Zum Inhalt der Seite

Die Prinzessin des Waldes


Erstellt:
Letzte Änderung: 08.09.2013
abgeschlossen
Deutsch
3368 Wörter, 2 Kapitel
Diese Geschichte spielt nach dem Ende des Animes: Ashitaka entschied sich Eboshi und ihren Leuten zu helfen die Eisenhütte wieder aufzubauen und dort zu leben. Ein wesentlicher Grund für seine Entscheidung war San. Taucht in das Gefühlsleben unserer zwei Hautcharaktere ein und erfahrt ob die Liebe der Beiden eine Zukunft hat.


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 01.09.2013
U: 08.09.2013
Kommentare (6 )
3368 Wörter
Kapitel 1 Teil 1 von 2 E: 02.09.2013
U: 02.09.2013
Kommentare (0)
1631 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Teil 2 von 2 E: 08.09.2013
U: 08.09.2013
Kommentare (1)
1737 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  NamidaUsagi
2015-11-07T17:12:46+00:00 07.11.2015 18:12
😍😍😍 wunderschön !! Ich liebe diesen Film !
Von:  KarasuTsubasa
2015-03-22T23:47:52+00:00 23.03.2015 00:47
Süße FF *. *
Von:  Yinyin24
2014-06-25T18:24:52+00:00 25.06.2014 20:24
Die Geschichte aus Sans Sicht gefällt mir richtig gut. Es ist hypotaktisch und wenig parataktisch dargestellt. Super weiter so! :*
Von:  CloneDX
2014-05-10T21:04:41+00:00 10.05.2014 23:04
Gefällt mir sehr gut. Hoffe du Schreibst noch mehr solcher FF's. :)
Von:  Schoki-shake
2014-02-12T21:54:38+00:00 12.02.2014 22:54
Ich finde deine FF absolut klasse!! Sie wird auch direkt in meine Favos aufgenommen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sich viele an so einen Anime einfach nicht herantrauen und es deshalb nur so wenige FFs dazu gibt. Ich finde du hast deine Sicht der Dinge richtig gut beschrieben.
Von:  nymphalidae
2013-10-11T07:08:21+00:00 11.10.2013 09:08
Eine der seltenen FFs zu Mononoke Hime. Ist schade, dass nur so wenige sich mit diesem Anime befassen und es nur einen kleinen Fandom gibt.
Die Geschichte selbst ist sehr schön geschrieben, aber, da es eine "Kurzgeschichte" wohl ist, auch sehr knapp gehalen, was ich ziemlich schade finde. Man hätte aus der Idee etwas mehr machen können.
Sans Sicht der Geschichte gefällt mir um einiges besser als Ashitakas. Sie ist detailierter und "sanfter" geschrieben, wenn man das so sagen kann.
Auf jeden Fall ist die FF einen Kommentar wert. Schade, dass es bisher noch keinen gab.
Antwort von:  Mononoke92
17.10.2013 18:41
Servus,

das ist in der Tat bedauerlich und ganz verstehe ich es nicht ganz, denn dieser Anime wird ziemlich oft ausgestrahlt und ist eigentlich sehr bekannt. Aber da kann man nichts machen. Ich finde es sehr schade, dass es nur wenige Geschichten gibt, denn ich würde gerne mehr lesen.

Knapp ist sie, was mehrere Gründe hat. Aber der Hauptgrund ist, dass ich nur ein für mich netteres Ende schreiben wollte. Vielleicht gibt es eine Fortsetzung; ich schließe nichts aus.

Wenn ich ehrlich bin gefällt mir Sans Sicht auch mehr (darf ich das so offen als Autor sagen? ;-)) Ich tue mir bei männlichen Charaktere ein bisschen schwer, was ja eigentlich lustig ist, schließlich sollten die mir ja mehr liegen. Vielleicht liegt es auch daran, dass San ein sehr spezieller Charakter ist und ich mir für ihre Sicht viel Zeit genommen habe. Ich hoffe du bist damit zufrieden.

Ich bedanke mich für dein Kommentar und vielleicht liest du eines Tages meine Fortsetzung, die ich vielleicht schreibe werde :)

LG
Dominik