Zum Inhalt der Seite

Die Laborkinder Vol. 1

Die Kinder der Waisenhäuser
Autor:   Weitere Fanfics des Autors
Koautor:  Darcy

Erstellt:
Letzte Änderung: 05.12.2018
nicht abgeschlossen (5%)
Deutsch
2178 Wörter, 1 Kapitel
Hallo und herzlich Willkommen <3
schön das ihr euch hier her verirrt habt! Hier präsentiere ich mich Stolz meine Sammlung an Kurzgeschichten die alle mit dem Thema in der Kurzbeschreibung, zusammen hängen.

Endstanden sind diese Ideen durch das RPG mit der lieben Darcy, mit der ich zusammen das Universum und die Settings ausgearbeitet habe! Daher ein Special Thanks to you <3


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzbeschreibung:
☢☼ⓞ☸

Vor Jahren verschwanden 418. Kinder von der Oberfläche der Kolonien - darunter waren Waisenkindern oder Kinder, die von irgendwem zum Waisen gemacht wurden. Wo sie gelandet waren, blieb lange Zeit ein Rätsle.
Über die Jahre hinweg waren die Kinder Experimenten ausgesetzt, die fern ab von Moralischen und Ethnischen Werten waren.

Die Kinder wurden jedoch befreit, konnten zurück in ihre Heime, wo man versuchte sie durch Intensive Therapien von dem Trauma das sie erlebt hatten, zu befreien und ihnen ein normales Leben zu ermöglichen.
Einige Zeit verging, die Kinder wurden zu Jugendlichen. Doch Normal war ab dieser Zeit nichts mehr. Je älter die Laborkinder wurden, desto mehr veränderten sie sich und die Experimente die mit ihnen durchgeführt wurden zeigten ihre Wirkungen.
Jeder einzelne von ihnen Entwickelte Fähigkeiten, die sich kein Wissenschaftler oder Gelehrter erklären konnte. Ihre DNA war überschrieben, nachweislich waren sie keine Menschen mehr.

Dies sind ihre Gesichten, wie sie aus Kindern zu Jugendlichen wurden deren Freiheit bald ein Ende haben würde


☢☼ⓞ☸


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wichtiger Hinweis
Die Kurzgeschichten spielen in der Jugendzeit der Laborkinder.

Jedes Kapitel wird in sich Abgeschlossen sein! Jedes Kapitel ist eine Kurzgeschichte/One-Shot und somit können die Kapitel, egal in welcher Reihenfolge sie sind, in Anderen Zeitsträngen spielen.
Die Kapitel folgen somit keiner Chronologischen Reihenfolge!
Wenn es mal der Fall sein sollte, das Kapitel miteinander zusammen hängen oder eine Reihenfolge haben, wird dies im Titel ersichtlich sein!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Die bildende Kunst der Psychose [One-Shot] E: 01.12.2018
U: 05.12.2018
Kommentare (0)
2178 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wir leben in einer Modernen Welt. Wir haben die Erde evakuiert, haben uns Kolonien im gesamten Sonnensystem aufgebaut. Besitzen Raumschiffe und können zu den Sternen Reisen nach denen unsere Vorfahren gegriffen haben", sprach der Grauhaarige gefolgt von einem tiefen, melancholischen Seufzen. "Und trotzdem reicht es einigen noch nicht. Wenn die Technik langweilig wird, nimmt man Kinder als Opfer wilder Experimente...so etwas hatte ich noch nie vorher gesehen."

Der Schock saß tief in den Knochen der Polizisten, als sie das erste Kind aus einem der Zimmer holten. Blut sickerte langsam durch die weißen Mullbinden, die bleiche Haut des Armes hinab und bildete einen Spur der Erinnerung auf den Boden. Egal was das Kind erlebt hatte, Überlebt hatte es die Qualen nicht.

Vor Jahren verschwanden 418. Kinder von der Oberfläche der Kolonien - darunter waren Waisenkindern oder Kinder, die von irgendwem zum Waisen gemacht wurden. Wo sie gelandet waren, blieb lange Zeit ein Rätsle. Die Betreuer der Waisenhäuser erklärten nur, das sie gekündigt worden waren bevor die Kinder verschwanden. Die Leitungen der Heime verschwanden in der Versenkung.
Keiner hatte etwas gesehen, keiner hatte etwas gehört. Es war als ob diese Kinder nie Existiert hatten. Doch Jahre später, dank einiger Glücklicher Umstände kam die ExoPolizei und die Regierung auf die Spur der verlorenen Kinder. Sie wurden entdeckt, zumindest das was von ihnen Übrig war. 
Über die Jahre hinweg waren die Kinder Experimenten ausgesetzt, die fern ab von Moralischen und Ethnischen Werten waren.

Nachdem die Kinder endlich befreit waren und zurück in die für sie Sicheren Heime konnten, wurde alles daran Gesetzt den heranwachsenden ein Leben zu ermöglichen das so Normal war wie es nur ging.
Einige Zeit verging, die Kinder wurden zu Jugendlichen. Doch Normal war ab dieser Zeit nichts mehr. Je älter die Laborkinder wurden, desto mehr veränderten sie sich und die Experimente die mit ihnen durchgeführt wurden zeigten ihre Wirkungen.
Jeder einzelne von ihnen Entwickelte Fähigkeiten, die sich kein Wissenschaftler oder Gelehrter erklären konnte. Ihre DNA war überschrieben, nachweislich waren sie keine Menschen mehr. Sie waren nicht vergleichbar mit irgendeinem bekannten Lebewesen, oder einem Gegenstand. Sie wurden zu Wesen, die mal Menschen waren. Zu Geistern.

Die Laborkinder nutzten ihre Fähigkeiten, je mehr sie diese kennen lernten. Schlugen Kriminelle Richtungen ein, verbündeten sich mit Syndikaten.

 

Dies hier sind ihre Geschichten.

 

 

☼ⓞ☸

 

  • Nicolas Hastings

    𝘈𝘭𝘵𝘦𝘳: 𝘋𝘪𝘦 𝘉𝘪𝘭𝘥𝘦𝘯𝘥𝘦 𝘒𝘶𝘯𝘴𝘵 𝘥𝘦𝘳 𝘗𝘴𝘺𝘤𝘩𝘰𝘴𝘦 - 𝟣𝟨. 𝘑𝘢𝘩𝘳𝘦
    𝘎𝘦𝘣𝘶𝘳𝘵𝘴𝘰𝘳𝘵 : 𝘕𝘦𝘸 𝘏𝘰𝘳𝘪𝘻𝘰𝘯 | 𝘗𝘭𝘶𝘵𝘰
    𝘈𝘶𝘧𝘨𝘦𝘸𝘢𝘤𝘩𝘴𝘦𝘯 𝘪𝘮: 𝘒𝘪𝘯𝘥𝘳𝘦𝘥 𝘚𝘰𝘶𝘭𝘴 𝘖𝘳𝘱𝘩𝘢𝘯 𝘏𝘰𝘮𝘦 𝘕.𝘏.
    𝘍𝘢̈𝘩𝘪𝘨𝘬𝘦𝘪𝘵: 𝘋𝘢𝘴 𝘳𝘦𝘢𝘭 𝘸𝘦𝘳𝘥𝘦𝘯 𝘭𝘢𝘴𝘴𝘦𝘯 𝘴𝘦𝘪𝘯𝘦𝘳 𝘗𝘴𝘺𝘤𝘩𝘰𝘵𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘞𝘢𝘩𝘯𝘷𝘰𝘳𝘴𝘵𝘦𝘭𝘭𝘶𝘯𝘨𝘦𝘯.
Ghosts
Ghosts ist die Umgangsprachliche Bezeichnung für die Laborkinder. Dieser Begriff entstand in der Zeit zwischen dem ersten Gentest und der Deportation der Laborkinder. Hintergedanke an diesem Ausdruck war, das die Laborkinder laut ihrer Genetik keine Menschen waren, aber auch kein anderes Lebewesen oder eine andere Materie. Ihre Gene waren vollkommen neu für die Forschung, teilweise besitzen sie Elemente in ihren Körper die in dem Menschlichen Periodensystem nicht vorhanden sind. Somit sind sie eben 'Geister' die mal Menschen waren nun aber keine Mehr sind.
ID-Chip
Identifikationschips. Im SOL-System darf man nur Legal Leben wenn man einen ID-Chip besitzt. Diesen bekommt man nur wenn man ein Menschliches Lebewesen ist. Wer dies nicht bestitzt darf keinen der Monde oder Planeten betreten.
Interstellare Kolonien
Nachdem die Erde unbewohnbar wurde, haben sich die überlebenden Menschen quer im SOL-System angesiedelt. Dort leben sie in Kolonien, die Erdenähnliche Bedingungen liefern. Die Kolonien befinden sich unter Kuppeln, die die Städte und Ländereien vor äußeren Einflüssen Schützen. Zudem können die Schutzkuppeln Wetterveränderungen und Temperaturschwankungen nachstellen, jedoch hängen diese immer ein wenig von den Äußeren Einflüssen ab. So sind Kolonien die näher an der Sonne sind auch mit wärmeren Wetter gesegnet, während Kolonien am äußeren Rand des SOL-Systems auch dementsprechend kühleres Wetter nachstellen.
Kolonien [Charon]
Der Charin ist ein Mond des Plutos und beherbergt eine Kolonie | Ghost City (ehemals New Baltimore): ist die kleinste Kolonie im SOL-Sonnensystem, die Momentan nur ungefähr 334 Personen beherbergt. Diese Kolonie wurde wieder zum Leben erweckt nachdem man nicht wusste wie man mit den Personen der Kinderexperimente umgehen sollte, da man sie weder zu den Mensch noch zu etwas anderen dazu zählen konnte.
Kolonien [Europa]
Ist ein Mond des Jupiters und beherbergt unter seiner dicken Eisschicht eine Unterwasserkolonie | Neo Atlantis: ist die einzige Kolonie des kleinen Mondes Europas, die nur so viele Menschen beherbergen kann weil sie Unter Wasser gebaut wurde. Man kann sie nur über zwei gut geregelte Sicherheitsschleusen betreten. Die dahinter liegenden Flughäfen befinden sich unter zwei großen Kupeln, während der Rest der Stadt nicht unter einer Kupel steht. Die Stadt befindet sich komplett im Ozean, während die jeweiligen Häuser mit großen Tunnelsystemen verbunden sind. Ebenso bestehen die Straßen am Fuße der Stadt ebenfalls aus Glastunneln.
Kolonien [Ganymed]
Der Ganymed ist einer der Monde des Jupiters und beherbergt zwei Kolonien, sowie ein Gefängnis | Little Moscow: ist die kleinere der beiden Kolonien. Trotz des Verhältnismäßig kalten Klimas wird hier vorranging Ackerbau und Viehzucht betrieben. | St. Straßbourg: Die kleine Großstadt Kolonie ist bekannt dafür das sie ein Handelsknotenpunkt ist, aber auch für ihre hohe Kriminalität.
Kolonien [Mars]
Der Mars beherbergt 2 Große Kolonien, sowie drei kleine Siedlungen | New Queensland: ist die Flächenmäßig größte der zwei Kolonien auf dem Mars, sie beherbergt zwei Großstädte - Mackbay Valley und Bowen City - sowie große Landflächen für Ackerbau, Tierhaltung etc. | New Oslo: ist eine Kolonie die nur aus einer Großstadt besteht und ist von der Einwohnerzahl her die größere der beiden Kolonien, sie beherbergt keinen Ackerbau o.ä. New Oslo ist eine wichtige Wirtschaftsmetropole und Sitz der Interstellaren Regierung.
Kolonien [Mimas]
Ist ein Mond des Saturns und beherbergt eine Kolonie und zwei Siedlungen | Daly City: ist eine der kleinsten Kolonien im Sonnensystem und die einzige auf dem Mond Mimas, zudem eine der Ärmsten Kolonien. Fast jeder Anwohner finanziert sein Leben durch die Arbeit in den Mienen. Die beiden kleinen Privaten Siedlungen heißen Atmovalley und Presley.
Kolonien [Pluto]
Der Pluto ist ien Zwegplanet am äußeren Rand des SOL-Systems udn beherbergt zwei Bergbaukolonien | New Horizon: ist die wohl Populärste Bergbaukolonie des Plutos, dort leben knapp 223.124 Personen auf engsten Raum zusammen, der größte Teil der Menschen arbeitet in den Metallmienen des Zwergplanetens. | Sputnik: ist die kleinere der beiden Kolonien auf dem Pluto, sie besitzt eine Population von knapp 204.726 Personen und ist ebenfalls aktiv im Bergbau beteiligt.
Multiport
Ein kleines Gerät, das einem Smartphone sehr ähnlich ist. Man kann es zur Kommunikation nutzen, Apps oder andere Funktionen nutzen. Multiports speichern Daten über eine Cloud so das man alles was man auf dem Gerät macht auch auf anderen Geräten abrufen kann. Ebenfalls erkennen Multiports deinen ID-Chip und sind somit an ihren Besitzer gebunden, man kann diese Funktion leicht umgehen.
SOL-System
Das SOL-System ist das Sonnensystem wie wir es kennen. Es Umfasst die Sonne, Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto, sowie die jeweiligen Monde der Planeten. Die Erde ist mittlerweile in Unbewohnbarer Fleck im SOL-System, weshalb auf verschiedenen Planeten und Monden Kolonien eingerichtet wurden. Seit wann die Erde unbewohnbar ist, ist unbekannt.
Syndikate
Ein Syndikat ist eine Gruppierung von Personen oder Unternehmen, in diesem Fall grundsätzlich immer mit Kriminellen Hintergründen.
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Darcy
2018-12-01T19:38:35+00:00 01.12.2018 20:38
Ola!

Awwww du bist mega ^////^

Finde die Idee für die Kurzgeschichten super gut und das erste Kapitel ist super gut!

Ich liebe unser RPG!!!