Zum Inhalt der Seite

Leben ohne Zukunft


Erstellt:
Letzte Änderung: 22.02.2018
nicht abgeschlossen (3%)
Deutsch
3449 Wörter, 2 Kapitel
Hauptcharaktere: Eigener Charakter
Stell dir vor du würdest jeden Morgen aufwachen, ohne überhaupt zu wissen wieso, da dir bewusst ist, dass dieser Tag so grausam sein wird wie jeder andere auch. Genau in dieser Situation befindet sich der kleine Junge Christoph Belone, wärend er in einem Kinderheim auf Coruscant wohnt. Doch besondere und zugleich mysteriöse Kräfte umgeben Chris und schon bald muss er auf tragische Art erfahren, wie sich diese Kräfte auf sein Leben auswirken. Schon bereit all dem ein Ende zu setzen wird er jedoch von einem Mann aufgehalten. Würde ihn dieser auch verstoßen? Muss er ein leben alleine und ohne Zukunft führen?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.02.2018
U: 22.02.2018
Kommentare (3 )
3449 Wörter
Prolog Prolog E: 11.02.2018
U: 21.02.2018
Kommentare (1)
918 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Schicksalhafte Begegnung E: 21.02.2018
U: 22.02.2018
Kommentare (1)
2531 Wörter
abgeschlossen
  • Christoph Belone

    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: grau
    Körperbau: normal / schlank

    Er ist ein unscheinbarer und schüchterner Junge. Er hat es nicht leicht Freunde zu finden und außerdem macht ihn eine mysteriöse Kraft zu schaffen.
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: HopeX
2018-03-23T14:51:19+00:00 23.03.2018 15:51
Irgendwie gefällt mir die FF, hoffe du schreibst bald weiter. Und das Chris so Probleme hat mit Mia klarzukommen ist schon irgendwie lustig^^ Ihr Chara gefällt mir, mal sehen wie es weitergeht.

Lg HopeX
Antwort von:  Riloxe
27.03.2018 21:13
Danke auch für den zweiten Kommentar. :D Also wegen Kapitel 2. Es könnte passieren das es morgen kommt oder erst in Monaten, ist gerade eine heikle Zeit was das schreiben an geht und ich bin ziemlich unentschlossen. Also um es auf den Punkt zu bringen, alles ist möglich. Trotzdem würde es mich freuen, wenn du das Interesse nicht verlieren würdest und ich hoffe das ich Kapitel 2 auch bald veröffentlichen werde. Wenn sonst Fragen bestehen, dann melde dich einfach. ^^

Mfg Riloxe.
Von: HopeX
2018-03-23T14:41:28+00:00 23.03.2018 15:41
Hallöchen Riloxe,
Ich hatte mir mal das Prolog von der FF angekuckt und es gefällt mir ziemlich gut (Obwohl ich genau das Gegenteil von einem Star Wars Fan bin) Der Charakter gefällt mir sehr, ich mag irgendwie Menschen, die mit psychischen oder auch körperlichen Problemen wie auch Kräften, die sie nicht kontrollieren können, zu kämpfen haben und wie sie damit umgehen. Umso ärgerlicher ist es natürlich das es genau diese Menschen sind die „verstoßen“ werden. OK, ich laber ziemlich viel, aber irgendwo muss es raus xD Mir hatte auch gefallen, dass du die Yoda-Grammatik einbezogen hast, war einer der wenigen Dinge die mir in Star Wars gefallen hatten. Paar Mal tauchen Rechtschreibfehler auf, ich würde empfehlen dir immer alles nochmal anzugucken. Wenn du willst, kann ich auch dein Beta-Leser werden xD, hätte auf jeden Fall Interesse.

Lg HopeX
Antwort von:  Riloxe
27.03.2018 21:10
Ich sitze gerade hier und bin echt baff, also versteh mich nicht falsch aber ich habe noch nie einen Kommentar auf dieser Seite bekommen. Ich Lade die FF paralel auf einer andern Seite hoch und ich dachte schon hier gibt es keine Menschen mehr. ^^ Bezüglich der Rechtschreibefehler, in den Kapiteln sind sehr viele enthalten, nur ich habe diese Seite hier vernachlässigt und die verbesserte Version noch nicht veröffentlicht, tschuldige. Es freut mich wirklich das dir der Prolog gefallen hat und mit dem Protagonisten wollte ich eben mal einen untypischen Star Wars Charakter erschaffen. Da ich aber im Moment nicht weiß, wie es um meine schreib Fähigkeit steht, könnte es passieren, dass ich eine Pause einlegen werde. Dennoch, es freut mich das du dich als Beta-Leser anbietest. Ich wäre auch interessiert und würde mich bei dir melden. ^^ Danke für den Kommentar!

Mfg Riloxe
Antwort von: HopeX
02.04.2018 11:20
Hey Riloxe,
Zum Thema Kommentare, hier lesen sehr viele Leute deine FF, bloß besuchen die meisten Leute solche Seiten um Geschichten über Pairings, die nicht existieren oder existieren oder um Crossover und Fortsetzungen zu lesen. Deine FF geht dabei eher auf eine ganz neue Geschichte im Star Wars Universum ein und weil sie von Action und Witz her nicht besonders ist, spricht sie einer erheblich kleinere Zielgruppe an. Da braucht es halt schon Glück, damit die Leute, die sowas interessiert, auch lesen^^