Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
Digitale Skizze
Erste Version wo ich das Lineart versaut habe
Zweite Version bevor ich gemerkt habe dass die Tusche-Lines verschwimmen wenn ich mit Aquarell drübergehe
Dritte Version mittendrin
Dritte Version fast fertig (noch ohne Tusche-Lineart und Highlights)
Jitsch   [Zeichner-Galerie] Upload: 27.04.2021 20:34
Eine Rarität! Eine analoge Illustration mit Wasserfarben!!

Das ganze war eine Commission und der Wunsch war nun mal nach einem Original, also habe ich mal wieder meine Wasserfarben ausgepackt.
Slayers kenne ich übrigens nur von Hörensagen, aber mit der Vorgabe „Lina hat einen Schatz geklaut“ und diversen Referenzen die man ja googeln kann kam ich ganz gut zurecht.

Die Häuser im Hintergrund sind stark an ein Stock Photo angelehnt, siehe “Referenz verwendet”. Den Punkt finde ich mittlerweile aber eigentlich relativ sinnlos weil man als Künstler*in eigentlich nie ganz ohne Referenz arbeitet.

Es zeigte sich dass ich echt zu lange nicht mehr damit gearbeitet hatte, denn ich habe 3 Anläufe gebraucht um das Bild ordentlich hinzubekommen. Lässt sich auch in den Zwischenschritten nachvollziehen. Die Skizze habe ich noch digital gemacht und dann auf Aquarellpapier übertragen. Beim ersten Versuch habe ich aber bei den Tusche-Lines nicht aufgepasst und bei Linas rechtem Schulterpolster was falsch gemacht. So ganz zufrieden war ich aber ohnehin nicht mit dem Resultat. Also noch mal von vorn.
Beim zweiten Versuch hatte ich den Hintergrund schon fertig koloriert. Den hatte ich mit Multiliner gemalt. Als ich dann allerdings mit Lina anfing erinnerte ich mich wieder warum ich bei Aquarellbildern die Tusche-Lines immer als letztes gemacht habe... die Tusche verwischt wenn man mit Wasser drüber geht. Habe noch ein bisschen versucht es zu retten aber bei ihrer Haut sah man es einfach zu deutlich. Also noch mal von vorn.
In der dritten Version habe ich dann keine Fehler mehr gemacht, es hat nur gedauert. Bin aber mit dem Ergebnis jetzt auch immerhin zufrieden und der der das Bild bekommen hat hat sich wohl auch gefreut, das ist denke ich das mindeste ;)

Ich glaube ich sollte versuchen wieder öfter Aquarell Bilder zu machen. Es ist schon recht meditativ weil man deutlich mehr drin versinkt (versinken muss) und nicht einfach jeden Schritt wieder rückgängig machen kann.
Falls jemand mich dafür bezahlen würde natürlich umso lieber :D (Ich nehme gerne Commissions an)


Update: Danke für’s AL *-* Dafür hat es sich gelohnt zweimal von vorne anzufangen XP

***

Folgt mir und unterstützt mich:
Patreon
Twitter
Instagram
♥ artfol : YellowJitsch
Verwendete Referenz:
Foto einer Altstadt für den Hintergrund, Offizielle Bilder von Lina, Screenshots aus Slayers

Themen:
Slayers

Stile:
Aquarell, Farbe, Tusche

Charaktere:
Lina Inverse

Beschwerde


Kommentare (6)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Oogie-Boogie
2021-05-06T18:55:52+00:00 06.05.2021 20:55
Dieses AL hast du dir verdient!
Antwort von:  Jitsch
07.05.2021 19:19
Danke ☺️
Von:  Zoria
2021-05-05T12:29:47+00:00 05.05.2021 14:29
oh wie cool *.* Lina Inverse. Super geworden
Antwort von:  Jitsch
05.05.2021 18:44
Danke schön!
Von:  KayadelaVigne
2021-04-28T02:29:26+00:00 28.04.2021 04:29
ach lina :D
die serie ist einfach zucker, ich guck die grad zum ersten mal und aahhh ~
&YES, legitimiert endlich das zeichnen mit/zu/nach/whatever referenzen - find dieses "nöö, abzeichnen hab ich echt nicht nötig"-gehabe so kontraproduktiv. was ist so schrecklich daran, sich an referenzen zu orientieren? irgendwie muss mans doch lernen D: like sheeshh, das wertet doch den eigenen progress nicht ab, ganz im gegenteil! boah, könnte mich stundenlang drüber auslassen lol.
&man sieht definitiv, dass du ne menge mühe und liebe ins bild gesteckt hast, ich finds echt nice geworden uwu.
*es klau und mitnehm+ kekeke~
Antwort von:  Jitsch
29.04.2021 20:05
Dankeschön! Und was für ein cooler Zufall dass du es jetzt gerade guckst.
Ich fand es an sich nie schlimm zuzugeben mit Referenzen gearbeitet zu haben, aber irgendwie gewinnt man doch leicht den Eindruck dass es erstrebenswerter ist ohne auszukommen. Wobei mir gerade aufgefallen ist dass im Fall von „Referenz verwendet“ zumindest kein fetter Hinweis schon in der Galerie-Übersicht steht dass das so ist.
Antwort von:  KayadelaVigne
29.04.2021 20:34
ja oder?! das dicke fette "ABGEZEICHNET" ist immer gleich so ne abwertung. ich mein ich versteh, dass es da evtl auch rechtliche probleme gibt, wenn man die bilder bekannter zeichner*innen abmalt (weil wegen copyright und so), und zwischen "abgezeichnet" und "refererenz verwendet" gibt es ja auch unterschiede - aber trotzdem find ich es völlig legitim, posen, schattierungen, gebäudekomplexe etc. abzumalen - wie soll man das sonst lernen? nach lebendigen modellen malen ist dann streng genommen ja auch "abzeichnen", und das tun zeichnende seit jahrhunderten.
&ich hab mal vor ewigkeiten in einer von tanemura-samas randspalten oder nachwörtern in einem ihrer werke gelesen, dass sie als kind immer die posen von models in katalogen abgemalt hat, um ein gefühl für menschliche anatomie zu entwickeln. von daher *shrug+
Von: Sephiroths_Angel
2021-04-27T19:35:19+00:00 27.04.2021 21:35
Aw Slayers, absoluter Klassiker. *-* Die Colo ist hübsch geworden, vor allem Linas Haar.
Antwort von:  Jitsch
29.04.2021 20:07
Danke! Die Aquarelltechnik scheine ich noch halbwegs drauf zu haben :9
Von:  Venedig-6379
2021-04-27T18:44:56+00:00 27.04.2021 20:44
Oh ja, ich habe mich gerade gefragt, ob das ein altes Bild ist, dass du da hochgeladen hast xP Lina ist  ein gag-action-Anime, von dem ich ein paar Folgen/Filme gesehen habe. Ihr Kumpel hatte auch mal Sailor Moon Zöpfe :D Dem Chara nach würde Lina die Typen hinter ihr einfach mit einer Feuerattack platt machen xDD Da muss ich glatt an Galo denken. 
 
Die Häuser sind dir gut gelungen, sieht so typisch mittleralterlich aus. Prima sind auch die unterschiedlich gebauten Wachen im HG. Und Lina sticht durch die Rottöne so richtig gut heraus ^^ Ich mag natürlich die Klunker. Die Augen finde ich in der Skizze besser (fokussierter), aber 1:1 zu übertragen ist eh schwierig. Die Haare sind das schönste an ihr, sehr feine Strähnen sind das. 
Antwort von:  Jitsch
29.04.2021 20:11
Danke für den langen Kommentar! Ja, sie könnte sich wahrscheinlich auch wehren statt weg zu laufen aber vielleicht will sie nicht nicht noch mehr Ärger indem sie auch noch Körperverletzung begeht?
Bei den Augen dachte ich nachdem ich die Lines fertig hatte auch dass ich die wohl wenn ich digital arbeiten würde noch mal etwas hin und her schieben würde bis es wirklich passt, aber ist halt analog :P