Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

play with fire

Autor:   Weitere Fanfics des Autors
Koautor:  Mentas12

Erstellt:
Letzte Änderung:
nicht abgeschlossen (1%)
Deutsch
0 Wörter, 0 Kapitel
Hauptcharaktere: Fukano (058)
Ich lande, im Zusammenhang mit dem Mary Sue Projekt, im Pokémon Universum. Dabei werde ich von Dobby begleitet. Mein treuer Gefährte hat sich nämlich von einem Hund in ein Fukano verwandelt. Das dürfte noch witzig werden. Ich bin aber froh das er mich begleiten darf, danke an der Stelle an meine Gottheit Mentas12.

Grundsätzlich versuche ich die Geschichte so zu erzählen das auch Leser mitkommen, die nicht so tief im Fandom drin sind. Alle Erklärungen, die keinen Platz in der Geschichte hatten, findet ihr im Glossar, zusammen mit allen wichtigen Erklärungen. Für jeden Charakter gibt es zudem einen kleinen Sheet mit allen wichtigen Informationen.


Für das Projekt gibt es außerdem ein paar Regeln. Kurz und knapp, das sind sie.

Projektregeln:
1. Sei stets du selbst.
2. Die Fandom-Charaktere müssen in character sein. Auf Aktionen folgen Reaktionen, vergiss das nie.
3. Du verfolgst einen Handlungsstrang, der dir selbst noch unbekannt ist. Vertrau deiner Gottheit, sie wird dich durch die Handlung führen.
4. Deine Gottheit wird dir für jedes Kapitel neue Aufgaben stellen, die es zu erfüllen gilt. Ob sie dich zum Ziel führen oder vor neue Herausforderungen stellen, entscheidet die Gottheit.
5. Du verfügst über all deine Stärken und Fähigkeiten, ebenso über all deine Schwächen und Gewohnheiten. Inwiefern dem noch etwas hinzukommt, um dein Bestehen im Fandom zu gewährleisten, entscheidet deine Gottheit.
6. Du verfügst über dein Fandomwissen. Inwieweit du es aktiv anwenden darfst, entscheidet die Gottheit.
7. Die Gottheit entscheidet über das Ziel der FF.
8. Die Gottheit entscheidet, wann und wie viele Tipps sie dem Autor mitgibt, um ein Rätsel zu lösen.
9. Absprachen im Hintergrund zwischen Autor und Gottheit sind gestattet, der Autor darf jedoch weiterhin nichts im Vorfeld über den geplanten Plotverlauf erfahren.
10. Beide, sowohl Autor als auch Gottheit, sind dafür verantwortlich, die Entwicklung der Geschichte nicht ins Mary Sue-Genre abdriften zu lassen.

Regeln speziell für dieses Projekt:
1. Du kannst deinen Gott gern um etwas bitten. Musst aber hoffen, ob es erfüllt wird.
2. Sei du selbst und handel auch wirklich so. Selbst wenn du denkst, du verwöhnst deine Pokemon zu sehr.
3. Alle deine Entscheidungen können von Gott als Nachfolge mit sich bringen. Sei gewarnt was du tust.
4. Weitere Informationen zu Pokemon darfst du dir nicht ansehen. Das Wissen, was du jetzt hast, kannst du nur noch mit eigenen Erfahrungen erweitern.
5. Ob deine Pokemon etwas neues Erlernen oder sich weiterentwickeln entscheidet dein Gott, genau so ob du das Glück hast neue Pokemon zu fangen. Wir wollen doch beide Spaß daran haben.
6. Eine Regel oder Aufgabe nicht befolgen und der Gott wird dich bestrafen. Entweder schaffst du es oder hängst erstmal fest.
7. Es können noch weitere Regeln folgen, doch musst du diese nicht beachten bevor sie genannt werden.


Starten tut das Projekt in Kanto, allerdings werden wir auch andere Regionen bereisen. Das Projekt hat also Potenzial recht lang zu werden, aber gegen Langeweile haben wir einige Ideen im Petto.


Und zum Schluss: Alle Rechte an diesem Fandom liegen natürlich bei GEAM FREAK Inc. und Satoshi Tajiri. Alle Bilder sind stumpf mit Google ersucht, die Rechte liegen natürlich daher bei eben dem dem sie gehören. Die Bilder wurden teilweise zugeschnitten etc., um von jedem Charakter ein passendes Portrait zu haben.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Dobby

    Pokémon: Fukano
    Typ: Feuer
    Level: 5
    Wesen: Naiv
    Geschlecht:
    Trainer: Jasmin

    Dobby ist ursprünglich ein Hund gewesen und mit seinem Frauchen Jasmin in die Pokémon Welt gekommen, wo er nun sein Leben als Fukano fristet. Das findet er aber gar nicht so schlecht.
    An sich ist er ein freundlicher, ruhiger und unkomplizierter Zeitgenossen, mit einer Vorliebe für Raufspiele und dabei knurrt er auch gerne mal herzlich. Wenn er jemand Ebenbürtigen sieht, muss er wissen, wer der Stärkere ist.
    Er hat einen großen Beschützer Instinkt, allerdings würde er nie verletzen. Zumindest nicht absichtlich. Ob er daher für Pokémon Kämpfe je geeignet sein wird? Keine Ahnung. Aber selbst wenn nicht. Er wird immer das wichtigste Team Mitglied bleiben.
  • Charakter
    Jasmin

Kommentare zu dieser Fanfic (0)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.

Noch keine Kommentare