Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

100-Storys


Erstellt:
Letzte Änderung: 11.09.2017
nicht abgeschlossen (12%)
Deutsch
4898 Wörter, 14 Kapitel
Diese FF gehört zum Zirkel 100 Storys Zirkel.
Da meine Kreativität momentan etwas an meiner Dauerlustlosigkeit leidet, möchte ich sie mir durch dieses kleine Projekt wieder zurückholen. Zudem soll es eine kleine Übung für mich sein, damit ich vielleicht einmal lerne, wie man OneShots zu schreiben.
Ich hoffe jetzt schon, dass es hilft und einigen hier auf Mexx etwas Freude bereiten wird.

Als kleiner Anmerk schon einmal:
Die Stories werde ich immer nach der Liste sortieren, also nicht wundern, wenn das Neuste nicht unbedingt ganz unten ist.
Genauso werden Genres nach und nach hinzugefügt, gegebenenfalls auch Serien etc. Je nachdem was ich eben noch so brauche.

Kleine, recht knapp gehaltene Kurzbeschreibungen zu den 'Handlungen' gibt es unten.
Bilder folgen ggf. auch noch, wenn ich mal was passendes entdecke. Und wenn jemand ein Bild, Foto oder eben irgendwas dabei entdeckt, wo er/sie die Rechte daran haben, dann soll er es doch bei mir melden. Falls es ihn/sie stört, dass ich die Bilder/Fotos benutze.

Die Liste:
Spoiler

1. Freiheit
2. Himmel
3. Bikini
4. brennen
5. Zigarette
6. Dich
7. Gedärme
8. gelb
9. dünn
10. Ei
11. Eis
12. Berg
13. fern
14. Fisch
15. Kerze
16. dort
17. dreckig
18. halten
19. Beton
20. Jeans
21. Kaffee
22. scharf
23. Feder
24. Schatten
25. Macht
26. Mitternacht
27. Schokolade
28. Schwarzer Freitag
29. Regen
30. Qualität
31. Radio
32. Nebel
33. rot
34. Kaugummi
35. Werbung
36. Schicksal
37. trocken
38. Mondlandung
39. Schwarzarbeit
40. Nase
41. Sicherheit
42. Wäsche
43. Strumpf
44. Schmutz
45. Trüb
46. Unschuld
47. Single
48. Knochen
49. Wieder
50. Suizid
51. Gefährlich
52. Sonnenlicht
53. Mitleid
54. Atmen
55. Schnee
56. Puppe
57. Meer
58. Angst
59. Zuhause
60. Blut
61. Das Richtige
62. Asche
63. Name
64. Glas
65. Singen
66. Helfen
67. Diebstahl
68. Anders
69. Lachen
70. Nichts
71. Unsichtbar
72. Hunger
73. Lotusblume
74. Aids
75. Atomare Sprengkraft
76. Computer
77. EMP (elektromagnetische Impulsbombe)
78. Drogen
79. Mafia
80. Psychoanalyse
81. Krieg
82. Selbstoffenbarung
83. Stau
84. Taschenuhr
85. Pille
86. Kreis
87. Inspiration
88. Alt
89. Kraft
90. Überdimensionaler Fruchtspieß
91. Vergessen
92. Tischlampe
93. Verlassen
94. Ursache
95. Vater
96. Wissen
97. Sterben
98. Zahlen
99. Straßenkreuzung
100.Veränderung

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 20.04.2011
U: 11.09.2017
Kommentare (34 )
4898 Wörter
Kapitel 1 1 Freiheit (InuYasha/Drabble) E: 01.05.2011
U: 02.05.2011
Kommentare (3)
123 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 5 Zigarette (eigene Serie) E: 04.08.2017
U: 11.09.2017
Kommentare (0)
226 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 21 Kaffee (eigene Serie) E: 21.04.2011
U: 21.04.2011
Kommentare (6)
519 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 26 Mitternacht (eigene Serie) E: 31.05.2011
U: 31.05.2011
Kommentare (4)
301 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 29 Regen (eigene Serie) E: 19.05.2011
U: 19.05.2011
Kommentare (4)
442 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 60 Blut (Aishiteru) E: 27.05.2011
U: 27.05.2011
Kommentare (2)
227 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 71 Unsichtbar (Naruto/AU) E: 15.05.2011
U: 15.05.2011
Kommentare (3)
900 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 73 Lotusblüte (Digimon) E: 30.10.2011
U: 30.10.2011
Kommentare (1)
258 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 77 EMP (elektromagnetische Impulsbombe) E: 07.10.2013
U: 07.10.2013
Kommentare (0)
250 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 81 Krieg (eigene Serie)(gehört zu 26 Mitternacht) E: 17.07.2011
U: 17.07.2011
Kommentare (1)
450 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 83 Stau (eigene Serie) E: 09.03.2012
U: 09.03.2012
Kommentare (1)
139 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 90 Überdimensionaler Fruchtspieß (Death Note) E: 03.01.2012
U: 03.01.2012
Kommentare (3)
223 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 95 Vater (eigene Serie) E: 23.05.2011
U: 23.05.2011
Kommentare (3)
658 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 99 Straßenkreuzung (Eigene Serie) E: 19.12.2011
U: 19.12.2011
Kommentare (3)
182 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Freiheit


    Sesshomarus Gedanken über Kaguras Entscheidung frei zu sein.

    Bildquelle: BlackSaiyan
  • Charakter
    Zigarette


    Alltag eines Rauchers (?)
  • Charakter
    Kaffee


    Eine zurückgelassene Tasse Kaffee und ein verlassener Fremdgänger.

    Bildquelle: unbekannt
  • Charakter
    Mitternacht


    Wiedersehen bei Mitternacht.

    Bildquelle: unbekannt
  • Charakter
    Regen


    Lovestory im Regen.
  • Charakter
    Blut


    Die Gedanken einer Mutter über das Handeln ihres Kindes.

    Bildquelle: Aishiteru Vol. 1
  • Charakter
    Unsichtbar


    Wenn Sakura meint, dass sie von ihrem Geliebten nicht gesehen und dann trotzdem von ihm gerettet wird.
  • Charakter
    Lotusblüte


    Ein kleines Digimon, das seine Liebe durch die Blume gesteht.
  • Charakter
    Krieg


    Ein durch den Krieg getrenntes Liebespaar findet wieder zueinander.
  • Charakter
    Stau


    Wo ist die Erholung nach dem Urlaub?
  • Charakter
    Überdimensionaler Fruchtspieß


    L liebt Süßes. Und je größer desto besser.
  • Charakter
    Vater


    Wenn sich der Sohn nach einem Streit beim Vater nicht mehr entschuldigen kann.
  • Charakter
    Straßenkreuzung


    Ein Stoß mit Folgen.
Kommentare zu dieser Fanfic (34)
[1] [2] [3] [4]
/ 4

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  CheyennesDream
2013-10-07T12:50:12+00:00 07.10.2013 14:50
Habe gerade dieses Drabble gelesen. Sehr treffend und schön, wenn auch traurig.
Ist dir gut gelungen

Chris
Von:  Trollfrau
2012-03-20T11:22:47+00:00 20.03.2012 12:22
Uff...
So kurz und doch hat mich diese Geschichte erschreckt. Heftig, heftig.
...
Ich überlege noch, was ich sinnvolles schreiben könnte.
Von: abgemeldet
2012-03-09T16:59:17+00:00 09.03.2012 17:59
*lol*

jupp so isses. DAS ist mit ein grund, wieso wir noch nie mit kind in Urlaub gefahren sind.
Reicht wenn ich alle Stunde aufs klo muss *lol*
Von: abgemeldet
2012-02-26T12:56:04+00:00 26.02.2012 13:56
Tag.
Zwar habe ich nichts von dir gehört, schaue aber trotzdem nochmal vorbei. Ist ja schließlich eine Aktion und unpersönlich, nicht?
Regen ist übrigens toll. Und darum finde ich den Titel an sich schon ansprechend genug.

Zu meinem Glück war das Wetter schon heute Morgen nicht recht gut,
Da fehlt ein "gewesen" am Ende. Und die Formulierung "nicht recht gut" kann man etwas runder machen, indem man das "recht" einfach weglässt oder ersetzt.

Puh, riecht so nach Darkfic. Böser Regen und so. Irgendwie hatte ich es geahnt, dass er in diesem Kontext nicht gut dabei weg kommt.

Dann hörte der Regen aber auch nur schlagartig wieder auf, so wie er angefangen hatte.
An dieser Stelle weiß ich nicht, was du dem Leser, mir, sagen willst. "Dann aber auch nur"...?

Unter den Mädchen war er wegen seines Lächelns, bei dem man – angeblich – dahin schmelzen konnte, bekannt.
Doch da lächelte er auch schon und es war wirklich zum Dahinschmelzen.
Es geht mir um das Dahinschmelzen, das hier in zwei Varianten auftaucht. Das erste Mal würde ich es ausbessern, denn ich denke, dass es tatsächlich zusammen geschrieben gehört.

Vorsichtig legte ich meine Lippen auf die seinen, geradezu darauf wartend,
Es könnte auch einfach als Kuss bezeichnet werden. Manchmal ist weniger mehr, finde ich.

Nein, er erwiderte den Kuss ja sogar und legte die Arme um meine Schultern.
Das "ja" würde ich aus dem Satz einfach streichen.

Die schöne Seite, die wunderschön war.
Ich finde das, ehrlich gesagt, etwas übertrieben. Und vorstellen kann ich es mir auch nicht. Nur weil er ihr seine Hand hinhält, läss sie sofort den Schirm sinken und küsst ihn auch noch?
Nenn mich unromantisch, aber es überzeugt mich nicht.

~present for you~
Turnaris
Von:  _-THE_JOKER-_
2012-02-06T14:14:08+00:00 06.02.2012 15:14
Aha,
also das finde ich echt gut.
An sich mag ich Death note sehr gerne und da du hier jetzt auch noch ausgerechnet L (Lieblingsperson) mit eingearbeitet hast spricht mich die Story noch mehr an, jedoch kann ich diesen Raito gerade nicht zuordnen, habe irgendwie vergessen wer das ist.
Du hast L aber, wie ich finde, wirklich sehr gut getroffen.
Alles in allem gut gemacht, habe nichts zu meckern.
lg joker
~present for you~
Von:  _-THE_JOKER-_
2012-02-06T14:10:46+00:00 06.02.2012 15:10
Auch wenn ich naruto nicht mag ist dir dieser Os doch recht gut gelungen,
du hast schön geschrieben und auch die Handlung ist gut (wenn auch ein klein wenig zu schnulzig für meinen Geschmack).

lg joker
~present for you~
Von:  _-THE_JOKER-_
2012-02-06T14:05:06+00:00 06.02.2012 15:05
Ich bin jetzt auch niemand, der das guckt aber man hat es mal gesehen.
Davon ab aber schön geschrieben, diese kurze Szene gefällt mir,sie hat tolle Ansätze, etwas länger, so 200 Wörter hätten aber doch noch gedurft.
Dafür habe ich keine Fehler gefunden.
Weiter so
lg joker
~present for you~
Von:  TommyGunArts
2012-02-05T11:28:42+00:00 05.02.2012 12:28
Zu Anfang mag ich sagen, dass mir die Geschichte an sich gut gefällt. Die Idee ist traurig, aber irgendwie sehr realitätsgetreuen, weil man oft nicht die Chance hat, sich mit einem Menschen auszusprechen, bevor er stirbt. So ist das leider oft. Deshalb ist es auch gerade so wichtig für mich, mich nie im Streit von jemandem für länger zu entfernen, wenn ich ihn eigentlich sehr gerne habe.
Denn schließlich können wir nie sagen, wie lange wir noch haben...

Soo, jetzt aber zum Schreibtechnischen! Leider finden sich sehr viele Fehler im Text. Ich habe jetzt nur zusätzlich noch die rausgeschrieben, die Joker nicht genannt hat:
Wie oft war ich sie in meiner Kindheit nach der Schule hinauf gerannt, nur um meiner Mutter mitzuteilen, dass ich bei einem Freund zu Mittag essen würde und ich erst später heim kommen würde.
-> Hier reicht das würde am ende des Satzes. Das nach essen kannst du weglassen.

daheim
-> Ich glaube Daheim schreibt man groß.

wie er verlaufen hätte können
-> wie er hätte verlaufen können klingt besser^^

Nicht wirkte verändert.
-> hier hast du ein s vergessen ;)

Auch die vielen Absätze sind etwas störend, weil man Absätze eigentlich dann macht, wenn im Text auf etwas neues Bezug genommen wird. Hier würden ein paar weniger Absätze besser passen ;)
Dennoch gefällt mir dein Schreibstil an sich und die Art, wie du Sätze formulierst.
Auch die Geschichte insgesamt gefällt mir gut und reißt mich auf jeden Fall mit, gerade weil du so nah an der Realität schreibst.
lg
E. Ternity
~present for you~
Von:  _-THE_JOKER-_
2012-02-04T16:40:17+00:00 04.02.2012 17:40
Ja ein Paar Dingen haben sich hier geklärt.
Es ist niedlich, aber irgendwas fehlt mir hier, vielleicht dir Dramatik.
Schreibst du noch mehr Kapitel? Denn es wirkt irgendwie so unvollständig.

Eine ganz nette Story,
habe aber schon besseres von dir gelesen.
lg joker
~present for you~
Von:  _-THE_JOKER-_
2012-02-04T16:35:30+00:00 04.02.2012 17:35
Toll,
ehrlich gut.
Die Idee finde ich sehr schön, auch wenn ich es mir schon die ganze Zeit dachte und es nicht überraschend war ist es echt wunderbar.
Ich habe für diese Art von Geschichte einfach was übrig, da hast du genau meinen Geschmack getroffen.

So und nun zu den Fehlern:

Anfangs hatte ich immer einmal mit meiner Mutter telefoniert,

Immer einmal was, am Tag, im Monat oder Jahr? Das solltest du noch ergänzen.

Eigentlich nur aus reiner Höflichkeit heraus, war ich überhaupt vorbeigekommen.

Lass das heraus weg, klingt ohne besser. Am besten stellst du den Satz auch um, etwa so:
Eigentlich war ich überhaupt nur aus reiner Höflichkeit vorbeigekommen.


Oft war er viel zu lange in der Arbeit oder wegen irgendetwas anderem nicht zu Hause.
Auf der Arbeit nicht in.

Aber jetzt muss ich nochmal was zum Ende sagen, denn das ist einfach der Wahnsinn, da hast du wirklich super abgeschossen und dabei klingt es wirklich als würde es aus dem Leben stammen und es nimmt eine mit.

Sehr gute Arbeit,
bis jetzt das beste was ich von dir gelesen habe,
lg joker
~present for you~