Zum Inhalt der Seite

Pirate Lovestory

Zwei Kapitäne, eine Liebe
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 19.07.2017
nicht abgeschlossen (70%)
Deutsch
38235 Wörter, 15 Kapitel
Sidestory: Nur mit dir …
Die Strohhutbande ist gerade erst auf die Grand Line gekommen, da treffen sie auf eine weitere Piratenbande. Ruffy verliebt sich zum ersten Mal und zwar in den Kapitän dieser Bande. Seine Freunde bekommen schon bald Wind davon und treffen immer wieder auf dieser Piratenbande. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer, schöne und schlechte Momente.
Doch wie sieht es mit den Gefühlen der beiden Kapitäne füreinander aus? Werden sie dazu stehen und zusammen sein? Oder trennen sich ihre Wege auf der Grand Line?


Nach langer Zeit komme nun dazu diese Fanfic doch endlich weiterzuschreiben! Auch wenn es noch viel Bearbeitungs- und Korrekturbedarf gibt, was auch irgendwann nach und nach erfolgen wird, versuche ich erst mal mit der Story vorran zu kommen und diese Fanfic hoffentlich abzuschließen.


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 16.04.2014
U: 19.07.2017
Kommentare (70 )
38235 Wörter
Kapitel 1 Ein wirkungsvoller Zusammenstoß E: 17.04.2014
U: 25.11.2014
Kommentare (7)
2332 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Ein erneutes Zusammentreffen E: 20.04.2014
U: 09.11.2014
Kommentare (4)
3182 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Ruffys Geständnis E: 26.04.2014
U: 26.04.2014
Kommentare (7)
2482 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Ein gemeinsamer Tag E: 03.06.2014
U: 24.01.2015
Kommentare (5)
3235 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Der Hinterhalt E: 23.06.2014
U: 23.06.2014
Kommentare (5)
2704 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Strohhüte vs Kopfgeldjäger E: 29.06.2014
U: 29.06.2014
Kommentare (4)
3289 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Ruffy erfährt die Wahrheit E: 10.07.2014
U: 10.07.2014
Kommentare (3)
3820 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Eine gemeinsame Nacht Adult E: 22.11.2014
U: 24.01.2015
Kommentare (1)
1832 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Treffen mit Ace E: 02.08.2014
U: 02.08.2014
Kommentare (3)
2517 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Erste Zweifel E: 11.09.2014
U: 11.09.2014
Kommentare (3)
2012 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Kapitänsverbundenheit E: 28.09.2014
U: 28.09.2014
Kommentare (6)
2814 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Eine harte Probe für die Liebe E: 16.11.2014
U: 16.11.2014
Kommentare (7)
1939 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Zwei Kapitäne, zwei Sturköpfe E: 20.01.2015
U: 20.01.2015
Kommentare (5)
3183 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Das Ende einer großen Liebe? E: 11.09.2016
U: 18.09.2016
Kommentare (0)
1382 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Der Abschied E: 17.06.2017
U: 19.07.2017
Kommentare (1)
1512 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Monkey D. Ruffy

    Alter: 17
    Geburtstag: 05.05
    Sternzeichen: Stier
    Möchte: König der Piraten werden
    Lieblingsessen: Fleisch

    Ruffy ist gerade erst mit seinen vier Freunden auf die Grand Line gekommen, da trifft er auf eine weitere Piratenbande. Er verliebt sich zum ersten Mal und zwar in den Kapitän der anderen Crew.
  • Charakter
    Sandra

    Alter: 16
    Spezies: Saiyajin
    Geburtstag: 28.01
    Sternzeichen: Wassermann
    Stärken: ruhige Ausstrahlung/Gemüt, zuverlässig, kämpft/setz sich für ihre Freunde ein, ist geduldig
    Schwächen: hat es nicht so mit Ordnung, Angst vor Spinnen, zu sensibel für ihre Rasse, dickköpfig, tut sich schwer ihre Gefühle auszudrücken
    Lieblingsessen: Alles was mit Schokolade zu tun hat
    Möchte: Unbeschwert, glücklich leben und sich frei fühlen

    Sandra ist ein Saiyajin und lebt seit der Zerstörung ihrer Heimatplaneten auf der Erde. Mit ihren vier engsten Freundinnen Anni, Helen, Angie und Bisa gründet sie mit 16 Jahren eine Piratenbande und segelt zur Grand Line.

    Sie liebt Abenteuer und das Gefühl von Freiheit. Vom Wesen her ist sie ein ruhiger Typ, aber auch oft sehr stur und dickköpfig. Wenn sie erst einmal zu jemandem vertrauen gefasst hat, dann redet sie auch offen mit demjenigen und zeigt ihm ihre senible Seite. Sie hasst Spinnen total und liebt Schokolade.
  • Charakter
    Die Strohhutbande

    Erster Auftritt Zorro: Kapitel 1
    Erster Auftritt Nami: Kapitel 1
    Erster Auftritt Lysop: Kapitel 1
    Erster Auftritt Sanji: Kapitel 1
    Erster Auftritt Chopper: Kapitel 9
    Erster Auftritt Robin: Kapitel 10
    Erster Auftritt Franky: Kapitel 14
    Erster Auftritt Brook: Kapitel 14

    Die Strohhutbande ist gerade erst auf die Grand Line gekommen, darum beginnt meine Fanfic auch nur mit den ersten Fünf. Danach kommen auch die anderen Mitglieder nach und nach dazu.
Kommentare zu dieser Fanfic (70)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
/ 7

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  DW-SM-TW-FAN
2017-06-18T13:47:29+00:00 18.06.2017 15:47
Hi.

Schön das es weiter geht.
Hoffe das es bald weiters kommt.

Susanne
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
18.06.2017 19:48
hey vielen Dank :)
ja ich gebe mir Mühe vorran zu kommen
Von:  DW-SM-TW-FAN
2016-03-05T20:14:22+00:00 05.03.2016 21:14
Hallo SandiTheExorcist.
Ich wollte mal nach fragen wann es weiter geht???
finde den FF super gut so wie er ist!
Bitte schreibe weiter daran!!
Von:  lorrenor
2015-03-18T11:18:43+00:00 18.03.2015 12:18
Hammer Kapitel :)
Von:  Leopardenfell
2015-02-02T13:13:26+00:00 02.02.2015 14:13
Hallochen. :)

Wieder ein schönes Kapitel. Du machst in deinem Schreibstil gute Fortschritte und diese bemerkt man definitiv. Also ich bemerke sie auf jeden Fall und es freut mich sehr zu lesen.
Dennoch gibt es da etwas was ich dir gern noch ans Herz legen möchte.

Satzbauten wie "Gefühl XY machte sich in ihr/ihm breit", bei dir waren es Tränen in Sandras Augen, ist einfach eine sehr plumpe Schreibweise zu beschreiben wie sich ein Gefühl entfaltet oder - in deinem Falle - die Augen sich mit Tränen füllen. :) Das solltest du besser vermeiden, da es sich nicht schön lesen lässt.
Was mich auch störte war dieses "staunte nicht schlecht". Ich glaub das hast du mehrere Male verwendet und gerade bei der Szene, als Sandra Ruffy bei der Mauer sah war das so voll der Situationskiller. Vorher alles recht schön und zart besaitet geschrieben und dann kommt dieser Satz. xD Schöner hätte es geklungen, wenn du geschrieben hättest dass sie sehr erstaunt war ihn dort anzutreffen oder seine Anwesenheit dort sie verwunderte und unsicher werden ließ. ^^
Ansonsten gab es noch folgende Satzstelle, die du unbedingt überarbeiten solltest: "Als sie dort ankam, staunte sie zunächst verwundert. Staunen & verwundert sein ist ein und dasselbe. Also da solltest du dich entscheiden. :)
Ansonsten noch etwas anderes. Du hast Rat suchend zusammen geschrieben (ratsuchend), aber das ist nicht korrekt. Denn man sucht ja den Rat bei einer Person. Genau so wie es nicht hilfesuchend heißt, sondern Hilfe suchend. Da gibt es noch zahlreiche weitere Beispiele die ich dir nennen könnte. xD Was mich auch störte war die Tatsache, dass du anstelle eines und gerne einfach nur ein Komma gesetzt hast wie z.B. bei Zorros Aussage: ernstem, rauem Ton Das liest sich so überhaupt nicht gut, wenn da ein Komma steht, denn ein Komma leitet Haup- und Nebensätze ein und ist für mehrere Aufzählungen da. Hier jedoch solltest du das Komma durch ein und ersetzen. Zumindest, wenn da nur zwei Eigenschaften der z.B. Tonlage stehen. :)

Ansonsten war das Kapitel wie eine typische Anime-Folge. Sie zanken sich und am Ende ist alles ganz schnell wieder geklärt. Keine großartige Diskussion, der eine oder andere grübelt nicht noch über das passierte nach und fühlt sich nach der Versöhnung nicht noch ein paar Minuten oder Stunden evtl. auch Tage nach dem Streit für das Gesagt blöde oder schuldig. :)
Das trifft nicht unbedingt meinen persönlichen Geschmack, doch das ist halt typisch für Animes und auch für One Piece. :D Also ist das im Grunde vollkommen in Ordnung. ^^
Ich hoffe allerdings weiterhin, dass Sandra weiterhin an sich arbeitet und aufhört Ruffy wie ein Kind zu behandeln zu bemuttern. ^-^

Daher bin ich sehr gespannt wie es weiter geht. :)

LG
Leo~♥

♪♫
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
02.02.2015 15:01
Hey Leo lieben dank für deinen Kommentar :)
Es freut mich zu hören, dass sich mein Schreibstil verbessert hat und danke dir ebenfalls für deine Kritik und Verbesserungsvorschläge. Du hilfst mir mit deinen Kommentaren immer sehr weiter :)

lg Sandi
Von:  fahnm
2015-01-24T21:33:45+00:00 24.01.2015 22:33
Spitzen Kapitel
Mach weiter so
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
25.01.2015 16:20
Dankeschön :)
Von:  fahnm
2015-01-24T21:33:12+00:00 24.01.2015 22:33
Spitzen Kapitel
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
25.01.2015 16:20
Danke :)
Von:  Yu-chaan
2015-01-21T22:01:54+00:00 21.01.2015 23:01
Ein echt schönes Kapitel *:
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
22.01.2015 10:59
Vielen Dank :)
Von:  FireStorm
2015-01-21T09:20:02+00:00 21.01.2015 10:20
na endlich ham die 2 sich wieder vertragen freu mich schon aufs nächste kapi mach weiter so
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
21.01.2015 21:21
Danke dir für kommentieren :)
Von:  fahnm
2015-01-21T02:03:48+00:00 21.01.2015 03:03
Spitzen Kapitel
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
21.01.2015 21:20
Dankeschön :)
Von:  Leopardenfell
2015-01-02T23:10:45+00:00 03.01.2015 00:10
Hallochen & frohes neues Jahr! :)

Ich hab es endlich geschafft deine Geschichte weiter zu lesen und bin sehr mit deiner stilistischen Entwicklung. Außerdem fällt mir auf dass du, wie ich zu meinen Anfängen, am liebsten nur die Dialog-Variante >"Bla bla bla keks", sagte XY< verwendest und selten bis gar nicht >XY sagte: "Bla bla bla Keks."<. Aber das tut deiner guten Entwicklung keinen Abbruch und ich bin wie gesagt sehr zufrieden und auch stolz auf dich. ^-^

Kommen wir zu dem Inhaltlichen! :)
Ich finde es toll, dass sie Ruffy gern bei seinen Kämpfen unterstützen möchte und verstehe auch ihren Kummer, über seine Verletzungen sowie das Bangen um sein Leben. Aber ernsthaft, das ist voll das Gluckenverhalten dass Sandra an den Tag legt. xD Es kommt so frei nach dem Motto rüber: "Ich erlaube dir nicht allein zu kämpfen, denn ohne mich - an deiner Seite - passiert dir nur wieder etwas Schlimmes! ò.ó"
Wenn er sagt, dass es sein Kampf ist und sie sich nicht einmischen soll, dann hat sie das a) zu akzeptieren und b) sollte sie endlich begreifen dass er sie somit auch aus - für sie unnötigen - Gefahren raushalten soll. :D Er würde es bei ihr auch akzeptieren und ich geh davon aus, dass er ihr sogar noch begeistert Beifall klatschen würde bei ihrem Kampf! xD
Tut mir Leid, dass musste ich mal los werden. xD Ich mag so ein Verhalten einfach nicht, aber das liegt nicht an dir oder Sandra, sondern allgemein Leuten die so drauf sind. ^^ Aber genau diese Makel, ihr Fehlverhalten und auch ihre Art Ruffy gegenüber gibt der Geschichte auch die nötige Würze und das finde ich wiederum toll. :D

Was mir nicht gefällt ist das Aufkeimen des Streites und wie er sich entwickelt. Es liest sich für mich überhaupt nicht logisch. Für mich ist nicht nachvollziehbar was Sandras Problem ist. Ich steh da eher auf Ruffys Seite und befinde diese Diskussion als unnötig und vollkommen an den Haaren herbei gezogen. :/ Er hatte ihr immerhin gesagt, sie soll sich nicht einmischen und gut ist. Das er ihre Herkunft erwähnt und ihr sagt, dass sie im Grunde "Besseres" zu tun hat, als dieser Rache hinter her zu jagen - wie Ruffy so schön sagte: Das bringt ihr ihre Heimat und ihren Vater nicht wieder. Auch wenn ich ihre Rachegelüste nur zu gut verstehen kann, so hat sie doch jetzt etwas wofür es sich lohnt zu kämpfen - ihre alten & neuen Freundin und vor allen Dingen Ruffy! :D
Also wie gesagt, ich finde diesen Streit komisch und vor allem wegen solch einer Banalität mit Beziehungsaus zu drohen (in Rage hatte ich wohl genau so trotzig wie Ruffy reagiert und hätte Schluss gemacht xD) ist merkwürdig. Ich möchte nicht wissen was passiert, wenn Beide sich erst mal so richtig wegen etwas Wichtigem fetzen. Töten die sich dann gegenseitig? xD

Eins ist jedoch klar und das rechne ich dir hoch an: Diesen Teenie-Kram bekommst du toll hin. :D Dieses Wegrennen von ihr, dieses bockig sein, dieses Selbstzweifeln und auch der "unnötige & sinnlose" Streit zwischen ihnen sind so unglaublich typische pubertäre Dinge für Teenager und da du Beide im Alter von 16-19 angegeben hast, haben sie mit Sicherheit noch viel mit der Pubertät zu kämpfen und den ganzen Gefühlen der Liebe, die ja noch so neu für sie sind. ^^

Das Kapitel war an sich sehr gut, vor allem gut geschrieben. :D Nach wie vor bin ich gespannt wie ein Flitzebogen wie es weiter geht. Ich bin überzeugt, dass Ruffy & Sandra sich wieder zusammen raufen, aber ich bin auf das wie sehr gespannt und vor allem wer zu erst auf wen zu geht zwecks Versöhnung! :3
Ich freu mich schon auf weitere Kapitel!

LG
Leo~♥

♪♫
Antwort von: Sandra-Lavi-Bookman
03.01.2015 21:36
Hey Leo,
vielen danke für deinen Kommentar und dir auch ein frohes neues Jahr :)

Es freut mich sehr zu hören, dass sich mein Schreibstil gebessert hat. Ich bemüh mich auch weiterhin beim Schreiben darauf zu achten, wie ich etwas beschreibe.

Das Kapitel war nicht ganz einfach für mich zu schreiben, da ich es lange vor mich hin geschoben habe und mir dann meine vorherigen Ideen entfallen waren, darum ist es mir schwer gefallen einen einiger maßen logischen ablauf in den Streit zu bekommen. :/ Aber dieser Streit war ziemlich wichtig für die Beziehung der Beiden, weil sie etwas daraus lernen sollen.

Vielen Dank für das Kompliment wegen dem Teenie-Kram.^^ Es freut mich wirklich sehr, dass es mir gelingt es so rüber zu bringen. Sie sind ja beide auch noch etwas unerfahren in Sachen Liebe. ^^