Zum Inhalt der Seite

Verzweifelter Wunsch


Erstellt:
Letzte Änderung: 26.06.2018
abgeschlossen
Deutsch
4090 Wörter, 1 Kapitel
Thema: Dragonball
Genre: Drama, One-Shot, Gen
Hauptcharaktere: Vegeta, Son Goku / Kakarott
Trigger-Warnungen: Tod

Diese Fanfic ist speziell für den Wettbewerb Drama Baby, Drama von AliceNoWonder geschrieben.

Eigentlich wollte ich mit Lost teilnehmen, doch da ich es leider nicht mehr Zeitig schaffe und auch über die Maximale Wörteranzahl komme, habe ich mir was neues einfallen lassen!






Wenn ein einfaches Training aus dem Ruder läuft...
Und du alles verlierst was dich aus macht...
Was bleibt dir da noch?
Ein verzweifelter Wunsch.








Besonderer Dank gilt meiner lieben Betaleserin Kakarotto !!!
Nicht nur fürs Korrigieren, sondern auch dafür das sie dazu ermutigt hat, diese Fanfic weiter zu schreiben! Ich danke dir! *knuddl
Diese Fanfic nimmt an 1 Wettbewerb teil.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
Kapitel 1 Kapitel 1 E: 25.06.2018
U: 26.06.2018
Kommentare (4)
4090 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Son Goku

  • Charakter
    Vegeta

Kommentare zu dieser Fanfic (5)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  AliceNoWonder
2018-09-04T12:53:10+00:00 04.09.2018 14:53
Ähm ... Okay oO
Erstmal danke für deinen Beitrag bei meinem Wettbewerb.
Mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet. Das Goku stirbt, schon und auch das Vegeta ihn umbringt macht Sinn, aber ich habe nicht damit gerechnet, dass Vegeta sich daraufhin selber unbedingt. Schlussendlich ist es für ihn vielleicht das beste. Wenn ich mich nicht irre ist es sein Lebenssinn gegen Goku zu kämpfen und wenn der nicht mehr da ist, welchen Sinn hat sein Leben noch? Korregiere mich, wenn ich das falsch sehe ^^"
Dein Schreibstil ist wirklich sehr flüssig. Die Gefühle konnte man sehr gut nachvollziehen. Man hat richtig Mitgefühlt, wie Goku sich quält. Interessant ist auch was in seinem Körper "kaputt" gegangen ist, wenn man das so sagen darf ^^
Eine Kleinigkeit ist mir aufgefallen, relativ weit oben steht eine Klammer. Ich würde schätzen, dass ist noch von deinem Beta Leser übrig geblieben ^^ solltest du vielleicht entfernen ^^

LG Alice
Antwort von: Tales_
04.09.2018 16:59
Hi :)

danke für deinen ausführlichen Kommentar und den 3.ten Platz!
Ich habe mich wirklich sehr gefreut!

Das Ende war ein klein wenig überraschend, das kann ich mir gut vorstellen.
Damit liegst du ganz richtig, Vegetas Lebenssinn besteht darin, immer wieder gegen Goku zu kämpfen.

Ich muss zugegeben, ich hatte es nicht von Anfang an geplant, dass Vegeta sich umbringt. Aber es hat sich dann einfach so entwickelt und perfekt hineingepasst.

Danke schön :)
Ja, die Klammer habe ich gleich gelöscht, die war noch von meiner Beta ^^
Danke für den Hinweis!

lg Tales
Von:  Bijou
2018-07-29T13:39:13+00:00 29.07.2018 15:39
Hi! Ich finds gelungen. Vor allem die Stelle, wo son goku darum bittet getötet zu werden und vegeta nicht länger zögert. Da kommt feeling rüber und das ist, was eine gute Geschichte ausmacht. Bis dann!
Antwort von: Tales_
30.07.2018 11:49
Hi,

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Es freut mich das dir die Geschichte gefallen hat. Danke.

Lg Tales
Von: hatashi_no_baka
2018-06-28T17:47:34+00:00 28.06.2018 19:47
>||<
Ich hab am ende echt geheult.. ich konnte mich echt gut in goku hinein versetzen.. er ist / war immer ein kämpfer.. und das vegeta aus loyalität (ich seh das zu mindestens so) sich selbst dann auch um bringt... 😣😢😦😭
Einfach süß und herz zereißend wie nichts...
Auch wenn er goku erlöst hat. Nur schade dass es dann so abrubt aufhört.. xD 1 / 2 särzen fehlen mir irgendwie.. aber sonst ist die ff echt topp
Von: Yugoku
2018-06-25T18:16:41+00:00 25.06.2018 20:16
Oh man, was für ne Geschichte.
Ich kann Kaks nur zu gut verstehen, dass er sich nach dieser schrecklichen Erkenntnis nur noch den Tod gewünscht hat. Ich hab richtig mit ihm mitgelitten.T.T Und ich glaube auch, dass wirklich nur Vegeta in der Lage dazu war ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Aber das Vegeta ihm sogar folgt... Damit habe ich nicht gerechnet. Total traurig.;_;
Aber es stimmt auch. Geschichten müssen nicht immer ein Happy End haben. Und bei dieser Geschichte hätte ein Happy End auch irgendwie nicht gepasst. Weiß auch nicht genau warum.^^°
Jedenfalls eine schöne und gleichzeitig traurige Kurzgeschichte von dir. :3

Antwort von: Tales_
25.06.2018 20:32
Ich freue mich sehr das sie dir gefallen hat!
So ein Ende ist für mich eigentlich eher ungewöhnlich, aber wie du schon sagst passt es hier irgendwie :)

Ich hatte eigentlich nicht geplant Vegeta Kaks folgen zu lassen, das hat sich dann so von alleine ergeben. Auch wenn Vegeta schon viele getötet hat, aber inzwischen hat er sich doch verändert. Kakarott war sein Freund und genau deshalb kam er damit nicht klar. Sich den anderen zu stellen, den Vorwürfen und das Unverständnis auf das er wahrscheinlich stoßen würde...
Das war ihm einfach zuviel und so erschien es ihm als der beste Ausweg.

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar :D
Von:  Kakarotto
2018-06-25T14:00:27+00:00 25.06.2018 16:00
Habe ich gerne gemacht meine Liebe :)

Auch in deiner neuen Story hast du die Stimmung wunderbar rüber gebracht
Die Sorge um Kakarotts Zustand und wie sie sich immer mehr verschlimmert...
Besonders Kakas letzter Wunsch hat mir einen Schauer über den Körper gejagt o_o
Aber ich kann ihn mehr als verstehen... wer würde so ein Leben voller Schmerz weiter leben wollen... ._.

Ein wundervoll trauriges Ende....
Schön, wenn Geschichten auch einmal anders enden als immer nur "Gut" :)

Wieder ein sehr schönes Meisterwerk von dir :) Nein das ist keine Übertreibung oder Schleimerei, das meine ich tot ernst!
Denn ich liebe deinen Schreibstil und die damit geschriebenen Geschichten die du mir und allen auf der Welt damit erzählst :)

*knuddel*
Mach weiter so meine Liebe :)
Antwort von: Tales_
25.06.2018 16:15
Ich hätte die Idee verworfen und dank dir habe ich das nicht gemacht und sie schrieb sich fast von alleine :)

Sein Wunsch ist wirklich schlimm und es war nicht fair das von Vegeta zu verlangen...
Aber er hatte ja nun wirklich keine andere Chance, jeder andere hätte es wahrscheinlich nicht getan.
Für Kaks war es ein Akt der Gnade!

Doch das Vegeta sich so etwas antut, hat er dann auch nicht...
Ich gebe zu, ich habe an eine kleine Fortsetzung gedacht, aber sie verworfen o0
Du weißt ja was ich alles geplannt habe ;)

Ach man, du machst mich gerade richtig sprachlos *_*
Ich danke dir, meine Liebe *knuddl