Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

FrauMetzger   [Zeichner-Galerie] Upload: 30.01.2019 19:37
Irgendwie lade ich das Bild jetzt aus Prinzip hoch. Es war furchtbar viel Aufwand und einfach gar nichts wollte so, wie ich das geplant hatte. Seit Anfang/Mitte Dezember habe ich immer mal wieder dran gearbeitet und mir ganz fest vorgenommen, dass ich es nicht abbreche, egal wie's zum Schluss aussieht. Das hier war der erste Stand, der als ausreichend fertig durchgehend konnte, also blieb es dabei xD Themen:
Fantasie, männlicher Charakter, Monster (Sachthema)

Stile:
Computer Grafik

Beschwerde


Kommentare (5)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: Vince
2019-02-04T10:11:05+00:00 04.02.2019 11:11
Unglaublich! Die fluchtartige Bewegung des Zurückweichenden, der drohende Dämon in schwebender Hocke. Einzigartig! Wie das Artwork einer Magic-Karte.
Antwort von:  FrauMetzger
07.02.2019 20:16
Vielen lieben Dank, Vince! Eines Tages war's hoffentlich ein hilfreicher Schritt in Richtung echter Magic Karten :) versuche weiterhin fleißig an meinem Portfolio und meinen Fähigkeiten dafür zu arbeiten
Von:  Oogie-Boogie
2019-01-30T22:15:23+00:00 30.01.2019 23:15
WOW!
Das ist absolut großartig gemacht!
Antwort von:  FrauMetzger
07.02.2019 20:15
dankeschön :)
Von: AoiAjisai
2019-01-30T19:39:53+00:00 30.01.2019 20:39
Och, hätte er mal lieber die Suppenschüssel nicht herunterfallen lassen. XD

Ernsthaft. So schlecht finde ich das Bild im Vergleich zu deinen anderen nicht, deswegen frage ich mich, was dir daran nicht gefällt. Ich mag dieses Diffuse, leicht Gekörnte im Bild. Das ist anders als bei deinen Bildern sonst (glaube ich). Ich denke, was ein wenig die Bildstimmung stören könnte, und das ist auch nur mein subjektives Empfinden gerade beim ersten Betrachten, ist, dass du neben der Kombination aus dem prominenten Gelb, dem herausstechenden Rot und dem dunklen Blau-Grau noch ein recht intensives Smaragdgrün in Form dieser Federn oder auch an der Decke des kathedralenartigen Ganges verwendet hast. Ich habe aber ohnehin so meine Schwierigkeiten mit dieser Art Grün in Kombination mit anderen Farben :) Es ist mit Sicherheit Geschmacksache, aber vielleicht stört dich (unbewusst) ja auch das.

Was mir am Besten an diesem Bild gefällt (ich weiß, damit sollte man eigentlich beginnen), sind die Füße und insgesamt die Proportionen dieses schwarzen Wesens. Es erinnert mich mal wieder sehr stark an ein MTG-Motiv (aufgrund der Komposition und der Menge an Figuren und damit verbundenen Handlungen) und dieses Wesen ein bisschen an einen Ifrit oder einen (sehr dunkelhäutigen) Eldrazi oder eine Mischung aus beidem. Deswegen kannst du auch stolz auf dieses Bild sein.
Antwort von:  FrauMetzger
30.01.2019 21:25
Mein Problem ist, dass ich einfach nicht genau bestimmen kann, wo es für mich am meisten hakt. Mein Unterbewusstsein hat mir ziemlich früh signalisiert, dass etwas nicht funktioniert. Ich konnte aber nie herausfinden, was genau es ist. Vermutlich vor allem die Komposition, evtl später in Kombination mit den Values.
Der Versuch, etwas der Komposition zu ändern, hat mich dann am meisten Zeit gekostet. Aber es ging einfach nur im Kreis. Oft war ich am Ende vom Tag genau da, wo ich angefangen hatte und habe jeden Fortschritt verworfen weils einfach nicht besser aussah. Und rendern macht keinen Spaß, wenn man ein schlechtes Gefühl dabei hat, weil man immer noch über etwas anderem brütet. Ich will gar nicht wissen, wie oft ich das Monster in Folge davon komplett neu gemacht hab xD aber vermutlich hätte ich ganz zum Start zurück gemusst um der Sache wirklich auf den Grund zu gehen. Je mehr Elemente man hat, desto mehr falsche Abzweigungen kann man gefühlt auch nehmen. Und ich hab selten versucht richtige Interiorszenen zu malen. Hohe Chance, dass das niemand so eng sieht wie ich, aber wenn man Wochen davor sitzt ist man nicht mehr objektiv.

Und die andere Seite der Medaille: alles was ein Nein auf die Frage bekommt, obs für mein Magic Portfolio gut genug ist, fällt automatisch durch. Das ist, wo ich hauptsächlich in meiner Freizeit dran arbeite und tendiert dazu, eine fiese Messlatte zu sein :'DD

Danke dir aber vielmals für dein ausführliches Feedback <3 <3 <3 vllt schaffe ich es mit der Zeit, etwas weniger streng damit zu sein
Antwort von: AoiAjisai
30.01.2019 21:30
Deine Strenge ist lobenswert. Und ja, das ist in der Tat seine fiese Messlatte, die ich mir noch gar nicht gewagt habe zu setzen.
Antwort von:  FrauMetzger
30.01.2019 21:33
ich hab mit letztes Jahr im September auf Malta noch Feedback eingeholt von der Lady höchstselbst - Cynthia Sheppard. Und dazu noch von Karla Ortiz. Ich weiß recht genau, wo ich mich auf den Hosenboden setzen muss. Und da mag ich mir keine Ausreden gönnen, wenns halt mal in absehbarer Zeit was werden soll anstelle von ein paar Jahren. bedeutet aber irgendwie mir selbst ein Pain in the Ass zu sein :|
Antwort von: AoiAjisai
30.01.2019 21:35
Man muss es eben wirklich wollen :) Dann drücke ich dir mal weiterhin die Daumen!
Antwort von:  FrauMetzger
30.01.2019 21:36
dankeschön! :D