Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Rot wie Herbstlaub


Erstellt:
Letzte Änderung: 20.02.2018
abgeschlossen
Deutsch
10600 Wörter, 4 Kapitel
Hauptcharaktere: Lilly (Alola), Moon
Es ist das erste Treffen seit Jahren.

Ein Festival.

Und oh so viele Geschichten, die das Leben verändern.


_______________



Entstanden für: Winterwichteln 2017

Liebe Rizumu!

Es war nicht leicht, aber es hat so viel Spaß gemacht, diese FF zu schreiben. :)
Ich hoffe, du hast auch Freude an ihr, auch wenn du dann mehr als ein Kapitel gelesen hast. xD

Ich hab mich jedenfalls gefreut, dich zu bewichteln <3

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 19.02.2018
U: 20.02.2018
Kommentare (7 )
10600 Wörter
Kapitel 1 Kapitel 1 E: 19.02.2018
U: 20.02.2018
Kommentare (1)
2944 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Kapitel 2 E: 19.02.2018
U: 20.02.2018
Kommentare (0)
2445 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Kapitel 3 E: 19.02.2018
U: 20.02.2018
Kommentare (1)
4272 Wörter
abgeschlossen
Epilog Epilog E: 19.02.2018
U: 20.02.2018
Kommentare (1)
939 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Rizumu
2018-06-09T12:33:32+00:00 09.06.2018 14:33
Hallo Mei,
 
Düsseldorf der 8.5.2018 äh, ne 9.6.2018, aber Düsseldorf stimmt. Kennst du das: Du willst wissen wie es weiter geht und gleichzeitig auch nicht. Eigentlich habe ich gar nicht weiterlesen wollen, weil ich noch so fertig vom 3. Kapitel war, aber ich wollte dich gar nicht mehr so lange warten lassen und nun sieh mich an. Es ist doch noch ein Monat vergangen.
 
Meine erste Notiz war vom 8.5. und lautete „Was kann nach dem 3. Kapitel eigentlich noch großartig kommen?“ und dann habe ich die FF auch erst am Tag darauf wieder weitergelesen, weil ich das sonst nicht konnte. Die Dramatik aus Kapitel 3 wiegen schwer und wurden auch noch in den Epilog mitgebracht, es war wundervoll, was durch den Text für Emotionen gezaubert wurden. Ich war so froh, dass aus Lilly eine Heldin geworden ist!
Und obwohl ich extra nen Tag gewartet habe, war ich wieder am weinen!
Dir ist ein wunderbares Ende gelungen, so grandios und rund, besonders nach all der Spannung und Dramatik in Kapitel 3, war es so ein wundervoll angenehmes Ende.
Das Feuerwerk (welches ich fast komplett vergessen habe) und all die Pokémon, die sich zum Schluss zu ihnen gesellen durften, aber vor allem Moons Abschlussworte waren so grandios und trugen zu dem unglaublichen Ende der Geschichte bei.
 
Danke für diese Berg und Talfahrt an Emotionen in dieser Geschichte 100 von 10 möglichen Rizu-Punkten. Danke für diese Geschichte!


Liebe Grüße,
Rizumu
Von: Rizumu
2018-06-09T12:15:30+00:00 09.06.2018 14:15
Hallo Mei!

Mein versprochener Kommentar zu Kapitel drei! Meine Notizen stammen vom 7.5., falls dich das interessiert an welchem Tag ich es gelesen habe. Wobei ich es nicht geschafft habe, es in einem Rutsch zu genießen, sondern auch den 8.5. dafür gebraucht habe. Du siehst, ich bin bei meinen Notizen sehr detailreich. Ob meine Kommentare dann auch so Inhaltreich sind, weiß ich nicht.
 
Wir fangen mit einer wundervollen Erwähnung des Titels an. Die Erwähnung vom „Herbstrotem Laub“ hat mich gefreut und komplett zum Schmunzeln gebracht. Wobei ich sagen musste, dass die FF eigentlich durchgehend den „Ahh“-Faktor hatte, bis auf ab einer Stelle, aber später dazu.
Es gibt so viele Dinge über die ich mich gefreut habe, die ich wahrscheinlich gar nicht mehr so gut zusammen kriege, aber ich gebe mir große Mühe. Wie gesagt, so gut wie alles hatte den „Ahh“-Faktor und mich regelrecht zum Schwärmen gebracht. Beschreibungen wie die von Moons orangerotem Kimono, oder die Stille Interaktion von Lilly und Moon ♡. Dann war da Fünkchen, das Miku davon abgehalten hat, die beiden zu stören. Und argh!
All die wundervollen Beschreibungen, vor allem am Glockenturm, ich hätte so weinen können. Ich habe diese Szene so gerne gelesen und mir gewünscht, dass sie nie wieder den Schauplatz wechseln. Gewünscht habe ich mir außerdem, dass die beiden Mädchen Ho-oh begegnen können.
Und ich muss sagen: Du hast mir Lust auf mehr von Lilly geschenkt. Lilly in der Pokémon Liga würde ich gerne sehen, ob in einer FF, oder in einem Spiel. Ich würde gerne weiterverfolgen, wie sich Lilly weiterentwickeln wird und wie sie an ihren Herausforderungen wächst und stärker wird. Vielleicht sollte ich doch mal ne FF schreiben, sobald ich Ultra Sonne beendet habe.
Allein in deiner FF ist es wundervoll zu lesen, wie sie sich verändert hat. Sie hat im positiven Sinne keine Ähnlichkeit mehr mit der Lilly, die der man damals begegnet ist. Damals, als man Wölkchen vor den Habitak beschützt hat. Das macht wirklich Lust auf Lilly als Heldin einer Geschichte.
Und ein ♡ für Lillys Verlegenheit!
Und für Fünkchen x Miku ♡
 
Darf ich erwähnen, dass ich bei all den wunderschönen Details Angst hatte irgendetwas zu verpassen? Ich mein, sie haben die ganze Zeit Hände gehalten! Es ist einfach so unbeschreiblich schön gewesen, alles zu verfolgen, auch im Turm. Ich habe mich auf ein kleines Abenteuer und eine Prüfung ihrer Freundschaft gefreut und ein Festival der Emotionen bekommen! Ein Drama! Ich habe erwartet, dass sie Zusammenhalten und erkennen, wie sehr sie sich vertrauen, auch wenn sie sich so lange nicht mehr gesehen haben und dann hast du mich fast schon umgebracht!
Ganz zu schweigen, dass ich bei Moons „Ich bin da“ Gänsehaut bekommen habe. ♡♡♡
Das war dann auch der Punkt an dem ich Pause machen musste und ich weiß nicht warum, aber ich hatte es im Gespür, dass irgendetwas passieren wird, was ich nicht will, oder eher, was mein Herz nicht ertragen wird!
Aber erstmal muss ich betonen, wie sehr ich auf den Namen „Herr Eule“ stehe ♡ Alle lachen mich aus, aber er ist so wundervoll. Es ist schön den hier zu lesen.
Aber kommen wir mal zurück zur Story. Schon als ich das erste Mal von dem Jungen gelesen habe, dachte ich mir „Merk dir den. Der wird wichtig sein, sonst würde sie den nicht erwähnen.“ Und ja. Er begegnet uns noch mal. Natürlich will Moon ihm sofort helfen, was ich vollkommen verstehe, denn kein Held könnte da wegsehen. Hoffentlich wird Lilly davon nicht überrumpelt. Moon hat schließlich komplett überhört, was Lilly für Einwände hat.
Die Rettungsaktion wirkte da noch recht harmlos, auch wenn ich mich gefragt habe, wie Groß Herr Eule denn bitte ist. Ich denke am mangelnden VM Fliegen war mir nie bewusst, dass ein Mensch auf Silvarro fliegen könnte.
Und dann bricht auch noch der Boden weg. Die Dramatik die aufgebaut wird, hat mir die ganze Zeit die Tränen in die Augen getrieben, zu Recht. Die ganze FF war bisher wundervoll Beschrieben und einzigartig gelungen, aber diese Szene ist noch mal besonders gewesen. Ich habe mitgefiebert, geweint und war hin und her zwischen Weiterlesen und einfach aufhören. Weil wenn ich Dramatische Sachen nicht lese, passieren sie nicht.
Deswegen beende ich FFXIV auch nicht. Wenn ich es nicht zu Ende spiele, werden auch alle einfach weiter leben, ohne dramatische Ereignisse. Ich rieche sowas quasi.
Lilly reagiert so wundervoll und ich bin so glücklich, dass sie eine Heldin sein kann und ist. Ohne zu zögern, obwohl das alles für sie so viel schlimmer sein muss, wie für mich als Leser. Ich habe so gebetet, dass die Feder die sie findet eine Buntschwinge sein muss. Es MUSS einfach sein. So kann Lilly doch nicht verbleiben!
All die Zeit bis hin zur Auflösung war so Nerven zerreißend und auch danach wurde mein Herz einfach nicht ruhig. Alles war so emotional und traurig und mitreißend, dass ich einfach mal nicht auf die Grammatik und Rechtschreibung achte um meine Emotionale Berg und Talfahrt am 8.5. zu unterstreichen 8D
 
Ich hätte niemals mit all den Geschehnissen am Anfang der FF und auch nicht am Anfang des Kapitels gerechnet. Du hast da einen unglaublichen Kontrast hingelegt, der einfach so wundervoll war. Außerdem muss ich gerade schauen, ob ich erwähnt habe, wie sehr ich weinen musste.
Ich musste so sehr weinen, unglaublich. Das hat eine FF noch nie so „leicht“ geschafft.
Mit einer Wendung habe ich gerechnet. Auch mit etwas Drama, aber nicht mit sowas. Ich hätte mit Ho-oh gerechnet, aber nicht so! Es war so unglaublich alles und ich kann auch nur noch sagen, dass die Geschichte wunderbar war und meinen kleinen Kommentar nur mit einem Satz abschließen kann:

„Ich habe gar keine Worte zu den Geschehnissen in diesem Kapitel.“


Liebe Grüße,
Rizumu
Von: Rizumu
2018-04-02T12:53:47+00:00 02.04.2018 14:53
Puuuh, das wird schwer dir für das Kapitel noch mal ein Feedback zu geben, weil sich eigentlich gar nichts geändert hat. Ich bin auch hier vollkommen Begeistert von der kleinen Welt, die du geschaffen hast. Die Beziehung zwischen Lilly und Moon und die Parade, dem Fest allgemein. Es ist alles so wundervoll bezaubernd geschrieben. Ich liebe es. Vollgepackt mit tollen Sachen, ohne dass es überfüllt wirkt.
Ich finde es toll wie du Bezug auf Reds Abenteuer in Johto genommen hast und wie sich das alles widerspiegelt. Ob in „Erzählungen“ oder in den Wagen der Parade. Vielleicht fangirle ich viel zu sehr, einfach weil Rot/Blau/Gelb/Silber/Gold/Kristall zu meiner Kindheit und meinen wichtigsten Pokémon-Erinnerungen gehört, aber mit diesen kleinen Sachen, hast du mich an einer Stelle getroffen, die ich selber noch nicht kannte. Ich hätte nie gedacht, dass mich solche Details so glücklich machen würden. (Hahm ich will einen Anime zu Lilly, der nach Sonne/Mond spielt. Oder eine ganze FF. Ich will ihre Abenteuer verfolgen und miterleben wie sie wächst.) Beim Lesen wurden so viele Gefühle in mir geweckt, ich kann das gar nicht alles beschreiben.
Wie die Freundschaft hier (erneut) dargestellt wird, gefällt mir sehr. Es zeigt das eine Freundschaft nicht an einer (extremen) räumlichen Trennung scheitern, sondern noch mehr wachsen kann. Es gefällt mir wie sehr sich die beiden vertrauen, obwohl sie sich nur noch am Telefon gehört haben. Es ist einfach bezaubernd kitschig und ich habe so darum gebetet, dass Moon ihr das rote Garados schickt, einfach weil ich dem zustimme: Es passt so unglaublich zu Lilly. <3 Und bin ich die einzige, die bei den „Teru Teru Bozu“ nicht nur an das Wetter, sondern bei den beiden an „Immer gute Laune“ denkt? Habe ich das nun falsch interpretiert, oder war das deine Absicht? :D
Der Auftritt von dem Herrn Arenaleiter war wunderbar! Ich erinnere mich gerade auf Teufel komm raus nicht an den Namen des Jungen Mannes, aber ich hatte ihn sofort vor Augen und fand es einfach klasse, wie und das du ihn überhaupt eingebaut hat. Das Miku sich anscheinend vor Nebulak erschreckt hat, finde ich im übrigen sehr, sehr niedlich :D
 
So, Kapitel drei ist ja etwas länger, aber ich hoffe, dass ich es schaffe es in einem Rutsch zu lesen und es nicht auf zwei Tage austeilen muss. Das wäre grausam. Q_Q
Von: Rizumu
2018-03-04T21:32:30+00:00 04.03.2018 22:32
Yosh, ich habe noch einmal das erste Kapitel gelesen um mir noch mal Notitzen zu machen.
Meine Meinung hat sich immer noch nicht geändert, außer das ich es noch niedlicher finde. Das Kapitel ist sehr, sehr niedlich udn ich erfreue mich immer noch über all die beschriebenen Detail, durch die ich mir alles wirklich vorstellen kann. Ich sehe Lilly regelrecht wie sie durch Teak-City läuft und das Fest bestaunt. Das Kapitel ist vollgestopft mit all den wundervollen Details, ohne das es überladen wirkt, sondern liebevoll und großartig kitschig. Genau mein Geschmack.
Auch die Art wie Moon über die Raubkatzen erzählt hat (sicherlich haben wir alle oft genug davon gehört/in den Spielen gelesen), war wunderbar erfrischend. Ich hätte so gerne an ihren Lippen gehängt und verträumt ihrer Erzählung geöauscht. Überhaupt hatte ich das Gefühl nicht im Zug, sondern bei den Mädchen zu sitzen. Oder sie saßen vor mir im Zug. Hihihi.
Die Interaktion mit den Pokémon und auch unter den Zweien, war wundervoll und besonders Lillys Verhalten war purer Zucker. Ich will sie behalten und immer wiedr betrachteh und anherzen.
 
Yosh, ich fangirle schon beim ersten Kapitel so, freue mich so auf den Rest und andersherum, will ich auch gar kein Ende haben. Puuh. Aber dennoch. Dienstag lese ich das zweite Kapitel (weil cih da alleine Zug fahre und nicht zugequatscht werde. Kihihihi.)

Bitte sei mir nicht böse, weil cih dich so warten lasse. Es ist nicht bös gemeint ;_;"
Aber ich bin schlecht im Zeitmanagement.
Antwort von:  Puppenspieler
05.03.2018 09:51
Oh, wow, das war jetzt eine schöne Überraschung!!! Vielen lieben Dank für den tollen Kommentar! >w< Ich freue mich, dass die FF dir die Zugfahrt verschönert hat!
Und ich bin echt froh, dass ich deinen Geschmack getroffen habe. :) Das erleichtert mich immens, nachdem ich normalerweise eher in andere Richtungen schreibe.

Ich hoffe, der Rest wird dir auch noch genauso gut gefallen! >w< Und ich wünsche dir eine ruhige Zugfahrt am Dienstag!!! XD

Es ist okay! :3 Ich bin nicht böse. Ein bisschen ungeduldig, aber ich weiß ja, dass da noch etwas kommt! °^° Da kann ich warten.
Von: Orion_Black
2018-02-20T11:50:29+00:00 20.02.2018 12:50
Eine sehr schöne Geschichte.
Ich mochte die Beschreibungen des kunterbunten Festivals sehr gerne und auch wie du Ho-Oh in die Geschichte eingebracht hast, ohne das es seinen Charme als legendäres und vor allem wildes Pokémon einbüßen musste. Die Mädels waren süß, wie auch schon im Spiel und es war auch sehr angenehm, dass auch ihre Pokémon eine größere Rollen spielen durften. Ich finde es immer nett, wenn Pokémon einen Charakter haben und in der Story mitmischen dürfen. Immerhin machen sie ja auch den Reiz des Fandoms mit aus.

Großes ❤ für Mimigma. 
Antwort von:  Puppenspieler
20.02.2018 12:52
Großes ❤ für dich, Ro! Und vielen lieben Dank für den Kommentar ;w;
Es freut mich, dass die Geschichte Anklang findet! Motiviert mich definitiv dazu, öfter mal mit Mädels zu schreiben in Zukunft.
Von:  nils1292
2018-02-20T05:44:43+00:00 20.02.2018 06:44
Wow was für eine schöne Geschichte ich hoffe du schreibst noch ein paar neue zum Thema Pokemon. Deine Art zu schreiben und zu beschreiben und auch die Gefühle rüberzubringen ist echt Hammer auch das Ende der Geschichte gefällt mir wirklich gut. Ich finde es nur etwas schade das es hier endet. LG Nils
Antwort von:  Puppenspieler
20.02.2018 12:26
Wow! Vielen Dank für den lieben Kommentar. :)
Das motiviert mich definitiv, mich mal wieder schreiberisch ins Pokémon-Fandom zu verirren. Da kommt in Zukunft bestimmt noch einmal etwas!
Antwort von:  nils1292
20.02.2018 15:25
Das hoffe ich wirklich denn deine Art zu schreiben gefällt mir gut😊