Zum Inhalt der Seite

Min Vilya ye Arda AR mennai an Tyel in Tingilya

Zwischen Himmel und Erde UND bis zum Ende der Sterne
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 11.12.2018
nicht abgeschlossen (65%)
Deutsch
249051 Wörter, 69 Kapitel
geschichte - im weitesten sinne thema "der hobbit" allerdings verfolgt sie einen weitest gehend alternativen handlungsstrang...das ist gewissermaßen die besonderheit an dieser fanfic, bei der romantiker wohl auf ihre kosten kommen dürften. ^^

rating: P18

kurzer inhalt:

diese etwas spezielle fanfic orientiert sich so zur abwechslung mal ganz bewusst weder am buch noch am film und ist in diesem sinne, wie schon angekündigt eine völlig eigene interpretation von mir.

in dieser geschichte existiert smaug nicht, was allerdings nicht heißt, dass sie deswegen über weniger spannung verfügen muss. die zwerge leben im erebor und pflegen mehr oder weniger enge handelsbeziehungen zu den waldelben vom grünwald. eines tages machen sich thorin eichenschild, der gegenwärtig schon könig unter dem berg ist und seine beiden längst erwachsenen neffen kili und fili auf den weg, um thranduil einen lange überfälligen höflichkeits besuch abzustatten.

dabei geraten thorin und co mehr oder weniger durch zufall in große schwierigkeiten, verursacht durch herum streifende orks, die ärger machen wollen. dabei trifft er aber auch auf jemanden vollkommen unerwarteten...und nicht nur er allein.


zu mir:

>> in dieser geschichte verwende ich einige der charaktere die von JJR Tolkien geschaffen wurden. wir bewegen uns überdies in seiner überaus faszinierenden welt von mittelerde. in dem fall jedoch zur abwechslung mal in abgeänderter form als üblich. dazu habe ich selbst einige charaktere generriert, die meiner idee für diese ungewöhnliche geschichte hoffentlich entsprechen werden.

außerdem unterliegen alle tolkien charaktere nicht im vollem maße der grundlegenden charakterzeichnung der filme oder aber der, des buches allein...ich habe sie sozusagen meinen eigenen literarischen vorlieben angepasst.

nun gut, die überwiegende handlung dieser fanfic wird im übrigen wohl eine starke mischung aus romanze, drama aber auch humoreske sein, gut gewürzt mit dem nötigen quentchen an spannung, das hoffentlich dafür sorgt, nicht vor langeweile umzukommen. <<

zusatz: alle von mir verwendeten bilder oder zum teil anderweitig verwendete texte gehören nicht mir, ich habe sie mir quasi aus dem internet ausgehliehen, vordringlich von deviantart.

eins muss ich doch noch anfügen.

dies geschieht allein zu meinem vergnügen...und vielleicht auch zu eurem, heißt ich will damit kein geld verdienen. allerdings gestatte ich auch nicht, dass diese fanfic wie alle meine anderen ebenso, ohne mein einverständnis von dritten weiterveröffentlicht werden darf.

ich bitte das zu berücksichtigen. danke

ach ja doch noch was, über entsprechende rückmeldung in form eines kleinen reviews oder aber empfehlung dazu würde ich mich natürlich auch sehr freuen.

so das wars jetzt aber wirklich. D:
dann viel spaß damit.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 17.08.2014
U: 11.12.2018
Kommentare (6 )
249051 Wörter
Kapitel 1 Fremde – ettelea E: 17.08.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (2)
1384 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Orks - urug E: 19.08.2014
U: 01.12.2018
Kommentare (1)
2311 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Kampf - maeth E: 31.08.2014
U: 01.12.2018
Kommentare (1)
4653 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Weg - rada E: 08.09.2014
U: 01.12.2018
Kommentare (0)
2918 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Heilung - athe E: 14.09.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
3270 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Erwachen - echui E: 20.09.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
11095 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Vergangenheit - vanwië E: 15.10.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
7405 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Heimat - bardh E: 25.10.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
6381 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Erkenntnis - hande E: 05.11.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
6394 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Jagdglück - roime mâna E: 18.11.2014
U: 18.11.2014
Kommentare (0)
5641 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Abendessen - aduial mad E: 23.11.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
4216 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 bekennen - sinwa E: 08.12.2014
U: 08.12.2014
Kommentare (0)
3322 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 ein geraubter Kuss - er neithan miqe E: 16.12.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
3982 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Wahrheit und Unwahrheit - thand ye ûthand E: 28.12.2014
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
3252 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Zwiegespräch - athrabeth E: 10.01.2015
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
3062 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Jäger - faron E: 20.01.2015
U: 03.12.2018
Kommentare (0)
5803 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Dämonen - raugâ E: 29.01.2015
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
3803 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Kraft- vië E: 11.02.2015
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
6135 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 König - aran tar E: 23.02.2015
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
6277 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Abschied - undu vanya E: 15.03.2015
U: 03.12.2018
Kommentare (0)
10080 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Nacht - lôme E: 31.03.2015
U: 04.12.2018
Kommentare (0)
4822 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Aufbruch - egledhia E: 12.04.2015
U: 04.12.2018
Kommentare (0)
4309 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Fund - tûv E: 29.04.2015
U: 05.12.2018
Kommentare (0)
2273 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 furcht - gost E: 27.05.2015
U: 05.12.2018
Kommentare (0)
2810 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Elbenwald - Eldartaure E: 10.07.2015
U: 05.12.2018
Kommentare (0)
5535 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 von Zwergen und Elben - lô Nogoth ye Eldar E: 16.08.2015
U: 06.12.2018
Kommentare (0)
3352 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Dunkelfell - Dûrheleth E: 11.09.2015
U: 06.12.2018
Kommentare (0)
2741 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 reise - mentiê E: 04.10.2015
U: 07.12.2018
Kommentare (0)
2189 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 böses erwachen - Ùmea echui E: 29.10.2015
U: 09.12.2018
Kommentare (0)
2926 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 Elbenkönig - Eldartaur E: 24.11.2015
U: 09.12.2018
Kommentare (0)
2303 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 Atem schöpfen - hwesta calpa E: 13.12.2015
U: 11.12.2018
Kommentare (0)
4467 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 ankommen - erin tûl E: 31.12.2015
U: 11.12.2018
Kommentare (0)
3478 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 Wahrheit - anwa engië E: 13.01.2016
U: 11.12.2018
Kommentare (0)
5076 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 Schmerzen - naegra E: 20.01.2016
U: 11.12.2018
Kommentare (0)
5254 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 schlechte Nachrichten - thaur siniath E: 25.01.2016
U: 12.02.2016
Kommentare (0)
3243 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 Pläne - pano E: 21.02.2016
U: 01.03.2016
Kommentare (0)
2411 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 verloren - vanwa E: 28.02.2016
U: 06.03.2016
Kommentare (0)
2963 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 Wald - taure E: 13.03.2016
U: 25.03.2016
Kommentare (0)
1943 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 Spinnentiere - Ungolianth E: 13.03.2016
U: 25.03.2016
Kommentare (0)
3180 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 der Geheimnishüter - Roroxim E: 29.03.2016
U: 09.04.2016
Kommentare (0)
3055 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 Begegnung - yoméniê E: 17.04.2016
U: 29.04.2016
Kommentare (0)
3542 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 Bekenntnisse - sinwa hande E: 03.05.2016
U: 23.05.2016
Kommentare (0)
3430 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 Blutlinie - yártiê E: 17.05.2016
U: 31.05.2016
Kommentare (0)
2048 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 Ängste - gae E: 29.05.2016
U: 05.06.2016
Kommentare (0)
2016 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 Nachtlager geteilt - lóme echad thanc E: 30.06.2016
U: 02.07.2016
Kommentare (0)
5495 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 ...und verbunden - ye yanwe E: 06.07.2016
U: 08.07.2016
Kommentare (0)
3227 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 Liebe auf Zwergenweise? - Meleth pá Nogoth nóla? E: 11.07.2016
U: 12.07.2016
Kommentare (0)
2063 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 brennen - ruine Adult (Sex) E: 18.07.2016
U: 23.07.2016
Kommentare (0)
4564 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 49 nackte Wahrheit - helda thand Adult (Sex) E: 05.08.2016
U: 11.08.2016
Kommentare (0)
6364 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 50 nackte Wahrheit 2 - helda thand 2 E: 11.08.2016
U: 18.08.2016
Kommentare (0)
3110 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 51 gebunden - nauta E: 02.09.2016
U: 05.09.2016
Kommentare (0)
2060 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 52 Nachts im Wald - lóme ned yan taure E: 09.09.2016
U: 17.09.2016
Kommentare (0)
2563 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 53 Wahl des Herzens - cilme en hôn E: 01.10.2016
U: 02.10.2016
Kommentare (0)
1375 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 54 wieder Gefunden – nan tûv E: 04.11.2016
U: 10.11.2016
Kommentare (0)
4558 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 55 Eine (unerwartete) Wahrheit - er lá dartha thand E: 01.01.2017
U: 08.01.2017
Kommentare (0)
1602 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 56 Liebe und Schmerz – Meleth ye naice E: 27.01.2017
U: 17.02.2017
Kommentare (0)
2842 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 57 Lyrêa und Fili E: 25.02.2017
U: 18.03.2017
Kommentare (0)
2702 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 58 Wahl des Herzens 2 - cilme en hón 2 E: 05.04.2017
U: 01.05.2017
Kommentare (0)
2448 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 59 ein unsäglicher Schwur – er avaqétima Gwesta E: 04.06.2017
U: 30.06.2017
Kommentare (0)
2813 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 60 Wunsch - iëst E: 23.11.2017
U: 22.01.2018
Kommentare (0)
1565 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 61 Wiedervereinigung - aderthad E: 23.11.2017
U: 22.01.2018
Kommentare (0)
2267 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 62 ein Eheversprechen? - mîn vesta gwest ? E: 02.03.2018
U: 02.03.2018
Kommentare (0)
1644 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 63 Abschied - Namárië E: 02.03.2018
U: 02.03.2018
Kommentare (0)
3365 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 64 Rückkehr ins Elbenreich - Nan ned Eldarherenya E: 13.05.2018
U: 15.05.2018
Kommentare (0)
1446 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 65 nicht erwartete Neuigkeiten - lâ dartha siniath E: 02.06.2018
U: 03.06.2018
Kommentare (0)
2493 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 66 unter "vier" Augen - undu canta hen E: 21.07.2018
U: 22.07.2018
Kommentare (0)
1327 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 67 Ankunft – erin túl E: 22.10.2018
U: 23.10.2018
Kommentare (0)
2853 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 68 Gewissheit - sinwa E: 22.10.2018
U: 23.10.2018
Kommentare (0)
1587 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 69 Elbenmagie - Eldarângol E: 01.12.2018
U: 02.12.2018
Kommentare (0)
1968 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Ahiê

    Alter:: ca. 25 Jahre
    Rasse:: Gestaltwandler
    Status:: unbekannt

    Lyriel hat den Jungen eines Tages im Wald vor den Orks beschützt, als er noch klein war...der Junge war damals ganz allein und noch fast ein Baby. So hatte sich die Halbelbin dem Jungen angenommen und ihn wie ihren eigenen Sohn aufgezogen. Seither lebt der ungewöhnliche Junge mit ihr zusammen. Ahiê ist ein sogenannter Pelzwechsler, er stammt aus Beorns Volk. Als seine Leute von Orks aus dem angrenzenden Nebelgebirge angeriffen und getöten wurden, blieb er durch Zufall am Leben. Da Pelzwechsler sehr sehr alt werden können, zählen seine Altersjahre nicht so, wie bei den gewöhnlichen Menschen. Ahiê ist mit seinen fünfundzwanzig Jahren daher in etwa vergleichbar, wie ein menschlicher Junge im Alter von etwa 12 oder 13 Jahren.
  • Charakter
    Feylon

    Rasse: Waldelb
    Status: 1. Hauptmann des Elbenheeres seines Königs
    Alter: etwa 2500 Jahre

    Feylon ist einer von Thranduils treusten untergebenen und der erste Anführer seines Elbenheeres. Er ist mit Tauriel gleich gestellt und genießt die offensichtliche Gust seines Herrn. Er war vor langer Zeit einmal Lyriels Geliebter und nahe dran auch ihr Gefährte zu werden...doch sie entscheidet sich anders. Als sie den Elbenpalast verlässt, lässt sie auch ihn zurück...nicht ohne Grund...

    Feylon ist ein guter, loyaler und stets zuvorkommender Mann und Liebhaber für sie gewesen aber seine fast schon krankhafte Eifersucht hat ihr damals alle Freiheit genommen...ein Umstand den sich die freiheitsliebende Frau nicht gefallen lassen konnte und wollte....und ihr Schicksal hält obendrein noch einen Anderen für sie bereit.

    Einen, den dieser Mann zu hassen lernen wird wie keinen Zweiten...auch weil ER noch immer der Ansicht ist, einen besonderen Anspruch auf Lyriel zu verbuchen. Vor allem den schon einmal ihr Beinahegefährte gewesen zu sein...und er will die Frau, die er noch immer liebt nicht aufgeben...niemals freiwillig, schon gar nicht an diesen in seinen Augen derart unverschämt dreisten Naugol! Diesen möchtergern Zwergenkönig...der sie ihm streitig machen will...
  • Charakter
    Fili

    Alter:: ca. 100 Jahre alt
    Status:: Thorins älterer Neffe und DER Anwärter auf Thorins Nachfolge was den Erebor betrifft.
    Rasse: : Zwerg

    Fili begleitet seinen Onkel ebenso auf Wunsch wie sein jüngerer Bruder. In Thranduils reich muss er feststellen dass längst nicht immer alles so scheint wie angenommen schon gar nicht als er ganz zufällig auf eine junge Frau stößt die zwar bei den Elben lebt aber weder Elb noch Zwerg zu sein scheint und auch mit den Menschen hat sie nicht viel gemeinsam. Als er hinter ihr Geheimnis kommt ist er zunächst schockiert..aber er beginnt auch Gefühle für diese einzigartige Kreatur zu entwickeln die er nie für möglich gehalten hätte.
  • Charakter
    Kili

    Alter:: ca. 80 - 100 Jahre
    Rasse: : Zwerg
    Status:: Thorins Neffe und einer der Erben des Erebor

    Kili ist Filis jüngerer Bruder und zugleich Thorins Neffe, er trifft bei einem Besuch im Waldlandreich ebenfalls unfreiwilig auf den Hauptmann der Wache der dummerweise ein Frau ist und dazu eine die ihm noch ziemlich gefallen könnte, wenn sie denn keine Elbin wäre.
  • Charakter
    Laurelin Câlenlass

    Rasse: Elbin
    Status: Thranduils jüngere Schwester
    Alter: etwas jünger als Thranduil

    Laurelin ist Lyriels lange tot geglaubte Mutter und zugleich Thranduils jüngere Schwester. Auf sie trifft Lyriel eines Tages vollkommen unversehens mitten im Düsterwald.
  • Charakter
    Legolas Câlenlass

    Alter: : ist nicht genau bekannt am ehesten etwa an die 500 Jahre
    Rasse: : Elb
    Status:: Prinz des alten Grünwaldes

    Legolas ist Thranduils einziger Sohn, aber auch der Cousin von Lyriel....er hat außerdem ein ganz besonderes Verhältnis zum Hauptmann der Palastwache...der eine Frau ist. Legolas mag Tauriel...wie sehr? Nun wir werden es im Laufe der Geschichte vielleicht noch heraus finden. ^^
  • Charakter
    Lyrêa Dûrheleth

    Alter:: ca. 70-80 Jahre
    Rasse:: unbekannt
    Status:: sie ist Thranduils Mündel - ein Findelkind

    Die junge Frau lebt im Elbenreich als Thranduils Mündel, ist aber weder eine Elbin noch ein Zwerg. Niemand weiß genau woher sie kommt, eines Tages hatte Thranduil das damals noch kleine Mädchen ganz allein im Wald nahe des Nebelgebirges gefunden und zieht sie seither fast gleichwertig mit seinem einzigen Sohn auf...und doch umgibt diese Frau ein offenkundiges Geheimnis, das zu lüften sich Fili fest vorgenommen hat, als er auf sie trifft. Irgend etwas fasziniert ihn an dieser Frau und er will herausfinden was es ist.
  • Charakter
    Lyriel Câlenlass

    Alter: : geb. 2698 D.Z.
    Rasse:: Halbelbin mit Zwergenblut
    Status:: wird im Verlauf der Geschichte noch erläutert
    ihre Mutter:: elbischer Herkunft edlen Geblüts
    ihr Vater:: ein Zwerg aus dem Erebor

    Lyriel Câlenlass ist die Frau, auf die Thorin bei diesem eher unfreiwilligen Abenteuer trifft. Eine die ihm noch den einen oder anderen Nerv kosten wird und die eine Frau, die seine Grundprinzipien stark ins Wanken bingen wird. Eins davon...verliebe dich niemals...und schon gar nicht in die falsche Frau.
  • Charakter
    Tauriel

    Alter:: etwa 600 Jahre
    Rasse:: Elb
    Status:: Hauptmann der Wache der überdies eine Frau ist. ^^

    Tauriel ist Thranduils Hauptmann der Palastwache, ihr Fleiß und ihre Treue haben ihr schnell diesen Posten eingebracht. Die schöne Elbin mit den flammendroten Haar, gefällt aber leider nicht nur dem jungen unerfahrenen, draufgängerischen Zwerg, der da eines schönen Tages einfach so herein geschneit kommt und ihr schöne Augen machen will. Tauriel muss sich entscheiden...
  • Charakter
    Thoral

    Rasse: Halbelb mit Zwergenblut
    Alter: geb. D.Z. 2721
    Status: Anführer einer kleinen Gruppe von Waldmenschen bei denen er lebt

    Thoral ist Lyriels Halbbruder, von dem sie nichts gewusst hat, bis sie eines Tages zufällig auf ihre tot geglaubte Mutter Laurelin in einem völlig abgelegenen und zugleich brandgefährlichen Teil des Düsterwaldes trifft, zugleich ist er über seinen Vater Thrôr ebenso mit Thorin verwandt...eine pikante, wie nicht eben unproblematische Konsterlation..die Lyriel und Thorin da noch ein wenig zu schaffen machen wird. Thoral lebt bei einer kleinen Gruppe von Waldmenschen, die seine Mutter damals vor vielen Jahren als sie mit ihm hochschwanger und von Sinnen durch den Wald geirrt ist vor dem Tode bewahrt und demnach auch vor den gefürchteten Riesen Spinnen gerettet hat.

    Inzwischen hat er sich zu ihrem Anführer etabliert..auch weil er die älteste Tochter des Stammesführers geehelicht hat. Aschuree ist sein Weib mit der er bereits zwei sehr hübsche Töchter zustande gebracht hat..doch nicht nur das, sondern auch sein großer Mut und seine ausnehmende Tapferkeit haben ihm den Respekt dieses kleinen sehr zurückgezogen lebenden Volkes eingebracht, das ihn als ihren "Herrscher" anerkennt.
  • Charakter
    Thorin Eichenschild

    Alter:: geb. 2746 D.Z.
    Rasse:: Zwerg
    Status:: Herrscher des Erebor König der Zwerge aus Durins Geschlecht

    Thorin ist schon lange König unter dem Berg nachdem ihm sein Vater die Amtsgeschäfte überlassen und sich zurück gezogen hat. Ein vielfach ödes wie stark von Verpflichtung geprägtes Leben. Wieder erwarten sind die Beziehungen zu Dhal..Esgaroth und dem Waldlandreich friedlich und an sich von blühendem Handel geprägt. Eines Tages steht Thorin der längst überfällige Anstandbesuch bei Thranduil bevor. Doch ehe er beim Waldlandkönig ankommt, trifft er im Wald bei einem Orküberfall zufällig auf eine Frau..auf eine, die sein Leben ganz ordentlich auf den Kopf stellen wird, zumal ER sich doch überhaupt nicht zu binden gedacht hatte...nie im Leben.
  • Charakter
    Thranduil

    Alter: : unsterblich vermutlich 6000 Jahre und älter
    Rasse:: Elb
    Status:: König des Waldlandreiches

    Thranduil ist schon lange König im alten Grünwald...so entgeht ihm nichts, was darin vor sich geht. Seit neustem machen ihm die eigenartigen Machenschaften in Dol Guldur Kopfzerbrechen. Doch davon lässt er sich nicht allzu viel beeindrucken. Thranduil steht schon lange mit den Zwergen des Erebor in guten Handelbeziehungen und das soll auch so bleiben. Doch als eines Tages ein unerwartetes Ereignis eintritt, mit dem er weder gerechnet hat, noch es billigen würde, könnten diese ganz schön ins Wanken geraten. Der Waldlandkönig muss sich entscheiden.
Kommentare zu dieser Fanfic (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Elif
2018-11-29T20:52:42+00:00 29.11.2018 21:52
Hallöchen, hallöchen!
 
Du hast hier ja eine ganz schön ausgewachsene Geschichte und noch so wenig Rückmeldungen. 
Dieses Kapitel hat schon einige Jährchen auf dem Buckel und wenn ich deine Art zu Schreiben lese, bin ich sehr, sehr gespannt wie sich deine Geschichte mit der Zeit entwickelt.
Dein erstes Kapitel ist sehr angenehm geschrieben, so dass man einfach in die Szene hineinkommt, sie sich wunderbar leicht vorstellen kann und vom Charakter mitgenommen wird. 
Eigenen Interpretationen von Filmen/Büchern/Serien bin ich absolut nicht abgeneigt und dein erstes Kapitel hat mich überzeugt, noch ein bisschen länger zu bleiben und weiter zu lesen. 
Du wirst mich also noch öfter in deinen Kommentaren sehen. 
 
Bis dahin liebste Grüße
Elif
Antwort von:  Ithildin
30.11.2018 17:39
ohhhh hallo zurück und vielen lieben dank, das freut mich sehr. ^^

ja die geschichte ist schon älter, ich bin aber immer noch dran, sie relativ zeitnah fort zu führen. da sie jedoch nicht meine einzige hobbit fanfic ist, habe ich allerdings einiges zu tun. *grinst*

zudem bin ich mittlerweile überwiegend auf fanfiction de aktiv. daher erfolgt hier nicht immer die aktuelle fortführung meiner geschichte, die inhaltlich schon etwas mehr von der üblichen norm was hobbit fanfics anbelangt abweichen dürfte. *lacht*

dennoch würde mich sehr darüber freuen, wenn sie mal wieder jemand liest. D:

in diesem sinne
lg ithildin
Von:  Aibera
2014-12-27T19:27:48+00:00 27.12.2014 20:27
Huhu
Nun denn, das Ende war es zum Glück nicht direkt! Und sie hat wieder ein Hemd an - immerhin etwas :)
Kurze Frage: „Er ist unser Onkel Heruin!“ Was ist ein... Heruin? Oder ein Heru? Sowas... wie Herr und Herrin??
Aber: Gutes Kapitel nur würde ich noch vorschlagen, dass du Blocksatz für die Kapitel nutzt, um das Ganze ein bisschen einheitlicher zu machen.

Tschaui
Aibera
Antwort von:  Ithildin
29.12.2014 11:52
na ja irgendwann müssen wir sie wieder anziehen sonst bekommen die armen männer noch einen blutzsturz. *lacht*
kleidung ein notwendiges übel. lol
heruin...ist der elbische begriff für herrin..du hast es völlig richtig interpretiert. ^^
Von:  Aibera
2014-12-27T19:15:16+00:00 27.12.2014 20:15
Huhu
Eine nackte Elbin, welch interessantes Bild. Nur eine kurze Frage: Wieso nennst du sie 2x 'Elfe' ? Elbin und Elfe sind in meiner Fantasywelt nun doch recht unterschiedliche Wesen... wie dem auch sei:
Schönes Kapitel mit der ersten Aufklärung in Bezug auf Ahiê und ihr, ich bin gespannt auf die nächsten!
Vielleicht hat der Satz "Damit begann der Anfang vom Ende..." eine für mich etwas sehr stark dramatische Aussage für ein zweites Kapitel aber ich werde ja bestimmt noch erfahren, ob dem so ist... ^^

Tschaui
Aibera
Antwort von:  Ithildin
29.12.2014 11:48

ich steh auf nackte frauen...hmm okay war ein scherz. nun aber auch in mittelerde kann man(n) oder in dem fall besser frau in höchst unangenehme wie kritische situationen geraten, die so sicherlich nicht ganz eingeplant waren. *grinst*

tja was meine bezeichungen in bezug auf ihre volkszugehörigkeit anbelangt, so ist das sozusagen ein stilistisches mittel, das ich ab und an gerne verwende. ich bin nicht auf s köpfchen gefallen weiß recht gut dass sie eine elbin beziehungsweise eine halb-elbin und in dem sinn sicherlich keine geflügelte kleine elfe ala tinkerbell ist. nun ja und der rest der leser hoffentlich auch...wenn nicht? na ja dann kann ich dafür leider keine gewähr geben...sagen wir schlicht und ergreifend pech gehabt. lol

oh ja ich mag dramaturgische spitzen äußerst gerne, übertreibung ist sozusagen mein zweiter name. *lacht*
Von:  Aibera
2014-12-27T19:04:32+00:00 27.12.2014 20:04
Huhu
Habe mich mal in diese Geschichte verirrt die das Potenzial zu viel Romantik hat... da bin ich gleich an Bord.
Nun denn:
Ich bewundere es, wenn man elbisch/ zwergisch/ orkisch (was auch immer es alles gibt) kann aber: Wenn es jemand spricht fände ich es toll, wenn eine Übersetzung dabei steht. Ob direkt nach dem Satz oder mit Sternchen am Ende ist dabei vollkommen wurscht. Ansonsten stört es, meiner Meinung nach, den Lesefluss weil man darüber nachdenkt "Was könnte er gesagt haben?"
Ansonsten gefällt mir sehr die Länge des Kapitels, nicht zur kurz - nicht zu lang! Auch der Schreibstil wirkt recht flüssig, wobei du das stilistische Zeichen "..." scheinbar sehr gerne nutzt ^^

Bin dann ja mal gespannt, wie sich das Ganze zwischen meinen heißgeliebten Zwergen entwickelt und ich finde es absolut nicht schlecht sonder sehr gut, wenn man der Kreativität freien Lauf lässt und somit mal den Verlauf des Gegebenen verändert!

Tschaui
Aibera
Antwort von:  Ithildin
28.12.2014 23:49
hallo aibera,
schön dass du dich wider einmal zu mir verirrt hast. ^^
oh ja romantikpotenzial hat sie unbestritten.
zu den übersetzungen - die stehen quasi dahinter. ich hab sie nur nicht gesondert gekennzeichnet. hmm sollte ich mir vielleicht angewöhnen. aber nun ja nichts ist schließlich vollkommen. *grinst*
ja das ..... gefällt mir gut muss ich zugeben, hat sich aber im vergleich zu früher schon seeehhhhrrrr viel gebessert.
kreativ bin ich sehr, diese nette kleine geschichte wird wie du sehr bald selbst fest stellen dürftest, mit dem üblichen hobbit "gedöns" im grunde nicht all zu viel gemeinsamkeit haben. was jetzt aber nicht heißt, dass sie deswegen weniger an spannung oder auch herzschmerz zu bieten hätte. ^^
ithildin
Von:  Isilya
2014-11-21T15:09:21+00:00 21.11.2014 16:09
Haben die Namen deiner Charaktere eigentlich eine Bedeutung? Calenlass kann ich mir erklären, aber Ahie etc. finde ich in meinem Elbisch-Buch nicht. Hast du die Namen ausgedacht oder von irgendwelchen Elbisch-Seiten?
Antwort von:  Ithildin
21.11.2014 16:41
nun ja sagen wir so lyriel ist quasi die abwandlung von liria - elbisch für singen, also die singende sozusagen - calenlass ist der bezug auf ihre herkunft.

ahiê ist kein elbischer name sondern ein "menschlicher" in dem fall reine erfindung meinerseits. genannt hat lyriel ihn aus meiner historie heraus im übrigen so, weil er als kleines kind solche seltsamen tierhaften laute von sich gab, die wohl ähnlich gelungen haben müssen. ^^

tja und was lyrêa anbelangt, auch da hat es sozusagen keine elbischen hintergründe...sie ist in dem sinne ja auch keine elbin. auch dieser name entstammt somit eher dem "menschlichen" sprachgebrauch und damit meiner phantasie.
nun ich hoffe das befriedigt deine neugierde fürs erste. *grinst*
lg
Von:  Isilya
2014-11-20T22:13:33+00:00 20.11.2014 23:13
Ich habe bisher die ersten drei Kapitel gelesen und finde es sehr spannend... Auch die allgemeine Idee, die du so schön zusammen gefasst hast gefällt mir gut. Meine Fantasie käme nicht auf sowas... (Dazu bin ich wohl zu großer Smaug-Fan)
Antwort von:  Ithildin
21.11.2014 09:02
oh hallo,
wow mit einer rückmeldung hätte ich jetzt an der stelle gar nicht mehr gerechnet...um so mehr freut es mich. ^^
danke für die einschätzung...nun ich bemühe mich sehr die spannung weiter aufrecht zu erhalten. die idee für diese fanfic kam mir eigentlich ganz spontan, auch da ich mich mal aus dem korsett "hobbit" im üblichen sinne befreien wollte. wie gesagt diese geschichte wird sehr von mir und meinen persönlichen vorlieben geprägt werden. tolkiens charaktere habe ich mir dazu quasi ausgeborgt. es macht extrem viel spaß charaktere wie die von thorin und co mal ganz anders zu beleuchten und nicht schon wieder zum xten mal exakt wie in der filmvorlage ablaufen zu lassen. das langweilt mich auch auf fanfiction de auf die dauer.
ach so ja ich mag smaug natürlich auch. ^^
allerdings hätte er nicht in die charakterristik gepasst die ich für diese geschichte schaffen wollte...aber es dürfte wohl auch so ganz spannend bleiben. *grinst*
nun denn nochmals vielen dank für die rückmeldung.