Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

White Christmas


Erstellt:
Letzte Änderung: 18.12.2016
nicht abgeschlossen (99%)
Deutsch
20433 Wörter, 3 Kapitel
Hallöchen Zusammen!

Ich habe wollte schon die ganze Zeit noch ein paar One Shots machen um dem Gewusel in meinem Kopf Platz zu schaffen und dachte ich mache aus dem ersten hier dann einfach eine kleine Sammlung.

Der Titel und das Titelbild entspricht immer dem aktuellen Shot, es sei denn die Sammlung ist dann mal Abgeschlossen dann werde ich mir was ordentliches Überlegen ;)
Hauptsächlich wird es Wahrscheinlich um Shinichi und Ran gehen, aber wer weiß was mir noch so einfällt, von Kaito Kid bis Heiji und co. schließe ich mal nichts aus!
Prinzipiell ist es eine Sammlung meiner Ideen, von Drama, Romantik bis Humor wird alles dabei sein was sich mein Köpfchen so zusammen spinnt ;)


Zur Übersicht findet ihr einen Kurzen Schnuppertext Plus Titelbild, immer in den Charakter Listen.

Wenn ihr Ideen/Wünsche habt, könnt ihr mir die gerne via ENS schicken, allerdings kann ich nicht garantieren ob ich sie erfüllen kann, aber ein versuch ist es ja wert und ich bin prinzipiell für jede Idee Dankbar.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
Eure Shelling

Disclaimer: Detektiv Conan gehört nicht mir, sondern Gosho Aoyama ich spinne nur ein wenig mit seinen Charakteren herum.
Diese Fanfic nimmt an 1 Wettbewerb teil.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 30.09.2014
U: 18.12.2016
Kommentare (21 )
20433 Wörter
Kapitel 1 Eins E: 03.10.2014
U: 03.10.2014
Kommentare (12)
7633 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Tears of Eternity E: 08.10.2016
U: 08.10.2016
Kommentare (3)
6876 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 White Christmas E: 17.12.2016
U: 18.12.2016
Kommentare (6)
5924 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Eins


    Eins
    Minus x Minus = Plus

    1. OneShot
    ShinichixRan

    Sie waren sich so nah wie schon lange nicht mehr und doch waren sie in diesem Moment so weit voneinander entfernt, dass sie die Nähe des anderen nicht spürten... sie waren allein.
    Vielleicht aber müssen die Dinge erst in die Brüche gehen, damit man sie neu zusammensetzten kann.

  • Charakter
    Tears of Eternity


    Tears of Eternity

    2. One Shot
    Worstcase Szenario: Ein Grundschüler, das war es was er war... und das war es was er immer sein würde.

    „Ran kann dich nicht vergessen, Kudo.“
    Sie schluckte, der Kloß in ihrem Hals machte ihren Ton brüchig und unverständlich.
    „Niemals.“
    Ein letztes Mal streifte ihr Blick den kleinen Jungen, der das Bett, in dem er lag, unnatürlich groß wirken ließ. Eigentlich schien alles in seiner Umgebung diesen eigenartigen Effekt zu haben, ganz so, als ob es sich seiner Erscheinung bewusst widersetzen wollte.
    Sie spürte, wie ihr Herz sich zusammen zog.
    Nie hätte sie gedacht, dass das geheime Traumpaar der Teitan-Oberschule ein solches Schicksal erleiden würde.
    Ein Part verloren und verliebt und der andere verliebt und verloren.

  • Charakter
    White Christmas


    White Christmas
    (Der Geist den er nicht rief)

    3. One Shot
    Detektiv Conan, Kaito Kid Crossover

    Kaito x Aoko
    Shinichi x Ran

    Kaito spürte wie sein Herz in seiner Kehle pochte, während sein Verstand versuchte eine Erklärung zu finden, die etwas weniger nach einem Endzeitszenario für ihn aussah.
    <Er kann doch unmöglich so einfach-.>
    Tatsächlich, da saß er.
    Conan Edogawa



    Nicht unbedingt der Weihnachtliche aller OS... allerdings hat das auch einen Grund *hüstel*
    Wenn sich einer von meinen alten Lesern hier auf diese Seite veirrt hat *wink* dann wisst ihr vielleicht noch das ich da noch was größeres an Story wieder mal anfagen wollte- tja meine lieben das wäre der Prolog meiner nächsten großen Story für 2017. Diesmal wird Kaito Kid in die ganze Sache mit verwirkelt sein auch wenn ich versuche den Fokus wie immer auf Shinichi und Ran zu legen. Leider kann ich diesmal die Kinofilme nicht ganz außer acht lassen (wie man im Prolog ja schon gesehen hat), ich versuche mich dabei jedoch auf ein Minimum zu beschränken. Ich freue mich schon sehr aufs schreiben und hoffe natürlich das die Story auf Resonanz stoßen wird ^^,
    Insofern wäre dieser kleine Vorgeschmack mein Weihnachtsgeschenk an euch!
Kommentare zu dieser Fanfic (21)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  black-cloud
2014-12-16T15:52:00+00:00 16.12.2014 16:52
Hallo,
bin zufällig über deine Geschichte gestolpert. Was mich persönlich sehr gefreut hat. Nach anfänglichen Bedenken, musste ich zum Schluss feststellen, dass der OS wirklich gut gelungen ist. Toller Schreibstil vor allem. Ich konnte dir gut folgen und deine Art gefällt mir auch sehr. Obwohl mir die Handlungen meist zu schnell waren. Aber das kommt wahrscheinlich daher, weil es ein OS ist und du deshalb nicht unnötig verlängern wolltest.^^
Wie dem auch sei, liebe Grüße
black cloud
Von:  Faultierchen
2014-11-13T20:45:17+00:00 13.11.2014 21:45
Toll! Ein wirklich toller OS! :) Ich fand die Spannung, die du aufgebaut hast, einfach wahnsinn. Und ich muss ehrlich sagen, beim lesen fühlt man mit und mein Herz hat mindestens genauso aufgeregt gepocht, wie das von den beiden :D
Ich fühle aber immer mit o.o
Jetzt muss ich unbedingt noch deine andere FF endlich mal weiter lesen, bin leider im Rückstand ^^'

Gaanz liebe Grüße ♥
Von:  Diracdet
2014-10-18T19:03:01+00:00 18.10.2014 21:03
Hallo Shelling__Ford,

ich werde mich auch mal mit einem Kommi zu dem Shot verewigen, nicht wahr? Auch wenn es doch reichlich lange gedauert hat, es zu schreiben. Entschuldige das bitte. -_-

Also, das Thema ist ja durchaus bekannt. Auch wenn du den etwas neueren Touch mit reinbringst, es in den Kontext von London zu setzen.
Und Shinichi wählt den... feigen Weg, sich aus der Sache raus zu winden. Nun gut, bei Ran war er wohl immer etwas feige. Aber mit der Variante sie einfach ganz links liegen zu lassen, sie nicht einmal offiziell abzuservieren, das ist schon wieder ein ganz eigenes Niveau.

Und es klappt ja auch beinahe. Gegen jedes gute Zureden der Mitmenschen, die ihn kennen, scheint Ran aufzugeben. Im Prinzip dauert es ja schon ne Weile bis man an dem Punkt ist, diese Sachen alle so zusammen zutragn, du baust das sehr schön auf bis zu dahin.

Dann kommt der Brief. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber beim besten Willen, Shinichi hatte ich da nie vermutet. Shiho war so eine erste Vermutung, als ich es das erste Mal las. Letztlich ist sie wohl die einzige, die sich weigert, Shinichis 'Wunsch' so einfach hinzunehmen, im Unterschied zu Agasa und Heiji, die nur den Kopf schütteln.

Die Szene mit Shiho hat mir wirklich gut gefallen. Und, wie schon einige andere Leser vor mir bemerkt haben... 'in der Kürze liegt die Würze', sie (Shiho) beschränkt sich auf das Wesentliche. Und schlägt trotzdem 3 Fliegen mit einer Klappe. Sie schafft es schnell und sicher, Ran von der Wahrheit über sich, und Conan zu überzeugen, sie kann ihr lange überfälliges Dankeschön los werden, wie sie selber sagte und sie kann den Ernst von Shinichis Lage kurz und knapp rüber bringen. Und trotzdem wirkt nichts davon hektisch. Es ist genau das, was es zu sagen gibt und man kann von Shiho auch erwarten, dass sie Rans Reaktion richtig einkalkuliert hat. Darum, nochmals eine Top-Szene! :]

Es bleibt dabei, ich muss jedes mal wieder kurz lachen, wenn ich zu der Stelle komme, wie Ran ihn als Conan bezeichnet. Man sieht ihn ja nicht, aber ich stelle mir vor, wie er förmlich zusammen zuckt. Genau, wie es Conan tat, wenn sie ihn wütend zu sich rief. Ich hab, wie ich ja schon mal schrieb gewisse Bedenken, dass er sie deswegen rein lässt – sein Ziel schien ja bisher, sie förmlich zu ignorieren und eben nicht ihr die Wahl zu überlassen, nachdem sie die Wahrheit erfährt – andererseits, so wie man Ran kennt, würde sie jetzt eh die Nacht ausharren, statt zu gehen.

Tja und damit wieder bei dem entscheidenden Teil. Auch da bleibe ich dabei, dass ich wenig finde, um explizit etwas zu sagen, einfach dass mir die Entwicklungsrichtung sehr schön gefällt, weil sie öfters mal doch von den... üblichen Prozeduren zu diesem Thema abweichen. Gut, dass er alles erzählt, ist noch ganz normal, aber dass sie eben dann beide auch nachdenklich werden, was ihre Liebe für den anderen angeht.
Was natürlich im Umkehrschluss nur umso mehr Shinichis Gedanken 'alleine Schluss machen zu können', in Frage stellt. Sie sind beide beeinflusst, negativ beeinflusst, durch die Ereignisse um Conan und müssten ihre Positionen eben auch zusammen klären. Selbst wenn es negativ ausgeht.
Wonach es ja eine ganze Weile aussieht.

Zur Gleichung haben wir ja viel diskutiert, da brauche ich nichts hier zu schreiben, aber der Grundgedanke ist wohl wunderbar getroffen: weil sie beide eben unter den Ereignissen gelitten haben, sind sie einander eigentlich näher, als wenn es nur ihn oder sie traf, und zusammen sind sie eben besser dran, als einzeln vorher, was scheinbar sogar noch besser ist als einzeln nachher. Und wie gesagt, Shinichi hat auch recht, Rans Logik ist ein wenig verrückt! ;p

Insgesamt eine schöne Variante eines Happy Ends für dieses Thema, Shelling__Ford. Es hatte einige sehr interessante Ideen und Momente und einige sehr schön geschriebene Stellen.
Und natürlich will ich mich auch offiziell bedanken, da ich ja einer derjenigen bin, denen sie gewidmet ist. Vielen Dank für diesen schönen Oneshot! ^///////______///////^

Damit verabschiede ich mich erstmal und bis bald.
Viele liebe Grüße,
Diracdet
Von:  Faye_Lefay
2014-10-09T10:44:45+00:00 09.10.2014 12:44
Ein wirklich toller OS. Ich bin begeistert. Zwar habe ich die Serie nie ganz anschauen können, aufgrund meiner Arbeit, aber das ist nicht schlimm für mich. Solche OS, wie deines lese ich gerne mal. Mich darin selber zu versuchen wird nur daneben gehen, da ich hauptsächlich nur im wahrsten Sinne Romane schreibe. Selten Kurzgeschichten.
Das mit der kurzen Aufklärung von Shiho war echt toll. Und vor allem so knapp.

Ich fand es auch amüsant, als Ran mit Shinichi an der Gegensprechanlage sich versuchte Einlass zu erbitten, indem sie ihn mal Conan Edogawa anspricht. Ein riesen Schock für ihn das zu hören und das auch noch von Ran, der er davon nie erzählen wollte.

Zum Glück sind sie ja doch noch zusammen gekommen.^^
Von:  Ten-nii-san
2014-10-04T17:40:23+00:00 04.10.2014 19:40
Aaaah also mal ehrlich: am Anfang dachte ich mir: sie hat mir Romantik versprochen und jetzt läuft dieser blödmann auch noch vor Ran weg? Irgendwas stimmt da nicht!!! Aber zum Ende hin fand ich es suuuuuuuper süß. Es passt einfach zu Ran nicht aufzugeben. Ich meine, wie oft war er wider groß gewesen und meinte zu ihr ich muss dir was sagen und dann ist er doch wieder verschwunden und jedes verdammte mal hat sie gewartet ... Zwar mit ein paar tränen aber sie hat gewartet.

Zu deiner Aussage dir hat die Lomdon - Sache nicht gefallen? Meinst du, in der Serie? Denn die finde ich suuuuper süß dieses blöde Drumherum reden von Shin-Chan und dann diese Süße Liebeserklärung ... Allerdings finde ich es doof wie sie jetzt damit weiter machen in der Serie ... Die zwei Reden ja null dadrüber und ich meine wirklich Null :) wenn du das meinst stimme ich dir zu :D

Aber jetzt noch mal zu dem One Shot ... Fand ihn super, wie immer und die Szene als sie vor seinem Haus stand und er nicht aufmachen wollte ich hab mir nur so gedacht, jetzt gleich jetzt gleich kommt es sie sagt Conan Edogawa!!! Haaaa fand ich klasse *Daumen hoch streck*
Freue mich schon, wenn es weiter geht mit deiner Geschichte hihihi

Viele liebe Grüße
Tema-Ten-Chan
Von:  shinran
2014-10-04T11:18:04+00:00 04.10.2014 13:18
echt toller one shot ^^
ich dachte am anfang echt oha das kann ja was werden und dann das beispiel was Shiho wählte um Ran begreiflich zu machen wer conan und ai war. (ich wäre auf sowas nie gekommen) :D
Da wo Ran dann um Shinichi kämpfte dachte ich nur Bleib immer schön dran Ran und nicht klein beigeben ^^
Und zu shinichi "das hälst du nicht lange stand wenn sie so weiter macht" :D dein schreibstil ist echt klasse und ich liebe dieses paaring.
Und Shinichi's letzter satz war einfach genial (voralledem weil man ihn auch anders interpretieren kann ^^)
Ich freu mich schon auf deine zukünftigen kapitels oder OS
Mfg Shinran
Von:  kokuchou
2014-10-04T09:47:45+00:00 04.10.2014 11:47
Toller OS!
Immer wieder schön zu lesen, wie es weiter gehen könnte, wenn die BO zerschlagen wurde.
Es passt auf jeden Fall sehr gut. ;)
Viel Drama und viel Gefühl.

Wunderschön!
Von:  fahnm
2014-10-04T02:02:53+00:00 04.10.2014 04:02
Schönes OS.
Von:  Atina
2014-10-03T22:08:09+00:00 04.10.2014 00:08
One shot - hab ich mir gedacht - das wird sich schnell zwischendurch lesen lassen. Tja, falsch gedacht. :-D Aber gar nicht schlimm, hab ich mir natürlich die Zeit genommen und sie war gut investiert.

Ich finde diese Zukunftsversionen immer schön - weil man ja wirklich drüber nachdenkt, wie wird es enden. Vor allem, da ja erst vor 2 Tagen der neue Band rauskam. *hihi*
Es ist total verständlich, warum Shinichi auf Arsch macht und wie er sich verhält und auch ihre Verletztheit kommt sehr gut rüber. ... Ich finde die Art und Weise, wie Shiho es Ran erklärt sehr schön, aber es wundert mich, dass sie sie nicht gleich als Ai erkannt hat, denn an sich verändert sie sich ja mit dem Alter nicht wirklich.

Alles in allem eine schöne Kurzgeschichte. :-D
Von:  Puffie-chan
2014-10-03T20:35:08+00:00 03.10.2014 22:35
Ein sehr schöner One-Shot. So angewendet wird mir Rechnen beinahe noch sympathisch ;)
Und "Conan" ganz ohne Drama kann ich mir kaum vorstellen und diese Episode erst recht nicht. Respekt für Shihos Klärung der Sachlage - so kurz und doch stimmig habe ich das noch nirgendwo anders gefunden.
Ich musste dann auch trotz der ernsten Lage schmunzeln, als Ran ihre "Conan-Autorität" eingesetzt hat - Shinichi hat der Beschreibung nach dabei allerdings wohl eher einen halben Herzinfarkt bekommen. Was ihm nicht zu verdenken ist, wo er genau diese Sache vor Ran geheim halten wollte.
Was mir auch gut gefallen hat, ist Shinichis letzter Satz XD Er beweist, dass Shinichi sich trotz seiner Erfahrungen einen nicht unwesentlichen Teil seines Charakter bewahrt hat, also kein komplett Fremder ist.

Danke für diese schöne Überraschung ^^ Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Viele Gürße,
Puffie~