Zum Inhalt der Seite


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

WaldelfLarian   [Zeichner-Galerie] Upload: 13.11.2017 17:31
So, mal wieder ein neues Bild.
Vor ein paar Tagen bei einem Nickerchen auf dem Sofa träumte ich von der guten Lady auf dem Bild, die ich liebevoll Alia getauft habe.

Sie ist als Dienerin und Ehefrau an einen Prinzen verkauft worden. Auf grund ihrer blonden Haare wurde sie als Kind der Götter angesehen und wurde vom Prinzen gleich die Dame Nr 1. Schließlich wurde sie seine Hauptfrau und damit Königin seines Volkes. Seid dem wurde sie als sterbliche Göttin von ihrem Volk vereehrt und erhielt den Namen: Die Goldene Königin.

Das Bild selbst hat sich nach und nach entwickelt. Unzufrieden bin ich mit den Füßen, und der vom Betrachter aus linken Brust. Auch das Gesicht gefällt mir nicht so sehr.
Ansonsten mag ich es.

Ja... die neue Animexxchallenge. Es fällt mir schwer, meinen OCs ein Hobby zuzuordnen. ich meine, was macht man in ihrem Fall als Königin? Regieren und gut aussehen O_O das tut sie auf dem Bild. Aber gut, Aurora hat es agesegnet, also ist dieses Spontanbild jetzt mein Beitrag für die neue Challenge.
https://ssl.animexx.de/forum/thread_5470815/0/

Meine anderen Beiträge:

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2651091/

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2654829/

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2656109/

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2658389/

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2660627/

https://ssl.animexx.de/fanart/zeichner/230908/2662569/
Themen:
Elfen und Feen, Ecchi, Challenge

Stile:
Alkoholmarker, Buntstifte, Pastellkreide

Unterthemen:
Elfen

Beschwerde


Kommentare (7)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Oogie-Boogie
2017-11-16T19:50:28+00:00 16.11.2017 20:50
Nur Blond und so eine Karriere...
Stark.^^
Und das Bild ist gelungen, unglaublich!
Dein Stil entwickelt sich immer mehr.
Antwort von:  WaldelfLarian
16.11.2017 20:51
Danke QQ
Von:  Zelendur
2017-11-15T01:25:30+00:00 15.11.2017 02:25
Nun ja, gerade wenn man eine Königin ist, hat man doch zahlreiche Möglichkeiten für Hobbys.
Sie scheint Pflanzen zu mögen, warum zieht sie sich nicht in ihrer Freizeit kleine Pflänzchen groß oder interessiert sich für die hiesige Flora? So schlank wie sie ist, scheint sie auch sportlich zu sein. Vielleicht schwimmt sie gern? Vielleicht interessiert sie sich auch für Kunst. Gerade adelige Personen kommen ja mit edlen Künsten in Berührung. Töpfern, Malerei, Bildhauerei. Ist sie eine güte Herrscherin? Dann könnte sie in ihrer Freizeit sich unters Volk mischen, mit den Menschen sprechen. Vielleicht mag sie Kinder oder Tiere. Möglicherweise züchtet sie sogar bestimmte Tiere, oder verhätschelt ein Haustier? Auch Körperpflege kann ausgiebig betrieben als Hobby durchgehen. Vielleicht sucht sie immer nach neuen Methoden, wie ihre Haut noch glatter und zarter wird, testet verschiedene Mittel, ob sie ihre Haare pflegen und experimentiert mit Heilkräutern oder Düften, frisiert sich gern, oder interessiert sich als Herrscherin für die Belange ihrer Untertanen, hilft ihrem Gatten bei den Pflichten und Finanzen. Also ohne irgendwas über den Charakter zu wissen, würden mir schon zahlreiche Dinge einfallen. Beim Erschaffen von Charakteren sind solche Details wie Hobbys sehr wichtig, denn sie erzählen oft mehr über eine Person als irgendwelche dahingesagten Adjektive. Jeder Mensch hat Hobbys, sonst wäre einem ja langweilig und jeder findet etwas, um sich die Zeit zu vertreiben. Ich würde dir raten, dich diesbezüglich mit deinen OCs gründlich auseinanderzusetzen, damit sie nicht so flach und künstlich wirken :)

Nun aber endlich zum Bild:
Ich mag die allgemeine Komposition und die gewählte Pose. Sie wirkt elegant, selbstbewusst und sehr feminin, ohne dabei billig zu sein. Wie eine Dame, die hübsch ist und auch weiß, dass sie es ist. Diese Ausstrahlung einer Frau, die sich als Göttin wahrnimmt, hast du gut eingefangen. Ich finde auch den Detailgrad des Hintergrundes beeindruckend und die Perspektiven sind gut gelungen. Gerade bei den Säulen im Hintergrund wirkt es sehr stimmig.

Anatomisch wirkt sie recht stimmig, auch wenn ich hier und da noch mehr Augenmerk auf die Details legen würde.Die Füße hast du ja schon selbst angemerkt, auch wenn ich dazu sagen möchte, dass ich es schön finde, dass du ihre Fußpose variiert hast mit dem erhobenen Zeh, das lässt die Pose viel lebendiger wirken. Ich finde allerdings die Hände dafür äußerst gut gelungen, sie wirken locker und natürlich. Ihre Taille finde ich proportional etwas zu dünn, gerade der übergang von Bauch zur Hüfte wirkt sehr hart, beinahe schon wie eine Wespentaille. Das kann allerdings auch an den Schatten liegen, da diese teils sehr dunkel sind und sie damit optisch noch schlanker machen. Mir persönlich wirkt auch die Proportion vom Oberschenkel - welcher recht füllig ist - zu den sehr schlanken Unterschenkeln etwas zu stark. Die Brüste sind mir persönlich etwas zu unnatürlich 'fest' - Brüste bestehen ja zum Großteil aus Fett und dieses folgt meist der Gravitation. Ich finde natürlich hängende Brüste auch ästhetischer - aber darüber lässt sich wohl Streiten.
Bei den Gesichtern würde sich noch etwas mehr Liebe zum Detail anbieten. Mir fällt generell bei deinen Bildern häufig auf, dass die Charakter ein wenig nach außen zu schielen scheinen. Ich würde da künftig dazu raten, etwas darauf zu achten, wohin sie genau schauen und diesen Punkt mit beiden Augen zu fixieren und die Augen und pupillen mehrmals vorzuzeichnen und zu prüfen, ehe man das Lineart zieht. Noch dazu kann man Gesichtsausdrücke durch Details im Gesicht noch sehr verfeinern. Ein paar Falten hat jeder Mensch, sei er noch so jung und hübsch, vom Lächeln oder weil die Mimik gerade die Falte wirft.

Bei der Coloration würde ich sagen, dass du dir etwas mehr Zeit lassen solltest. Diese wirkt teilweise etwas fleckig und die Farb- und Schattenübergänge sind teils sehr hart. Es wirkt so, als würdest du nach dem Grundieren mit sehr stark unterschiedlichen Tönen arbeiten und die Übergange wenig bis gar nicht abschwächen. an manchen Stellen meint man direkt, die originalen Pinselstriche zu erkennen. Gerade aber bei samtiger Haut oder Haaren ist es wichtig, dass auch die Schatten sanft auf die Haut fallen. Ich habe mit Copic Marken die Erfahrung gemacht, dass die Nass-in-Nass Technik sich ganz vorzüglich für sanfte Übergänge eignet, gerade bei kräftigen Farben wie oben im Bild. Du könntest mal versuchen, erst dick zu grundieren, sodass die Hauptfarbe schön deckt. Dann lässt du es trocknen und gehst mit der exact gleichen Farbe noch einmal über die Stellen, die dunkler werden sollen. Dies kann nach Belieben wiederholt werden und damit werden sanfte, natürliche Schatten gesetzt. Wenn es Dunkler werden soll, dann kannst du auch die nächst dunklere Farbe nehmen (ich persönlich nehme lieber mehrere schichten leicht dunkler farbe, als einen sehr harten Farbunterschied) und damit einen Schatten setzen. Dann nimm, solange die Farbe noch feucht ist, wieder die Grundfarbe und pinsle damit über den Schatten und Übergang. Der Rand weicht auf und verschwiimmt und eh voila - Weiche übergänge!
Etwas sanftere Übgergänge hätten denke ich vor allem ihrer Haut und ihren Haaren sehr gut getan. Gerade der sehr dunkle Schatten im Haar wirkt etwas hart, ich hätte auch eine andere Farbe gewählt. Aber blondes Haar ist sowieso schwer zu schattieren <.>
Nach getaner Arbeit mit Copic mag ich es dann noch, die Schatten mit Buntstiften zu vertiefen. Ein dunkles Grün, Braun, Blau und Türkis eignet sich dafür gut, mit reinem Schwarz würde ich sparsam umgehen. den Stift gut anspitzen und mit sanftem Druck die dunklen Ecken und Ritzen abdunkeln und dann mit einem Wattestäbchen verwischen und es sollte schön weich sein XD mit helleren Buntstiften lassen sich auf Copics auch Famos Hightlights und weiche Lichteffekte setzen, allerdings habe ich festgestellt, dass man danach keinen weißen Gelstift mehr nutzen kann, weil der keinen Bock hat, auf Buntstiften zu malen :I
Die Kissen, auf denen sie sitzt, finde ich gut gelungen. Auch da ist hier und da der Schatten für meinen Geschmack etwas zu hart und könnte noch aufgeweicht werden, aber der Faltenwurf ist gelungen und ich mag die Farben, die du gewählt hast. Bei den Pflanzen fehlt mir teilweise der Detailgrad, den du bei der Dame eingesetzt hast. ein paar mehr Farbabstufungen hätten diesen gut getan. Ich finde auch die weißen Linien teils etwas zu stark - die Idee, damit noch mehr STruktur zu bringen, ist super, aber vielleicht solltest du es das nächste mal mit einem hellgrünen oder gelben Buntstift versuchen? Schließlich glänzen PFlanzen ja normal nicht wie metall. :)
Abschließend würde ich dir noch raten, dass du nach dem Colorieren nochmal das Lineart nachziehst. Leider schlucken Copic Marker immer Lineart völlig und übermalen sie regelrecht. Ich denke, das Bild würde gleich viel, viel sauberer wirken, wenn du nach der fertigen Colo noch einmal sorgfältig das ganze LIneart mit einem dünnen Liner nachziehst. Beim "finalen" Lineart kann man dann auch wunderbar noch richtig viele Details einarbeiten wie einzelne Haarsträhnchen, oder ein paar Schatten mit Kreuzschraffur. Gerade der Lady, den Pflanzen und dem direkten "Vorgrund" im Hintergrund hätte das nochmal so richtig Pfiff gegeben.

den Hintergrund finde ich allerdings richtig toll. Also die Säulen, das herunterwachsende Moos/Pflanzenzeugs. Am meisten beeindruckt mich aber das Wasser im hintergrund und das bisschen Strand. Gerade der Farbübergang vom SAnd zum Gras ist wunderbar sanft und stimmig und auch das Farbenspiel im Wasser sieht irre cool aus. Die Wolken haben es mir auch sehr angetan - die form an sich gefällt mir schon, aber auch die Coloration sieht geil aus, wie sie am Rand weiß sind und innen dann dieser Farbübergang. Das muss ich mir unbedingt abgucken :'D
Dieser starke Lichteffekt zuguterletzt lässt mich mit geteilter Meinung. Einerweise ist er sehr stimmungsvoll und hat so einen richtigen "blendeffekt", andererseits aber lenkt er ein wenig sehr von dem Motiv ab und verdeckt einiges von ihr. Ich würde sagen, etwas weniger Deckkraft würde dem gut tun, aber das stelle ich mir mit traditionellen Medien schwer umzusetzen vor <.>"

So,und jetzt habe ich dich genug zugelabert :') Mir war nur grade so danach, dir mal wieder einen ausführlichen Kommentar zu tippen xD

Cheers!
Antwort von:  WaldelfLarian
15.11.2017 12:39
WTF
O___O alter, dieser lange kommentar! Hast du langeweile XD? Erst mal vielen Dank, auf ein paar Punkte muss ich aber eingehen:

Oc und ausarbeiten: Tja, das mache ich so gut wie nie. Da ich sie eh nicht benutze, oder kaum, sind nur OCs zu existierenden Serien ausgearbeitet. Und wenn eine Figur wie sie kurz in einem Traum da is, dann wird es wohl auch dabei bleiben. Ich mochte den Kontrast den sie im Traum hatte, und hab sie deswegen gezeichnet. Das wars XD (Sie wird wohl nie wieder wo auftauchen, oder zumindest nie ausgearbeitet werden) Allerdings sind deine Ideen zu den Hobbys gut XD (Und sie scheint wohl Kissen und Goldketten zu sammeln)

Die Taille: Mein Stil XD ich steh auf so dünne Taillen bei Elfenfiguren, und allgemein XD mache ich halt gerne (Das gleiche übrigens auch bei den Brüsten. Ich mag sie fest, und bei ihrer größe würden die hängen. XD)

Gesicht: ich hasse Gesichter, sehr sogar. Und ich brauche mal ein paar feinere Multiliner dafür Q_Q

Coloration: ich mag harte Schatten und härtere Übergänge. Daher coloriere ich auch entsprechend so (Schatten nach hell) nicht umgekehrt wie du angemerkt hast. Das mit den Buntstiften würde ich gerne machen, kann es aber nicht, zumal ich oft so viele farbschichten auf dem blatt habe, dass der die buntis kaum annimmt. Das gleiche bei dem Gelstift, wie man hier auch sieht (Der war neu! Und hat nicht richtig gedeckt)
WAs die lines betrifft, ich wollte, dass sie verschwinden, und hab bei ihrem körper versucht die noch mal nachträglich nach zu ziehen, hat nicht geklappt, er hat die nicht genommen, daher habe ich an den füßen und augen schwarzen leiner genommen (und an den augen dann goldener Gelstift)
Der Starke Schatten auf ihrem Kopf kommt übrigens von den Blatt über ihr. Aber ja, blonde Haare sind bitchig Q_Q es sieht kacke aus.
Haarsträhnen wollte ich eigentlich zeichnen, hab ich vergessen XD von kreuzschraffur halte ich wiederum nichts (und kann ich auch nicht)
Von:  2D_Dipper
2017-11-14T18:16:52+00:00 14.11.2017 19:16
Ich muss sagen, das Bild ist dir echt gut gelungen. Besonders die Colorierung gefällt mir sehr. Das Wasser im Hintergrund ist so schön, da mag man am liebsten reinhüpfen *u*
Aber auch das Motiv selbst ist dir gut gelungen. Sie sitzt auf jedenfall sehr erhaben auf ihrem Thron.
Die Füße find ich gar nicht wirklich schlecht geworden. Im Gegenteil. Auch dein Manko zur Brust kann ich nicht unterschreiben. Ich finde, dass es optisch passt :3 Und selbst wenn, einen kleinen Makel muss die hübsche doch auch haben ^^
Antwort von:  WaldelfLarian
14.11.2017 19:17
Danke dir Q_Q
Von:  DarkMagic
2017-11-13T19:30:47+00:00 13.11.2017 20:30
Da schaut man die neuen Mexx bilder durch und zack finde ich wieder was von dir XD. Und komme nicht drum rum es kommentieren zu müssen. Du meintest mal zu mir du könntest Gold nicht so gut colorieren was ich hier ja nun nicht sagen kann. Das hast du echt schön hinbekommen und auch gefällt mir dein neuer Chara sehr. Liegt sicher daran weil ich selbst nen OC mit brauner Haut und hellen Haaren habe. Das Konzept mag ich einfach gern. Und weil ich ihre Pose echt total schön finde. Gerade da wo du sagst die Füße gefallen dir nicht gefallen sie mir irgendwie sehr. Gerade diese Fußpose/stellung lässt sie noch erhabender wirken meiner Meinung nach. Und auch der HG passt wunderbar in das Gesamtbild. Ich finde es wirklich richtig schön geworden. Ich hoffe du Zeichnest sie öfter mal.
Antwort von:  WaldelfLarian
13.11.2017 20:38
Oh, danke dir X3
ich bin allerdings mit der gold colo unzufreiden XD und bei den füßen mag ich den vom betrachter aus linken Fuß nicht. Und die colo hat da teilweise echt nicht gut geklappt XD aber gut

X3
Antwort von:  DarkMagic
13.11.2017 20:40
Nyo nicht so negativ > 3< einfach weiter üben dann klappt das mit dem Gold colorieren irgendwann genauso wie du das magst. Da bin ich mir sicher. Und ich mag dein Bild dennoch ^. ~ aber ich weiß der Künstler selbst ist eh immer am kritischsten.
Von:  SailorMoonOki
2017-11-13T19:26:10+00:00 13.11.2017 20:26
Also interessante Träume hast du XD
hmm ja du hast Recht..die Zehen sind irgendwie..zu lang un dzu einzelnd am Fuß und die linke Brust ist zu spitz...aber sonst wirklich schön geworden...ach das Licht fällt wieder so toll....und deine Technik gefällt mir ^^ ja regieren und gut aussehen..das wäre nicht nur ein geiles Hobby...sondern auch mein Traumberuf XD
Antwort von:  WaldelfLarian
13.11.2017 20:39
hehe XD lol, danke

Ja, regieren, gut aussehen, bedient werden und wenn es wirklich ernst wird, regelt der Ehemann. Joar XD
Antwort von:  SailorMoonOki
13.11.2017 20:55
Ach naja...wer hat solche Träume hin und wieder nicht mal XD mir gehts da nicht anders XD nur wenn ich DAS zeichnen würde...sofort Account gesperrt XD
ja regieren...mit einem Harem an hotten Boys and Girls...das wärs XD