Zum Inhalt der Seite

Persona: Shadow of Mirror


Erstellt:
Letzte Änderung: 03.02.2019
nicht abgeschlossen (40%)
Deutsch
233791 Wörter, 57 Kapitel
Klapptext:
"Wenn du im Dunkeln in den Spiegel siehst, zeigt er dir dein wahres ich.", mit diesem Gerücht wird Mirâ konfrontiert, als sie neu an die Jûgoya High wechselt. Obwohl es von ihren neuen Freunden nur als Gerücht von einem "Spiegelspiel" abgetan wird, kommt sie nicht drumherum es auszuprobieren. Doch anstatt ihres wahren ich's erscheint ihr dabei nur ein schwarzer Schatten, welcher versucht sie in den Spiegel zu ziehen. Kaum ist sie dem schwarzen Wesen entkommen landet sie mit ihren Freunden in einer Welt innerhalb des Spiegels. Diese stellt sich jedoch als gefährlicher heraus, als sie zuerst annehmen. Das wird ihnen schmerzhaft bewusst, als sie von merkwürdigen Wesen, den Shadows, angegriffen werden. Es gibt nur einen Weg sich gegen diese zu wehren: Sie müssen es schaffen ihre Personas zu erwecken, doch dafür müssen sie über ihren eigenen Schatten springen. Als plötzlich auch noch Schulkameraden verschwinden stürzt Mirâ in ein Abenteuer, welches sie ihr Leben kosten könnte, wenn sie keine Obacht gibt. Und dann gibt es da noch das Rätsel, weshalb das alles passiert...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Allgemeines:
Story & Charakterdesign: ShioChan
Betaleser/in & N-Chara Design: Shinochi (ganz großes DANKE an dich. dass du meine Dummheiten ausbesserst)
Cover Skizze + Outlines: ShioChan
Cover Coloration: Shinochi (Vielen Lieben Dank für die Coloration meines Covers. T__T Ich hätte es ohne dich niemals fertig bekommen.)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bemerkungen:
Da ich nicht so schnell im Schreiben bin, will ich versuchen immer am Anfang des Monats ein neues Kapitel zu veöffentlichen. Also es gib nur monatliche updates. Das hat den Grund, dass ich versuche die Kapitel vorzuschreiben, meine Betaleserin muss sie vor dem Uploaden noch auf Fehler kontrollieren und ich muss sie dann noch korrigieren. Deshalb habt bitte Geduld.

Achtung Spoiler Gefahr:
Es kann sein, dass ihr für die Persona Spiele gespoilert werdet, wenn ihr die Spiele noch nicht durchgespielt habt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aktuelle Vorbereitung:
Story
- Kapitel vorgeschrieben: 64 + Prolog
- davon kontrolliert und überarbeitet: 57 + Prolog
- davon online: Kapitel 54 + Prolog
- gerade in Arbeit: Kapitel 65
- gerade beim Betalesen: Kapitel 58 - 64

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Uploaddaten:
Hier könnt ihr die Daten abrufen, wann welches Kapitel online kommen wird. :)
Spoiler

- Kapitel 51: 01.09.2018
- Kapitel 52: 01.10.2018
- Kapitel 53: 01.11.2018
- Kapitel 54: 01.12.2018
- Kapitel 55: 01.01.2019 (oder wenn Shinochi Zeit findet. Danke Dafür. <3)
- Kapitel 56: 01.02.2019
- Kapitel 57: 01.03.2019
- Kapitel 58: 01.04.2019
- Kapitel 59: 01.05.2019
- Kapitel 60: 01.06.2019
- Kapitel 61: 01.07.2019
- Kapitel 62: 01.08.2019
- Kapitel 63: 01.09.2019
- Kapitel 64: 01.10.2019


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein kleines bisschen Werbung:
Diese Persona FF's solltet ihr euch auch mal anschauen und am besten auch Lesen. ^_^ Ich lese sie und finde sie sehr interessant. =D
Spoiler

Persona GX von DanteRedgrave
Dies ist die andere Persona FF, die ich bereits etwas weiter oben erwähnt hatte. Sie hat das gleiche Konzept, was das nutzen von Handys als Evoker angeht, doch ansonsten eine völlig andere Story. Diese spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen in Tatsumi Port Island, wo das dort endlich friedliche Leben ein jähes Ende findet, als plötzlich Menschen aus unerklärlichen Grund zusammenbrechen und nicht wieder aufwachen...
Story by DanteRedgrave "Als Kenshin Yamamoto in das Wohnheim der Gekkoukan High einzog, freute er sich endlich ein normales Schüler-leben führen zu können, bei dem die nervige Freundin seines besten Freundes das größte Problem darstellt. Doch sein friedliches Leben sollte nicht lange andauern... "

Persona 3 Crossover by fubukiuchiha
Diese Persona FF ist mir vor einigen Wochen aufgefallen, als ich mal wieder auf meiner Startseite herumgeschnüffelt habe. Allerdings nicht unter der Rubrik "Shin Megami Tensei", sondern unter der Rubrik "Yu-Gi-Oh", was mir aber erst später aufgefallen war. xD Ja genau, diese FF ist ein Crossover zwischen Persona, Yu-Gi-Oh!, Naruto und Kingdom Hearts. =D Allerdings nur was die Charaktere angeht, denn die Story ist die einer echten Persona FF. ^^ Auch diese FF spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen in Tatsumi Port Island, in denen nach einigen Jahres des Friedens plötzlich die Organisation Strega wieder auf den Plan tritt und neue Schüler in die Welt der Schatten gezogen werden.
Story by fubukiuchiha: "6 Jahre nach den Ereignissen von Persona 3 kehrt die Organisation Strega zurück um das Ende der Welt einzuläuten. nur ein Gruppe mutiger High School Schüler kann dem Ende entgegentreten ausgerüstet mit ihrem wahren Ich, der Persona."

Persona AO by fubukiuchiha
Nach dieser FF brauchte ich gar nicht suchen. xD Ich habe sie regelrecht erwartet, da ich bereits wusste, das fubuki eine neue FF schreiben wollte. Diese FF spielt im Jahr 2017 in der Stadt Tamashiru, in welcher aus einem einfachen VR Game tödliche Realität wird.
Story by fubukiuchiha: "Was passiert wenn aus einem harmlosen Videospiel grausame Realität wird? Das muss die junge Schülerin Nami am eigenen Leib erfahren als sie zu ihrer Tante in den Ort Tamashīru zieht. Was steckt hinter dem Spiel und was genau hat das ganze mit Nami zu tun, gemeinsam mit ihren Freunden muss sie dieses Geheimnis Lüften."

Persona: A new Beginning to a new Story by Leviosa91
Noch eine Persona Fanfiction, die ich allerdings auf Fanfiction.de gefunden habe. Es handelt sich hierbei um eine MMFF, bei welcher noch eineige Charaktere gesucht werden. :) In der Story geht es um Kazuki und Nyoko Kiyonzu, welche aufgrund der angehenden Scheidung ihrer Eltern nach Yokomatsu ziehen müssen und dort ihrem neuen Schicksal begegnen, welches mit einem blauen zerfallenen Geschäft und einem dunklen Wald zusammenhängt.
Story by Leviosa91: Kazuki und Nyoko Kiyonzu ziehen nach Yokomatsu zu ihren Großeltern, um dort die Komatsu High zu besuchen. Allerdings scheint dieser Umzug nicht so harmlos gewesen zu sein, wie es scheint... Was hat die Welt zwischen Traum und Realität damit zu tun? Oder das unheimliche blauen Geschäft, das niemand außer den beiden sehen kann? Oder sind es am Ende doch die Albträume, die Nyoko seit neuem im Schlaf quälen? Als sie feststellen, dass der naheliegende Wald nicht das ist, was er zu sein scheint, sondern eine besondere Kraft in den beiden weckt, sind das nicht die einzigen ungeklärten Fragen... Demnach müssen sie sich schnellstens Gleichgesinnte suchen, oder diese neue Entdeckung könnte ganz schnell das Ende herbeiführen!

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.07.2014
U: 03.02.2019
Kommentare (143 )
233791 Wörter
Prolog 0 - Der Velvet Room E: 12.07.2014
U: 12.07.2014
Kommentare (5)
875 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 I - Das Spiegelspiel E: 13.07.2014
U: 13.07.2014
Kommentare (5)
3138 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 II - Das Erwachen E: 05.08.2014
U: 05.08.2014
Kommentare (3)
3276 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 III - Shadows und Personas E: 05.09.2014
U: 05.09.2014
Kommentare (5)
5075 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 IV - Neumond E: 07.10.2014
U: 07.10.2014
Kommentare (4)
4862 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 V - Begegnungen E: 08.11.2014
U: 08.11.2014
Kommentare (6)
4368 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 VI - Social Links E: 06.12.2014
U: 06.12.2014
Kommentare (4)
5392 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 VII - Das kleine Mädchen E: 08.01.2015
U: 08.01.2015
Kommentare (7)
4954 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 VIII - Böse Vorahnung E: 07.02.2015
U: 07.02.2015
Kommentare (3)
3195 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 IX - Die Suche E: 04.03.2015
U: 04.03.2015
Kommentare (5)
4844 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 X - Die Rettung E: 08.04.2015
U: 08.04.2015
Kommentare (4)
6693 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 XI - Der Nebenjob E: 03.05.2015
U: 03.05.2015
Kommentare (3)
4406 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 XII - Die Frage um die Social Links E: 02.06.2015
U: 06.06.2015
Kommentare (3)
2797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 XIII - Ein neues Mitglied E: 07.07.2015
U: 09.07.2015
Kommentare (3)
3970 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 XIV - Sorgen E: 05.08.2015
U: 08.08.2015
Kommentare (3)
2987 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 XV - Ungeduld E: 06.09.2015
U: 10.09.2015
Kommentare (3)
3043 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 XVI - Endloses Labyrinth E: 11.10.2015
U: 17.10.2015
Kommentare (4)
4351 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 XVII - Eine kleine Pause E: 04.11.2015
U: 11.11.2015
Kommentare (3)
3519 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 XVIII - Gegen jeden Willen E: 04.12.2015
U: 08.12.2015
Kommentare (3)
5154 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 XIX - Die Fähigkeit der Wild Card E: 06.01.2016
U: 17.01.2016
Kommentare (4)
5001 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 XX - Freunde sind wichtig E: 06.02.2016
U: 19.02.2016
Kommentare (3)
3573 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 XXI - Der Teufel in Person E: 06.03.2016
U: 09.03.2016
Kommentare (4)
3239 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 XXII - Ein schöner Tag mit Freunden E: 03.04.2016
U: 14.04.2016
Kommentare (4)
4406 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 XXIII - Nice to meet you E: 04.05.2016
U: 25.05.2016
Kommentare (3)
4158 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 XXIV - Schulalltag E: 03.06.2016
U: 05.06.2016
Kommentare (3)
3797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 XXV - Rettung in letzter Sekunde E: 06.07.2016
U: 07.07.2016
Kommentare (3)
3806 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 XXVI - Wo die Liebe hinfällt E: 05.08.2016
U: 11.08.2016
Kommentare (1)
3114 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 XXVII - Ruhige Vollmondnacht E: 04.09.2016
U: 10.09.2016
Kommentare (2)
2873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 XXVIII - Was nun? E: 02.10.2016
U: 02.10.2016
Kommentare (2)
5841 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 XXIX - Einkauf mit Umwegen E: 06.11.2016
U: 13.11.2016
Kommentare (1)
3298 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 XXX - Schlechter Tag E: 16.12.2016
U: 18.12.2016
Kommentare (1)
4541 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 XXXI - Hiroshis Freundin E: 07.01.2017
U: 12.01.2017
Kommentare (1)
2843 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 XXXII - Zwischen zwei Meinungen E: 02.02.2017
U: 23.02.2017
Kommentare (1)
4691 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 XXXIII - Akanes Sorgen E: 04.03.2017
U: 27.03.2017
Kommentare (1)
2694 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 XXXIV - Überkochende Gefühle E: 04.04.2017
U: 29.04.2017
Kommentare (1)
4920 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 XXXV - Gleichgütligkeit E: 07.05.2017
U: 04.06.2017
Kommentare (1)
5481 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 XXXVI - Neue Bekanntschaften E: 09.06.2017
U: 06.07.2017
Kommentare (1)
4187 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 XXXVII - Unter Tierfreunden E: 06.07.2017
U: 11.08.2017
Kommentare (1)
3488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 XXXVIII - Geheimnisse E: 02.08.2017
U: 10.09.2017
Kommentare (1)
2278 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 XXXIX - Die Ferien beginnen E: 05.09.2017
U: 27.10.2017
Kommentare (1)
4606 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 XL - Sommer, Sonne, Strand & Spaß E: 01.10.2017
U: 17.12.2017
Kommentare (1)
5397 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 XLI - Das Tsukinoyo beginnt E: 31.10.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (1)
3366 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 XLII - Die Gerechtigkeit E: 28.11.2017
U: 25.01.2018
Kommentare (1)
5536 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 XLIII - Das Konzert E: 03.01.2018
U: 04.02.2018
Kommentare (1)
4835 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 XLIV - Unausgesprochene Probleme E: 04.02.2018
U: 18.02.2018
Kommentare (1)
3648 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 XLV - Vor verschlossenen Türen E: 01.03.2018
U: 01.03.2018
Kommentare (1)
3488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 XLVI – Akisu & Kyo E: 01.04.2018
U: 01.04.2018
Kommentare (1)
4083 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 XLVII – Stiller Verfolger E: 01.05.2018
U: 03.05.2018
Kommentare (1)
4797 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 XLVIII – Ein steiniger Weg E: 26.05.2018
U: 27.05.2018
Kommentare (1)
7397 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 49 XLIX – Kuraikos Rebellion E: 03.07.2018
U: 03.07.2018
Kommentare (1)
4340 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 50 L - Altmodische Ansichten E: 01.08.2018
U: 02.08.2018
Kommentare (1)
3213 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 51 LI – Eifersucht E: 01.09.2018
U: 01.09.2018
Kommentare (1)
3008 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 52 LII – Verzwickte Situation E: 01.10.2018
U: 01.10.2018
Kommentare (1)
4429 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 53 LIII – Das unerwartet etwas andere Date E: 01.11.2018
U: 01.11.2018
Kommentare (1)
3873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 54 LIV – Spot an! E: 01.12.2018
U: 02.12.2018
Kommentare (1)
3261 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 55 LV – Mysteriöse Schatten E: 01.01.2019
U: 02.01.2019
Kommentare (1)
4533 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 56 LVI – Einweihung E: 02.02.2019
U: 03.02.2019
Kommentare (1)
4853 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Fanarts von ShioChan Fanarts von anderen Zeichnern
  • Charakter
    *~*Persona-User / Hauptcharaktere*~*

  • Charakter
    Mirâ Shingetsu

    Nicknames: Onee-Chan (von ihrer Schwester) / Shingetsu (von Shuya)
    Alter: 17 Jahre
    Geschlecht: weiblich
    Größe: 165 cm
    :
    Haarfarbe: dunkelviolett
    Frisur: ziemlich ungestüm und gewellt, trägt deshalb immer einen seitlichen Zopf, über dem linken Ohr hängt eine einzelne dickere Strähne, während ihr Pony nach rechts fällt und dort ungefähr kinnlang ist, links hat sie einen Teil ihres Ponys in ihren Zopf frisiert und mit einer roten Spange befestigt
    Augenfarbe: rot
    Besonderes Merkmal: ihre rote Spange im Haar (am Pony)
    :
    Schule / Klasse: Jûgoya Highschool / 2-1
    Schulclub: Kyûdô
    :
    Arcana: 0 - Fool / Der Narr
    Waffe: Pfeil und Bogen
    Persona (Main): Hemsut

    Mirâ ist eigentlich ein ganz gewöhnliches Mädchen, welches gewöhnlich in den Tag hinein lebt. Jedoch hat sie sich angewöhnt sich nicht so schnell mit anderen anzufreunden, da sie durch den Job ihrer Mutter oft umziehen und damit auch Abschied nehmen muss und deshalb ihre Freundschaften nie lange halten. Mit diesem resignieren Gedanken kommt sie auch in die Stadt Kagaminomachi und an die Jûgoya High, doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr.
    Eines Tages träumt sie von einem blauen Raum, in welchem sie auf zwei merkwürdige Gestalten trifft, welche sich als Igor und Margaret vorstellen. Diese prophezeihen ihr ein dunkles Schicksal und das sie ein Jahr hätte, diesem Schicksal entgegenzuwirken. Doch kaum wacht sie aus diesem Traum auf, hat sie ihn schon wieder fast vergessen.
    Kaum an ihrer neuen Schule angekommen, hört sie jedoch von einem merkwürdigen Gerücht, welches besagt, dass man sei wahres Ich im Spiegel sieht, sobald man sich im Dunkeln darin betrachtet. Es erst wirklich als Gerücht abtuend, versucht sie es allerdings trotzdem und bekommt dabei den Schreck ihres Lebens, als ein schwarzes Wesen versucht sie in den Spiegel zu ziehen. Gerade noch so entkommt sie dem merkwürdigen Wesen. Als sie es am nächsten Tag noch einmal an einem anderen Spiegel versucht, um ihren Freunden zu beweisen, dass sie nicht nur geträumt hatten, werden sie von eben jenem Wesen in eine merkwürdige Welt gezogen. Und dort muss sich die junge Frau ihrem prophezeiten Schicksal stellen...
  • Charakter
    Hemsut

    Arcana: I - Fool / Der Narr
    Typ: Eis
    Fähigkeiten: Bufu / Single Shot / Dia

    Hemsut ist Mirâs Mainpersona. Ihre stärke ist Eis, doch leider ist sie schwach gegenüber Feuer.

    Aussehen: weibliche Gestalt, dessen Gesicht von einer weißen Maske bedeckt ist. Ihr Körper umgibt ein langes Leinen-Kleid mit V-Ausschnitt und freien Schultern. Um ihre Arme schlängeln sich weiße Ärmel aus Leinen und unter dem Kleid trägt sie eine weiße Leinen-Hose, wo die Oberschenkel an den Seiten jedoch offen sind. Unter der Brust befindet sich ein goldener Bund, welcher den Stoff unter der Brust festhält, während an ihrer Hüfte jeweils ein blauer, in Gold eingefasster Stein glänzt. Um ihre Knöchel sind goldene Reife gelegt, die mit einer Kette verbunden sind, als sei die Persona gefesselt. Über ihrem Haupt schwebt eine goldene Scheibe, auf welcher zwei sich überkreuzende Pfeile abgebildet sind. Demzu ist ihr Gesicht teilweise von einem weißen Tuch bedeckt, welches am Rücken bis zur Hüfte reicht.
  • Charakter
    Akane Chiyo

    Alter: 17 Jahre
    :
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: grün
    :
    Schule: Jûgoya Highschool
    Schulclub: Judo
    :
    Arcana: VII - Chariot / Der Streitwagen
    Waffe: ihre Judokünste
    Persona: Wadjet

    Akane ist eine sportliche junge Frau, welche sehr unbeschwert scheint. Sie nimmt das Leben so wie es ist und versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen. Viele Freunde hat sie nicht, da sie für die meisten Mädchen zu burschikos wirkt und deshalb von den meisten gemieden wird. Einzig in ihrem Judo-Club hatte sie bisher einige Freunde, allerdings eher unter den Jungs. Seit ihrer Kindheit ist sie mit Hiroshi befreundet, doch zeigt dieses immer auf eine sehr merkwürdige Weise. Meistens sind die beiden am Streiten, als dass man ihnen ansieht, dass sie Freunde sind. Seit Akane in der Mittelschule in ein anderes Stadtviertel gezogen war, hatte sie den Kontakt zu ihrem Kumpel verloren, ihn aber auf der Highschool wieder getroffen. Jedoch sprachen sie das erste Jahr nicht miteinander, was einen bestimmten Grund hat, worüber sie allerdings nicht sprechen möchte. Erst als Mirâ in ihr Leben trat, fand sie den Kontakt zu Hiroshi wieder.
    Sie war die Erste, welche Mirâ auf der neuen Highschool angesprochen hat, allerdings eher mit dem Vorwand sie vor dem verschossenen Ball von Hiroshi zu retten. Jedoch nutze sie diese Chance aus, um Mirâ näher kennen zu lernen. Zwar bemerkt sie die anfängliche Distanz, welche die junge Frau versucht aufzubauen, doch durchbricht sie diese und wird zur deren bester Freundin. Sie ist Mirâ dankbar dafür, dass sie sich durch deren Hilfe mit Hiroshi wieder anfreunden und ihre Differenzen aus dem Weg räumen konnte.
  • Charakter
    Wadjet

    Arcana: VII - Chariot / Der Streitwagen
    Typ: Feuer
    Fähigkeiten: Agilao ; Bash ; Maragi ;
    :
    Bild: kommt nach

    Wadjet ist Akanes Mainpersona. Ihre Stärken sind Strike- und Feuerangriffe, doch gegen Eis ist sie ziemlich schwach.
  • Charakter
    Hiroshi Makoto

    Alter: 17 Jahre
    :
    Haarfarbe: dunkelblond (gefärbt) (eigentlich hellbraun)
    Augenfarbe: blau
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 2-1
    Schulclub: Fußball
    :
    Arcana: XIX - Sun / Die Sonne
    Waffe: Fußball
    Persona: Aton

    Hiroshi wirkt auf den ersten Blick eher schludrig und wie ein Rowdy, was durch seine blond gefärbten Haare noch verstärkt wird. Wenn man ihn jedoch besser kennen lernt, muss man feststellen, dass er ein reines Herz besitzt und ein netter und sehr zuvorkommender junger Mann ist, der allerdings seine Eifersucht nur schwer im Zaum halten kann. Er wirkt die meiste Zeit fröhlich und unbeschwert, doch scheint tief in seinem Inneren ein Problem mit sich herum zu tragen, worüber er ungerne redet. Seine Freundin Akane kennt er bereits seit dem Kindergarten, doch hatte den Kontakt zu ihr in der Mittelschule verloren, als diese die Schule wechseln musste. Erst in der Oberstufe traf er sie wieder, doch hatte das erste Jahr keinen großen Kontakt mit ihr, woran er nicht ganz unschuldig war. Doch dank ihrer neuen Freundin Mirâ konnten Beide ihre Differenzen aus dem Weg schaffen und sich wieder versöhnen, auch wenn sie ihre Freundschaft meistens durch Streitereien zeigen.
    Seine große Leidenschaft ist Fußball, was ihm auch den glücklichen Umstand bescherte Mirâ kennen zu lernen. Da er am ersten Schultag nachlässig war, hatte er ausversehen seinen Ball beim Spielen genau auf Mirâ geschossen, welche von Akane gerettet wurde. Diesen Umstand nutzte er, um die junge Frau anzusprechen, wodurch er auch wieder in Kontakt mit seiner Kindheitsfreundin trat. Er ist froh, dass er sich mit Akane wieder versöhnen konnte. Dieser schuldet er großen Dank, doch würde dies niemals offen aussprechen.
  • Charakter
    Aton

    Arcana: XIX - Sun / Die Sonne
    Typ: Licht
    Fähigkeiten: Agi ; Zion ; Hama ; Dia
    :
    Bild: Colo folgt

    Aton ist Hiroshis Mainpersona. Seine Stärken sind Feuer und Licht, allerdings ist er gegen Dunkelheit schwach.
  • Charakter
    Masaru Shin

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: braun
    :
    Schule: Jûgoya Higschool / 3-1
    Schulclub: Schülervertretung / Kendo
    :
    Arcana: XI - Strength / Die Stärke
    Waffe: Schwert
    Persona: Harachte

    Masaru wirkt sehr akkurat und ordentlich. Er versucht sich stets an die Schulregeln zu halten und jedem Ärger in der Schule aus dem Weg zu gehen. Er ist in der Schule sehr beliebt, was es für Mädchen der unteren Klassen schwer macht, überhaupt an ihn heran zu kommen. Jedoch scheint er sich aktuell für kein Mädchen aus seinem Jahrgang zu interessieren. Seiner Familie gehört der Shinzaro Schrein in der Innenstadt, in welchem er auch aufgewachsen ist und immer noch lebt. Obwohl er drei ältere Geschwister hat ist er das offizielle Erbe des Schreins, da seine Geschwister alle außerhalb Kagaminomachis und Japan studieren und dem Tempel den Rücken gekehrt haben. Er selbst ist darüber alles andere als begeistert und steht mittlerweile zwischen zwei Stühlen: Den Weg seiner Geschwister folgen und seinen eigenen Weg gehen oder den Tempel weiterführen? Einerseits möchte er seine eigene Zukunft führen, andererseits gibt es sonst niemanden, der den Tempel übernehmen könnte. Das belastet ihn sehr. Sein bester Freund ist Dai Kazuma, der Kapitän des Kyûdô-Clubs, welchen er bereits seit seiner frühsten Jugend kennt.
    Mirâ lernt er das erste Mal kennen, als er diese auf dem Weg zum Kendo-Club traf, welchem er angehört. Zwar merkt er schnell, das dieses Mädchen etwas umgibt, was sie besonders macht, doch hätte er nie geahnt mit ihr Seite an Seite gegen etwas zu Kämpfen, an das er bis vor einem Jahr nicht einmal geglaubt hätte. Die Gerüchte um das Spiegelspiel kamen ihm zwar oft zu Ohren, doch daran geglaubt hatte er nie, bis er selber in jener Welt landete.
  • Charakter
    Harachte

    Arcana: XI - Strength / Die Stärke
    Typ: Wind
    Fähigkeiten: Garula ; Cleave ; Magaru

    Harachte ist die Mainpersona von Masaru. Er ist stark gegen Wind und Slash Attacken, hat dafür aber Probleme mit Elektrizität.
  • Charakter
    Kuraiko Fukagawa

    Alter: 17 Jahre
    :
    Haarfarbe: schwarz; (Pony und Strähne rechts) violett gefärbt
    Augenfarbe: violett
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 2-3
    Schulclub: noch unbekannt
    :
    Arcana: VI - Lovers / Die Liebenden
    Waffe: große Sense
    Persona: Kadesh

    Kuraiko wirkt auf den ersten Blick sehr arrogant und kühl. Sie lässt ihren Frust sehr oft an anderen Personen aus, auch wenn diese eigentlich nichts dafür können, weshalb sie vor allem bei den Mädchen nicht sonderlich beliebt ist. Bei den Jungen allerdings wirken ihr eigenwilliges Äußeres und ihre kühle Art eher anziehend. Obwohl sie mit jedem Aneckt gibt es genug Jungs, welche gern mit ihr ausgehen würden, wenn sie nicht manchmal eine solche Art an sich hätte. Eigentlich ist sie jedoch ein herzensguter Mensch, zeigt dies allerdings auf ihre eigene Art, welche man allerdings erst zu verstehen lernen muss. Sie liebt Pflanzen über alles, weshalb sie nach Eintritt in die Highschool in den Botanik-Club eingetreten ist. Dort hat sie die Aufgabe übernommen, den Weg vom Tor zum Haupteingang der Schule zu bepflanzen. Diese Aufgabe macht ihr viel Spaß, doch auch sehr viel Arbeit, da sie die meiste Zeit alles alleine machen muss. Sauer wird sie dann, wenn jemand ihren Pflanzen etwas zu leide tut. Durch ihre Art hat sie keine wirklichen Freunde, doch stören tut sie das eigentlich nicht. Zu mindestens bis zu dem Zeitpunkt, als sie Mirâ und deren Freunde kennenlernt.
    Das erste Aufeinandertreffen von Kuraiko und Mirâ stand unter keinem guten Stern, als Beide aneinander stießen. Da Kuraiko ungern die Schuld für etwas hat, schrie sie Mirâ an, dass diese besser aufpassen sollte.
  • Charakter
    Kadesh

    Arcana: VI - Lovers / Die Liebenden
    Typ: Dunkelheit
    Fähigkeiten: Mudo ; Double Fangs

    Kadesh ist Kuraikos Mainpersona. Ihre Stärken sind Angriffe mit Dunkelheit, allerdings ist sie ziemlich schwach gegenüber Licht.
  • Charakter
    Yasuo Esuno

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: dunkelblau (gefärbt - eigentlich schwarz / schwarze Anzsätze sind zu sehen)
    Augenfarbe: dunkelbraun
    Merkmal: Köpfhörer
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 3-1
    Schulclub: noch unbekannt
    :
    Arcana: IV - Emperor / Der Kaiser

    Mirâ trifft Yasuo das erste Mal auf dem Dach der Schule, als sie dessen Schuh abbekommt, welchen er verlor, während er auf dem Vordach geschlafen hatte. Der Unttericht in der Schule scheint ihn weniger zu interessieren, denn die Meiste Zeit des Tages findet man ihn auf dem Dach schlafen. Dass er noch nicht von der Schule geflogen ist, verdankt er Einzig und Allein seinen trotz allem erstaunlich guten Noten. Die Schule ist allerdings nur eines der Dinge, die ihn weniger interessieren. Er zeigt an sich kaum interesse an den meisten Dingen und sieht eigentlich ständig Müde aus, doch findet er ein Thema, welches ihn brennend interessiert, dann ist er mit vollem Einsatz dabei. Aktuell gibt es aber nur zwei Dinge, die ihn wirklich interessieren: sein Hund Bejû und die Spiegelwelt. Jedoch scheint er auch nicht von Akane abgeneigt zu sein.
  • Charakter
    Geb

    Arcana: IV - Emperor / Der Kaiser
    Typ: Elektrizität
    Fähigkeiten: Zionga ; Mazionga

    Geb ist Yasuos Mainpersona. Seine Stärken sind Elektrizität, allerdings ist er Schwach gegen Windattacken.
  • Charakter
    *~*Velvet Room*~*

  • Charakter
    Igor

    Status: Bewohner des Velvet Rooms / Support

    Igor ist der Bewohner des Velvet Rooms. Er begleitet die Persona User mit der Wild Card durch ihre Reise. Sofern sich diese an ihren Vertrag halten, hilft er ihnen mit mehr oder weniger hilfreichen Tipps. Mit seiner Hilfe lassen sich gesammelte Personas zu neuen Fusionieren.
  • Charakter
    Margaret

    Status: Igor's Gehilfin

    Margaret ist wie Igor eine Bewohnerin des Velvet Rooms. Sie zeichnet alle Ereignisse und Geschehnisse der "Reise" auf. In ihrem Buch, dem Persona Compendium registriert sie alle gesammelten Personas und zeichnet auch die erreichten Arcanas und Social Links auf.
  • Charakter
    *~*Spiegelwelt*~*

  • Charakter
    Mika

    Alter: unbekannt
    :
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: rot
    Merkmal: rote Spange im Haar / zwei Glöckchen an ihrem Obi
    :
    Status: Bewohnerin der Spiegelwelt
    :
    Arcana: XIII - Death / Der Tod

    Mika lebt seit langer Zeit in der Spiegelwelt. Außer an ihren Namen kann sie sich an nichts erinnern. Weder wie lange sie bereits in dieser Welt ist, noch wie sie hineingelangt ist oder wer sie ist. Doch durch ihre lange Zeit kennt sie sich sehr gut in der Spiegelwelt aus. Trotz ihres jungen Alters wirkt sie oft viel erwachsener. Oft behält sie am längsten den kühlen Kopf und denkt erst nach, bevor sie handelt. Andererseits kann sie auch sehr kindisch rüber kommen. Die Shadows ignorieren sie zum größten Teil, weshalb sie sich frei und ohne Angst durch diese mysteriöse Welt bewegen kann. Einzig und allein der Reaper nimmt ihre Existenz wahr, weshalb sie sich vor allem vor ihm in Acht nehmen muss. Durch ihr großes Wissen über Shadows ist sie ein guter Berater und Navigator in der Spiegelwelt, doch muss sie oft genug feststellen, dass sie noch nicht alle Wesen kennen gelernt hat. Trotzdem ist sie eine große Hilfe, wenn es darum geht die Menschen zu suchen, welche in die Spiegelwelt gelangten. Sie scheint ein großes Geheimnis um ihre Existenz zu umgeben, doch kann sie darüber nichts sagen, weil sie sich selbst nicht erinnert. Immer mal wieder erscheinen ihr Visionen, von welchen sie allerdings nicht weiß, ob es Erinnerungen oder Visionen der Spiegelwelt sind, weshalb sie oft ins grübeln kommt.
    Mirâ und ihre Freunde lernen das kleine Mädchen kennen, als sie eines Abends in die Spiegelwelt gehen um zu Trainieren. Dabei läuft ihnen das kleine Mädchen zuerst davon, doch schnell können sie sie einholen. Als sie erfahren, dass Mika sich an nichts mehr erinnern kann, entschließen sie sich die Ursache zu finden, weshalb sie in der Welt gefangen ist und sie aus dieser Welt zu retten.
  • Charakter
    *~*Nebencharaktere*~*

  • Charakter
    Junko Shingetsu

    Alter: 7 Jahre
    :
    Status: Mirâs jüngere Schwester
    :
    Harfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: rot
    :
    Bild: schnelle Computercolo, damit mal etwas farbe rein kommt. >___<

    Junko ist Mirâs kleine Schwester und sieht zu dieser auf. Sie ist sehr lebhaft und eine herzensgute Seele. Mit ihrer Art zieht sie irgendwie jeden in ihren Bann und schafft es andere um ihren Finger zu wickeln.
  • Charakter
    Haruka Shingetsu

    Alter: 38 Jahre
    :
    Status: Mirâ's und Junkos Mutter
    Beruf: Marklerin
    :
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: braun
    :
    Bild: schnelle Computercolo, damit mal etwas farbe rein kommt. >___<

    Haruka ist Mirâ's und Junkos Mutter. Sie arbeitet als Immobilienmaklerin, weshalb sie oft ihren Wohnort ändern muss und leider nur selten zu Hause ist.
  • Charakter
    Megumi Yoshiko

    Alter: 16 Jahre
    :
    Haarfarbe: hellbraun
    Augenfarbe: dunkelgrün
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 1-2
    Schlulclub: noch unbekannt
    :
    Arcana: XIV - Temperance / Die Mäßigkeit
    :

    Megumi ist ein sehr zurückgezogenes und schüchternes Mädchen, welches es durch ihre geringe Größe nicht wirklich einfach hat. In ihrer Klasse wird sie von den größeren Schülern gerne geärgert, was schon teilweise ins Mobbing über geht. Selbst die Mädchen machen sich einen Spaß daraus sie fertig zu machen. Das heißt allerdings nicht, dass sie keine Freunde besitzt. Ihre bis dato beste Freundin ist Matsurika, eine Schülerin aus ihrer Parallelklasse, welche allerdings die Angewohnheit hat ziemlich sprunghaft zu sein. Auch merkt diese Anfangs nicht, dass Megumi solche Probleme in ihrer Klasse hat. Megumi wiederum möchte auch Matsurika nicht damit belasten, weshalb sie nichts sagt. Ihr größter Trost ist lange Zeit das Zeichnen, wo sie sich in ihre eigene Welt verziehen kann und so dem Stress des Alltags entflieht. Allerdings sieht ihr Skizzenbuch dank ihrer Klassenkameraden schon extrem mitgenommen aus. Trotzdem versucht sie sich nicht unter kriegen zu lassen und freut sich darüber, Hilfe von Mirâ und ihren Freunden zu bekommen, mit welchen sie sich schnell anfreundet, auch wenn es kurze Zeit später einige Probleme gibt.
  • Charakter
    Dai Kazuma

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: dunkelbraun
    Augenfarbe: dunkelblau
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 3-1
    Schulclub: Kyûdo
    :
    Arcana: IX - Hermit / Der Einsiedler
    :
    Bild: wird demnächst noch coloriert >.<

    Dai ist der Kapitän des Kyûdô-Clubs. Er ist eine regelrechte Frohnatur und eigentlich immer gut drauf, außer ihn beschäftigt etwas ganz besonders. Ansonsten versucht er aber sein Leben in vollen Zügen zu genießen. Er ist der beste Freund von Masaru und kennt diesen bereits seit Kindertagen, deshalb weiß er auch genau, was bei seinem besten Kumpel zuhause los ist. Mit seiner Art versucht er Masaru oft auf andere Gedanken zu bringen, was ihm auch meistens gelingt.
    Er ist ein guter Zuhörer und gibt auch oft Tipps. Er merkt sofort wenn es jemandem nicht gut geht und ist immer zur Stelle, wenn man Hilfe braucht, was Mirâ schon oft sehr geholfen hat. Es gibt nur eine Sache, die er selber nicht auf die Reihe bekommt: Seine Gefühle für die europäisch wirkende Amy Iwato, in die er schon lange verliebt ist. Allerdings traut er sich nicht, ihr seine Gefühle zu offenbaren.
  • Charakter
    Amy "Hime" Iwato

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: grün
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 3-1
    Schulclub: Kyûdo (Managerin)
    :
    Arcana: XVIII - Moon / Der Mond

    Amy wird in ihrer Klasse nur „Hime“ genannt, da sie durch ihr westliches Aussehen und ihre blonden gewellten Haare oft an eine Prinzessin erinnert. Jedoch spricht ihr Verhalten alles andere als für das einer Prinzessin. Da sie schon sehr lange in Dai verliebt ist, kann sie es absolut nicht leiden, wenn dieser sich gut mit anderen Mädchen versteht, was sehr für ihr fehlendes Selbstvertrauen spricht. Zwar gibt sie sich oft Selbstsicher, doch eigentlich ist sie extrem unsicher, vor allem wenn es um Dai geht. Ihm ihre Gefühle gestehen will sie aber auch nicht. Stattdessen versucht sie lange Zeit alle gutaussehenden weiblichen Mitglieder aus dem Club zu vertreiben, doch beißt dabei bei Mirâ auf Granit. Deshalb hat sie es besonders auf die junge Frau abgesehen, doch diese lässt sich nicht davon beirren. Jedoch muss Amy schnell feststellen, dass sie sich eigentlich gar keine Gedanken machen muss und das Mirâ eigentlich eine nette junge Frau wird, was dazu führt, dass sich beide aussprechen können.
    Ob sie es allerdings jemals schafft Dai ihre Gefühle zu verraten steht in den Sternen. Dafür hängt sie sich sehr ins Zeug, wenn es darum geht andere Mädchen mit Jungs zu verkuppeln, solange es nicht Dai ist.
  • Charakter
    Shuichi Takama

    Alter: 27 Jahre
    :
    Haarfarbe: braun - blonde Strähnen
    Augenfarbe: braun
    :
    Beruf: Mitarbeiter einer Karaoke-Bar
    Arcana: III - Empress / Die Kaiserin

    Shuichi ist Student an der Kunsthochschule und arbeitet nebenbei in der Karaoke-Bar seines Vaters, welcher ihm dafür das Studium finanziert. Er macht keinen Hehl daraus, dass er Schwul ist, sondern zeigt oft genug auf welches Geschlecht ersteht. Er ist ein sehr einfühlsamer Mensch und ein guter Zuhörer, weshalb Mirâ ihm oft von ihren Problemen erzählt. Meistens hat er auch immer einen guten Tipp parat, wofür sie sehr dankbar ist. Seine liebste Beschäftigung ist es einen der Stammkunden zu necken, welcher auch jedes Mal auf die Anmache anspringt, obwohl Shuichi nicht ernst meint.
    Nachdem er Mirâ aus einer brenzligen Situation befreite, bot er dieser einen Nebenjob in der Karaoke-Bar an.
  • Charakter
    Kyo Yashiru

    Alter: 20 Jahre
    :
    Haarfarbe: dunkelblau
    Augenfarbe: goldgelb
    Merkmal: Stern-Tatoo auf der rechten Stirnseite
    :
    Beruf: noch unbekannt
    Arcana: XV - Devil / Der Teufel
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi
    Bemerkung meinerseits: Projekt: Ich habe Freunde von mir gefragt sich Social Links für meine FF auszudenken. xD Vielen Dank für diesen genialen Charakter, ich liebe es ihn einzubauen. XDD

    Kyo ist Stammgast in der Karaokebar, in welcher Mirâ jobbt. Er ist ein unaustehlicher Typ und ihr erstes Aufeinandertreffen stand unter keinem guten Stern. Seine Art ist etwas kompliziert, weshalb nicht jeder mit ihm auskommt. Da er oft sehr steif wirkt, macht sich Shuichi prinzipell einen Spaß darauß Kyo zu ärgern, indem er ihn "Süßer" oder "Schnuckie" nennt, worauf Kyo auch jedes Mal anspringt.
  • Charakter
    Tomoko Koizumi

    Alter: noch unbekannt
    :
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: grün
    Merkmal: ähnelt Amy sehr (verwechlungsgefahr)
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / (noch unbekannt)
    Schulclub: noch unbekannt
    :
    Charakter (c): TreChan
    Bild (c): TreChan
    Bemerkung meinerseits: Projekt: Ich habe Freunde von mir gefragt sich Social Links für meine FF auszudenken. xD Dadurch kann es wie hier leicht zu Ähnlichkeiten mit meinen Charakteren kommen. xD Ist aber nicht schlimm.

    Mirâ und ihre Freunde werden von ihr in der Bibliothek angefahren, weil sie zu laut waren. Dabei verwechselt Mirâ sie zuerst mit Amy, da sie sich wirklich sehr ähnlich sehen, aber anscheinend nicht verwandt sind. Sie ist häufig in der Bibliothek anzutreffen, da sie dort den freiwilligen Bibliotheksdienst macht.
  • Charakter
    Arabai (Vorname noch unbekannt)

    Alter: 16 Jahre
    :
    Haarfarbe: rotbraun
    Augenfarbe: Rehbraun
    Merkmal: Sommersprossen im Gesicht
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 1-2
    Schulclub: noch unbekannt
    :
    Arcana: noch unbekannt

    Arabai geht in die selbe Klasse wie Yoshiko und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn zu besitzen. Allerdings bringt er sich durchs seine unbedachten Aktionen eher selber in Gefahr, anstatt anderen zu helfen. Für sein Alter ist der sehr klein, weshalb er von seinen Mitschülern weder nicht ernst genommen wird. Eher gehen sie auch auf ihn los. Man darf ihn nicht auf seine Größe ansprechen, da dies bei ihm ein rotes Tuch ist. Ihn "Kleiner" zu nennen ist für ihn noch schlimmer.
  • Charakter
    Akisu

    Alter: unbekannt
    :
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: goldgelb
    :
    Beruf: Teenie-Idol
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi
    emerkung meinerseits: Projekt: Ich habe Freunde von mir gefragt sich Social Links für meine FF auszudenken. xD Dieser Charakter wird kein Social Link sein, dass kann ich versprechen, aber er wird eine Rolle haben.

    Akisu ist ein sehr angesagtes Teenie-Idol, welche ihre Texte, trotz ihres junge Alters bereits selber schreibt und damit sehr erfolgreich ist. Ihre Texte handeln hauptsächlich von Trennungsschmerz und haben meistens nur eine Nachricht: "Komm zurück." Es gibt spekulationen, dass sie diese Lieder für eine bestimmte Person singt, damit dieser zu ihr zurück kehrt, doch geklärt ist dies nicht.
    Mirâ hört die Musik der jungen Sängerin sehr gerne und bewundert sie für ihr großes Talent.
  • Charakter
    Mioshirô Hamasaki

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: schwarz, blonder Pony
    Augenfarbe: violett
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 2-4
    Schulclub: unbekannt
    Besonderheit: trägt eine andere Uniform
    :
    Arcana: XVII - Star / Der Stern

    Mioshirô ist eine Rückkehrerin aus den USA. Sie hat aus familiären Gründen viele Jahre in den Staaten gelebt, weshalb es ihr noch sehr schwer fällt Japanisch zu sprechen und zu verstehen, wobei ihr das Verstehen einfacher fällt. Da ihr Umzug und auch ihr Eintritt in die Jûgoya High sehr schnell und spontan kamen, hat sie noch keine passende Uniform bekommen, weshalb sie eine andere trägt. Dies jedoch hat den Nachteil, dass sie auf der Abschussliste eines Lehrers landet, welcher es mit den Schulregeln etwas ZU ernst nimmt. Auch trägt sie verbotener Weise Ohrringe in der Schule, dazu noch sehr auffallende silberne Kreolen, weshalb sie gleich dopptelt Ärger bekommt.
  • Charakter
    Alec

    Alter: unbekannt
    :
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: dunkelrot
    Merkmal: Narben über dem Auge
    :
    Arcana: XII - Hanged Man / Der Gehängte
    :
    Charakter (c): Dreamless
    Bild (c): Dreamless
    Bemerkung meinerseits: Projekt: Ich habe Freunde von mir gefragt sich Social Links für meine FF auszudenken. xD

    Dieser unbekannte junge Mann rettet Mirâ davor von einem Auto überfahren zu werden. Wer genau er ist weiß sie allerdings nicht.
  • Charakter
    Shuya Nagase

    Alter: 18 Jahre
    :
    Haarfarbe: lilablau (gefärbt)
    Augenfarbe: lila mit blaustich
    Besonderheit: trägt zwei Gummibänder in den Haaren
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 2-3
    Schulclub: Fußball
    :
    Arcana: VIII - Justice / Die Gerechtigkeit
    :
    Charakter (c): Shinochi
    Bild (c): Shinochi
    Text (c): Shinochi

    Shuya ist Hiroshis bester Kumpel. Er ist sehr aufgeweckt, energiegeladen und immer guter Laune. Man sieht ihn selten stillsitzen oder -stehen. Er liebt es Sport zu treiben, besonders Fußball, welches er seit der Mittelschule mit seinem Kumpel aktiv im Schulclub betreibt. In der Schule ist er eher schlecht und mehr als lustlos. Sogar sitzengeblieben ist er einmal, wodurch er das letzte Jahr der Grundschule wiederholen musste. Außerdem hasst er es über alles, wenn jemand gemobbt wird. Er geht als Schlichter immer sofort dazwischen und beschützt das Opfer. Dabei kann es durchaus auch mal passieren, dass er laut wird. Gewalt jedoch versucht er stets zu vermeiden.
  • Charakter
    Matsurika Watanabe

    Alter: 16 Jahre
    :
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: dunkelbraun - fast schwarz
    :
    Schule: Jûgoya Highschool / 1. Jahr
    Schulclub: keinen
    :
    Arcana: XVI - Tower / Der Turm

    Matsurika wird von Hiroshi über den Haufen gerannt, als dieser es eilig hat zur Schule zu kommen. Warum und weshalb sie noch nach Unterrichtsbeginn außerhalb des Schulgeländes war, ist nicht bekannt. Nach dieser Aktion hängt sie sich an die Fersen des Blonden und man bekommt das Gefühl, dass sie ihn etwas stalkt. Ihre offene Art trifft bei vielen auf unverständnis, zumal sie sich nicht wie die typischen Japaner, eher zurückhalten verhält. Sie spricht alles offen aus, doch scheint damit oft irgendwo anzuecken.
  • Charakter
    *~*alte Persona Charaktere*~*

  • Charakter
    Chihiro Fushimi

    Alter: 22 Jahre
    :
    Beruf: Verkäuferin im Buchladen

    Chihiro arbeitet mittlerweile als Verkäuferin in einem kleinen Buchladen in Kagaminomachi, wo Mirâ auf sie trifft.
  • Charakter
    Maya Amano

    Alter: 39
    :
    Beruf: Reporterin und Autorin

    Maya ist immer noch Reporterin. Nach ihren Abenteuern, hat sie sich auf die Recherche zu Vorfällen über Persona Nutzer spezialisiert und schreibt darüber Bücher.
  • Charakter
    Kanji Tatsumi

    Alter: 19 Jahre
    :
    Beruf: Student / Jobbt nebenbei in einem Laden für Hauswirtschaft
    :
    Bemerkung: Da er nun doch schon erkannt wurde, stelle ich ihn doch schon ein. xDDD

    Kanji hat nach beendigung der Schule Inaba verlassen, um in Kagaminomachi Haushalts- und Ernährungswissenschaften zu studieren. Nebenbei jobbt er in einem kleinen Laden, welcher Hauswirtschaftsartikel zum Nähen, Sticken, Stricken und Häkeln anbieten. Sein Chef hat sein Talent, kleine Plüschtiere herzustellen, erkannt und gibt dem jungen Mann die Chance, seine Plüschtiere über den Laden zu verkaufen und Workshops zu geben.
  • Charakter
    Yosuke Hanamura

    Alter: 20 Jahre
    :
    Beruf: Arbeitet mittlerweile für Junes

    Yosuke hat nach beendigung der Schule eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann begonnen und arbeitet seither fest angestellt für Junes. Da sein Vater immer noch Chef des Junes in Inaba ist, erledigt er für diesen öfters kleinere Aufgaben, wie zum Beispiel das vorstellen ihres Maskottchens Teddy. Leider hat er mit diesem verrückten Bären meistens nur Ärger.
  • Charakter
    Teddie

    Beruf: Maskottchen von Junes

    Teddie ist immer noch das Maskottchen von Junes. Gemeinsam mit Yosuke zieht er zeitweilen los um auch den anderen Junes' im Land das Maskottchen vorzuschlagen. Leider macht er es dem jungen Mann nicht wirklich leicht.
  • Charakter
    Tatsuya Suou

    Alter: 34
    :
    Beruf: Polizist / Ermittler
    :
    Zum Bild: Es gibt ja leider keins, wo er Älter ist. xD Dient also nur als Referenz.

    Tatsuya ist seit vielen Jahren bereits Polizist. Er ist leitender Ermittler in dem Fall, um die verschwundenen Leute und hat deshalb ein Auge auf Mirâ und ihre Freunde geworfen. Es scheint, dass er irgendeine Ahnung hat, was mit den Leuten passiert, doch bisher hüllt er sich selber dazu in Schweigen.
  • Charakter
    *~*Die Persona-App*~*

  • Charakter
    Display Anzeige "Register"


    Dieser Bildschirm erscheint auf dem Smartphone sobald die Persona App geöffnet wird.

    Die Option Fusion funktioniert nur in der Spiegelwelt.
  • Charakter
    Display Anzeige "Status"


    So sieht die Seite für den Persona Status aus.
    Bei Gelegenheit mache ich auch noch für jede Main-Persona eins. ^^
  • Charakter
    Display Anzeige "Social Links"

    Derzeit erhaltene Links: 12 / 20
    : 0 - Der Narr / Fool
    : III - Die Kaiserin / Empress
    : VI - Die Liebenden / Lovers
    : VII - Der Streitwagen / Chariot
    : IX - Der Einsiedler / Hermit
    : XI - Die Stärke / Strength
    : XIII - Der Tod / Death
    : XIV - Die Mäßigkeit / Temperance
    : XV - Der Teufel / Devil
    : XVII - Der Stern / Star
    : XVIII - Der Mond / Moon
    : XIX - Die Sonne / Sun

    So sieht die Anzeige für die Social Links aus.

    Das Bild wird aktualisiert sobald Mirâ neue Social Links bekommt. ^-^
  • Charakter
    Display Anzeige "Social Link Status"


    So sieht die Anzeige für die einzelnen Social Links aus.
  • Charakter
    Display Anzeige "Personas"


    So sieht die Anzeige für die Persona auswahl aus.

    Sie wird später noch aktualisiert. ^^
  • Charakter
    Display Anzeige "Summoning Persona"


    Dieser Bildschirm erscheint auf dem Smartphone, sobald eine Persona gerufen wird.
  • Charakter
    *~*Sonstige Informationen*~*

  • Charakter
    Schuluniformen "Mädchen" - Winter komplett

    Körpervorklage by: Shishiko
    Originalgröße: Klick
    Alternative ohne Jacke: Klick
    Alternative Pullover: Klick
    Alternative Pollunder: Klick

    Die Winteruniform der Mädchen besteht aus einer weiß-schwarz-roten Jacke mit sechs roten Knöpfen zum schließen. Darunter tragen die Mädchen eine Schwarze Bluse und eine rote Krawatte, wahlweise auch eine rote Schleife. Der Rock ist ebenfalls rot mit einem weißen dünnen Streifen und reicht bis kurz über die Knie. Vorgeschrieben dazu sind schwarze Kniestrümpfe.
    Das Wappen der Schule ist auf die linke Brustseite gestickt.
    Es gibt auch alternativen zur Jacke: ein weißer Pullover mit roten Streifen, oder ein Pollunder im selben Stil (folgt).

    Die meisten Mädchen ändern ihre Schuluniform natürlich ab: kürzerer Rock, Oberknees, Strumpfhosen.

    Weitere Versionen (Sommer, Alternativ) folgen die Tage
  • Charakter
    Schuluniform "Mädchen" - Sommer

    Körpervorklage by: Shishiko
    Originalgröße: Klick

    Die Sommeruniform besteht aus einer schwarzen Bluse mit roten Streifem am Ärmel und einem roten Rock, welcher bis kurz über die Knie geht. Dazu ist den Schüllerinnen frei gestellt, ob sie die rote Schleife oder die rote Krawatte tragen wollen. Dazu sind weiße Kniestrümpfe vorgeschrieben.

    Hierzu gibt es keine Alternativen, wobei die Schülerinnen da einfallsreich sind.
  • Charakter
    Schuluniform "Jungs" - Winter komplett

    Körpervorlage by: Shishiko
    Originalgröße: Klick

    Die Winteruniform der Jungs besteht aus einer weiß-rot-schwarzen Jacke mit sechs schwarzen Knöpfen zum verschließen. Darunter tragen die Jungs ein weißes Hemd und eine rote Krawatte (alternativen zur Krawatte gibt es nicht). Die Hose der Uniform ist schwarz.
    Das Wappen der Schule ist auf die Links Brustseite gestickt.
    Es gibt Alternativen zur Jacke: ein weißer Pullover mit schwarzen Streifen oder ein weißer Pollunder im selben Design.

    Die meisten Jungs tragen ihre Jacken ganz oder teilweise offen, manche lassen sie und den Pullover oder Pollunder aber auch ganz weg.

    Weitere Versionen (Sommer, Alternativ) folgen die Tage
Kommentare zu dieser Fanfic (143)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...12]
/ 12

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  fubukiuchiha
2019-02-02T18:16:25+00:00 02.02.2019 19:16
Hey Shio,

Also ernsthaft, Mirâ ist vollkommen erledigt und dann muss Igor auch noch rumnerven. Interessant, Mika hat den Shadow auch gesehen. Ich bin dermaßen gespannt, was es eigentlich mit der Kleinen auf sich hat.

Shuya's Familie scheint ja ganz schön Kohle zu haben, bin beeindruckt. Das erwartet man nicht. Schade, daß Gitarrenspiel hätte ich nur zu gerne gehört, aber dann hätte die Gruppe wohl Ohrenbluten bekommen X'D

Shuya ist es jetzt also über alles im Bilde und ich hatte schon befürchtet, dass die Polizei ihn in die Mangel nimmt. Der Arme X'D Aber ich bin mir sicher, dass er sich gut schlagen wird.

Mirâ und Kyo sind schon lustig zusammen, aber ich bin mir sicher, dass Mirâ recht hat. Akisu will ihren Bruder wiedersehen und hoffentlich kommt es auch dazu. Aber cool, dass Shuichi Mirâ mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ich kann das nächste Kapitel gar nicht mehr erwarten 😍😍😍😍

LG fubuki

PS ich freue mich schon auf Osaka 😗🎶🎶🎶
Von:  fubukiuchiha
2019-01-01T12:51:06+00:00 01.01.2019 13:51
Hey Shio,

Hammer Kapitel, war zwar sehr Gefährlich von Mika, aber sie hat es am Ende ja doch geschafft, Akisu zur Vernunft zu bringen. Wobei dieser Shadow ganz schön heftig war, aber zum Glück haben sie es am Ende ja doch geschafft.

Akisu tut mir echt leid, wobei man ihre Gefühle für Kyo ja auch verstehen kann. Liebe und Hass liegen dicht beieinander, aber zum Glück kam Akisu zur Vernunft. Dieser rotäugige Schatten ist also der Endboss, aber jetzt bin ich neugierig, woher er Mirâ kennt. Das ist so spannend, aber ich muss mich leider gedulden...

Na das ist ja ganz toll gelaufen, jetzt ist Shuya ihnen auch noch auf die Schliche gekommen, aber ich kann Hiroshi verstehen, Shuya hat sie verschwinden und wieder auftauchen gesehen und wird sich nicht so einfach abwimmeln lassen. Jetzt habe ich aber die Befürchtung, dass Shuya irgendwie für Akisu's Verschwinden verantwortlich gemacht werden könnte.

Bin so gespannt, wie das weitergehen wird und vor allem, was sie am Ende Shuya alles erzählen werden.

Lg fubuki
Antwort von: ShioChan
01.01.2019 15:55
Hey fubuki-kun,

Es freut mich, dass dir das Kapitel so gefallen hat. ^____^ Und endlich konnte Mika nützlich sein. Ich hoffe, dass ich solche Szenen meiner kleinen Mika noch etwas öfters einbauen kann. Jedenfalls will ich es versuchen. Es freut mich auch, das Akisus Shadow so gut ankam. XD An dem hatten meine Leutchen wirklich zu knabbern. :D

Du kannst auf jeden Fall gespannt sein, wie es mit dem Schatten weiter geht. XD Und auch woher er Mirâ kennt. *g*

Shuya ist zu hartnäckig, als dass er sich nun wieder abwimmeln lassen würde. Hiroshi weiß das leider nur zu gut, deshalb stimmt er auch zu. XD Du kannst gespannt sein, ob er noch hilfreich sein wird. XD Wobei eine neutrale Person in diesem Fall eigentlich recht sinnvoll sein könnte. XD

Shuya hatte auf jeden Fall seine kleinen Probleme. XD Aber darauf geh ich im nächsten Kapitel ein. XD

Ich freue mich schon auf deinen nächsten Kommentar. :3

LG
Shio~

Von:  fubukiuchiha
2018-12-01T10:43:38+00:00 01.12.2018 11:43
Hey Shio,

Klasse Kapitel, ganz schön Mutig von Klein-Mika den Shadow zu reizen, auch wenn sie eigentlich nichts gegen die Shadows ausrichten kann. Zum Glück ist Hiroshi ja immer zur Stelle, um sie zu beschützen, aber gegen Klein-Mika kommt er nicht an X'D aber schon komisch, dass die Shadows so verdammt aggressiv sind...

Der Kampf ging ja direkt richtig los und der Shadow von Akisu ist ja sehr freizügig, es hat echt noch gefehlt, dass Hiroshi Nasenbluten bekommt X'D und Masaru ist auch nicht besser dran und dann geht der Zoff los. Hiroshi!! Wie kannst du es wagen, meine Kuraiko Grufti zu nennen? Das wird ein Nachspiel haben und der Mudo der dich getroffen hat, war noch nicht Strafe genug.

Der Shadow erinnert mich ein bisschen an Rise's, da sie auch gegen jeden Angriff anscheinend gewappnet ist und dazu jeden Chara mit dem passenden Zauber treffen kann. Au weia, da hat jeder mit seinen Schwächen zu kämpfen und ich hoffe, dass die Gruppe eine Lösung für das Problem findet. Verdammter Cliffhanger X'DDDDDDDDDDDDDDDD

Ich freue mich auf das nächste Kapitel und mach dir keinen Stress, das Mäuschen geht vor ^^

Lg fubuki
Antwort von: ShioChan
01.12.2018 13:02
Hey fubuki-kun,

Es freut mich, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat. ^^ Ja Mika wollte auch mal helfen und ich bin der Meinung, dass sie das auch mal muss. xD Sonst steht sie immer nur irgendwie doof in der Gegend rum. xD Das sie sich dadurch natürlich in Gefahr bringt... naja, das ist irgendwie Zwangsläufig mit drin. x'D Lässt sich da nun mal nicht ändern.
Tja... Jeder Dungeon hat halt seine Besonderheiten. x'D

Eigentlich wollte ich Hiroshi schon bei Kuraikos Shadow Nasenbluten verpassen, aber irgendwie war das voll unter gegangen. x'D War mir aber zu soät aufgefallen. Deshalb habe ich es hier nachgeholt. Allerdings dieser Shadow auch nicht ganz ohne, wie man sicher merkt. x'D
Tja... Hiroshi und Kuraiko haben jeweils Licht und Dunkelheit als Element... sie sind Gegensätze und deshalb geraten sie auch immer wieder aneinander. Das wird denke ich nicht das erste Mal sein. xD Und ich glaube Grufti ist für Kuraiko keine so große Beleidigung. xD Sie steht ja auf Goth.

Ich habe mich wirklich bei diesem Shadow etwas an Rises Shadow orientiert. Aber vorraning war für mich, dass ich für Akisu kein passendes Element gefunden habe. Deshalb habe ich das so geklärt. xD Und als Idol ist sie nun mal sehr Wandelfähig... heißt sie kann sich anpassen. Das gleiche gilt für ihre Angriffe. xDD

Noch mal Sorry für den Cliffhanger. ^^" Es ist natürlich doof, dass der ausgerechnet JETZT kommt, wo ich nicht weiß, wie ich es Anfang nächstes Jahr mit dem Upload schaffe. Aber ich werde mal Shinochi fragen, ob sie das eventuell im Januar für mich übernehmen könnte. x'D Ich denke, dass sollte vielleicht kein Problem sein. ^^

Du kannst aber schon gespannt auf das nächste Kapitel sein. ^^

LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-11-01T05:50:39+00:00 01.11.2018 06:50
Hey Shio,

Das Kapitel ist echt schön, aber jetzt ist man absolut sicher, dass Junko sich absichtlich in das Telefonat von Mirâ eingemischt hat X'D

So ein Besuch im Zoo ist doch was, vor allem wenn man ein kleines strahlendes Kind dabei hat. Ehrlich gesagt, bin ich jetzt neugierig, wem Masaru da geschrieben hat. Aber da ist sie wieder, Mirâ die Eifersuchtsnudel XD

Junko, du bist genial, ihrer Schwester voll in die Parade gefahren wo sie gerade den Mut hatte, was zu sagen ^^
Ich bin echt überrascht, dass Hiroshi auch einen Nebenjob hat und dann noch so weit weg, aber da er mit seinen Eltern nicht so gut klar kommt, ist es verständlich.

Junko, du bist die Beste und da haben wir auch Hiroshi die Eifersuchtsnudel 2.0,aber Junko mischt sich da ganz schön in das Liebesleben ihrer Schwester ein, aber ich kann es nur unterstützen und der letzte Satz war der Hammer, Junko du bist die Beste 😍😍😍

Das Kapitel sollte eher 'Die Geschichte der 2 Eifersuchtsnudeln' heißen 😂😂
Ich freue mich riesig darauf, wenn es weitergeht.

LG fubuki
Antwort von: ShioChan
10.11.2018 13:39
Hey Fubuki-kun,

Endlich mal antworten. xD Da ist in den letzten Tagen/Wochen/Monaten einiges liegen geblieben... ich bin so faul... orz

Haha... ja Junko hat da ihre eigenen Pläne. xD Ist ja nicht so, dass sie Masaru nicht mag, aber Hiroshi ist ihr wesentlich lieber. xDDD

Der Zoobesuch kam eher spontan, weil ich der Meinung war, dass ich Masaru ziemlch stiefmütterlich behandelt habe in letzter Zeit und er desmal wesentlich mehr Auftritte braucht. x'D Außerdem muss ich ja Miras Beziehung zu Masaru weiter beschreiben. xD Wäre ja doof, wenn nicht.
Tja... wem Masaru da wohl geschrieben hat? xD Das verrate ich nicht. xDDDD Aus gutem Grund. xDDD

Ja... im Prinzip hat Hiroshi es defintiv nicht nötig zu arbeiten, aber wie er schon sagte, er will seine Eltern nicht anbetteln und so ist er unabhängiger. x'D Außerdem... wie sonst sollte er bezahlen, wenn er mit Akane essen geht um mit ihr zu reden? XDDDD

Wie gesagt, Junko hat nichts gegen Masaru, aber ihr Hiro-niichan ist ihr viel lieber. xDDD

Ich freue mich schon auf deinen nächsten Kommentar. ^^
LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-10-01T16:00:37+00:00 01.10.2018 18:00
Hey Shio,

oh man das Kapitel ist voll schön ^^ Akane hat auch ein Händchen für Kinder, wobei man Junko einfach lieb haben muss, so wie sie drauf ist. Mirâ, die kleine Eifersuchtsnudel, da ist es wohl um sie geschehen und sie mag Hiroshi mehr, als sie sich eingestehen will und wirklich jeder weiß es, außer sie. Ja selbst Junko hat das begriffen und dieser Kommentar an Akane war einfach nur genial X'D ich musste so lachen X'DDD

Ich kann Junko verstehen, dass sie vor Bejû zurückweicht, wenn man die Größe bedenkt aber ich kann aus Erfahrung sagen, dass ein Hund einen ganz schön umhauen kann, wenn der angestürmt kommt X'D Aber Akane kriegt das ja hin und da war der nächste Shipping Moment... erst Kuraiko und Shuya, dann Akane und Yasou... nur Mirâ steht auf dem Schlauch und bekommt nichts auf die Reihe. Da muss doch mal jemand eingreifen. Und jetzt gibt es den Social Link mit Yasou, wobei ich mich frage, was es mit seiner Vergangenheit auf sich hat.

Ach, da kam der gute Alec wieder vor und ich bin überrascht, was er da gemacht hat, wobei ich zu dieser Szene gleich zwei Theorien habe, wobei die erste vermutlich etwas zu unwahrscheinlich ist und die zweite vermutlich auch... bin gespannt, wann der Link mit Alec beginnt.

Freu mich schon auf den nächsten Monat und kann es gar nicht erwarten ^^

Lg Fubuki
Antwort von: ShioChan
01.10.2018 18:06
'nabend fubuki-kun xD

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat. ^^ Das Stimmt, Junko muss man einfach lieb haben. <3 Und Mirâ... jaaa... bei der wird es noch dauern, bis die ihre eigenen Gefühle im Griff hat. xD Da sitzt unser Hiro noch lange auf heißen Kohlen. xD

Zu Yasuos Vergangenheit verrate ich noch nichts. o3o Aber du wirst wahrscheinlich ziemlich überrascht sein. xD

Also Alecs Social Link hat schon gestartet. xD Schon seit Mirâ seinen Namen weiß. Kann sein, dass ich es irgendwie versäumt habe, dass mal richtig zu beschreiben. Aber er hat die Arcana "The Hanged Man". x'D Welche Theorien hast du denn zu Alec? Ich bin gespannt. xD

Ich freue mich schon auf deinen nächsten Kommentar. ^___^

LG Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-09-01T07:56:03+00:00 01.09.2018 09:56
Hey Shio,

Sau schönes Kapitel und zum Glück kommt Mirâ mal auf ein paar andere Gedanken, dafür ist so eine Shoppingtour doch echt praktisch.

Ich stelle mir das grad sau lustig vor, wie Amy Mirâ zu jedem Geschäft zieht, warum denke ich gerade an die Szene mit Ten und Robin im Park? Aber schön, dass die beiden sich so gut verstehen.

Aha, Miroshi beginns, ich habe ja so eine Vermutung, mit wem Hiroshi da gesessen hat, aber ich bin mir nicht sicher. Voll putzig wie Mirâ mit sich ringt um nicht Eifersüchtig zu werden, aber zu spät XD

Kaum reden wir gestern von Megumi taucht sie wieder auf und endlich kann Mirâ sich mit ihr aussprechen, wobei Megumi sich ein bisschen kindisch verhalten hat. Hiroshi will Rika bestimmt nicht um sich haben, aber vielleicht bessert sich das noch.

Ich kann das nächste Kapitel gar nicht mehr erwarten. Danke für die Aufmunterung an so einem besch****** Samstag Morgen.

Fühl dich geknuddelt

LG fubuki
Antwort von: ShioChan
01.09.2018 10:04
Grüß sich Fubuki ^^

Es freut mich, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat. <3

Haha, Amy ist halt ein stylisches Mädchen und liebt es Klamotten zu shoppen. xD Und Mirâ ist das Opfer, dass sie auserkoren hat sie zu belgeiten. xD

So? xD Welche Vermutung hast du denn? >D Ich glaube ich weiß, wen du vermutest. xD Bin aber mal gespannt ob ich Recht habe... bzw ob du Recht hast. xD Ach du weißt schon. xDDDD
Tja... jetzt haben wir die Situation, dass beide in Bezug auf den jeweils anderen eifersüchtig wird. Nur leider hat eine von beiden immer noch so ein dickes Brett vor dem Kopf, dass ihr das nicht auffällt. xDDDD

Ja Megumi ist in dieser Beziehung ziemlich kindisch, da muss ich aber zugeben, dass ich mich da wieder ein wenig an mich gehalten habe. In der Grund- und Realschule war ich auch so. Ich hatte tierische Angst die wenigen Freunde, die ich damals hatte, zu verlieren und war sofort eifersüchtig, wenn sie mal was mit anderen unternommen haben. Das ist kindisch, keine Frage... aber wenn man nicht viele Freunde hat, dann wird man so. ^^" Wiederum stecke ich aktuell wieder in einer ähnlichen Situation, wobei dieses mal weniger Eifersucht als Gleichgültigkeit bei mir herrscht (immerhin habe ich jetzt viele Freunde). Naja ich habe da einfach ein wenig privates mit einfließen lassen. >D Aber es passte einfach zu Megumi.

Es freut mich, dass ich dich mit dem Kapitel aufmuntern konnte. ^^

Bis zum nächsten Kapitel dann.

LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-08-01T17:49:31+00:00 01.08.2018 19:49
Hey Shio ^^

Klasse Kapitel und wieder ein süßer Akane Yasou Moment, aber ich kann Akane ein wenig verstehen. Mir würde es vermutlich nicht anders gehen, aber cool das Hiroshi sie aufmuntern will, auch wenn es anfangs nicht ganz geklappt hat X'D Später hat es ja doch geholfen.

Wenigstens war der zweite Teil nicht ganz so schlimm wie der erste, aber die Sache mit den Schatten am Fenster war schon gruselig. Akisu's Mutter kann ich echt nicht abhaben, warum muss die Olle so scheiß altmodisch sen? So Leute kann ich echt nicht abhaben, aber es erklärt die ganze Situation von Akisu und Kyu. Die beiden tun mir so leid ToT

Wenigstens haben sie jetzt das Ende des Dungeons erreicht und jetzt heißt es wieder warten, bis die Tür aufgeht, bin mal gespannt wie die Lagebesprechung der Gruppe ausgehen wird und ob wie der Plan am Ende aussehen wird. Masaru muss sich wohl ein bisschen anstrengen, damit die Zweitklässler ihn nicht komplett abhängen XD Wenn die Sportler schon so schlapp machen, wie müssen sich dann Yasou und Kuraiko fühlen, die ja nicht gerade viel Sport machen.

Freu mich schon auf den nächsten Monat ^^

Lg fubuki
Antwort von: ShioChan
03.08.2018 17:09
Hallo Fubuki,

Jetzt komme ich auch zum antworten. :)

Freut mich, dass die das Kapitel gefallen hat. :3

Ja Akane hat es nicht wirklich leicht mit ihrer Angst und Hiroshi kann froh sein, dass er von Akane keine gescheuert bekommen hat. XD Das hätte sicher wehgetan. XD

Ich habe echt lange überlegt, wie ich den Dungeon ausbaue. War gar nicht so einfach und das mit den Fenstern fand ich irgendwie am besten. XD Ich bin gespannt, was du zum Bosskampf sagen wirst. XD
Tja Akisus Mutter ist einfach eine dumme Kuh. Sie kommt nicht damit klar, das Kyo als Mann so gut in Designen ist. Ich erkläre aber auch noch, warum Akisu die Firma nicht übernehmen will. Da gibt es noch etwas mehr, als ihr Idol Dasein.

Tja... Kendo ist zwar körperlich auch anstrengend, aber ich denke nicht so wir Judo und Fußball. Ich meine Akane hat dadurch Muskeln überall aufgebaut und Hiroshi hat durch das ständige rennen Muskeln in den Beinen bekommen. Das sie dadurch eine wesentlich höhere Kondition haben ist klar. Für Kuraiko, Yasuo und Mira ist es am schwersten. XD

Ich freue mich auf deinen nächsten Kommentar.

LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-07-03T19:25:15+00:00 03.07.2018 21:25
Hey Shio,

ich liebe das Kapitel *i love Kuraiko* und ich man kann echt gut verstehen wie sie sich fühlt. Sie hat so schöne Erinnerungen an das Gewächshaus und jetzt soll es verkauft werden, das würde wirklich jeden fertig machen. Ich würde Kuraiko zum Trost drücken, wenn ich nicht genau wüsste, dass ich mir dann eine Schelle einfangen würde XD

Ich hätte echt geglaubt, dass Mira plötzlich auftaucht und Kuraiko mit dem Gewächshaus hilft, aber sie hat es ja auch alleine schon ziemlich gut hinbekommen, aber bei so einer Hitze ist so ein Gewächshaus die reinste Sauna. Aber was nimmt man nicht alles auf sich, für das was man liebt.

Das hätte ich echt nicht von Shuya gedacht, aber er ist wohl ein echtes Goldkehlchen, aber die Szene mit Kuraiko war echt goldig. Versteh mich nicht falsch, ich mag Shuya, aber ich kann da nicht akzeptieren. Meine Kuraiko ToT, aber es war echt heldenhaft von Shuya wie er diesen Möchtegern-Elvis abgewehrt hat. An dem Tag hatte Kuraiko echt ziemliches Pech, aber ein freundlicher Shuya ist immer zur Stelle.

Bin gespannt wann sich Kuraiko ihre Gefühle für Shuya eingesteht und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie sich dann den Zorn der anderen Mädchen zuziehen wird und bestimtm fängt Mira wieder an zu quietschen, wie sie es bei Yasuo und Akane getan hat. Stell ich mir grad voll goldig vor ^^

Wenn Kuraiko das Ende von Shuya mitbekommen hätte, wären bestimmt alle romantischen Gefühle für ihn sofort verflogen und sie hätte ihm eine gescheuert XD und Hiroshi tut mir so leid X'D der kann nicht mal in Ruhe schlafen ohne seinem Freund den Weg zu zeigen.

Freu mich schon auf das nächste Kapitel und vor allem auf Kuraiko *Kuraiko mit Herzchenaugen betrachten*

Lg fubuki

PS ich hab das Lied erkannt: One More Light von Linkin Park
Antwort von: ShioChan
03.07.2018 21:47
Hallo fubuki xD

Dann mal meine Antwort.

Man merkt dir an, dass du ein absoluter Kuraiko Fan bist. XD Woran liegt das? Vielleicht an ihrer Arcana? XD Aber es freut mich, dass sie dir so gut gefällt. ^_____^

Ja Kuraiko hat ganz schön damit hu kämpfen, dass sie das geliebte Gewächshaus ihrer Großeltern eventuell nicht halten kann. Aber vielleicht wendet sich da ja noch alles zum Guten. ^___^

Mirâ wäre eine gute Option gewesen, da gebe ich dir Recht, aber Kuraiko hat's ja doch noch alleine hinbekommen. So weit. XD

Hehe, da habe ich Shuya ja gut rüber gebracht. Ja er hat wirklich ein kleines Goldstimmchen. Bekommt Shuya da etwa Konkurenz? XD Ich kann dir sagen, dass Shuyas Verhalten, das Singen des Liedes etc. alles einen Grund hat. Es wird im laufe seines Social Links auch noch drauf eingegangen. Und ich bin sicher, dass du überrascht sein wirst. :3

Tja, ob sie es schafft ihre Gefühle für Shuya einzugestehen? XD Das wirst du sehen. XD

Haha die Beiden sind doch einfach lustig oder? XD Hiro springt aber auch, wenn Shuya ruft, obwohl er das nicht müsste. XD Die sind einfach so doof, die Beiden Chaoten. XD

Ich freue mich schon auf deinen nächsten Kommentar. <3

Und natürlich bekommst du einen Keks. XD *rüber schiebt* Es ist Linkin Park und natürlich das Lied "One More Light". XD

LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-05-26T16:00:12+00:00 26.05.2018 18:00
Heyho Shio,

klasse Kapitel, der Dungeon bereitet einem echt Kopfzerbrechen und ich kann verstehen, warum du so große Probleme damit hast, aber trotzdem ist das Kapitel echt gut geworden.

Ich sehe schon wieder diese Parallelen zwischen Akane und Chie, aber die Szene in dem dunklen Raum war einfach zu gut, wobei ich am Anfang gedacht habe, dass Hiroshi im dunkeln aus versehen Kuraiko irgendwo berührt hätte, aber Akane war ja noch besser X'D und dann noch die Szene mit Yasuo, einfach süß, vor allem als Mira leise quietscht XD

Man kann echt verstehen, warum die Gruppe so viel Ärger in dem Dungeon hat, aber mich interessiert vor allem was für Probleme Akisu mit ihrer Mutter hat und vor allem was mit Kyo passiert ist.

Mika tut mir so leid, sie will ihren Freunden nicht zur Last fallen, wobei sie tut was sie kann, aber irgendwie habe ich gerade die Vermutung, dass dieser Dungeon wie der von Rise enden wird, also dass Akisu eine Support-Persona bekommt und Mika ebenfallls eine Persona bekommt, aber ich denke mal, dass das ein wenig zu nahe an P4 wäre. Trotzdem hoffe ich, dass Mika ein Persona-User wird und dass sie endlich die Spiegelwelt verlassen kann.

Der Zwischenboss war ja richtig übel, aber wie immer ist Igor zu absolut nichts zu gebrauchen und redet nur Blödsinn. Wobei ich mich jetzt Frage wen Igor mit 'Er' gemeint hat, oh man so viele Varianten X'D Armer Hiroshi, erst wird er von dem Shadow so übel zugerichtet und dann von Kuraiko verarscht, aber ich weiß nicht wieso, aber ich finde jetzt, dass Kuraiko und Hiroshi ein süßes Paar abgeben würden, aber für Hiroshi gibt es momentan nur Mira.

Ich kann den Juli gar nicht mehr erwarten.

Lg fubuki
Antwort von: ShioChan
26.05.2018 18:16
Hey fubuki ^___^

Ich freue mich, dass dir das Kapitel und der Dungeon gefallen hat. >___< Der hat mich echt fertig gemacht. D:

Wie schon mal gesagt, war Chie die Vorlage für Akane. XD Wobei ich schon versuche sie nicht ganz genauso wie Chie zu gestalten. XD
Hiroshi wäre glaube ich auch lustig gewesen, aber ich denke, das hätte er im Nachhinein nicht überlegt. XD Man merkt ja wie Kuraiko drauf ist und so wie beide das gegensätzliche Element haben, so sind beide wie Katz und Maus. XD

Du brauchst dir keine sorgen machen, was mit Akisu und ihrer Familie los ist wird noch aufgeklärt. XD
Und was den Bosskampf angeht... dazu verrate ich erst einmal nichts. Aber ich hoffe du wirst am Ende nicht enttäuscht sein. XD

Bei Mika musst du sich einfach überraschen lassen, aber ja... ich möchte nicht zu viel verraten. Mit der Kleinen habe ich einiges vor... so viel kann ich sagen. XD

Ähm... nope... Kuraiko und Hiroshi kommen definitiv zusammen. Kuraiko hat schon jemanden und ich kann dir versprechen, du wirst im nächsten Kapitel sehen, wen ich meine. XD

Freue mich schon auf deinen nächsten Kommentar.

LG
Shio~
Von:  fubukiuchiha
2018-05-01T17:25:44+00:00 01.05.2018 19:25
Hi Shio,
oh weh, arme Mira, da steht sie ganz schön unter Druck, aber sie hat ja ihren Hiroshi, der sie immer aufbaut XD. Ernsthaft, ich glaube draußen könnte die Welt untergehen und Yasou würde trotzdem gähnen und einpennen, der Kerl ist die Härte^^
Der Kampf lief ja wie in einem schlechten Schießfilm ab, aber wozu man Tische alles gebrauchen kann XD arme Akana, so auf die Nase zu fallen, aber Kuraiko haut richtig rein *Kuraiko Fähnchen schwenk* und dazu noch dieser furztrockene Kommentar, aber es funktioniert.
Ich frage mich echt, was es mit Mika auf sich hat, bei der Erwähnung von Junko kam mir eine Szene aus Tales of Xillia 2 in den Sinn, wo der Protagonist seiner kleinen Begleiterin während eines Gewitters die Ohren zuhält, damit es nicht so gruselig ist.
Oh weh, da hätte Kyo ja ein bisschen nachdenken können, aber ich denke mal er hat seine Lektion gelernt und vor allem von Oberschülern zur Sau gemacht, einfach genial X'D
Ich kann mir vorstellen, dass Mira sich schuldig fühlt, aber wenigstens hat Masaru sich entschuldigt.
Ich bin echt gespannt wie es mit Akisu weitergeht und wie sich der Dungeon noch entwickelt.
Lg fubuki
PS jetzt mach mich doch nicht gleich zum Buhmann X'D ich bin dir auch nicht böse
Antwort von: ShioChan
03.05.2018 11:23
Hey :3

Jetzt komme ich erst jetzt zum antworten. >_<

Oh ja, Mirâ steht mächtig unter Druck. Aber was heißt hier "ihr Hiroshi"? o3o
Haha xD Ja um Yasuo könnte die Welt untergehen und er würde trotzdem seelenruhig schlafen. XD

Ja mag sein, dass das wie ein schlechter schießfilm ablief. XD Was besseres fiel mir aber nicht ein. Der Dungeon hat mich so schon genug geärgert. -3- Ich war froh, ihn überhaupt irgendwie durch bekommen zu haben. XD
Okay, du bist dann Also der erste im Kuraiko-Fanclub. XD Dann passt zu ihr ja doch die Arcana der Liebenden. XD

Zu Mika verrate ich immer noch nichts. o3o Rate ruhig noch etwas weiter. XD Ich habe ToX2 nie gespielt... eigentlich habe ich noch hat keinen Tales of... Teil gespielt. Ich kenne nur die Animes zu Vesperia und Symphonia. Ich überlege zwar noch beim Zestiria Anime, aber den werde ich mir wahrscheinlich auch noch holen. XD Aber sonst, kenne ich die Szenen nicht wirklich.

Haha Kyo braucht das mal, von Oberschülern zur Sau gemacht zu werden. XD Er ist aber halt auch nur ein Mensch und wollte halt herausfinden, wieso Mirâ meinte, dass ausgerechnet sie Akisu retten kann. XD Naja, dass er sich dadurch selber in Gefahr bringt, davon ist er ja nicht ausgegangen. XD

Ich habe das Gefühl, dass ich Masaru unabsichtlich ein wenig zum Buhmann mache in dem Dungeon. Ich hoffe ich hab da irgendwie noch die Kurve bekommen. Eigentlich will ich das nämlich nicht, weiß auch nicht wie das kam. XD

Du darfst gespannt sein, wie sich der Dungeon entwickelt. XD

Ich mach dich Nicht zum Buhmann. XD Ich bin dir nur zuvor gekommen. 😂😂😂😂

LG
Shio~