Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Ruf des Meeres

[Stand by me] Memorial Day FanFic ~ Takari
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 05.05.2009
abgeschlossen
Deutsch
17460 Wörter, 10 Kapitel
Fortsetzung: Requiem der Träume

Das Meer - hörst du es rauschen?
Was ist das für ein Meer?
Ich spüre es - tief in mir drin...
Das Meer wird uns rufen und dann -
müssen wir seinem Ruf folgen?



♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥

August 2004
Der 1. August, für die Digiritter noch immer ein gedenkwürdiger Tag. Immerhin sind sie doch vor fünf Jahren das erste Mal in die Digiwelt aufgebrochen und haben das erste Mal ihre Partner getroffen. Gut, Daisuke, Miyako, Iori und Ken betrifft es nicht wirklich, doch auch sie wollen dieses Jahr den Tag ein drittes Mal mit den anderen feiern.
Doch schon in der Nacht zuvor geschehen merkwürdige Dinge und als Ken auf einmal verschwindet, wird klar, dass es dieses Jahr keine gemütliche Feier mit Picknick in der Digiwelt geben wird.



♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥


A/N:
Die FanFic ist zum "Jahrestag" Wettbewerb von  jozu.
Ich beziehe jedoch auch die Geschehnisse aus den Drama CDs mit ein, also haben auch Jun, die beiden Schwestern von Miyako und Shuu (Jous Bruder) einen Digimonpartner und kommen als Digiritter in der Geschichte vor.
Ansonsten: Es kommen die Pairings Takeru X Hikari, Sora X Yamato, wie auch (nur angedeutet) Miyako X Ken drin vor. Allerdings machen die Pairings keinen zu großen Anteil der Story aus, wichtig ist ohnehin nur Takari.



♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥♠♣♥

»Ruf des Meeres - Trailer zur Reihe«
Vielen Dank an PenAmour!

Diese Fanfic nimmt an 2 Wettbewerben teil.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 01.08.2008
U: 05.05.2009
Kommentare (56 )
17460 Wörter
Prolog Das Tor zur Dunkelheit - Hito Natsu no Bouken E: 01.08.2008
U: 16.08.2008
Kommentare (6)
639 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Die verschwundenen Kinder - Break Up! E: 01.08.2008
U: 01.08.2008
Kommentare (5)
2047 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Rätsel - On the hill E: 02.08.2008
U: 02.08.2008
Kommentare (6)
2574 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Der Spalt - Tobira~Door~ E: 03.08.2008
U: 03.08.2008
Kommentare (5)
1601 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Sonnenfinsternis – Sun goes down E: 04.08.2008
U: 04.08.2008
Kommentare (2)
2080 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Das schwarze Meer - Keep on E: 05.08.2008
U: 05.08.2008
Kommentare (6)
1864 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Ein aussichtsloser Kampf? - Brave Heart E: 07.08.2008
U: 07.08.2008
Kommentare (6)
1870 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Vereint - Beat Hit! E: 14.08.2008
U: 14.08.2008
Kommentare (5)
1715 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Die Kraft des Lichtes - Ashita wa atashi no kaze ga fuko E: 15.08.2008
U: 15.08.2008
Kommentare (4)
1560 Wörter
abgeschlossen
Epilog Gemeinsame Welt - Stand by me E: 16.08.2008
U: 05.05.2009
Kommentare (10)
1412 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    !Information!


    Ruf des Meeres ist Teil einer Fortsetzungsreihe, die ich zu Digimon Adventure 02 geschrieben habe.

    Die anderen Teile sind (in chronologischer Reihenfolge des Inhalts):
    Herbst 2001: Brave Tamer [One-Shot]
    Sommer 2004: Ruf des Meeres
    Sommer 2005: Wir sind doch Freunde [One-Shot]
    Sommer 2007: Der Weg zum Himmel [One-Shot]
    Dezember 2007: Requiem der Träume
    Frühjahr 2008: Das Geheimnis der Kirschblüten

    Die Geschichten können allerdings auch unabhängig voneinander gelesen werden :3
  • Charakter
    1) Die erste Generation

    Taichi Yagami: 16 Jahre alt - Partner: Agumon
    Yamato Ishida: 16 Jahre alt - Partner: Gabumon
    Sora Takenouchi: 16 Jahre alt - Partner: Piyomon
    Koushiro Izumi: 15 Jahre alt - Partner: Tentomon
    Mimi Tachikawa : 15 Jahre alt - Partner: Palmon
    Jou Kido: 17 Jahre alt - Partner: Gomamon

    Seit ihrem ersten Abenteuer in der Digiwelt sind mittlerweile 5 Jahre vergangen.

    Taichi, der Googleboy der ersten Generation, ist immer noch dickköpfig und trotzdem ein Stratege. Aufgeben gehört auf keinen Fall zu seinen Stärken, wenn er diese Fähigkeit überhaupt Besitzt. Seine große Sorge gilt seiner Schwester, die Mal wieder einige Geschehnisse magisch anzuziehen scheint.
    Yamato ist mittlerweile nicht mehr so leicht reizbar, wie er es einst war, und hat gelernt einen kühlen Kopf zu bewahren und seine Handlungen zu überdenken. Er ist mit Sora zusammen und weiß mittlerweile, dass es besser ist, wenn man ihr nicht zu oft widerspricht.
    Natürlich ist Sora immer noch diejenige, die sich um alle Sorgen macht, aber sie hat gelernt, dass man auch mal an sich selbst denken sollte. Außerdem kann sie sich noch immer gut durchsetzen (vor allem gegen ihren Freund und Taichi) und macht auch noch immer viel Sport.
    Der beste Freund Koushiros ist natürlich sein Laptop. Das war immer schon so und wird wahrscheinlich auch noch eine Weile so bleiben. Er ist derjenige, der die Lösung für alles sucht und sich nun fragt, was es mit den geheimnisvollen Meer auf sich hat.
    Mimi ist - so könnte man sagen - schon eine richtige Amerikanerin geworden. Natürlich lebt sie weiterhin in den USA und hat sich eigentlich schon ziemlich auf die Feier des Jahrestages gefreut. Als man sie (und Michael, der in dieser Geschichte auch vorkommt) wegen den aktuellen Geschehnissen in der Digiwelt vergas, kam sie durch ein offenes Tor nach Japan.
    Obwohl Jou gelernt hat, dass man nicht immer gleich in Panik verfallen soll, ist er noch immer ein nervöser Zeitgenosse. Ziemlich hektisch nimmt er das verschwinden der Kinder auf und macht sich auf die Suche nach seinem Bruder. Trotzdem weiß er auch, wann Zeit zum Kämpfen ist.
  • Charakter
    2) Die zweite Generation

    Daisuke Motomiya: 13 Jahre alt - Partner: V-mon
    Iori Hida: 11 Jahre alt - Partner: Armadimon
    Miyako Inoe: 14 Jahre alt - Partner: Hawkmon
    Takeru Takaishi: 13 Jahre alt - Partner: Patamon
    Hikari Yagami: 13 Jahre alt - Partner: Tailmon
    Ken Ichijouji: 13 Jahre alt - Partner: Wormmon

    Zwei Jahre älter, aber ansonsten kaum verändert.
    Daisuke ist noch immer Hitzköpfig und spielt noch immer gerne Fußball. Er geht mit Takeru und Hikari zusammen in die erste Klasse der Mittelschule. Es passt ihm gar nicht, dass seine Schwester jetzt auch ein Digiritter ist.
    Iori ist der einzige, der noch immer auf der Grundschule ist. Auch er macht noch immer Kendo, vernachlässigt es aber öfter um etwas mit seinen Freunden zu unternehmen.
    Miyako streitet sich noch immer gerne mit Daisuke, nicht zuletzt deshalb, weil beide viel Zeit mit Ken verbringen (wollen). Ansonsten ist auch sie noch hitzköpfig, muss sich aber öfter für die Schule lernen. Ansonsten ist sie auch gerne bei Koushiro, um mehr über die digitale Welt zu erfahren.
    Takeru hat das Versprechen, dass er mit acht Jahren Taichi gegeben hat noch immer nicht vergessen: Er sieht es als seine Aufgabe an Hikari zu beschützen und macht sich Vorwürfe, als ihr etwas passiert.
    Auch Hikari hat sich nicht groß verändert. Noch immer sorgt sie sich um andere mehr, als um sich selbst. Doch dieses Mal müssen sich die anderen eher Sorgen um sie machen, als sie Stimmen hört und fast am Meer der Dunkelheit landet. Und noch immer ist sie nicht ganz normal, denn da sind immer noch diese Dinge, die um sie herum geschehen.
    Um Ken machen sich im Moment alle besonders viele Sorgen, da der Junge verschwunden ist und es ihn scheinbar wieder ans Meer der Dunkelheit verschlagen hat.
  • Charakter
    3) Die Kinder der Saat der Finsternis

    Noriko: 12 Jahre alt - Partner: Elecmon
    Keiko: 13 Jahre alt - Partner: Bearmon
    Takashi: 13 Jahre alt - Partner: Falcomon
    Hiroshi: 10 Jahre alt - Partner: Bakumon

    Sie wurden einst von Oikawa mit der Saat der Finsternis infiziert, wurden dann zu Digirittern und sind nun verschwunden.

    Noriko, das erste Kind, das vor zwei Jahren die Saat der Finsternis zum blühen brachte, ist eigentlich ein nettes, tierliebes Mädchen. Sie hält zu ihren Freunden, ist aber eher ruhig (ähnlich wie Iori). Außerdem ist sie sehr froh nun einen Digimonpartner zu haben.
    Keiko ist ein sehr ruhiges Mädchen, das sich gern mit künstlerischen Dingen, aber auch mit Haushaltssachen, wie Kochen und Backen beschäftigt. Viel zu selten sagt sie offen ihre Meinung.
    Im Gegensatz dazu ist Takashi eigentlich ein sehr aufgeweckter Junge. Wenn Keiko sich zu zurückhaltend ist, ist er zu vorlaut. Das hat auch schon einige Male dafür gesorgt, dass er sich mit Daisuke gestritten hat. Ansonsten zeichnet er gerne.
    Hiroshi ist ebenfalls aufgeweckt und lebensfreudig, hat jedoch zwei linke Füße und das, wo er doch eigentlich sehr gerne Sport macht. Öfter als ihm (und seiner Mutter) lieb ist kommt er mit aufgescheuerten Knieen nach Hause. Außerdem hat er scheinbar einen Narren an Takeru gefressen.
  • Charakter
    4) Die "dritte" Generation

    Shuu Kido: 22 Jahre alt - Partner: Penmon
    Jun Motomiya: 19 Jahre alt - Partner: Leormon
    Chizuru Inoue: 16 Jahre alt - Partner: Koemon
    Momoe Inoue: 19 Jahre alt - Partner: Fan Beemon

    Alle vier sind Geschwister von Digirittern der ersten und zweiten Generation. Vor einem Jahr bekamen auch sie Digimonpartner und erlebten ihr erstes Abenteuer in der Digiwelt.

    Obwohl er zu den absoluten "Nachzüglern" gehört, ist Shuu, Jous Bruder, nun der älteste Digiritter. Obwohl er in Kyoto studiert ist er im Moment in Tokyo, da er in der Ferien jobben und Zeit bei seiner Familie und den anderen Digirittern verbringen will. Sein Partner Penmon ist relativ vorlaut.
    Jun hat das Kriegsbeil zwischen sich und ihrem Bruder noch immer nicht begraben und, obwohl sie so energetisch ist, sind die Abenteuer in der Digiwelt nicht immer was für sie. Zumindest hat sie aber aufgehört für Yamato, Shuu oder irgendwelche anderen Jungs zu schwärmen.
    Chizuru, eine der älteren Schwestern von Miyako, ist im selben Alter, wie Taichi, Yamato und Sora und ein besonnener Charakter. Sie verliert nicht so schnell die Nerven, ist aber trotzdem eher ruhig. Zumindest ist sie ausgeglichener als ihre jüngere Schwester.
    Momoe ist im selben Alter wie Jun und deren beste Freundin. Sie ist wohl das ruhigste Mitglied der Inoue Familie und ist ziemlich abergläubisch. Außerdem fürchtet sie - wie Jou einst - sehr schnell um ihr Leben...
Kommentare zu dieser Fanfic (56)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2015-08-24T09:19:44+00:00 24.08.2015 11:19
Wow.... das Licht und die Dunkelheit sind zwei Schatten einer Medaille...nimmt die macht der Dunkelheit zu um so helleren scheint das licht.man muss an sich und seine Freunde glauben und Karin hat sich einfach gewährt gegen die Dunkelheit ^^

Eine schöne story
Von:  Yenni
2012-01-22T04:45:08+00:00 22.01.2012 05:45
so, es is fast um 6 uhr morgens und ich bin durch! :D
wirklich sehr gelungen!^^
ich lese kaum fanfics (aus zeitgründen), aber deine is die erste, die in meinen favos gelandet is! :D
wirklich toll geschrieben, charaktere originalgetreu wiedergegeben, nich zu lang, einfach klasse!^^
ich werd mir sicher noch deine anderen storys anschaun!
Von:  Yenni
2012-01-22T03:51:25+00:00 22.01.2012 04:51
wie? tanemon digitiert zu koemon?
*google*
aber das is doch ein affe! o.O
ich dachte, tanemon wird zu palmon!
wobei, ich les grad auf digi.wiki, dass verschiedene digitationen möglich sind! o.O
wurde das im anime jemals erwähnt?

ich les deine fanfic sehr gern!^^
*eig sehr busy is, sich aber dafür zeit nimmt*
Von:  Yenni
2012-01-15T01:30:26+00:00 15.01.2012 02:30
normalerweise les ich keine fanfics, bin eher der fanart und doujinshi typ!^^
und auch bei richtigen romanen bin ich SEHR wählerisch, was den schreibtil angeht. aber ich muss dir sagen, ich mag deinen schreibstil! x3
du bist/warst sicher sehr gut im deutsch unterricht! :D

ich bin noch nich durch, aber werd mir deine fanfics mal genauer anschaun!^^
*spannend find*

*takari fähnchen schwenk*
menno, du inspirierst mich voll! *___*
ich glaub, ich mach paar kurze doujinshi seiten! xDD
Von: Tales_
2010-10-25T18:25:44+00:00 25.10.2010 20:25
Hey,
ein ziemlich süßes Ende!
Und auch ein lustiges Ende ^^
Schön dass sie den Tag trotzdem noch mit einem Picknick ehren konnten.
Die Story ist wirklich sehr gelungen und hat mir ausgezeichnet gefallen ;3
Lg Shanti

Von: Tales_
2010-10-25T18:25:28+00:00 25.10.2010 20:25
Huhu,
wow wie schafft Hikari nur immer solche Wunder?
Schön das Ken endlich wach ist!
Mir gefällt Diese Fanfic wirklich gut ^^
Lg Shanti

Von: Tales_
2010-10-25T18:25:08+00:00 25.10.2010 20:25
Huhu,
das wird ja immer verzwickter!
Zum einen kann ich verstehen das Kari helfen will
Aber ich verstehe auch Tks Standpunkt.

Ich hoffe Taichi, Daisuke und co können sich aus dieser
Brenzlige Lage befreien!
Lg Shanti

Von: Tales_
2010-10-25T18:24:06+00:00 25.10.2010 20:24
Hey,
das wird ja immer spannender ^^
Oh jeh, immer mehr Digiritter verschwinden.
Ich hoffe sie finden gemeinsam einen Weg zurück!

Ich fand Stelle cool wo Izzy, Mimi gebeten hatte, still zu sein.
Das passt wirklich zu ihm ^^

Lg Shanti

Von: Tales_
2010-10-25T18:23:36+00:00 25.10.2010 20:23
Hey,
ich finde du triffst die Charaktere wirklich ausgezeichnet
Dein Schreibstil gefällt mit ebenfalls sehr gut.

Ich hoffe Kari wacht bald wieder auf!
Und die andern kommen endlich einen Schritt weiter
Lg Shanti

Von: Tales_
2010-10-25T18:23:08+00:00 25.10.2010 20:23
Hi,
zuerst einmal danke für deine Teilnahme an meinen Wettbewerb!
Es freut hier auch eine Fanfic meines Lieblingsthemas zu lesen ^^
Der Prolog ist natürlich sehr gut
Und weckt sofort meine Neugierde ;3

Ich frage mich was nun wieder für Probleme auf die Digiritter zukommen!
Lg Shanti