Zum Inhalt der Seite

ɑвς ღƒ ℓღνє

Das kleine Alphabet der Liebe
von

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Seite 1 / 1   Schriftgröße:   [xx]   [xx]   [xx]

A - Anmachsprüche


 

„Kannst du mir deine Nummer geben? Ich habe meine verloren.“

Einzige Reaktion: Genervtes Augenverdrehen.

„Nicht besonderes originell. Außerdem hast du meine Nummer bereits.“

Schmollend verschränkte Sakura die Arme vor der Brust.

Das er auch immer so kleinlich sein musste.

„Als wenn du der große Kenner wärst.“

Sasuke schnaubte belustigt, während sie weiter durch Konoha gingen.

Sie waren auf dem Weg zum Trainingsplatz.

Plötzlich fiel sein Blick auf den Kage-Felsen.

Ein amüsiertes Schmunzeln zuckte um seine Mundwinkel.

„Welche Sehenswürdigkeiten gibt es hier sonst noch, außer dir?“

Kichernd schlug sich Sakura die Hand vor den Mund.

„Hört, der Meister hat gesprochen.“
 

B - Berührungen


 

Jedes Team hatte ein eigenes Ritual.

Team Seven ging nach jeder erfolgreichen Mission zu Ichirakus.

So auch an diesem einen Tag im Frühherbst.

Leicht fröstelnd rieb sich Sakura über ihre Arme.

Offene Imbisse waren für solch eine Jahreszeit nicht gut konzipiert.

„Kannst du mir bitte die Sojasauce reichen?“

Abwesend griff sie nach dem gewünschten Gegenstand, nur um ihm nächsten Moment erschrocken zurück zu zucken.

Überrascht schaute sie zur Seite und erkannte, wie Sasuke Naruto das Fläschchen überreichte.

Sein Blick war abgewandt und doch erkannte Sakura einen blassen Rotton auf dessen Wangen.

Vielleicht lag es aber auch nur an der Kälte…?
 

C - Charme


 

Erschöpft beendete Sakura ihre Schicht im Krankenhaus.

Es war bereits schon spät und sie sehnte sich nur noch nach einer heißen Dusche und einem weichen Bett.

Kaum das sie das Gebäude jedoch verlassen hatte, sehnte sie sich ebenso nach einem Regenschirm.

Ein frustrierter Seufzer drang über ihre Lippen.

Konnte dieses Sauwetter nicht warten, bis sie Zuhause war?

Plötzlich stoppte der Regenguss über ihr, sodass sie verwundert nach oben blickte.

Ein schwarzer Regenschirm.

Deutlich erkannte man ein kleines Uchiha-Emblem am Rande des Stoffes.

Ein leichtes Lächeln umspielte ihre Lippen, während sie gemeinsam den Weg zu ihrer Wohnung zurücklegten.

„Danke.“

„Hn.“
 

D - Date


 

Es tat gut, nach all der Anstrengung der letzten Zeit, sich mal wieder einen freien Tag zu gönnen.

Außerdem war schönes Wetter.

Perfekt zum Frühlingsanfang.

Ein Grund mehr, weshalb sie diesen Tag auch sogleich genutzt hatte, um sich mit Ino zu treffen...

...die schon die ganze Zeit über von ihrem letzten Treffen mit Sai berichtete.

Deprimiert senkte Sakura ihren Blick.

Sie hätte auch so gerne mal eine Verabredung.

„Was will den Sasuke hier?“

Irritiert blickte sie wieder auf und sah eben Genannten direkt auf sich zu kommen, bis er direkt vor ihnen stoppte.

„Magst du Okonmiyaki?“

Sakura nickte...

...und lächelte.
 

E - Eigenarten


 

Sakura konnte es immer noch nicht wirklich fassen.

Sie hatte tatsächlich ein Date mit Sasuke Uchiha.

Jedoch wurde ihre Unbeschwertheit bald schon überschattet...

...von einer schief hängenden Ladentafel.

Schnell eilte sie zu dem ´Ort des Verbrechens` und brachte das Schild wieder in eine akkurate Position.

Zufrieden betrachtete sie ihr Werk, bevor sie sich wieder Sasuke zuwandte, der ihr einen amüsierten Blick schenkte.

„Immer, wenn ich nach Hause komme, gehe ich zuerst in die Küche, um im Kühlschrank nach dem Rechten zu sehen…“

Sakura kicherte.

Sie konnte sich schon vorstellen, weswegen er das tat.

Immerhin waren Narutos Überraschungsbesuche oftmals wirklich überraschend.
 

F - Freude


 

Es war der Tag ihres Geburtstages und ihre Freunde hatten alles in die Wege geleitet, um diesen Tag gebührend zu feiern.

Ein freies Wochenende.

Eine gemietete Location.

Genügend Alkohol.

Alle waren bereits da und hatten sichtlich Spaß.

Alle...

...außer er.

Sakura blickte betrübt aus dem Fenster in die sternenklare Nacht.

Er war auf Einzelmission.

Voraussichtlich eine ganze Woche lang.

Ein bekümmerter Laut entrann ihrer Kehle.

Wie sollte sie sich nur amüsieren, wenn die wichtigste Person fehlte?

„Hey.“

Überrascht blickt sie auf und ein freudiger Glanz trat in ihre Augen.

„Sasuke, aber wie…?“

Schmunzelnd schüttelte er den Kopf.

„Happy Birthday, Kirschblüte.“
 

G - Gemeinsamkeiten


 

Alle Glieder von sich getreckt lag Sakura auf der Wiese.

Ihre Augen waren geschlossen und ihr Atem ging schnell und unkontrolliert.

Das Training mit den Jungs hatte sie total ausgepowert.

Besagte lagen ebenso erschöpft neben ihr und sie kam nicht umhin so etwas wie Stolz zu empfinden.

Ihr Ziel war erreicht.

Sie stand nicht länger zurück.

Das Training bei Tsunade hatte sich eindeutig ausgezahlt.

„Habt ihr noch Lust ins Kino zu gehen? Ihr dürft auch den Film aussuchen, da ihr mit meiner Wahl nie zufrieden seid.“

Narutos schmollender Unterton wurde gekonnt übergangen.

Die Wahl wurde zweistimmig kund gegeben.

„Science-Fiction.“
 

H - Hoffnung


 

Valentinstag.

Für viele Menschen ein Tag wie jeder andere auch.

Für andere, hingegen, war es der schönste Tag des Jahres.

Wohl hauptsächlich für Frauen...

...sowie Sakura.

Wobei es für sie auch einer der schrecklichsten Tage war.

Wann war sie eigentlich das letzte Mal so nervös gewesen?

Sie konnte sich nicht erinnern.

Ihr Kopf war gerade vollkommen leer, als sie vor dem Uchiha-Anwesen stand und Sasuke auf sich zukommen sah.

Unruhig trat sie von einem Bein aufs andere.

Ob er wohl ihre selbstgemachte Schokolade annehmen würde?

Wortlos blieb er vor ihr stehen und streckte ihr seine Hand entgegen.

Sakura lächelte.
 

I - Indirekt


 

Schweigend liefen sie nebeneinander her.

Sie waren gerade auf dem Rückweg einer Mission, die schneller erledigt war, als sie gedacht hatten.

Demzufolge hatten sie nun entsprechend mehr Zeit, um wieder nach Konoha gelangen.

Sakura war es nur Recht.

Wie hieß es so schön?

In der Ruhe lag die Kraft.

„Du bist nicht mehr so nervig wie früher…“

Aus dem Augenwinkel schielte sie zu Sasuke, der seinen Blick stur geradeaus gerichtet hatte.

Ein leichtes Lächeln umschmeichelte ihre Lippen.

„Du bist nicht mehr so ein eingebildeter Eisklotz.“

Die Übersetzung jener Worte war beiden bewusst.

»Ich mag dich.«

»Ich dich auch.«
 



Fanfic-Anzeigeoptionen

Kommentare zu dieser Fanfic (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: goetterspeise
2017-11-12T21:43:25+00:00 12.11.2017 22:43
Also dem D konnte ich dann auch nicht widerstehen, also musste ich es noch schnell lesen.
Das ist natürlich mal ein schöner Zufall, dass Sasuke genau dann kommt, wenn Sakura sich eine Verabredung wünscht ;)
Und eine InoxSai-Anspielung. Sehr schön.
Du hast einen kleinen Flüchtigkeitsfehler bei 'Was will den Sasuke hier?' drinnen. :) Passiert.

Liebe Grüße :3
Von: goetterspeise
2017-11-12T21:40:19+00:00 12.11.2017 22:40
Ja, also ich versuche mich ja gerade vorm Schreiben zu drücken, darum kam jetzt auch gleich noch der nächste Buchstabe dran.
Was ich denke? Dass ich auch gern so einen Sasuke hätte. Ich kann mir das richtig gut bei ihm vorstellen, dass er sieht, es regnet, weiß Sakura hat keinen Schirm dabei und sie deshalb abholt. Und natürlich so tut als sei das kein großes Ding. :3 Ich muss auch noch kurz loswerden, dass ich es schön finde, wie du den Text gliederst. Liest sich sehr gut so :)
Von: goetterspeise
2017-11-12T21:37:29+00:00 12.11.2017 22:37
Oh, wie süß. Was ich bei meinem ersten Kommentar ganz vergessen habe: ich mag dein Konzept mit dem Alphabet total gerne. :D
Und die Vorstellung, wie Sasuke wegen einer Berührung rot wird, ist total knuffig. Wobei mir der letzte Gedanke wirklich noch besser gefällt. Würde ich wohl auch denken, wenn ich an Sakuras Stelle wäre, aber man weiß ja nie. :D
Von: goetterspeise
2017-11-12T21:33:29+00:00 12.11.2017 22:33
Lol. :D
Das klingt voll nach einem Wettkampf, wer den besten Anmachspruch auf Lager hat. Ich bin überrascht, dass es Sasuke ist. Schade, dass es nur ein Drabble ist, hätte gern noch ein paar Hintergrundinfos dazu bekommen. Könnte man sicher auch einen super OS draus machen. :')
Besonders gut gefallen hat mir aber Sakuras Antwort.
Bin schon auf die weiteren Drabbles gespannt. :D

Liebe Grüße!
Von:  Youshino-chan
2017-07-23T18:54:50+00:00 23.07.2017 20:54
Oh das sind mal wieder sehr süße und schöne Momente von den Beiden ;)
Hast du sehr gut beschrieben!

Von:  --Lucy--
2017-07-19T18:17:21+00:00 19.07.2017 20:17
Süße kleine Drabbles, gefallen mir wirklich gut. Mach weiter so :)
Von:  Youshino-chan
2017-07-17T19:29:27+00:00 17.07.2017 21:29
Süße klein Drabbles!!!!
Es macht sehr viel Spaß sie zu lesen!
Von:  xXprincess_of_loveXx
2017-07-17T18:53:11+00:00 17.07.2017 20:53
Hey. Ich bin über seine Geschichte gestolpert und finde sie echt süß geschrieben.
Pro Kapitel 100 Worte das muss man erstmal hin bekommen x3
Mach weiter ich bin echt gespannt ^^

glg


Zurück