Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Zeit zu sterben, Zeit zu leben

Zwei Hundebrüder, ein Vater und eine Reise
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 17.10.2019
nicht abgeschlossen
Deutsch
24508 Wörter, 8 Kapitel
Thema: Inu Yasha
Ein, durchaus gravierender, Fehler in der Unterwelt bringt Emna Daio auf die Idee die zwei Hundebrüder auf die Reise zu schicken. Allerdings ist selbst ihm klar, dass man die Zwei nicht unbeaufsichtigt lassen sollte - so kommt der Inu no Taishou nicht nur zu neuem Leben, sondern auch zu der Rolle des Erziehungsbeauftragten. Zum Leidwesen aller drei Hunde.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.08.2019
U: 17.10.2019
Kommentare (24 )
24508 Wörter
Kapitel 1 In der Unterwelt E: 29.08.2019
U: 30.08.2019
Kommentare (4)
2780 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Musashino E: 04.09.2019
U: 04.09.2019
Kommentare (3)
3266 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Erziehungsprobleme E: 11.09.2019
U: 18.09.2019
Kommentare (3)
3000 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Toutousai E: 18.09.2019
U: 18.09.2019
Kommentare (2)
3203 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Alte Bekannte E: 25.09.2019
U: 30.09.2019
Kommentare (4)
3278 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Neumondnacht Teil 1 E: 02.10.2019
U: 04.10.2019
Kommentare (3)
2917 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Neumondnacht Teil 2 E: 09.10.2019
U: 09.10.2019
Kommentare (2)
3104 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Menschentag E: 16.10.2019
U: 17.10.2019
Kommentare (3)
2960 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Inu no Taishou

    Status: Hundefürst, Vater
    Meinung: Ein Vater muss lernen, das Handeln seiner Söhne zu akzeptieren, und zwar nicht gemessen an seinen Wünschen, sondern an deren Möglichkeiten." - Niccolò Machiavelli, Briefe (an die Zehn, 21. November 1500)

    Für das Bild, danke Lizard
  • Charakter
    Inu Yasha

    Status: Hanyou, zweiter Sohn
    Meinung: Was soll ich denn hier?
  • Charakter
    Sesshoumaru

    Status: Daiyoukai, ältester Sohn
    Meinung: Vater??
Kommentare zu dieser Fanfic (24)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Mitsuki-chan
2019-10-16T15:16:28+00:00 16.10.2019 17:16
Da ich momentan selber krank bin kann ich gut mitfühlen mit dem "genervten-menschlichen" Sesshomaru xD.
Auch mir ist der Mittwoch momentan ein sehr lieber Wochentag weil es da immer neuen Lesestoff von dir gibt. Weiterhin sehr schöne FF.
Was ich auch schön fand, das bei Sesshomaru mal ein wenig die Eifersucht durchgeschlagen ist in seiner "menschlichen" Gestalt. Wo das wohl noch endet? :D
Ich bin auch auf das "Rin-Gespräch" gespannt. Zwar wird der gute Sessy wohl so etwas antworten werden wie "ich wollte nur Tensaiga testen", oder ähnliches... Aber Papi wird sich da sicher seinen Teil dazu denken.^^
Von:  SUCy
2019-10-16T11:31:06+00:00 16.10.2019 13:31
Ach der Mittwoch ist momentan, neben den Freitag XD mein liebster Wochentag :D
Ich musste auch lachen bei der Vorstellung wie Sesshoumaru sich abmüht.
Das verspricht noch witzig zu werden und das Gespräch über Rin dürfte ebenso interessant werden. Wobei, Sesshoumaru wird natürlich schön sachlich antworten. Das sie ihm ans Herz gewachsen ist wird er wohl kaum preisgeben. Da wird der Taishou schon Frau Mama fragen müssen XD
Ich bin mega gespannt auf nächste Woche.
Von:  nicoleherbster
2019-10-16T09:39:07+00:00 16.10.2019 11:39
Viel Ärger. Hihi schön das Inuyasha nun langsam erkennt das sein Vater ihm doch mag. Mal schauen wie das erste aufeinander treffen wird zwischen dem Abkömmling und den dreien. Bin schon gespannt darauf.
Von:  SUCy
2019-10-09T15:30:43+00:00 09.10.2019 17:30
Haha hab ich gekichert bei diesen Kapitel XD
Und wieder diese Missverständnisse. Der eine will den einen nicht kränken und der andere ist es gerade deswegen XD
Und die Vorstellung wie der Inu da getragen wird XD herrlich.
Und nun? Alle beiden ein Mensch??? XDDD SESSHOUMARU? XD Oh der wird so dermaßen eskalieren XD
Ja InuYasha was nun? XDD
Ich bin mega auf das nächste Kapitel gespannt!
Antwort von:  Hotepneith
09.10.2019 20:33
Sanke für den Kommentar. Ja, das Miteinander-Reden müssen die Herren Hunde wohl noch lernen. Und ja, Sesshoumaru ist not amused. Aber ob das hilft und hilfreich ist, wenn er dem Rest der Familie irgendwie die Schuld an allem gibt und sie der Reihe nach anblafft...?
Ich fürchte, hoffe, es bleibt amüsant, wenn die werten Daiyoukai sich mit den Niedrigkeiten eines Menschenlebens herumschlagen müssen.

hotep
Von:  nicoleherbster
2019-10-09T09:26:58+00:00 09.10.2019 11:26
Hihi wird da gerade Inuyasha zum Anführer. Echt tolles Kapitel und die gegenseitigen Missverständnis einfach herrlich.
Antwort von:  Hotepneith
09.10.2019 20:31
Dankeschön. Ja, Inu Yasha versucht sich im nächsten Kapitel: Menschentag, in einer ungewohnten Rolle als fürsorglicher Anführer, Papa versucht sich in seine Lage zu fügen und Sesshoumaru ist - sauer.

hotep
Von:  SUCy
2019-10-02T13:58:03+00:00 02.10.2019 15:58
Ahh was für eine gemeine Stelle zum aufhören!!

Die Missverständnisse sind schon sehr amüsant XD Was da 2-3 Worte mehr alles ausgemacht hätten.
Und die Spinne ... naja.. ich gehe nicht davon aus das du InuYasha sterben lassen wirst. Oder doch, das Sess ihn wieder beleben muss? Na ob das klappen würde xD
Alles im Allem wird es für die Spinne keine besonders schöne Nacht XD
Antwort von:  Hotepneith
02.10.2019 22:27
Danke für den Kommentar.
Diese Familie hat das Wort Missverständnis mutmasslich wahrlich erfunden...

hotep
Von:  nicoleherbster
2019-10-02T12:38:35+00:00 02.10.2019 14:38
Oh armer inuyasha ob er sich auch selbst befreien könnte. Mal schauen was da noch passiert da dies eine echt gemeine Stelle zum aufhören ist. Kann es kaum abwarten bis das nächste Kapitel kommt.
Antwort von:  Hotepneith
02.10.2019 22:26
Danke für den KOmmentar.


Nun ja, cliffhanger haben es an sich gemein zu sein....:)


hotep
Von:  Mitsuki-chan
2019-10-02T09:29:03+00:00 02.10.2019 11:29
Inuyasha lernt dazu. Gar nicht so dumm ein Gespräch mit dem Bruder anzufangen anstatt mit chichi-ue :D Er hat eine der Klippen erfolgreich umschifft.
Auch das Sesshomaru von Inuyasha ´verpetzt´ werden könnte weil er auch schon mal verantwortlich war das sich die dämonische Seite Inuyashas manifestiert hat war ziemlich lustig.^^
Aber das Sesshomaru keinen Ärger bekommt finde ich seltsam. Er hätte ja als Familienoberhaupt laut Papi auf seinen kleinen Bruder achten müssen. Mal sehen ob das noch ein Nachspiel hat für den großen Bruder. Von den früheren Versuchen ihn umzubringen mal ganz abgesehen...

LG Mitsuki
Antwort von:  Hotepneith
02.10.2019 22:25
Danke für den KOmmentar.


Ja, der kleine Bruder lernt dazu ... - Rebellion oder Unterwerfung oder eine Mischung aus allem?


hotep
mal sehen, wie es der Ältere hinbekommt. Immerhin musste der seit Jahrhunderten keine Rechenschaft merh ablegen
Von:  Mitsuki-chan
2019-10-01T15:52:23+00:00 01.10.2019 17:52
So endlich komme ich dazu das Kapitel zu kommentieren. Auch diesmal wieder sehr lustig :D. Ich liebe es wie du die ganzen Chars darstellst.
Der Taisho duldet wirklich wenig Widerspruch. Mal sehen wann ihn das mal in Schwierigkeiten bringt und so wichtige Informationen seiner Söhne ungesagt bleiben...
Inuyasha tut mir ein bisschen leid.^^ Seine Impulsivität wird ihn wohl früher oder später in Schwierigkeiten mit Papi bringen. Bin gespannt wie das Kapitel Neumondnacht sein wird :D
Freu mich drauf.

LG Mitsuki
Von:  MissVegeta
2019-09-26T04:17:15+00:00 26.09.2019 06:17
Herrlich, in wäs für Fettnäpfchen du sie treten lässt.
Bin gespannt, ob Inuyasha nicht doch noch eine Umarmung irgendwann bekommt. Da der Taishou doch mit Izayoi Zeit verbrachte, müsste er doch auch wissen, dass Menschen sich über Nähe freuen. Auch wenn eine Prinzessin da wohl etwas braver ist. Wie soll er sonst ihr Herz gewonnen haben?

Doch irgendwie... ist es nicht sehr arrogant auf die Gedanken der Lebenden so zu reagieren? Immerhin kennt der Taishou Narakus Machenschaften kaum. Und bisher hat er kaum was nachgefragt oder sich erkundigt, bzw. durfte im Prinzip keiner der beiden was sagen. Das bringt mich schon zum Nachdenken, denn da hätte ich von einem Heerführer etwas mehr erwartet. Informationen sind unbezahlbar.
Allerdings wollen wirs ihnen auch nicht zu leicht machen xD

Bisher mag ich den Verlauf und freue mich auf die Neumondnacht Teil 1! Da wird wohl viel passieren. Vor allem muss bestimmt Sesshoumaru Inuyasha tragen oder sowas. Bin schon am feixen, hehe
Antwort von:  Hotepneith
28.09.2019 18:12
Danke für den KOmmentr.

Ich habe der Neumondnacht nicht ohne Grund zwei Kapitel gegeben...
Viel Zeit zum Denken.
Und ja, der Herr der Hunde und Fürst ist arrogant. Auch nicht ohne Grund in seinen Augen. Ich hoffe, ich habe es geschafft, dass die Familie zumindest noch ein bisschen an einander vorbei redet, obwohl sie alle nur das Beste wollen. Fast alle...


hotep