Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

How To Find Love

von

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Seite 1 / 1   Schriftgröße:   [xx]   [xx]   [xx]

Valentinstag

Kapitel 6 - Valentinstag

 

 

- Kaitos POV -
 

Kaito sah sich hektisch um - jedoch war kein Shinichi weit und breit zu sehen. Enttäuscht schaute er auf seine Uhr, diese zeigte an, dass es bereits 16:30 Uhr war.
 

//So ein Mist... Shinichi muss schon weg sein, kein Wunder, wenn ich 30 Minuten zu spät komme... Das hat Aoko doch nicht etwa mit Absicht gemacht...?//
 

Deprimiert schrieb er eine SMS an seinen Schwarm.
 

Hey, leider ist mir etwas dazwischen gekommen, ich bitte 1000 Mal um Entschuldigung! Lass uns nochmal treffen, diesmal aber wirklich.
 

- Dein Verehrer
 

Vom rennen erschöpft, lief Kaito zu einer Bank und ließ sich darauf nieder. Er tippelte unbewusst mit einem Fuß auf und ab, während er ungeduldig auf Shinichis Antwort wartete. Kaito glaubte jedoch nicht daran, das sich sein Schwarm noch in der Nähe befand. //So ein Pech aber auch!// dachte er.
 

- Shinichis POV -
 

Ebenfalls enttäuscht, war Shinichi bereits auf dem Nachhauseweg, als ihn Kaitos SMS erreichte. //Aha.. was wohl so wichtig war? Es scheint ihm dennoch ernst zu sein, ich denke nicht, dass er mich nur reinlegen wollte.// dachte er und tippte seine Antwort ins Handy.
 

Schon gut. Du bekommst noch eine Chance. Lass uns am Samstag, den 16. Februar treffen. Gleiche Zeit, gleicher Ort.
 

Es verging keine Minute, da kam auch schon die Antwort seines Verehrers.
 

Okay, aber bitte schon am 14. Februar, nach der Schule...
 

//Ohje, er wird doch wohl nicht...?// dachte Shinichi leicht nervös. Was hatte Kaito wohl mit ihm vor?
 

Die Tage vergingen und schließlich war es soweit.
 

Shinichi  beeilte sich nach der Schule nach Hause zu kommen. Im Bad legte er seine Schuluniform ab und zog sich einen dunkelblauen Pullover und hellblaue Jeanshosen an. Er kontrollierte sein Spiegelbild und überlegte, welches Parfüm er benutzen sollte. Er hatte hier und da mal ein Herrenparfüm gekauft oder geschenkt bekommen. //Ohje, ich stell mich ja an... Wie als wären wir zusammen... Wer weiß, vielleicht ist dieser Kaito ja gar nicht mein Typ? Was mach ich dann? Ob er wohl auch so nervös ist wie ich?//
 

Mit einem Blick auf die Uhr verließ Shinichi sein Badezimmer, zog sich Schuhe und Jacke an und machte sich auf den Weg. Er wollte auf keinen Fall zu spät kommen und hoffte, dass auch Kaito diesmal pünktlich kam.

Am Skytree angekommen, sah sich Shinichi um.
 

//Ich hätte ihn fragen sollen, wie er aussieht oder wir hätten ein Erkennungszeichen vereinbaren können...// dachte er innerlich aufgeregt, äußerlich jedoch ruhig. Sich nach einem Jungen in seinem Alter umsehend, lief er durch die Menschenmengen. Ihm fiel auf, dass sich einige Pärchen hier zu treffen schienen, er sah einige junge Leute in Zweiergruppen herumlaufen, bis ihm jemand auf die Schulter tippte.
 

"Ähm hi..." sagte eine unsicher klingende Stimme hinter ihm. "Ich bins, Kaito. Endlich treffen wir uns."
 

Shinichi fuhr herum und blickte in das Gesicht eines jungen Mannes, der ihm verblüffend ähnlich war. Er hatte ebenfalls blaue Augen. Die braunen Haare jedoch wuschelig. Ein leichter Rotschimmer zierte sein Gesicht und er hielt etwas hinterm Rücken versteckt.
 

Shinichi musterte sein Gegenüber. //Schlecht sieht er schon mal nicht aus.// dachte er anerkennend.
 

Nun grinste Kaito leicht. "Hat dir mein Anblick die Sprache verschlagen? Oder was ist los?"
 

"Tut mir leid, ich dachte gerade nur... ach nicht so wichtig. Hallo erstmal, ich muss mich ja nicht vorstellen, da du weißt wer ich bin."
 

"Richtig. Ähm.. ich hab hier etwas für dich. Ist selbstgemacht." nun hochrot überreichte Kaito seinem Schwarm eine kleine Schachtel mit Schokolade.
 

"Dankeschön." sagte Shinichi lächelnd und nahm die Schokolade an. Seine Nervösität schwand allmählich. Er besah sich den Inhalt und probierte ein Stück der Schokolade. Er glaubte Kaito, dass er sich die Mühe gemacht und sie extra für ihn zubereitet hatte. "Sie schmeckt sehr gut, möchtest du auch probieren?"
 

"Nein, ich habe schon genug bei der Herstellung davon probiert, danke. Die hier ist nur für dich." sagte Kaito und lächelte Shinichi ebenfalls an.
 

"Okay, siehst du da drüben die Eislaufbahn? Ich dachte dass wir zusammen ein paar Runden drehen könnten, was meinst du? Nachdem wir beide Skifahren waren, sollte dies ja kein Problem sein."
 

"Ich ähm.. na gut, ich kanns ja mal probieren." antwortete Kaito. In Wahrheit hatte er tatsächlich noch nie Schlittschuhlaufen ausprobiert und wusste nicht, ob er darin gut oder schlecht war. "Aber ich habe keine Schlittschuhe dabei..."
 

"Ich auch nicht. Komm wir leihen uns welche von dem Stand dort aus."
 

Gesagt getan.
 

Shinichi drehte bereits ein paar Übungsrunden auf dem Eis und ja, er konnte es noch. Kaito dagegen stand wackelig auf seinen Schlittschuhen und wagte sich nur langsam und am Geländer auf die Bahn. Und da geschah es auch schon. Kaito zog es die Beine weg und er landete unsanft auf seinem Hosenboden. Leise fluchend rappelte er sich auf, um erneut hinzufallen. "Shinichi, Hilfe...." Der gerufene kam angefahren und nahm Kaito am Arm, um ihm aufzuhelfen. "Komm ich zieh dich ein Stück, dann klappt es bestimmt besser."
 

Doch egal wie oft die zwei es versuchten, Kaito machte immer wieder Bekanntschaft mit dem Boden der Eisbahn. Seine Laune war langsam am Tiefpunkt und man sah es ihm an.
 

//Na toll, ich kann also nicht Eislaufen.. Da hab ich mich ja schön blamiert vor ihm... Was denkt er jetzt wohl von mir...?//
 

"Oh man, Eislaufen ist wohl nicht deine Stärke was?" fragte Shinichi und lächelte mitfühlend. Natürlich merkte er, dass es Kaito peinlich war. "Nein wie du siehst nicht..." antwortete Kaito und sah zum Boden.
 

"Komm, lass es uns noch ein letztes Mal probieren. Diesmal klappt es bestimmt." versuchte Shinichi ihn aufzumuntern.
 

"Na gut, wenn es sein muss..."
 

Damit griff Shinichi diesmal nach Kaitos Händen und zog ihn sanft übers Eis. "Bleib einfach gerade, ich mach den Rest." ordnete er an und tatsächlich, jetzt klappte es! Langsam aber Kaito fuhr tatsächlich, mit Shinichis Hilfe.

In Kaitos Kopf rasten die Gedanken.
 

//Shinichi hält tatsächlich meine Hände! Das ist ein gutes Zeichen oder...? Er hat schöne, weiche Hände...//

So fand er Gefallen am Eislaufen und Shinichi und er kamen sich langsam näher... Doch auf einmal erstarrte Kaito. Durch die Menge bahnte sich auf einmal ein bekanntes Gesicht...

"Aoko?! Was machst du denn hier??" rief er erschrocken. Die Angesprochene kam wutentbrannt näher...
 

Fortsetzung folgt



Fanfic-Anzeigeoptionen

Kommentare zu diesem Kapitel (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Yuna_musume_satan
2019-04-25T13:57:31+00:00 25.04.2019 15:57
Ohh Aoko ist beim Date aufgetaucht freu mich schon aufs nächste Kapitel


Zurück