Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Training im Schnee 1 oder Wie kriegen wir unseren Teamchef wieder?

Für alle Kommentar-Schreiber hier das angekündigte Bonuskapitel!!!
Autor:   Weitere Fanfics des Autors
Koautor:  Lillie-de-Noire

Erstellt:
Letzte Änderung: 27.08.2014
abgeschlossen
Deutsch
62874 Wörter, 20 Kapitel
ACHTUNG!

FF wird Kapiteltechnisch von der alten MEXX-Version gegen die überarbeiteten Fassungen ausgetauscht! - Nicht wundern, wenn hier plötzlich Kapitel fehlen! Die sind aufgrund überschrittener Bearbeitungsquota wieder in der Freischaltung.

Aktueller Stand: 19 von 20 ausgetauscht, das 20. wird nicht ausgetauscht, da Kapitel dieser Art nicht mehr zugelassen sind und es so von der Löschung bedroht wäre. :)

==========================

DISCLAIMER TiS 1:
Beyblade gehört uns nicht, auch wenn wir großes Interesse an zwei gewissen Bladern zeigen ^^()
Auch sind wir nicht im Besitz der Serie "Airwolf" a.k.a. ZX2.
Wir verdienen damit kein Geld (auch wenn's schön wäre); wir machen das hier nur, damit sich andere Fans an unseren geistigen Ergüssen erfreuen können.
Eigene Charaktere plus Bitbeasts, die in dieser FF auftreten gehören uns allerdings schon und sollten ohne Erlaubnis nirgends eingesetzt werden.
Das betrifft:
Josie & Aleksej sowie ihre BitBeasts Silverflyer und Blue Thunder
Der Vater der beiden (Stanislav Ljubow) sowie die Kathedrale und das Schloss am Baikalsee.
AUSSERDEM!!!
Auch die Sache mit dem Steuerchip ist auf unserem Mist gewachsen, diese Chips gibt es in der Serie nicht!
Bitte fragt BEVOR ihr dieses Feature in eure FF einbaut!

In diesem Sinne:

VIEL SPASS!!!!

--------------------

Das offizielle TiS-Opening gibt es hier:
http://www.youtube.com/watch?v=TvRJPDe9ggo&feature=youtu.be

Song: Time for a Dreamwatch! - Yasunori Mitsuda, Chrono Cross

[[BILD=7775724.gif]]

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 25.05.2003
U: 27.08.2014
Kommentare (455 )
62874 Wörter
Kapitel 1 Calling your Soul E: 25.05.2003
U: 27.06.2013
Kommentare (33)
2131 Wörter
nicht abgeschlossen (5%)
Kapitel 2 Tyson vs. Buffet ... E: 30.05.2003
U: 27.06.2013
Kommentare (22)
2551 Wörter
nicht abgeschlossen (5%)
Kapitel 3 Peace before the storm... E: 05.06.2003
U: 27.06.2013
Kommentare (24)
2358 Wörter
nicht abgeschlossen (5%)
Kapitel 4 Dangerous Secret E: 12.06.2003
U: 27.06.2013
Kommentare (21)
2030 Wörter
nicht abgeschlossen (5%)
Kapitel 5 Lost again... E: 19.06.2003
U: 19.06.2003
Kommentare (23)
1273 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Through the Storm E: 26.06.2003
U: 09.07.2013
Kommentare (24)
4376 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Facing the worst Nightmare E: 06.07.2003
U: 09.07.2013
Kommentare (24)
3754 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Drawn to the Darkness E: 13.07.2003
U: 13.07.2003
Kommentare (20)
4453 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Last hope dying E: 15.07.2003
U: 27.08.2014
Kommentare (19)
3178 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 The whole Truth... E: 17.07.2003
U: 21.07.2013
Kommentare (19)
2646 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Run for your Life! E: 21.07.2003
U: 21.07.2013
Kommentare (16)
3047 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Face to Face E: 26.07.2003
U: 21.07.2013
Kommentare (15)
2714 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Ultimate Battle E: 02.08.2003
U: 24.07.2013
Kommentare (14)
3357 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Waking up E: 07.08.2003
U: 24.07.2013
Kommentare (17)
3229 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Chase in the Night E: 10.08.2003
U: 24.07.2013
Kommentare (14)
4747 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Could it be love...? E: 12.08.2003
U: 24.07.2013
Kommentare (18)
4731 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Partyproblems... E: 13.08.2003
U: 11.08.2013
Kommentare (18)
3598 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Bladebreakers upgrade E: 15.08.2003
U: 11.08.2013
Kommentare (17)
4683 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 End and new Beginning E: 17.08.2003
U: 11.08.2013
Kommentare (44)
2231 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Training im Schnee oder Kleine Pannen bei den Dreharbeiten... E: 18.08.2003
U: 18.08.2003
Kommentare (49)
1787 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Fanarts von Venka Fanarts von anderen Zeichnern
Kommentare zu dieser Fanfic (455)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...30] [31...40] [41...46]
/ 46

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  TsukinoKeiko
2015-11-23T16:40:43+00:00 23.11.2015 17:40
Per Zufall bin ich gestern Abend gegen 1 Uhr Nachts auf den Doji gestoßen
Training im Schnee 1 oder Wie kriegen wir unseren Teamchef wieder?
Und muss sagen ALLE ACHTUNG nach 10 Jahren soviel mühe und Arbeit ich bin mehr als begeistert und habe heute
eure erste komplette FanFic den ganzen Tag verschlungen!!!!!!!
Normalerweise lese ich sehr sehr selten so lange FanFics, aber diese hier wuah ich musste einfach wissen wie es
aussgeht ich kam nicht vom lesen weg!!!!

Ich bin wirklich sehr beeindruckt.
Ich hab da aber eine Frage.... ich sehe bei euch Training im Schnee 2.... aber welche davon ist die Fortsetzung?
Ich blicke da noch nicht so ganz durch und hoffe das ihr noch auf Kommis antwortet :D :P

Ihr habt auf jedenfall einen neuen RayXKai Fan gewonnen besser hätte ich das ist schon für mich quasi eine
Fortsetzung nicht machen können!!!!! <3
Wirklich ihr müsstet sie und euren Doji nach Japan schicken wenn es fertig ist!
Das sollte ganz ganz ganz dringend animiert werden das wäre so wahnsinnig geil <3

Da bekomme ich wieder richtig lust wieder Beyblade zu schauen <3
Ich freue mich auf antwort :*
Antwort von:  Venka
23.11.2015 18:35
Huch da muss ich mich doc hier gleich noch mal bedanken. Es freut mich (uns) wirklich sehr, wenn die FF nach 12 Jahren immer noch Leser anzieht und diese sich daran erfreuen können. Vor allem freut uns natürlich dass du nicht vom Lesen weggekommen bist, da müssen wir ja wirklich was richtig gemacht haben. :)

Schön, dass wir dich als neuen Fan gewonnen haben, neue Leser sind uns immer gern gesehen und willkommen.

Die Fortsetzung wäre dann "Training im Schnee 2 oder The american Way of Life..." danach kommt "Training im Schnee 3 oder Wenn Beyblader erwachsen werden..."

Die restlichen kürzeren Geschichten fungieren als Sidestorys und erzählen Ausschnitte, die in der Hauptstory nicht zur Sprache kamen. Es werden mit der Zeit noch ein paar mehr werden, das steht schon fest.

Gesammelt findest du die TiS-Reihe unter dem gleichnamigen Tag oder gleich HIER. :)

Wir hoffen natürlich, dass dir auch die anderen Teile so gut gefallen, wie TiS 1 und dass du fleißig am Ball bleibst. Bei Fragen oder Anmerkungen jederzeit gern per ENS!

Ganz liebe Grüße

Venka & Lillie-de-Noire
Antwort von:  TsukinoKeiko
23.11.2015 18:46
Huuuuuuuuuuuuuuuuuui vielen vielen vielen dank für die Super schnelle Antwort <3
Hätte damit gar nicht gerechnet am ersten tag noch <3
Ja ich bin gerade dabei Eure 2te Story zu lesen bin Momentan bei Kapitel 7 muss aber gleich
mal ne Pause machen LOL ^_^
Wäre noch viel geiler wenn ich das alles so als Buch zu lesen hätte <3
Normalerweise bin ich nicht so die jenige die viel am Computer liest :D
Aber das lässt sich bei so einer genialen FanFic nicht vermeiden <3
Ich schreibe auch fast genau so wie ihr also auch mir den Satzzeichen :P

Nur ich schreibe bei meinen immer noch die Namen davor LOL
Habs mal versuchen erst den Satz zu schreiben und dann den Namen zu nennen was die
Person macht, aber damit bin ich noch nie so wirklich klar gekommen *tehehehehe*

Super vielen daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaank hab TIS 2 schon heute mittag gefunden
Und war erst mal vewirrt das es so viele gab aber dann lese ich ja jetzt die richtige ^____^
Werde auf jedenfall am Ball bleiben und wenn ich fertig bin auf jedenfall wieder mein Feedback
dazu abgeben.

Werden eigentlich all eure 3 Stories gezeichnet? oder nur die erste?
Weil ich finde euer Projekt wirklich mehr als beeindruckend.
Ich lese sonst wirklich nicht viele FanFics außer DBZ vll mal ein paar ^^"
Ich bin dann auch mehr die schreiberin als Leserin ^_^

Und meinen geschmack habt ihr alle mal getroffen <3

Liebe grüße und einen schönen Abend <3 <3 <3
Antwort von:  Venka
23.11.2015 18:49
Na da freuen wir uns schon drauf auf das Feedback. Ist ja auch wichtig für den Autor. :)

Gezeichnet wird erstmal nur der erste Teil dann sehen wir später weiter. :)

Wir wünschen dir noch viel Spaß und einen schönen Abend dir auch!
Von:  Vergangenheit
2015-09-12T12:07:20+00:00 12.09.2015 14:07
Hm, zufällig mal wieder hier gewesen, den Doji aufgelesen und spontan Bock bekommen, die FF noch mal zu lesen. Sie ist immer noch gut. XD Klar, es gibt schon mindestens eine Ungereimtheit, aber ihr wart ja auch noch jünger als ihr sie geschrieben habt und glaube beim vorherigen Lesen ist mir das auch nie aufgefallen. Und die FF ist einfach gut, also egal, Hollywood hat pro Film in der Regel sehr viel mehr Logikfehler.

War gut, mal wieder eine schöne FF zu lesen.

Gruß
Vergangenheit
Antwort von:  Venka
12.09.2015 14:10
Hehe vielen Dank und schön dich mal wieder zu lesen. :) - Danke auch fürs Kommi. :)

Was hast du denn entdeckt? - Vielleicht kann man es ja noch ausbessern. :)
Von:  blackangel_tsukuyomi
2015-05-30T21:06:10+00:00 30.05.2015 23:06
So, hab es nun auch geschafft, dieses Kapitel zu lesen. :D
Einige Bedenken in Sachen Verschüttung von einer Schneelawine, hab ich ja schon im Douji erwähnt. Die Überlebenschance ist gleich null, wenn man unterhalb der Schneemassen liegt und nicht innerhalb von 15 Minuten gefunden wird. Aber Katzen haben ja bekanntlich neun Leben und ne Menge Glück, da wird das schon werden. XD
Ansonsten kann ich Phase in allen genannten Punkten nur wieder zustimmen. Da bleibt ja nichts mehr für mich erwähnenswertes übrig. XD
 
Was übrigens beim Lesen besonders hängen geblieben ist, frag nicht warum ausgerechnet das:
 
"Oder?“ sagte Voltaire mit seiner süßesten Stimme."
 
Ich stelle mir gerade Voltaire mit einer süßen Stimme vor...OMG, Kopkino... O__O
Und die nächste süßliche Stimme, die ihn erwartet, wird wohl die von Black Dranzer sein. Kai würde sicher lieber Takao sein ganzes Leben lang babysitten, statt mit unserem schwarzen Federvieh eingesperrt zu sein. XD
Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird und wie das Ganze zusammenhängt, also mit den Demolition Boys und so. :)
Bis zum nächsten Mal. :)
 
LG
Antwort von:  Venka
30.05.2015 23:09
> Ich stelle mir gerade Voltaire mit einer süßen Stimme vor...OMG, Kopkino... O__O

Das hatte ich da auch und das ist auch genau so beabsichtigt, grade weil es so absurd klingt. XD

> Und die nächste süßliche Stimme, die ihn erwartet, wird wohl die von Black Dranzer sein. Kai würde sicher lieber Takao sein ganzes Leben lang babysitten, statt mit unserem schwarzen Federvieh eingesperrt zu sein. XD

Korrekt, das hast du genau richtig erkannt. :) - Wir werden sehen, wie er sich schlägt nach der einen Nacht mit dem schwarzen Hühnchen. :)

Vielen Dank fürs Kommi. ^^
Antwort von:  blackangel_tsukuyomi
30.05.2015 23:11
Dann bedanke ich mich mal für meinen Kopfkino. XD

Ferdervieh, Hühnchen...welch tolle Namen für Black Dranzer. Dadurch wirkt es gar nicht mehr wirklich böse. XD

Bitteschön. :)
Antwort von:  Venka
30.05.2015 23:13
Mein Plüschdranzer hat den Spitznamen "Suppenhuhn" - Warum sollte es Blackie besser gehen als ihr? XD

Und eigentlich wird Blackie auch nur eingesperrt und benutzt. :)
Antwort von:  blackangel_tsukuyomi
30.05.2015 23:17
Der Gedankensprung zum Moor- oder Sumpfhuhn ist ja auch nicht weit. XD
Ich habe einen Hund Plüschi als Schlüsselanhänger, der gelb ist. Den nenne ich auch Gelbwurst... XD

Das stimmt schon, Voltaire nutzt ihn für seine Zwecke, ich frage mich trotzdem, ob Black Dranzer ein rein böses Bitbeast ist. So wie die dunklen Seiten der vier heiligen Bitbeasts im Beyblade Film.
Antwort von:  Venka
30.05.2015 23:19
Na wie er in TiS noch ist wirst du ja noch lesen. :)
Von:  Phase
2015-01-23T22:18:47+00:00 23.01.2015 23:18
Nun komme ich doch endlich dazu, den längst überfälligen Kommentar nachzuholen. ^^'

Auch dieses Kapitel ist natürlich wieder sehr spannend geworden und wirft auch wieder einige Fragen auf, obwohl sich auch Vieles klärt und die Hintergründe nun etwas klarer werden. :)
Ein wenig verwirrt bin ich ja von dem absolut planlosen Vorgehen der Beyblader. Tyson rennt weg, statt mit der Unterstützung der anderen Kai zu stellen (bei der Zahl an "bewaffneten" Beybladern hätten sie es sicherlich geschafft, Kai unter Kontrolle zu bekommen - er mag nach der Erklärung in der Geschichte stärker als ein normaler Junge /Mann sein - aber doch nicht stärker als sämtliche anwesende Beyblader samt Bitbeasts? Dafür sehe ich irgendwie keine Grundlage...), keiner hält Kai auf und Tyson hinterher gehen sie auch nicht, dann schlägt Kai Tyson lediglich nieder (er hat einen Degen, warum benutzt er ihn nicht? Immerhin ist er gerade auf 'böse' getrimmt - und Tyson stand ihm ja wohl lange genug im Weg bei seiner Mission, weshalb er auch künftig eine Gefahr darstellen könnte...) und irgendwie stellen sich alle so... dämlich an. xD' Leute, überlegt euch einfach einen sinnvollen Plan! Dann bekommt ihr das schon alles wieder auf die Reihe! :)

Inhaltlich hat sich hier natürlich viel getan. Endlich werden auch mal die anderen Beyblader eingeweiht, womit sie es nun eigentlich zu tun haben. ich wäre an deren Stelle ja zugegeben ziemlich sauer, dass man mich so einer Gefahr aussetzt und auf eine ziellose Suche schickt (ebenso die Polizei), obwohl ziemlich offensichtlich war, in welche Richtung das Ganze geht... Tyson, Kenny, Max, Ray und Mr. Dickenson. Fasst euch bitte mal an eure Nase und denkt darüber nach, wie viel einfacher alles gewesen wäre, wenn ihr gleich einen vernünftigen Plan überlegt hättet...
Aber gut, das gehört vermutlich zur Dramatugie der Geschichte und sicherlich erhöht es die Spannung, wenn die Charaktere eben nicht unbedingt den einfachen Weg wählen und das Vorgehen der Figuren zunehmend erschwert wird. Ich hoffe ja wirklich, dass sie es jetzt so langsam hinbekommen, sich zu organisieren und Kai zu retten. ^^
Wer genau nun der Verräter ist, würde mich ja schon interessieren und da bin ich wirklich gespannt. Josie wäre zu offensichtlich mit ihrer Abneigung. Vielleicht Aleksej? Aber dann hätte er das Blade nicht versteckt...
Mal gucken, wie sich alles entwickelt.

In jedem Fall war auch dieses Kapitel wieder sehr schön geschrieben und die Geschichte nähert sich mehr und mehr ihrem Höhepunkt. Mal sehen, ob Kai gerettet werden kann!
Von:  JoMarch
2015-01-19T21:40:12+00:00 19.01.2015 22:40
Finde es sehr toll wie du jeden einzelnen im Bus beschreibst. Fast alle schlafen: Kenny liegt unbequem mit den Kopf auf dem Laptop *autsch*, Max murmelnd auf seinem halb zurückgeklappten Sitz, Tyson zusammengerollt und schnarchend, Ray ruhig und nur Kai war von den Bladebreaker wach und starrt in die Nacht und denkt über einiges nach.

Es ist freundlich von Mr. Dickenson das er versucht Kai zum schlafen zu animieren und auch ein Gespräch versucht obwohl er weiß das er bei Kai nichts damit bezwecken kann. Er hat seine Gründe das er nicht wie die anderen schlafen kann.

Interessant das Kai direkt nachdem der Bus die Türe aufgegangen waren herausspringt und ins Hotel geht und ein fremder Mann ungefragt in den Bus geht.

Die Situation die Kai mitbekommt als er zur Rezeption geht ist sehr amüsant zuzuschauen. Emily und Mariah streiten sich um Zimmer die es leider nicht mehr gibt und wer die besseren Beyblader sind, da ist es kein Wunder das sich Kai in die Diskussion einmischt und sagt das ihre Mannschaften nicht unbesiegbar sind und sie beide gegen die Bladebreakers verloren haben. XD

Es ist Interessant das rein Zufällig jemand vor dem Hotel ist wo sie einchecken wollten und es dort keine Zimmer mehr gibt aber zufälligerweise werden sie auf ein Schloss eingeladen wo genug Zimmer zu Verfügung sind wo dann auch die anderen beiden Mannschaften Platz finden.

Du hast alles sehr schön und ausführlich geschrieben und der Anfang verspricht schon eine sehr Interessante FF, die garantiert noch Spannend und Abenteuerlich wird.

Bin schon gespannt wie die Geschichte weitergeht. ^-^
Antwort von:  Venka
19.01.2015 22:43
Vielen lieben Dank fürs Kommi, freut mich sehr, wenn dir das erste Kapitel gefällt! Ich hoffe der Rest der FF wird auch deinen Nerv treffen. Freu mich schon drauf zu lesen, wie es dir gefällt. :)
Von:  blackangel_tsukuyomi
2014-10-30T19:56:52+00:00 30.10.2014 20:56
So, habe es endlich mal geschafft. :)
Und ah, Phase hat schon so viel genannt, was mir auch in den Sinn kam. Alleine ohne die Experten der Gegend losziehen, denen es auch nicht mal einfällt und einfach alle ziehen lässt, die ganze Geschichte mit dem "Er ist...weg..." und so, unverantwortliches Verhalten im ganz großen Stil und noch einiges mehr...hach ja. X'D
Leute, ihr solltet erst mal runterkommen. Dann wäre das alles gar nicht passiert. Aber wie es nun mal so ist, wenn das Adrenalin die Sinne vernebelt... X'D
Was mich auch irritiert ist, dass Kai Dranzer im Schloss zurückgelassen hat. Normalerweise würde er Dranzer nie irgendwo liegen lassen und ihn immer bei sich tragen, oder? Was hat ihn da wohl geritten? Seine schlechte Laune? Seine Unruhe und Unwohlsein? Kai muss ja wirklich aufgewühlt sein, wenn er Dranzer vergisst.
Bin dann mal gespannt, wie es weitergehen wird. Vielleicht denken sie jetzt auch mal besser nach. XD
Bis zum nächsten Mal. :)

LG
Antwort von:  Venka
30.10.2014 21:01
Vielen Dank fürs Kommi. :) Freut uns sehr! - Ja, das wäre sonst wirklich alles nicht passiert aber hey wo bliebe da die Spannung? XD - Wie sagt man? - Katastrophen passieren nicht einfach so sie sind das Ergebnis einer Kette unglücklicher Ereignisse. - Passt auch hier. :)

Was das zurücklassen der Blades angeht: Sie hatten die Blades alle im Schloss gelassen. - Vergessen hat er Dranzer nicht, der Waldspaziergang fand generell ohne die Blades statt. Abschalten vom Blading wenn du so willst. :)

LG
Antwort von:  blackangel_tsukuyomi
30.10.2014 21:11
Und einer guten Portion Adrenalin und Selbstüberschätzung. Kinder, ihr habt noch einen langen Weg vor euch. Vielleicht fällt es mir schwer mich in ihre Situation reinzufühlen, weil ich nicht mehr in deren Alter bin, aber ich denke nicht, dass ich so gehandelt hätte. Bin mir aber auch nicht sicher, wüsste ich erst, wenn ich selbst in deren Situation wäre. Handelt jemand in dem alter wirklich so?

Kai und abschalten von Beyblade, ein seltener Moment zum Festhalten? XD

LG
Antwort von:  Venka
30.10.2014 21:15
Wenn man sich mal genau ansieht, was die in der Serie alles verzapft haben (unter anderem der Einbruch in den BBA-Center, das Auslösen einer Lawine (Kevin) etc) dann kann ich mir das schon vorstellen, dass man so handelt. Und man kann immer nie sagen, wie man gehandelt hätte... - ...so lange man nicht selber in der Situation war...

Oh ja, dass Kai mal abschaltet ist selten. - Aber muss auch mal sein, besser als wenn er sie mithätte die gute Dranzer.

LG
Antwort von:  blackangel_tsukuyomi
30.10.2014 21:20
Ach ja...die sind alle Hitzköpfe, selbst Kai ist heißblütig genug, wenn man weiß welche Knöpfe mann drücken muss. Das ist wohl die Ironie von Serien, die mit jüngeren Charakteren und bedrohlichem Setting arbeiten. Da würde mir spontan gleich mindestens eine weitere Serie einfallen. XD

Ich finde ja den Manga Kai am Strand zu dem Film ja ein bisschen OoC, wenn wir gerade vom Abschalten reden. XD

LG
Von:  Phase
2014-09-09T23:48:47+00:00 10.09.2014 01:48
Nun ist es also so weit – Kai im Schloss. Er wird sich ärgern, weil das Beyblade fort ist, haha. xD
Ich bin aber nichts desto trotz gespannt, wer nun der Verräter ist.
Ich bin ja ein wenig erstaunt, dass er sich tatsächlich noch über Dinge ärgert, obwohl er ja unter Gedankenkontrolle steht. Auf der anderen Seite hatten auch die Demolitionboys an sich auch noch Gefühle. Schwierig. In jedem Fall eine witzige Vorstellung. Und dafür, dass er gerade so gepusht ist, ist es aber nicht sonderlich clever so laut zu sein, haha. xD‘
Und schon wird er erwischt. Aber auch Alex scheint etwas langsam zu sein... Ach nö. Und schon ist Rays guter Plan dahin. Es braucht halt immer nur einen, der nicht mitdenkt. *Kopf schüttel*
...Ooookay. Das Alex jetzt zum Degen greift kam nicht nur unerwartet sondern erscheint mir auch das am wenigsten Sinnvollste zu sein, was man in so einer Situation tun könnte. O__o‘‘

Die Beyblader sind ja ziemlich naiv – zuerst gehen sie selbst auf die Suche nach Kai beim unmöglichsten Wetter. Jetzt bei der Suche nach Mariah und Ray zu helfen kommt ihnen aber nicht in den Sinn. Dafür sind sie sich sicher, dass es den beiden gut geht, weil die Bergwacht sich nicht gemeldet hat? Michael, das heißt doch nur, dass sie noch nicht ausgegraben und gefunden worden sind! xDD
Aber man merkt, wie sehr die Jungs und Mädels nach Ablenkung lechzen – kaum scheint etwas vor Ort ein wenig komisch, gehen sie dem nach. Ich meine, natürlich weiß der Leser, das sind Kai und Alex – aber haben die Jungs und Mädels gerade nichts Besseres zu tun, als Fechtgeräuschen zu folgen? xD‘
...Warum ist eigentlich niemand verwundert, dass Kai wieder da ist? Das fand ich jetzt ein wenig komisch. Keiner der Beyblader war überrascht, dass der nach der Entführung auf einmal wieder vor ihnen steht. .___.‘ Stattdessen hat Lee festgestellt, dass der Kampf gefährlich aussieht und Mr. Dickenson hat erstmal Kais Armschoner ausgecheckt (worauf schaut der Mann? Das wäre mir vermutlich gar nicht aufgefallen… xDDD).
Und dann erst fällt Black Dranzer auf – aber das offensichtlichste, nämlich, dass Kai wieder da ist, nachdem er vor aller Augen entführt wurde, wird einfach ignoriert. Ich hoffe dafür gibt es noch eine Erklärung.
So oder so hat Kai seinen „geheimen“ Auftrag ja sehr öffentlich durchgeführt. So spielt das Leben.
Die Szene auf dem Tisch mit dem Kampf, bei dem Kai Alex töten will und dann auf Lee los geht – irgendwie hat das was von Piraten, finde ich. :D
...Lee ist ganz schön clever. Aber Tyson täte gut daran, seinen Plan nicht laut herum zu murmeln, wenn alles so auf Messers Schneide steht. Man könnte meinen er wollte, dass Kai auf ihn aufmerksam wird.
Und dann knallt er laut die Türe hinter sich zu. Man könnte meinen die Leute hätten noch nie was von unauffällig oder vorsichtig gehört. Wenn man so undurchdacht vorgeht, ist es doch klar, dass es schief geht, Leute! Aber warum hält niemand Kai auf? Was macht eigentlich der übrigen Beyblade-Pulk die ganze Zeit? Ich finde ja, dass die Jungs und Mädels sich ruhig ein bisschen mehr anstrengen könnten...
Aber so ist es kein Wunder, dass es so kommt, wie es kommt.

Auch hier wieder ein spannendes Kapitel. Ich bin mal gespannt, ob Kai es schafft Black Dranzer wieder an sich zu nehmen! :)

Beyblade-Rekommentar
Antwort von:  Venka
03.10.2014 15:59
Ich bedanke mich hier mal stellvertretend für die anderen Kommis, die du mir geschrieben hast. (Kommt spät ich weiß :() - Na ja besser spät als nie. Hab mich sehr drüber gefreut, vor allem weil man merkt, dass du dir Gedanken zu dem gemacht hast, was du gelesen hast. - Ja, da sind ein paar offensichtlich scheinende Sachen, die nicht so ins Bild passen mögen, aber das mussten wir Plottechnisch so machen, sonst wären wir nicht dahin gekommen, wo wir hinwollten. :)

Und was die Demos und ihre Chips angeht... - Sie haben eine gewisse freie Handlungsfähigkeit, vor allem, wenn sie untereinander sind oder kein "Befehlsgeber" in der Nähe ist. - Bekommen sie dann aber einen Befehl, führen sie ihn aus. - Die von dir angesprochene Entfernung dieser Geräte ist nicht so einfach wie sie aussieht und kann dummerweise bei unsachgemäßer "Behandlung" zum Tod des Betroffenen führen. - Besser ist es also, das Ding da zu lassen, wo es ist, auch wenn es gefährlich ist. - Mehr Infos dazu gibts aber auch in den Teilen 2 und 3, das haben wir hier ja nur angeschnitten.

Und es ist eine gute idee, Kais Opa beim Jugendamt zu melden, aber leider ticken in Russland da die Uhren ein bisschen anders und das wird da kaum einen interessieren.
Stimmt auch, dass es verwunderlich ist, dass er Black Dranzer nicht verfallen wird, aber da wir Staffel 2 und 3 hier vollkommen außer Acht lassen, wollten wir es so drehen, dass er seine Freunde nicht noch einmal verraten will, weil er aus der Sache eben doch was gelernt hat. - Schwer zu glauben bei ihm, ist aber so, er weiß eigentlich, was er an ihnen hat.

Signallampen an den Schneemobilen hattest du noch angemerkt. - Das Schneemobil ist verschüttet, da findeste nix mehr, aber normalerweise sind da welche dran. Und ihre BitBeasts können sie nicht als Signalleuchte verwenden, sie haben ihre Blades (mal wieder) nicht dabei.

Ja, Ray ist wirklich hart im Nehmen (ein anderer Leser meinte, Ray wäre doch kein Boxsack). Kai hat nicht den Auftrag bekommen, ihn zu töten, das wäre zu leicht gewesen. - Nein, mit dem haben sie noch was vor.

Was die Armschoner angeht... - Das wäre mir allerdings auch als erstes aufgefallen, wahrscheinlich kam die Szene genau daher. Und wo der Rest des Bladerpulks ist, kann ich dir leider auch nicht mehr sagen. XD - Wahrscheinlich irgendwo verstreut. :) Es muss ja kommen, wie es kommen muss. :)

Hoffe ich hab jetzt alles erwischt. :) Falls noch was unklar ist, einfach nachfragen.

Nochmals vielen vielen Dank für die Kommis, freut mich, wenn die FF dir gefällt.

:)
Von:  Phase
2014-09-09T23:01:39+00:00 10.09.2014 01:01
Endlich komme ich dazu, weiter zu kommentieren.
Irgendwie habe ich aktuell einfach viel zu wenig Zeit. Aber wenn ich heute einfach mal die Nacht nutze, müsste ich gut voran kommen.
Ersteinmal autsch! Eine klaffende Wunde an Schulter und Oberarm, das ist alles andere als angenehm. Na hoffentlich überlebt der gute Ray das – offene Wunde, Eiseskälte, vollkommen durchnässt. Der Junge muss einiges mitmachen! >_<
Dass er trotz dieser schweren Verletzung noch die Kraft aufbringt Mariah zu bergen und dass diese noch lebendig ist, grenzt ja geradezu an einem Wunder – Glück im Unglück, würde ich sagen. Aber ich gehe fast davon aus, dass damit die Sache noch lange nicht geschafft ist...
Mariah ist also nach wie vor bewusstlos, da hat auch der Versuch des Weckens nicht viel gebracht. Dass Ray dann trotz der Verletzung, der Anstrengung und Kälte Mariah dann auch noch trägt – ich bewundere den armen Jungen wirklich sehr. Entweder er ist aktuell vollgepumpt mit Adrenalin oder aber er ist ein Indianer (die kennen ja bekanntlich keinen Schmerz). xD Gibt es am Schneemobil nicht vielleicht Signalleuchten oder sowas? Ich hätte mir echt eine Leuchtpistole mitgenommen an der Stelle der Jungs...
Mariah ist endlich wieder wach, gut. Ich hatte schon schlimmeres befürchtet. Ich finde es ja erstaunlich, dass die beiden zwar ihre Schmerzen, nicht aber die Kälte registrieren, mit der sie konfrontiert sind (und in der sie begraben waren). Wobei natürlich Leute, die vor dem Erfrieren stehen dann wieder das Gefühl haben, dass es so unerträglich heißt ist und sich dann ausziehen – hoffen wir, dass es mit den beiden noch nicht so weit ist. D:
Ray ist ja ziemlich geistesgegenwärtig, dass es auch noch daran denkt, Mariahs Arm zu schienen. Ob da Äste eines Strauchs wirklich so gut geeignet sind, ist da wieder so eine Frage – aber in der Not frisst der Teufel fliegen und immerhin wird hier etwas Abhilfe geschaffen. Hoffen wir, dass die Stütze Mariah helfen wird. :)
Puh, Rettung in letzter Sekunde! Ich hatte echt schon Sorgen, was aus Ray und Mariah wird, wenn sie nicht bald einen Unterschlupf finden, in dem sie sich ausruhen können...
Ich finde es toll, dass Mariah sich revanchiert und nun Ray verarztet! :D Und sie scheint ja ihren Job nicht allzu schlecht zu machen. Aber in so einem kleinen Chinesischen Dorf weit außerhalb der Zivilisation ist es wahrscheinlich auch notwendig, dass die Leute lernen, ihre Wunden zu versorgen.
Gerade war ich erleichtert, dass Mariah und Ray endlich Rettung gefunden haben, und schon passiert das nächste Unglück! Es wäre ja auch zu schön gewesen. D:

Ich bin erstaunt, dass Kai es tatsächlich ausgehalten hat und Black Dranzer nicht verfallen ist. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Sonst ist er doch auch sehr offen für alles, was ihn voran bringt... xD‘ Ja, ich habe kein gutes Bild von Kai – aber in der Serie wirft er auch nicht gerade mit Sympathiepunkten um sich. xD
Kai musste nun ja schon einiges über sich ergehen lassen: er wurde gekidnappt, gefangen gehalten, geprügelt, gefoltert und terrorisiert. Und nun wirft er Voltaire vor ein Erpresser zu sein?! xD Was hat er erwartet?
Mir fielen da noch ganz andere Dinge ein, lieber Kai! Ich an deiner Stelle würde sowieso deinen Großvater dringend mal beim Jugendamt melden...
Der arme Ray muss in jedem Fall furchtbar leiden (vielleicht wäre es doch sinnvoller gewesen das Mädchen zu quälen um Kai weich zu kochen?), aber die Demolitionboys scheinen ihren Spaß zu haben – und gehässig sind die Jungs auch noch. Sehr nett...
Und was wird Kai machen? Weiterhin einfach nur dastehen oder tatsächlich etwas tun?
Okay, nun ist offen gelegt, was es mit den Demolitionboys auf sich hat. Storytechnisch sehr gut gelöst. (Auch wenn ich mich frage, warum Kai den Chip von der BBA nicht hat entfernen lassen, wenn er doch davon und von der Gefahr wusste…)
Aber mein lieber Kai: Du weißt, dass sie nicht einfach aufhören werden auf Ray einzuprügeln. Dass ihnen egal ist, was mit Ray passiert, weil DU wichtig bist. Du weißt, dass du einknicken wirst. Statt also gleich von Anfang an die Misshandlung zu unterbinden und dafür zu sorgen, dass Ray in einem einigermaßen ordentlichen Zustand ‚rauskommt‘ (wir wissen alle, dass die Bösen ihre Druckmittel und Zeugen nicht gehen lassen), lässt du ihn erst halbtot schlagen. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. D:
Aber eines muss man sagen – Ray ist echt hart im Nehmen. O___O

Es gibt jetzt zwei Dinge, die ich nicht so ganz verstehe – warum steht Kai die ganze Zeit in der Zelle, wartet, bis er angesprochen wird, nur um dann grinsend zu verschwinden? Oo Ich hätte erwartet, dass er die beiden töten soll oder so... .___.‘‘
Und das zweite: warum ist Mariah in diesem Kapitel so schwer von Begriff? Warum kann sie nicht zwei und zwei zusammenzählen? Selbst wenn sie aus der Rechnung Black Dranzer heraus lässt, weiß sie doch, dass Kai seine Freunde schon einmal an Biovolt verkauft hat...
Aber nun ja. Ray und Mariah sitzen halb erfroren und verletzt im Kerker fest (ich bin echt gespannt, wie sie da in ihrem Zustand wieder herauskommen wollen!) und Kai läuft Amok, um Dranzer zu zerstören – ach du meine Güte. Aber ob es wirklich so klug ist, Kai selbst das einzige zerstören zu lassen, was ihn aufhalten könnte? Und dann auch noch im Alleingang ohne Aufsicht?
Wollen wir hoffen, dass irgendjemand es schafft ihn aufzuhalten oder dass Dranzer dafür sorgt, dass er wiedr er selbst wird, bevor irgendetwas unschönes und schlimmes passiert...

Wieder einmal ein sehr schönes Kapitel! :)


Beyblade-Rekommentar
Von:  Phase
2014-08-26T15:01:23+00:00 26.08.2014 17:01
Und weiter geht’s! :)

Ich finde es vernünftig, dass die vier erst einmal zum Schloss zurück gehen – dort können sie Hilfe anfordern. Selbst nach Mariah und Ray zu suchen hat wenig Sinn, denn die Lawine könnte sie sonst wo hin mitgerissen haben. Also das einzig kluge, gerade weil die Gefahr besteht, dass sie noch mal mit einer Lawine konfrontiert werden.
Dass sie, als sie am Schloss ankommen, sich allerdings mal wieder alles ewig aus der Nase ziehen lassen (später am Kamin ja auch schon wieder!) – wie wäre es, gleich zu sagen, was los ist (in allen Einzelheiten) und die Bergwacht oder so zu informieren, dass es Verschüttete gibt (und vor allem kurz und schmerzlos die Informationen einfach weiter zu geben, damit eben klar ist, was los ist)? D:
Lees Reaktion, bei der er gleich betont hat, dass sie das Schneemobil ersetzen werden, hat mich etwas staunen lassen. Der Junge hat gerade seinen besten Freund UND seine Schwester verloren. Wie kann es sein, dass er dann auf solche Nebensächlichkeiten Wert legt? In dem Moment wäre dem hitzigen Chinesen doch sicherlich das Leben der beiden am wichtigsten.
In jedem Fall finde ich es schon bedenklich, dass der Schlossherr in der Zwischenzeit nicht bemerkt hatte, dass die Kids seit mehreren Stunden mit seinen Schneemobilen verschwunden waren. Ich finde wirklich, dass die Erwachsenen ziemlich verantwortungslos sind! Oo’
Die Szene, bei der Emily sich an Michaels Brust wirft finde ich doch wirklich sehr süß – ich mag die beiden als Pärchen sehr gerne. :)

Ah, nun erfahren wir auch endlich, wo Kai nun steckt und was die Herren mit ihm vor haben! :D Dass es etwas mit Black Dranzer zu tun haben muss, ist ja mittlerweile klar. Doch was genau versprechen sich die Typen von der Entführung? Mal sehen, wie sich das alles entwickelt.
Kai ist allem Anschein nach sehr gut gefesselt– so kann er sich nicht befreien, eine kluge Entscheidung der Entführer.
...Moment, das sind Bryan und Spencer?! D: Wie könnt ihr beiden nur nach allem, was war, weiterhin für Voltaire arbeiten und Kai entführen?!
Sonderlich behutsam gehen sie mit dem armen Kai auch nicht unbedingt um... v___v’’
Voltaire möchte, dass Kai Black Dranzer startet. Aber sonderlich intelligent geht er nicht vor, oder? Ich hätte es so gedreht, dass Kai nur entkommen kann, wenn er das Beyblade nutzt. Aber ihm stattdessen neue Armstulpen mit Klingen ranzumachen, mit denen er sich prima gegen die Gefangenschaft wehren kann, ist nicht sonderlich spitzfindig. xD’
Ich an seiner Stelle hätte eine Alternative zu Kai gesucht. Es gibt sicherlich irgendein Kind, dessen Körper und Geist genauso auf Black Dranzer ansprechen, wie es bei Kai der Fall ist. Ich meine: niemand ist so besonders, als dass er nicht ersetzbar wäre. Vielleicht wäre das Kind auch besser zu kontrollieren, als Kai. ...Ich bin so ein toller Bösewicht. xD’
Wo Voltaire das Stichwort „Polizei“ nennt, muss ich ja sagen, dass ich, wenn ich weiß, dass Kais Großvater, zu dem er ein schweres Verhältnis hat, in der Nähe wohnt, ich dort die Polizisten zuerst hinschicken würde. Vielleicht wäre es wirklich nicht blöd gewesen, wenn sie diese Details über Black Dranzer doch Preis gegeben hätten – und wenn die Beyblader, die Kai gesucht haben mit ihren Schneemobilen gleich zu Voltaires Behausung gefahren wären.
Was spricht eigentlich dagegen, dass sie Kais Bewegungen beim Starten einfach führen? Dann wäre es doch viel einfacher ihn dazu zu bringen, das Beyblade zu starten. Das „aus freien Stücken“ scheint ja nicht wichtig zu sein, sonst würden sie ihn ja nicht so dazu zwingen können. Bin schon gespannt, was es nun damit auf sich haben wird!
Endlich eine Bösewichten-Idee von Voltaire. Natürlich sollte man Kai und Black Dranzer zusammen stecken! Das ist die beste Möglichkeit den Willen zu brechen! Ich bin mir sicher, dass das klappen wird – frage mich ja, was dann wohl aus Kai wird.
Noch viel mehr frage ich mich allerdings, was aus Ray und Mariah geworden ist – tot können sie nicht sein. Wie es ihnen wohl ergangen ist?
Ich bin in jedem Fall schon gespannt, wie es weiter geht. Wieder ein wirklich schönes Kapitel! :)



Beyblade-Rekommentar
Antwort von:  Venka
30.08.2014 09:57
HUhu! Auch an dieser Stelle vielen Dank für den Kommentar. - Ja, wir haben hier bewusst Volli als Gegenspieler eingebaut, denn schließlich hatte er in der Serie ja versucht, Kai Blackie noch mal anzudrehen. - Das bot sich also an.

Ja, es sind Bryan und Spencer. Du wirst bald lesen, warum sie noch für Volli arbeiten. Ist nicht so, dass sie in dem Script, was wir uns ausgedacht haben, sonderlich eine Wahl haben. - Der Grund warum sie noch für Volli arbeiten, ist auch der Grund, weswegen es Kai sein muss und weswegen es ohne ihn nicht geht. - Das erfährst du dann aber in den nächsten Kapiteln. :)

Kais Bewegungen beim starten zu führen ist keine schlechte Idee aber mit Kais Ellbogen hat Bryan schon Bekanntschaft geschlossen. - Ich glaube das gäbe eher wieder blaue Flecke.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen. :) - Nächstes Kap ist eines meiner Lieblingskapitel, zusammen mit der 12.

LG

Venka
Von:  Phase
2014-08-26T10:12:14+00:00 26.08.2014 12:12
Ich finde es schön, dass auch tatsächlich gebeybladet wird – dass Aleksej gleich mal seine neuen Fähigkeiten erprobt, passt sehr gut zu seinem Alter, finde ich. Aber man wird nicht über nach Beyblade-Meister, deswegen ist es klar, dass Josie gewinnt. Sie hat einfach mehr Erfahrung. Dass die Gute träumt, Mitglied der Majestics zu werden finde ich eine schöne Sache. Die Majestics sind immerhin das europäische Beybladeteam, und wenn sie zur Elite gehören will, dann ist es ja durchaus nachvollziehbar, dass sie dieses Team als Ziel hat (und im Ernst, ich glaube ein Mädel im Team würde den Jungs sicherlich mal einheizen… ;) ).
….was? Die Kids fahren eigenständig mit Schneemobilen durch die Gegend und ihr Vater sagt da nichts dagegen (scheint zumindest nach Josies Aussage so…)? Na gut, in „Beyblade“ funktioniert das tatsächlich so – aber ich bin entsetzt! xD‘
Aber sie tun es ja dann doch nicht, weil die anderen zurückkommen. Ich hätte echt erwartet, dass der erste sofort entsetzt berichtet, was passiert, dann Polizei und Feuerwehr und was weiß ich wen rufen lässt – aber erstmal wird gewartet. Tysons Reaktion auf die Frage wo Kai ist, ist ja auch mehr als genial. Oo‘‘ Leute, ist euch der Ernst der Lage nicht bewusst?!
Josies erste Vermutung wäre ein Unfall gewesen? xD‘‘ Das finde ich gerade wirklich witzig. Wenn was Schlimmes passiert wäre, wäre doch jemand am Unfallort geblieben und sie hätten es vielleicht doch etwas eiliger gehabt, Sanitäter zu rufen oder einen Notarzt…
Dass Ray sich wünscht, dass das Ganze nur ein schlechter Scherz ist, kann ich gut nachvollziehen. Dass er es allerdings ernsthaft in Betracht zieht finde ich allerdings zugegeben ein klein wenig komisch. Ich war auch schon in solchen Situationen und natürlich malt man sich einfache und schönere Lösungen aus – aber man zieht sie doch niemals ernsthaft in Betracht…
Ooookay, Ray scheint das Ganze wirklich ernsthaft mitzunehmen. Ich meine, in der Serie weint er nie, nicht mal als ihm Driger abhanden kommt, als er sich mit dem Hass seiner Kindheitsfreunde konfrontiert sieht oder als seine Lage im Kampf noch so aussichtslos scheint. Diese Seite ist mir wirklich neu.
Ich habe bei den Gesprächen der Beyblader mit den Leuten, die nicht dabei waren, immer wieder das Gefühl, sie nehmen die ganze Sache nicht ernst und fänden es total witzig. Ich meine, diese „weg“-Kommentare, dass Max erst mal betont, dass die Mädels ja auch dabei waren – ich habe echt das Gefühl, sie sind sich gar nicht darüber bewusst, dass eine Entführung eine ernste Sache ist.
Allgemein stellt sich mir gerade die Frage, wie die Aufsichtspersonen ihre Schützlinge ganz alleine los ziehen lassen können. Das war mir vorher gar nicht so stark aufgefallen. Dickenson und Co haben da ja echt übelst die Aufsichtspflicht verletzt. Oo
Und dass Mister Dickenson sogar von den Jungs (und Mädels) erwartet, dass sie sich in weitere Gefahr begeben und die Bösen verfolgen – der Gute scheint nicht mehr ganz fit im Kopf zu sein. xD‘
Ein Spitzel im Schloss? Das ist ja mal eine interessante Idee. Ich tippe auf Lew. Es ist immer der Butler. xD
Dass die Bladebreakers so geheimnisvoll tun, wichtige Details vorenthalten – ich möchte Tyson und Ray am liebsten gegen die Wand klatschen. Wenn es EINE Information gibt, die dabei helfen kann, Kai zu finden und zu retten, ist es doch die Sache mit Black Dranzer. Leute, warum rückt ihr nicht einfach mit der Sprache raus? Wenn ihr die Infos nicht weiter gebt, könnt ihr echt nicht erwarten, dass Kai wieder gefunden wird! =___=
Gut mitgedacht, Ray, dass du das Beyblade ersteinmal versteckst. Allerdings frage ich mich gerade, ob es so eine kluge Idee ist, einen fremden Jungen, der ebenfalls der potentielle Spitzel sein könnte, das Versteck aussuchen zu lassen. Er könnte genauso gut hinter der ganzen Sache stecken...
Dass die Jungs die Schneemobile nehmen, okay – dass sie ausgerechnet die beiden zurücklassen, die sich in der Gegend auskennen und ihnen vielleicht Tipps geben könnten, wo sie zu suchen haben – Leute, denkt ihr denn gar nicht mit? D: Ich glaube, der Verlust von Kai hat tatsächlich alle sehr mitgenommen...
Und dann auch noch bei Wind und Schnee? Leute, ich glaube wirklich nicht, dass das gut geht…
Ich finde Rays Entscheidung umzukehren gut – ihre Suchaktion hat gar nichts gebracht. Sie hätten sich erstmal alle zusammensetzen und sich gemeinsam einen Plan ausdenken sollen. Das wäre das Beste gewesen.
…Okay, die Umkehr scheint nicht ganz nach Plan zu laufen. Zum Glück hat Emily so ein wahnsinniger Gehör, dass sie über Fahrtwind, Motorgeräusch und Co noch das knackende Geräusch hört. Ich hoffe es passiert nichts Schlimmes, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich hier eine kleine Katastrophe anbahnt... Als die Risse erwähnt wurden, dachte ich ja an einen zugefrorenen See. Nun ist es eine Lawine – Ich bin ein wenig verwirrt. xD‘ Ich dachte, dass die Lawine bei ihnen abgehen wird, nun sind sie genau in der Mitte – und es erwischt Ray und Mariah. Ich verstehe ja nicht, warum die beiden umdrehen? Bei so etwas hilft doch nur die Flucht nach vorne, so weit, wie sie schon von den anderen entfernt waren… O__O
Leute, ihr seid echt selbst Schuld.

Wieder einmal ein spannendes Kapitel, auch wenn ich finde, dass die Rettungsaktion von Anfang an zum Scheitern verurteilt war. Dass nun Mariah und Ray von einer Lawine erwischt wurden, finde ich wirklich schlimm, aber ich bin mir fast sicher, dass sie es hoffentlich überleben werden.
Ich bin schon gespannt wie es weiter geht!

Beyblade-Rekommentar
Antwort von:  Venka
30.08.2014 09:52
Vielen lieben Dank fürs Kommi. - Ja, sie hätten es gleich sagen sollen. - Aber wie das eben so manchmal ist...

Freu mich wenns dir gefallen hat. :) Du kommst jetzt auch langsam an die interessanten Stellen. - Bisher war alles nur "Aufwärmen". :)

LG Venka