieder Action geben

Lg Fubuki
Von:  fubukiuchiha
2020-05-01T21:12:38+00:00 01.05.2020 23:12
Hey Shio

Hab das neue Kapitel fast verschwitzt und was gibt es besseres als Kuraiko 😍
Es ist wirklich besser, sich für so ein Unterfangen Hilfe zu holen, als es allein zu machen. Mirâ lernt ja schnell und weiß, was sie machen muss. Irgendwie glaube ich, dass bei Kuraikos Kindheitsfreund mehr dahinter steckt, als sie preis gegeben hat, aber mal sehen, was da noch so kommen wird.

Shuya und... Rin?!?! Das nenne ich mal eine Überraschung und ich dachte erst, dass ich bei der Beschreibung völlig Banane bin X'D Kuraiko, du musst Mirâ als Eifersuchtsnudel keine Konkurrenz machen, aber gleich abzuhauen ist doch sehr offensichtlich.
Oh nein... Shuyas Schwester ist tot? 😢 Ich habe es irgendwie befürchtet, aber gehofft mich zu irren... So ein Mist, aber Rin ist echt niedlich. Das Linkin Park Duo

Shuya, der kleine Masochist, das sollte er sich besser noch einmal überlegen, denn Kuraiko ist nicht zimperlich und sagt ihm schon die Meinung... Ich werde mich mit dem Pairing nie ganz anfreunden können, aber ja... Was soll ich machen? 😅

Ich habe so eine Ahnung, wen es da jetzt erwischt hat und das passiert, wenn man sich dem Gruppenzwang beugt... Mirâ, die Arbeit ruft!
Freu mich schon auf das nächste Kapitel

LG fubuki
Antwort von: Shinochi
02.05.2020 01:51
wahaha es ist so witzig, dass du einfach nicht dahintergekommen bist, dass shuyan und rin miteinander zu tun haben. shuya ist bei mir nämlich schon mehrfach aufgetaucht xDDDD einmal hat rin sogar von ihm erzählt haha
aber, dass ruko tot ist hab ich dir damals doch sogar erzählt xD vergessen? ;D
Von: Shinochi
2020-04-30T23:54:23+00:00 01.05.2020 01:54
Das Kapitel ist der Wahnsinn *_____* Ehrlich, ich liebe es mal wieder. Was auch sonst, deine FF ist toll xD
Ich mags ja schon, wenn Kuraiko wieder ihre Auftritte außerhalb größerer Gruppen hat, aber dann kommt noch Shuya und Jen war nur noch am Quieken *schreiend im Kreis renn*
Wuhuuu Shirota hat seinen Auftritt und der arme wird direkt mal von seiner Kindheitsfreundin zusammengestaucht. Und das nicht zu knapp. Kann ich aber nachvollziehen. Wobei wohl nur Kuraiko so heftig austicken würde. Andere wären wohl etwas gediegener. Aber so ist sie nun mal xD
Aber ehrlich, ich kann verstehen, dass sie sich über Shirota aufregt, wenn der sich die ganze Zeit von seinem Vater alles vorgaukeln lässt. Oh man *facepalm*
Btw finde ich den Kontrast der beiden cool. Shiro und Kuro ist einfach genial xD aber das weißt du ja schon wie ich darüber denke :3
Wuhuuuuu Rin taucht auf *____* Aww ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel, als ich von ihr in deiner FF lesen durfte. Auch wenn es schon lange geplant war. Es ist doch viel viel aufregender es dann zu lesen. Du hast sie super rübergebracht. Wie ichs mir bereits dachte *mit Schultern zuck* du weißt eben wie meine Charas so ticken, ohne dass ich großartig was sagen muss xD Das ist so eines der Dinge, die ich wirklich klasse finde <3 Ich finds übrigens mega witzig, dass Kuraiko so gar nicht Rins Vorstellungen entsprochen hat. Da merkt man eben, dass Shuyan sie wirklich nur mit der rosaroten Brille sieht und sehr mag <3 haaaaach
Ich fands ja so geil wie Kuraiko am Anfang felsenfest gesagt hat, dass sie Shuya nicht ausstehen kann und er sie nervt. Das konnte man als Leser fast schon glauben, obwohl ihre Eifersucht auf die anderen Mädels durchkam. Und dann wie sie am Ende richtig eifersüchtig davongelaufen ist. Das war so awwwwawawaw. Ich mochte auch die Stelle in der er sie bei ihrem Vornamen genannt hat ohne irgendwelche Verniedlichungen. Das war iwi episch *o*
Weißt du was meine größte Frage ist nachdem ich das Kapitel gelesen hab? Wie zu Teufel will Shuya Rin in Kgm rumführen, wenn er sich an jeder Ecke verläuft? xD Kommen die je dort an wo sie hinwollen? Rin ist auch nicht so helle, wenn es um Orientierung geht xD Auch wenn Shuyan keiner toppen kann xD Hiro tut mir da echt leid xDD
Das mysteriöse Ende des Kapitels gefällt mir übrigens auch sehr gut. Das darf man ja nicht außer Acht lassen. Da wurde also jemand in die Spiegelwelt gezogen >o< Wer das wohl ist :DDD haha

Von: Shinochi
2020-04-30T23:52:43+00:00 01.05.2020 01:52
Auch wieder ein sehr gelungenes Kapitel. Die Mika Verwirrung wurde zwar noch nicht aus der Welt geschafft, aber immerhin hat die ältere Dame den Ausweis wiederbekommen. Dadurch konnte die Gruppe auch einiges über Mika erfahren. Hoffentlich kann Mirâ bald mit der Spiegelwelt Mika sprechen. Wobei sie vermutlich nicht viel zu sagen kann, da ihr ja die Erinnerungen fehlen T___T
Ich fands gut, dass Hiroshi und Masaru sich nochmal ausgesprochen haben nach dem Streit im Tempel. Wobei ich dennoch nicht glaube, dass die beiden iwann gute Freunde werden, solange Hiroshi etwas für Mira empfindet xD Ich freue mich da echt schon drauf noch mehr drüber zu lesen *o*/)
Das Ende gefällt mir eig schon am besten in dem Kapitel. Ich finds cool, dass Hiroshi zum Abendessen geblieben ist und dass er mal in einer gemütlich familiären Atmosphäre war. Umso trauriger bin ich, dass er am Ende wieder dezente Angst vor seinem Hausdrachen hatte.
Btw echt spannend, dass Hiroshi Mira auf Masaru angesprochen hat. Das hab ich so echt nicht kommen sehen. Allerdings wars deshalb umso genialer. Vor allem ist er so ein riesiger Trottel, dass er Mira auch noch sagt, dass er ihr mit Masaru helfen wird. Urks Da wollte ich ihn am liebsten verprügeln. Aber in gewisser Weise kann man ihn total verstehen. Er will ja nur, dass es Mira gut geht. Aber trz argh in seiner Haut will man echt nicht stecken. Armer Hiroshi *patt patt*

Von:  fubukiuchiha
2020-04-02T15:28:08+00:00 02.04.2020 17:28
Hey Shio,

ein süßes und ruhiges Kapitel. Ich frage mich wirklich, ob diese Mika die Gleiche wie die in der Spiegelwelt ist... Also die Anzeichen scheinen ja wirklich darauf hinzudeuten. Man kann aber verstehen, warum diese Mika Füchse so toll findet, sie sind einfach süß. Junko fand das bestimmt voll toll ^^

Die alte Dame ist wirklich froh, wenigstens den Ausweis wieder zu haben, es ist wenigstens ein kleiner Trost. Kuraiko, gegen die Dickköpfigkeit von Akane hast du leider keine Chance und Mirâ setzt sich auch durch. Dass Akane bei dem Geist noch nicht schreiend weggerannt ist XD sie wird mutiger, oder es lag an Mika

Damit ist der Strandurlaub leider zu Ende und zum Glück haben sich Masaru und Hiroshi aussprechen, damit sollten die beiden sich wieder vertragen. Ui, gemeinsames Abendessen bei Mirâ ^^ als ob Hiro sich gegen Junko wehren könnte, das kann er vergessen XD Es muss ihm so sehr weh tun, wie er sie wegen Masaru angesprochen hat... armer Hiro, warum kann das nicht einfach funktionieren Q.Q Die Zwei sind doch so... AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!

Naja, damit endet dieses ruhige und liebe Kapitel und wenn er nicht gestorben ist, wandert Shuya immer noch durch Kagaminomachi und ruft nach Hiroshi XD Der Typ hat sich hundertprozentig verlaufen.

Freu mich auf das nächste Kapitel ^-^

Lg fubuki
Von: Shinochi
2020-03-04T00:27:22+00:00 04.03.2020 01:27
Ich finds ja total niedlich wie sich Yasuo direkt um Akane kümmert, als es darum geht den Tempelbereich zu erkunden. Was ist sie auch immer so schreckhaft? Aber dadurch kommen eben die süßesten Szenen zustanden *o*

Oh Gott ich liebe auch die Shurai Szene. Wie Kuraiko ihn einfach wegzieht und er sich wieder bisschen Hoffnung macht. Auch wenn es wohl eher gespielt ist. Auch, dass der Trottel fragt wer Mika sei finde ich mega witzig xD Das passt so dermaßen gut zu ihm, dass er einfach wieder die Hälfte vergessen hat.

Am besten war aber eindeutig die Szene mit den beiden Streithähnen Masaru und Hiroshi. Wie sie sich da um Miras Wohlergehen kloppen ist echt lustig xD Das bestärkt doch sicherlich wieder Miras Gefühle für Masaru.

Die Geistermika, die der Gruppe da erscheint ist aber auch sehr rätselthaft. Und direkt mal einen Cliffhanger xD Wüsste ich nicht schon mehr, würde ich jetzt vermutlich durchdrehen und mich fragen wer genau diese Mika ist oder war? Und in wie weit sie mit der Spiegelwelt Mika in Verbindung steht. Es ist einfach alles total spannend und mysteriös zugleich *_____* Ich freue mich schon auf mehr davon.

Von:  fubukiuchiha
2020-03-03T06:55:05+00:00 03.03.2020 07:55
Morgen Shio,

Ein schönes Kapitel und ich kann Mirâ nur zustimmen ich mag so alte Orte auch irgendwie lieber. Ist ruhiger und nicht so voll.
Ein diebischer Fuchs, oh man ich weiß nicht warum, aber ich fand die Szene klasse X'D Mirâ wird von einem Tier beklaut.

Was es mit dem kleinen Fuchs wohl auf sich hatte, aber er hat die Gruppe auf was interessantes gestoßen. Aufteilen und suchen ist gut und schlecht... Fals was passiert, ist es ja zum Glück nicht.

Akane bleibt natürlich draußen X'D war zu erwarten und Yasou ist zur Stelle. Junko kann man es auch nicht verübeln... Sie ist ein Kind.

Kuraiko muss Shuya erst einmal die Leviten lesen und sie kann gut Zielen X'D immer die selbe Stelle X'D naja, es scheint besser zu werden mit den beiden. Meine Kuraiko Q.Q wo ist der weinende Kätzchensticker wenn man ihn braucht?

Mirâ hat wieder mit Visionen zu kämpfen und es ist irgendwie knuffig sich Klein-Masaru auf Abenteuer vorzustellen. Okay... Das Mädchen da war wirklich Mika? Das wird ja immer mysteriöser, aber der Ausweis lässt kaum Zweifel übrig.

Ich kann es nicht erwarten, bis es weiter geht ❤️❤️

LG fubuki
Von: Shinochi
2020-02-25T00:41:54+00:00 25.02.2020 01:41
Awwww wie schön das Kapitel war *____* Und es gab wieder einen total süße Yasukane Szene. Gott wie liebe ich das Pairing <3 Man merkt richtig, dass Yasuo etwas für Akane empfindet. Sonst würde er sich nicht so sorgen oder so verhältnismäßig viel quatschen xD Und dass Akane seine Art mittlerweile durchschaut hat, finde ich auch mega niedlich. Yasuo ist halt einfach ein cooler Kerl <3

Und yeah! Junko sei Dank für die Wunderkerze in Miras Gesicht xDDD
Mira ist ja aber auch selten blind was das ganze angeht haha Aber Hiroshi ja auch xD Ich frag mich ja, ob Masaru das bereits gecheckt hat, dass Mira in ihn verliebt ist, oder ob er da in seiner eigenen Welt ist.
Und btw..?

Wie Shuya btw mit den Wunderkerzen rumrennt und sich für eine Sternschnuppe hält.. DAS ist einfach geil wahahaha das ist sooooo typisch für ihn xD Zuerst den Kasper machen und dann im nächsten Moment wieder ernst sein und Hiroshi weise Worte spenden.
Naaw was er da mit den Wunderkerzen baut ist übrigens mega cool (\*o*/)

Auch der Kapitelanfang war mega cool. Shuyas Schwester wurde erwähnt *____* Ob Kuraiko eifersüchtig war, als ihr Name fiel? xD Aber generell finde ich es eine coole Idee, dass Shuya erkannt wurde und angesprochen wurde. Irgendwie mag man es bei ihm gar nicht so glauben, dass er bzw seine Großeltern so bekannt sind und so viel Besitztümer haben.
Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel :3