Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Fanart

sma   [Zeichner-Galerie] Upload: 15.05.2019 09:17
Und noch ein Charakter Design zu Nalokan Tales. :D Heute ist es der gute Melean Fintan, so wie Fiachra und Nox ist er ein wichtiger Nebencharakter (allerdings hat er eher etwas mit Jovita als mit Alexis zu tun, so grob vereinfacht xD).

Was gibt es hier sonst so zu sagen? Hmm. Auch wenn man ihn vermutlich nicht wieder erkennt durch meine Zeichnung, aber das Face-Claim für den guten ist Idris Elba, den vielleicht der eine oder die andere kennt. Aber keine Ahnung, ob man das wirklich noch erkennen kann. xD Allerdings steht schon recht lange fest, dass dieser Schauspieler dem guten Melean Fintan (nein, der Name wird immer so geschrieben und nicht abgekürzt xD) sein Gesicht "leihen" "darf".^^
Dazu stand so quasi von Anfang an fest, dass sein einer Arm nicht mehr vollständig ist (amputiert).^^
Das machte allerdings das Design der Kleidung nicht einfacher. xD' Denn seine Kleidung sollte auch praktikabel und handhabbar sein. Aber versuch mal einer bei google Fantasy-inspirierte Kleidung zu finden, die jemand mit einem funktionierenden Arm (oder so^^;) auch anziehbar ist...Was nur wieder zeigt, dass es defintiv im Fantasy-Genre zu wenig Figuren mit Behinderungen gibt...:/ Naja, das ändern wir hiermit mal ganz schnell (oder so xD), ich habe extra versucht eigene Kleidung von mir mit nur meinem dominanten Arm an- und auszuziehen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, was für Melean Fintan machbar sein könnte und was nicht. xD'

Dazu gibt es noch zu sagen, dass dieses Bild eine kleine Premiere ist - denn ich habe die Kleidung mit meinem neuen Pen Display, dem Cintiq 16, gezeichnet! :D Irgendwas muss man sich ja gönnen, wenn man 30 wird. xD Und da ich schon länger hin- und her überlegt habe mein doch schon einige Jahre auf dem Buckel habende altes GT zu ersetzen, war das jetzt die perfekte Gelegenheit! :D (Plus, dass es seit Anfang des Jahres ein viel erschwinglicheres Cintiq [nämlich das 16^^] gibt. Das ist doch ein Zeichen xD). Auch wenn gerade Krita sich erst ein bisschen geziert hat und nicht erkannt hat, dass ich unterschiedlich stark aufdrücke...@_@ aber nach einigem hin und her, ausprobieren und umgestelle funktioniert es dann jetzt. :D Kein Plan ob man da jetzt wirklich ein Veränderung sieht, aber ich habe schon das Gefühl, dass mit zumindest die Outlines doch etwas glatter von der Hand gehen! :) Aber üben muss ich natürlich trotzdem noch damit. XD (leider lag ich, nachdem ich dieses Bild fertig hatte, erstmal flach mit ner fetten Erkältung :/ sonst wäre das Bild auch schon viel früher online gewesen...xD).

Und nu hör ich mal auf zu schwafeln - hat bestimmt eh keine*r bis zum Ende gelesen....xD

Ich hoffe das Bild gefällt - und, wenn wer Feedback, Kritik, Verbesserungsvorschläge hat - immer raus damit! :D
Verwendete Referenz:
Fotos von Idris Elba fürs Gesicht :D

Themen:
Eigene Serie, männlicher Charakter

Stile:
Computer Grafik, Farbe, Computer koloriert

Charaktere:
Eigener Charakter

Unterthemen:
Alter: Erwachsener, Haare: dunkle Haarfarbe, Haare: kurz

Program:
MediBang Paint Pro (Lines) & Krita (Farbe)

Beschwerde


Kommentare (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Nudelchen
2019-05-22T18:57:48+00:00 Gestern 20:57
Das ist eine sehr hübsche Zeichnung. Ich finde es cool, dass das hier auch mal ein Charakter mit Behinderung ist. Über sowas wird beim Designen von Charakteren ja oftmals gar nicht nachgedacht. Da freue ich mich, dass ihr es doch getan habt, und auch, dass du dir so viel Mühe mit dem Kleidungsdesign gegeben hast, dass du dir wirklich Gedanken darüber gemacht hast, ob er die Klamotten überhaupt gut anziehen kannst.
Das Design sieht natürlich jetzt auch richtig klasse aus!
Antwort von:  sma
Heute 07:25
Erstmal natürlich wieder mal danke schön für deinen Kommentar, die lieben Worte, dein Feedback. :) (Ich würde dir auch immer so gerne Kommis zurück schreiben, aber du hast ja nichts online gestellt ^^;)
Ich finde es wichtig, dass in Geschichten auch Charaktere mit Behinderungen vorkommen, erstmal weil ich es grundsätzlich schätze wenn Geschichten "Diversity" mitbringen (Representation matters und so was alles^^) und auch weil ich beruflich mit Menschen mit Behinderungen arbeite (allerdings mit dem Fokus auf geistigen, auch wenn manche Menschen, mit denen wir arbeiten, auch noch seelische und/oder körperliche Behinderungen haben). Deswegen fällt es mir immer wieder auf, wie selten man in Geschichten eigentlich behinderte Figuren zu sehen bzw. Lesen bekommt. Zumal es auch zur Geschichte passt, dass nicht jeder Charakter aus der Vorgeschichte "unversehrt" heraus geht - so wie Melean Fintan hier.^^; (auch wenn er nicht der einzige ist^^)