Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

-Draco   [Zeichner-Galerie] Upload: 29.06.2010 03:38
Nach längerer Zeit gibt es nun mal wieder ein Pic von mir.
Da ich ebenso schon länger keinen Beitrag zu den Eragon-Bildern geliefert hab, dachte ich, dass ich das unbedingt nachholen müsste. Und so kam mir dieses Bild mit dem ehrenwerten Glaedr auf dem Monolith der Tränen in den Sinn. ^^

Diese Pose wollte ich schon lange mal ausprobieren, also musste in dem Fall Glaedr herhalten. Es sieht sicher nicht optimal aus von der gesamten Körperhaltung, den Proportionen, usw., aber dennoch finde ich es ganz gut gelungen.
Bei den Schuppen habe ich dieses Mal etwas mehr Lichteffekte verwendet. Aber so ganz wirkt das nicht, fürchte ich... ><
Ich hoffe, der HG ist nicht zu strichig geworden.


Mehr fällt mir im Moment zu diesem Bild nicht ein. Ich hoffe, es gefällt. ^^
Themen:
Drachen, Eragon

Stile:
Buntstifte

Beschwerde


Kommentare (5)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  xRorschach
2010-06-29T17:52:36+00:00 29.06.2010 19:52
Ich wiederhole jetzt nicht das, was andere schon gesagt haben: was die Schatten und Lichtreflexe angeht.
An sich gefallen mir die Schuppen ganz gut. Sieht plastisch aus...außer beim Kopf. der wirkt zum Rest des Körpers eher platt. Liegt da aber wohl dann doch an den fehlenden Licht und Schattenpunkten. Auch finde ich, ist der Kopf ein wenig zu klein, für einen so ziemlich großen Drachen. Vorallem im Gegensatz zu der Brust fällt mir das auf (wahrscheinlich auch, weil du den Kopf im Profil gezeichnet hast und den Rest eher frontal)
Trotzdem mag ich diesen Glaedr ganz gerne...in den Büchern mag ich ihn und Oromis überhaupt nicht (genau wie Eragon und Saphira und Murtagh und Dorn)
Auch finde ich die Flügelstellung ganz toll. Die so hinzukriegen, dass es annähern realistisch aussieht, schaff ich nämlich net ^^°
Also dann, immer schön weiter dabei bleiben ^^

lg
X
Von:  -Angi-chan-
2010-06-29T13:59:30+00:00 29.06.2010 15:59
Ich werde zwar nicht so viel schreiben, wie die anderen, aber trotzdem ^^
Den Drachen selbst finde ich recht gut, besonders der Kopf ;)
Gut finde ich auch die Hörner bzw. Stacheln und diese Hautlappen dazwischen - echt schick ^^
Und auch deine Art Schuppen zu zeichnen gefällt mir, wirkt realistischer als manch andere Vorgehensweise ;)
Zum Hintergrund - er ist zwar in Ordnung, doch du könntest die einzelnen Farben etwas mehr ineinander "überfließen" lassen...
Aber sonst ein echt gelungenes Bild!
Von: abgemeldet
2010-06-29T09:02:15+00:00 29.06.2010 11:02
Also, dein Scanner hatte wohl Hunger x'3
Zumindest viele Schatten hat er gemampft, dafür sind die Lichtstellen schön hervorgehoben ^^
Schade, dass das Gold nich so schön rüberkommt, aber ich denk, da muss man wirklich viel reinmischen...

Meine Meinung kennst du :D
Von:  Niwelia
2010-06-29T07:28:14+00:00 29.06.2010 09:28
Wow,das Bild sieht super aus :D
Wirklich schöne Outlines
Der Blick ist auch sehr anmutig und der Drache wirkt auf mich wie ein Weißer :D
Die Schuppen geallen mir beßonders.Nicht diese normalen mainstream schuppen *_*
Sehr schön :3
Mir fehlen nur die Schatten bei den Bauchplatten,aber ich glaube du wolltest auch keine setzen,oder?ö_ö
Das mit den Lichteffeckten sieht man am Hals :3
Aber sehr schöne anmutige Pose *_*
Von:  Windtaenzer
2010-06-29T04:43:35+00:00 29.06.2010 06:43
Bisschen strichig ist er, ja, aber nichts, was dermaßen schlimm wäre ^^
Der gute Freund von Oromis hätte aber ein bisschen goldiger/gelber sein können x3 Der Blick ist wie eh und je *lach* Genau so, wie er eben ist.
Die Pose finde ich klasse, ich mag sein Design von dir ^^ Perspektive sehr gut gemacht!
Und der Hintergrund passt insgesamt auch recht gut, der Himmel ist wirklich etwas sehr strichig, aber mit Buntis ebene Fläche hat's auch in sich, da bin ich selbst nicht vollständig versiert.
Die Lichteffekte auf den Schuppen sind auf jeden Fall ein guter Anfang, das würde ich so beibehalten ^^ Aber der Körper hätte allgemein etwas mehr Schatten vertragen, vor allem zu der Tageszeit, wo "die Schatten bekanntlich länger werden".