Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

The Elevator


Erstellt:
Letzte Änderung: 06.01.2014
abgeschlossen
Englisch
3291 Wörter, 1 Kapitel
[Mullti Fandom] Remember the meme were you should imagine that several guys from different fandoms got stuck in an elevator for 24 hours? Well, here's one version of it. [Es ist möglich, dass ich den OneShot überarbeite, aber dafür brauche ich Hilfe. Siehe Kapitel-Vorwort für mehr Informationen]

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 The Elevator E: 06.01.2014
U: 06.01.2014
Kommentare (1)
3291 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lianait
2014-02-20T11:03:03+00:00 20.02.2014 12:03
Best. Multi-Fanfiction. EVER!!!
Ich lache grade so unglaublich viel, weil es SO AWESOME ist. Ich kann nicht aufhören zu grinsen. xD
Du hast alle Charakter so unglaiblich brillant getroffen; ganz besonders den (elften) Doctor und sein Gebrabbel, aber auch Tony, Sheldon und... ach, einfach alle! xD
Zuerst dachte ich mir ja, als ich über denen Weblog hier drauf gestoßen bin: "OMG, was soll das denn nur werden...?", aber meine Neugier war ja geweckt und ich fands schon nach ein paar Absätzen einfach nur noch cool. So wunderbar in Character. *Q*

Jack und der Doctor zusammen unterwegs... herrlich! xD
Der Verweis auf Sally Sparrow war einfach genial. =)
Allerdings wäre ich sehr gespannt darauf, wie wohl ein Abenteuer mit Jack und dem Doctor aussehen würde. :,D

> "Cas. That's what…people call me."
Ich musste mir hier vorstellen, wie Misha Collins halt GENAU DAS in seiner tiefen Cas-Stimme sag. So cool. xD

> Why wasn't I allowed to bring John?
Selbst diese Fixierung hat es hierein geschafft. xDDDD

> Usually around Christmas
xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
Wunderbar, einfach wunderbar. xD

> "Do I know you? You look familiar…"
"I can assure you that we have never met before."

DAS FAND ICH SO UNGLAUBLICH COOL! xD
So cool, dass ich es in Capslock schreiben musste, lol.
Grade als Mycroft auftauchte, dachte ich mir so: "Oh, yeah, cool! Mark Gatiss!" Und musste daran denken, dass er sowohl Writer als auch Schauspieler bei "Doctor Who" UND "Sherlock" ist. Ganz besonders da er in der Folge "The Wedding of River Song" auftaucht. So awesome. x3

> "That is interesting. He looks a bit like me don't you think?" The Doctor held up the gadget that showed a picture of Malekith beside his face.
"Nope."
"Really? Oh, yes…old face, not this face. Had different faces before. My mistake."

Ich hab Dark World noch nicht gesehen und musste erstmal nachsehen, wer Malekith spielt.
...
Ich glaube, es ist unnötig anzumerken, dass ich das Ergebnis einfach cool fand, oder? xD

> while Cas and Jack stared out of the window. As it was too ridiculous for him, Sherlock made his way to the far end of the table away from the others.
Einfach nur: xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

> "'Doctor Who'. I like that. Doctor who. Doctor who." The Doctor couldn't help but repeat it in a sing-song.
"'The oldest question. The question that must never be answered. Hidden in plain sight.'"
"What did you say?" The Doctor now void of all delight and utterly serious.

Unglaublich. Coole. Stelle. Punkt.

> "That is impossible." Sherlock concluded after he had rounded the box for the third time.
Diese bildliche Vorstellung, herrlich. xD

> "You mean aside from the fact that there are several supposedly fictional people meeting up in the same conference room discussing matters of high importance for their respective universes?" [...]
"Yes. Aside from that."

Wunderbar, einfach wunderbar. xD
Besonders finde ich es jetzt auch ger nicht, öh, ich sag mal "störend", dass das Ende jetzt offen war, da mir dieses Treffen vollkommen ausreichend erschien.
Und awesome war.
Falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte. xD
Ich glaube, wenn hier nach noch mehr passiert wäre, hätte es vielleicht die Awesomeness der Fanfiction kaputt machen können. So war's einfach... perfekt.

Was mir unglaublich hieran gefallen hat, war, dass auch unglaublich viel Hintergrundwissen eingeflossen ist. Zwar hab ich auch die ganze Zeit daran denken müssen, dass "House M.D." ja eine medizinische Sherlock Holmes-Variante ist, und dass Benedict Cumberbatch in "Into Darkness" Khan spielt. :,D Aber es kann ja nicht alles in die Fanfiction schaffen. =)
Grandiose Fanfiction, wirklich. =D

Liebe Grüße, Lianait ;D