Zum Inhalt der Seite

Narzissas Bitte


Erstellt:
Letzte Änderung: 17.03.2019
abgeschlossen
Deutsch
7754 Wörter, 2 Kapitel

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 27.09.2018
U: 17.03.2019
Kommentare (1 )
7754 Wörter
Kapitel 1 Narzissas Bitte E: 27.09.2018
U: 27.09.2018
Kommentare (1)
4651 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Hotel Viridi Lectum E: 15.03.2019
U: 17.03.2019
Kommentare (0)
3103 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  SlytherinPrincess
2018-09-27T20:12:32+00:00 27.09.2018 22:12
Ich habe deinen Oneshot gerade durch puren Zufall auf meiner Startseite entdeckt und muss ehrlich sagen, dass ich begeistert bin. Die Vorstellung, dass Harry ein Restaurant leiten könnte, ist mir wirklich noch nie in den Sinn gekommen, aber es passt wahnsinnig gut^^ Jaa.... der Gedanke gefällt mir. 
In meiner Vorstellung sehe ich Harry nach dem Krieg auch in der Muggelwelt und du hast das klasse gemacht. Draco als Heiler kann ich mir auch immer sehr gut vorstellen^^
 
Ich finde dein Oneshot ist erfrischend anders. Aber gut... ich lese auch nicht mehr so viel, was nach den Büchern spielt, von daher kann ich das wohl gar nicht so beurteilen.
Schade eigentlich, dass es nur ein Oneshot ist, denn wenn du mich fragst ist da noch eine ganze Menge Potenzial für gute Ideen. Also ich würde mich freuen, falls du dich entschließen solltest, dass da vielleicht noch mal was kommt.
 
Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
 
SlytherinPrincess
Antwort von:  Krasawaza
28.09.2018 05:17
Vielen Dank! So was lese ich gerne. Ich hatte einfach die Idee, dass Harry mal etwas anderes machen könnte
Sonst ist fast immer Aurore oder Lehrer, aber ich dachte mir, dass er bestimmt zu viel vom kämpfen hat. Bei Draco war es ähnlich. Durch seinen Vater lernte er das Ministerium kennen und durch den Krieg das kämpfen. Draco könnte zwar ins Ministerium, aber das passt einfach nicht, weil ich nicht glaube, dass es einfach ist in der magischen Welt Fuß zu fassen, wenn man die meiste Zeit des lebens auf der falschen Seite des Krieges war.

LG krasawaza