Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ein letzter Kampf


Erstellt:
Letzte Änderung: 21.03.2020
abgeschlossen
Deutsch
20495 Wörter, 10 Kapitel
Fortsetzung von: Beschützer
Hauptcharaktere: Radditz, Tales

Das hier ist der dritte und letzte Teil dieser kleinen Triologie.
Radditz und Tales müssen noch einen letzten Kampf bestehen, bevor sie endlich in eine neue Zukunft blicken können...



Teil Eins: Gebrochener Saiyajin
Teil Zwei: Beschützer


Disclaimer: Ich verdiene mit dieser Fanfiction kein Geld und die bekannten Charaktere des Dragonballuniversums gehören Akira Toriyama!
Sarip ist mein OC!

Die Wörter aus dem Glossar dürfen nur auf Anfrage verwendet werden!


Besonderer Dank gilt meiner Beta Kakarotto!!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 19.01.2020
U: 21.03.2020
Kommentare (21 )
20495 Wörter
Prolog Neue Gefahren Adult (Gewalt) E: 19.01.2020
U: 21.01.2020
Kommentare (2)
1055 Wörter
nicht abgeschlossen (10%)
Kapitel 1 Der Sturm bricht los E: 23.01.2020
U: 26.01.2020
Kommentare (2)
1722 Wörter
nicht abgeschlossen (20%)
Kapitel 2 Gefangen! Adult (Gewalt) E: 01.02.2020
U: 03.02.2020
Kommentare (2)
2059 Wörter
nicht abgeschlossen (30%)
Kapitel 3 Verzweiflung Adult (Gewalt) E: 06.02.2020
U: 09.02.2020
Kommentare (2)
2814 Wörter
nicht abgeschlossen (40%)
Kapitel 4 Der Kampf um die Freiheit E: 13.02.2020
U: 16.02.2020
Kommentare (3)
2421 Wörter
nicht abgeschlossen (50%)
Kapitel 5 Schock E: 19.02.2020
U: 24.02.2020
Kommentare (2)
2003 Wörter
nicht abgeschlossen (60%)
Kapitel 6 Wunden die nicht heilen E: 26.02.2020
U: 01.03.2020
Kommentare (2)
2201 Wörter
nicht abgeschlossen (70%)
Kapitel 7 Ein klärendes Gespräch? E: 04.03.2020
U: 10.03.2020
Kommentare (2)
2170 Wörter
nicht abgeschlossen (80%)
Kapitel 8 Ein neues Band Adult (Sex) E: 15.03.2020
U: 16.03.2020
Kommentare (2)
3225 Wörter
nicht abgeschlossen (90%)
Epilog Epilog E: 18.03.2020
U: 21.03.2020
Kommentare (2)
825 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Radditz

  • Charakter
    Tales


    Dieses Charakterbild hat mir die liebe Kakarotto gezeichnet.
Bókra
Vater
Kátez/e
Minute/n
Niriku
Milch
Pávek / Páveke
Tag/Tage
Rédak / Rédake
Stunde/n
Sórek
Bruder
Takrá
Mutter
Zukáth
Mehl
Kommentare zu dieser Fanfic (21)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Yugoku
2020-05-21T11:36:19+00:00 21.05.2020 13:36
Wirklich ein schönes Ende. Radditz und Tales haben gegen Tràkon gewonnen. Endgültig. ^^ Nun können sie sich voll auf sich selber und ihre neue Bindung konzentrieren. :3
Mich freut es, dass Bardock sich für sein schlechtes Verhalten entschuldigt. Damit durfte auch der Haussegen wieder in Ordnung sein.^^
Mir hat die FF super gefallen und freue mich auf die Nächste. :3
Vor allem frei ich mich, wenn es bei "Neverending Pain" weiter geht. Da warte ich schon sehnsüchtig drauf, weil das eine meiner Lieblings-FF von dir ist.^.~
Antwort von: Tales_
26.05.2020 16:29
Ja, das haben sie :)
Nun können sie endlich nach vorne schauen.

Die Entschuldigung war bitter nötig.
Aber Bardock hat seinen Fehler wirklich eingesehen.

Vielen Dank, das freut mich!
Ja, an der Geschichte wollte ich schon längst weiter schreiben.
Das mache ich noch, versprochen.
Sie steht auf der List, als eine der nächsten Projekte :)

Danke für deinen Kommentar!
lg Tales
Von: Saicke
2020-03-19T15:25:48+00:00 19.03.2020 16:25
Was für ein tolles Ende! <3
Radditz geht es wieder gut und auch Tales ist wie neu geboren, nach dieser Nacht.
Ich finde es auch super, dass Bardock sich entschuldigt hat und seinen Fehler einsieht! =D Ende gut, alles gut!
Ein wenig stimmt es mich traurig, dass nun auch diese tolle Geschichte zu Ende ist. Ich habe sie mit Hochspannung und Freude verschlungen und finde sie klasse. ^^
Vielen Dank, dass ich sowas tolles lesen durfte. <3

Auf die kommenden One Shots und die Storys bin ich sehr gespannt und freue mich sie schon zu lesen. =)
Ich habe das Gefühl, dass deine Kreativität keine Grenzen kennt. =D
Antwort von: Tales_
22.03.2020 08:11
Es freut mich, dass dir das Ende gefallen hat :D
Oh ja, den beiden geht es gut.

Bardock hat seinen Fehler eingesehen, nachdem was Radditz ihm erzählt hat.
Er war doch etwas zu streng zu Tales.
Vorallem da er ihm ja eigentlich auch versprochen hatte, für ihn dazusein :D

Ja, ich hätte am liebsten auch noch einen Teil geschrieben, weil ich die Geschichte so mag XD
Vielen Dank! Das freut mich sehr :3

Oh nein, ich habe so viele Ideen und weiß teilweise nicht, was ich zuerst schreiben soll :D
lg Tales
Von: Yugoku
2020-03-15T15:09:36+00:00 15.03.2020 16:09
Also haben sie am Ende doch getan. Tales und Radditz haben ein Band geschlossen. :3
Damit dürfte der Einfluss von Trákon jetzt endlich nachlassen und Radditz nicht länger quälen. Ich muss sagen, dass war ein sehr mutiger Schritt von Tales. Der Biss, aber vor allem, dass er sich wieder getraut hat mit Jemanden zu schlafen. Nach den Erlebnissen während seiner Gefangenschaft habe ich nicht mit gerechnet, dass er noch einmal Freude an Sex empfindet. Das er diesen aber nun mit seinem Bruder hat, verstärkt natürlich noch einmal ihr neue Bindung und hilft Beiden über das Erlebte hinweg zu kommen und endlich wieder Freude im Leben zu spüren.^^
Antwort von: Tales_
18.03.2020 05:01
Ja, es wurde auch Zeit :)

Ich glaube damit hat Tales sehr nicht mal gerechnet. Aber da er Radditz wirklich sehr vertraut und er auch die Kontrolle hatte, konnte er sich darauf einlassen.

Vielen Dank für deinen Kommentar :D
Von: Saicke
2020-03-15T11:17:44+00:00 15.03.2020 12:17
Wow, echt ein wunderschönes Kapitel.
Ich fand es ja schon toll zu lesen, wie Tales sich um sein Bruder gekümmert hat, aber dann diese Badewannenszene. In dem Moment wo Tales sich auf seinen Schoß gesetzt hatte, wusste ich was als nächstes geschehen würde und habe es mit Spannung durchgelesen. Einfach toll, ich war wie die beiden erleichtert, dass sie nun endlich das Band geschlossen haben. -^^-
Die Szene im Schlafzimmer fand ich auch super. Wie zaghaft und liebevoll Tales zuerst voran gegangen ist, hast du so passend und toll geschrieben. <3
Und dann wurde es immer heißer zwischen ihnen und es hat mich mega gefreut zu lesen, dass die Bindung zu Tràkon immer weiter abnimmt. =D Die Echse gewinnt nicht! Yay!
Ich fand den Akt super beschrieben, vor allem, dass Tales top war. Er ist wirklich stärker geworden und hat sogar seine Abneigung gegen Sex überwunden.
Ein tolles Kapitel, vielen Dank, dass du mir damit den Sonntag versüßt hast. =D
Bin ja gespannt, was der Rest der Familie dazu sagen wird. ^^
Antwort von: Tales_
18.03.2020 05:06
Vielen Dank, das freut mich :D

Ja, das fand ich auch sehr schön. Vor allem, weil es vorher immer umgekehrt war.
Es wurde auch Zeit, dass sie endlich diesen Schritt gehen ;)

Oh nein, die Echse hat versagt XD
Die beiden lassen sich nicht unterkriegen!

Zur Schlafzimmerszene hat mich ein hübsches Bild inspiriert. Da hatte Radditz auch so einen abwesenden Blick :)

Ja, Tales ist wirklich stärker geworden.
Radditz ist auch unheimlich stolz auf ihn!

Freut mich, dass ich dir den Sonntag versüßt habe :D
lg Tales
Von: Saicke
2020-03-04T21:18:34+00:00 04.03.2020 22:18
In diesem Kapitel hast du wieder so toll die innige Bindung zwischen den beiden dargestellt. Radditz ist so fürsorglich und aufopfernd, einfach toll. Auch wie er Tales dann immer mehr vom Gegenteil überzeugt hat, ist echt gut dargestellt.
Bei so einem Bruder kann man aber auch nicht anders, als ihm zu glauben. <3
Ich mache mir ja wirklich Sorgen, wegen Radditz Fieber...das sieht nicht gut aus, der Biss scheint wirklich großen Ärger zu machen. Tales soll ihn endich beißen! Schließlich war es so süß, als Radditz meinte, dass er ihn als würdigen Partner erachtet! <3
Die beiden sind einfach toll, in dieser FF gefällt mir neben der FF "Kontrollverlust" sehr gut, wie du ihre Beziehung darstellst. -^^-
Antwort von: Tales_
15.03.2020 09:39
Ja, Radditz ist ein sehr liebevoller und fürsorglicher großer Bruder.
Und er wird Tales so lange sagen, dass er sich irrt, bis er ihm endlich glaubt :3

Oh ja, der Biss macht Radditz ganz schön zu schaffen.
Da hast du Recht :D

Vielen Dank, das freut mich sehr!
Von: Yugoku
2020-03-04T12:19:03+00:00 04.03.2020 13:19
Also, nach diesem Gespräch muss Tales nun wirklich einsehen, dass sein Bruder ihn nicht für eine Last und alles für ihn tun würde.
Und Tales tut auch alles um Radditz zu unterstützen. :3 Die Beiden ergänzen sich einfach perfekt.^^
Antwort von: Tales_
15.03.2020 09:37
Da hast du vollkommen recht!
Die beiden sind füreinander da.
Tales muss es nun wirklich einsehen :)
Von: Saicke
2020-02-26T18:53:08+00:00 26.02.2020 19:53
Bardock, du unsensibler Kerl! ^^°
Du stellst ihn in deinen FF's oft als etwas unsensibel dar oder? Es passt auf jeden Fall zu ihm. =)
Seine Worte waren echt hart und obwohl ich die Hoffnung hatte, dass er beim Gespäch im Wartezimmer die Stimmung etwas aufbessern würde, hat er genau das Gegenteil gemacht! Armer Tales...
Radditz finde ich da echt toll, dass er sich für Tales einsetzt und ihm trotz seines Zustandes nachfliegt. Genauso wie Bardock seinen Söhnen immer alles an den Kopf knallt, hat er postwendend die Returkutsche von Radditz erhalten und auch mal die Wahrheit erfahren.
Bei Radditz Biss bin ich auch der Meinung, dass Tales ihn beißen sollte. Sich wochenlang oder gar Monate zu quälen bis ein Serum hergestellt ist....viel zu lange. Und Tales ist doch perfekt! Sie haben doch so schon eine innige Bindung zueinander. <3
Ich bin schon sehr gespannt wie das Gespräch zwischen Radditz und Tales verläuft. =D
Antwort von: Tales_
04.03.2020 05:17
Hm, eigentlich nicht bewusst.
Aber bei meinen laufenden Projekten, trifft das wirklich zu :D

Ja, da hat er Tales ganz schön verletzt.
Das war sehr unsensibel

Radditz kann wieder einmal gar nicht anders, als sich für Tales einzusetzen.
Oh ja, das hat er.

Ja, das sehe ich auch genauso :)
Vielen dank für deinen Kommentar :D
Von: Yugoku
2020-02-26T17:58:52+00:00 26.02.2020 18:58
Jetzt, wo Bardock die ganze Wahrheit über Tales' Folter erfahren hat ,sieht er hoffentlich ein, dass seine Worte Tales gegenüber falsch waten. So eine schreckliche Folter geht an keinem vorbei. Nicht mal bei so einem starken Krieger wie einen Saiyajin.
Antwort von: Tales_
04.03.2020 05:15
Ja, damit hat Bardock nicht gerechnet.
Er dachte, er wüsste was Tales passiert war.
Doch so war es nicht...

Danke für deinen Kommentar!
Von: Yugoku
2020-02-20T20:25:07+00:00 20.02.2020 21:25
Da kann man echt froh sein, dass Radditz keine lebensgefährliche Verletzungen davon getragen hat. Trotzdem hat er durch die Folter sehr viele, vor allem sehr schmerzhafte Verletzungen erlitten. Echt doof, dass er nicht den Medi- Tank benutzen kann. Sonst würde seine Genesung viel schneller voran gehen.
Ich hoffe, dass der Biss keine bösen Konsequenzen haben wird. Momentan ist das ja leider nicht ersichtlich.
Antwort von: Tales_
24.02.2020 08:00
Ja, da hast du recht :)
Das wird ihm noch eine Weile zusetzen und Tales auch.
Ja, das ist wirklich blöd, aber in Escars Händen ist er gut aufgehoben.

Wie immer, vielen Dank für deinen Kommentar :)
Von: Saicke
2020-02-19T23:13:46+00:00 20.02.2020 00:13
Du machst es aber auch spannend mit dem Ergebnis der Untersuchung des Bisses. Wolltest es wohl nicht in diesem Kapitel offenbaren. ;)
Ich finde es toll wie du dir Mühe gibst auch alle seine Wunden, Schmerzen und die Behandlung davon zu beschreiben. Nicht jeder würde sich dafür hinsetzen, wahrscheinlich nur den Time-Skip beschreiben: " Er wurde operiert."
Aber du schreibst es sehr ausführlich und realitätsnah, das gefällt mir sehr! ^^
Als Tales sich übergeben hat konnte ich mit ihm fühlen, dass er bis jetzt das ganze tapfer durchgestanden hatte ist wirklich anerkennend.
Da die Saiyajns sowas wie Kapseln nicht kennen, werden sich die Wachen und Bardock sicher wundern, woher das ganze Zeug von dem Cheoná kommt. Und der Stuhl erst....der ist echt grausam. D:
Ich bin ja gespannt wie es Radditz gehen wird, wenn er wieder wach ist. Das interessiert mich ja echt am meisten! O_o
Freue mich schon auf das nächste Kapitel ^^
Antwort von: Tales_
24.02.2020 08:03
Ja, entschuldige aber ich wolltes noche twas spannend halten :D

Ich geb mir Mühe. Da ich ja selber kein Arzt bin, will ich trotzdem das die Untersuchungen trotzdem einen Sinn ergeben :)
Aber ich ich gebe es zu, ich mag solche Szenen weniger.
Das hält mich aber nicht ab, sie immer wieder zu schreiben :)

Danke, das freut mich sehr das es dir gefällt :)

Ja, das war etwas zuviel für Tales 0o
Mhm, da werden sie sehr überascht sein bei dem was sie finden.
Sie werden sicher Nachforschungen anstellen :D

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!