Zum Inhalt der Seite


Fanart

Zwischenschritte
 
 
 
 
 
Ellerfru   [Zeichner-Galerie] Upload: 06.02.2018 10:31
Das hier ist mein Beitrag für das Zeitlos-Artbook: https://www.facebook.com/zeitlos.artbook

Dabei wurden Bilder zu den jeweiligen Uhrzeiten gezeichnet, in Halbstunden-Schritten. Meine Uhrzeit war 13:30 Uhr - ich muss gestehen, ich hatte ganz konkret darum gebeten, eine Mittags-Zeit zu bekommen, da mir von Anfang an klar war, dass ich als Sonnenuhren-Fan ganz selbstverständlich ein Motiv mit Sonnenuhr zeichnen würde. Und da ist sie nun, meine ganz persönliche Verkörperung der Zeit, inklusive diverser "fließender" Bildelemente. Natürlich darf auch das passende Blümschän nicht fehlen dabei. :)

Mein Motiv entstand folgendermaßen: mein erster Gedanke, als ich die Einladung zum Artbook-Projekt bekam, war, oh, GEIL, Zeit, dann kann ich ne Sonnenuhr zeichnen!!!! ...und dann hab ich die genauen Bedingungen durchgelesen und festgestellt, da muss ja mindestens eine normale Zeiger-Uhr aufs Bild, oh Mist, dann funktioniert meine erste Idee (also ein dramatisch beleuchtetes Sonnenuhr-Stillleben) nicht, schade... Und DANN hab ich mitgekriegt, wer noch so alles beim Artbook teilnimmt: die Mehrheit sind Illustratoren / Mangazeichner; ein Stillleben wäre also wohl sowieso komplett fehl am Platze im Buch. Oh shitshitshit. Dann dachte ich mir: okay, WENN ich schon "was mit Chara druff" machen muss, dann bitte wenigstens angemessen surrealistisch. Entsprechend das "fließende" Zeit-Mädel als Bestandteil einer lebenden Sonnenuhr... Tja, und die Sonnenblume musste mit aufs Bild, weil ein Eller-Bild so ganz ohne Blümschän einfach nicht geht, und weil sie dank ihrer Angewohnheit, sich zur Sonne zu drehen, thematisch mMn auch gut passt... Und der Rest entstand irgendwie von selber beim Skizzieren. Die Zeiger-Uhren sind letztendlich nicht sehr gut sichtbar (die bei den Drachenflügeln erkennt man nach Aussage meiner Mutter kaum, und die im Drachenauge ist zugegebenermaßen etwas, nun ja, winzig), aber das liegt daran, dass ich mich etwas geärgert hatte, die einbauen zu MÜSSEN... Nun ja. ^^°

Die Technik ist Aquarell; teils gemalt, teils mit dem Borstenpinsel aufgesprenkelt und mit Sprühflschen als Pseudo-Airbrush missbraucht. In den Zwischenschritten sieht man ja recht genau, wie ich vorgegangen bin, von der Skizze über den Schattenlayer bis hin zum fertigen Bild. ^^ Diesmal ging die Skizze an sich sogar recht schnell, weil ich "drauflosgezeichnet" und nichts weiter nachgebessert hatte (also nix radiert oder so - ein paar vorherige misslungene Skizzen hatte ich einfach weggeschmissen) - das Ding ist, ich war hier mit der Komposition und dem Schwung der Linien sehr zufrieden, und wollte das nicht mit "Korrekturen" (in punkto, sagen wir mal, realistische Anatomie, Perspektive oder whatever) ruinieren, da es mir ja ohnehin nicht um Realismus ging und im Zweifelsfall bei mir die Komposition Vorrang hat. Dafür hat die Colo diesmal extrem lange gedauert. Ich habe wenig Übung mit dem Colorieren von verschiedenen Material-Texturen, wollte hier aber uuuunbedingt den Eindruck von in der Mittagssonne gleißendem Metall... Keine Ahnung, ob das jetzt digital überhaupt zur Geltung kommt.

Es hat mir aber auf jeden Fall sehr großen Spaß gemacht, an diesem Projekt mitmachen zu können! Ich LIEBE die vielen tollen Bilder, die im Rahmen der Aktion entstanden sind, das Artbook ist toll geworden! <3 Und natürlich hoffe ich ebenso, dass die anderen Betrachter auch an meinem Bild ein bisschen Freude haben! Ich freu mich und bedanke mich für jede Art der Rückmeldung.
Themen:
Fantasie, Artbook, Drachen

Stile:
Aquarell, Airbrush

Beschwerde


Kommentare (29)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Kerstin-san
2018-05-18T14:08:49+00:00 18.05.2018 16:08
Hallo,
 
wow, dass ist wirklich ein toller Anblick. Alleine, wenn man einen ersten Blick auf die Sonnenuhr wirft, hat man das Gefühl, dass das ganze Bild Wärme verströmt und von innen heraus noch Licht ausstrahlt.
 
Und in der Großansicht wirds dann noch viel besser. Mir gefallen diese ganzen flirrenden Goldpartikel wahnsinnig gut und dass die Sanduhr in die Haare des Mädchens übergeht, während sie gleichzeitig auch die Zeiger symbolisiert, ist ne wirklich coole Idee.
 
Liebe Grüße
Kerstin
Von:  Dinaera
2018-02-15T20:58:34+00:00 15.02.2018 21:58
Grandios!!
Wunderschöner Beitrag zu einem - meiner Meinung nach - sehr schwierigen Thema! Es ist dir allerdings wirklich wunderbar gelungen Zeit festzuhalten <3
Dein Bild strahlt richtig schön und ich liebe es wie ihre Haare in die Sanduhr übergehen, oder umgekehrt :P Das ist für mich irgendwie das Highlight unter all den schönen Stellen im Bild :3 Die Sonnenblume hast du auch wirklich sehr realistisch hinbekommen! Wahnsinn :D
Antwort von:  Ellerfru
15.02.2018 22:02
Oh, vielen Dank! :) Tatsächlich war das "Haare in Sanduhr" vollkommen spontan ohne Planung entstanden, ich freu mich aber sehr, dass du die Stelle als so schön empfindest! :D Und, na ja, Blumen sind irgendwie meine Comfort Zone... XD
Von:  Nott
2018-02-15T14:23:24+00:00 15.02.2018 15:23
(Glückwunsch zum AL noch! :3)
Ich find deinen Beitrag absolut klasse. Das ganze Bild strahlt so richtig und ja, auch das glänzende Metall kommt super rüber :D Die Farben generell gefallen mir sehr gut, auch der Kontrast zum Dunklen. Auch das Motiv ist schön, besonders den Drachen und die Textur seiner... Haut? Schuppen? wie nenn ich das? xD Find ich super!
Auch wenn du nicht das zu Papier bringen konntest, das dir ursprünglich im Kopf herumschwebte, hast du echt ein superschönes Bild zum Projekt beigetragen :)
Antwort von:  Ellerfru
15.02.2018 15:40
Ist vielleicht sogar better, dass ich meine erste Idee nicht machen konnte - ich kann das Bild was ich im Kopf hatte ja immer noch malen, aber für dieses Artbook hätte es wirklich nicht so gut gepasst. XD Freut mich, dass dir das Ergebnis gefällt! Und na ja, für Drachenschuppen sind solche Sprenkel-Effekte halt wie gemacht. ;)
Von:  mooncake
2018-02-15T12:00:10+00:00 15.02.2018 13:00
Ziemlich coole Farben! Wusste nicht, dass man mit Aquarell so einen Effekt erzielen kann :)
Antwort von:  Ellerfru
15.02.2018 13:52
Danke! :) Ja, man kann Aquarell einfach mit wenig Wasser verwenden, dann werden die Farben sehr kräftig. Und mit Sprühflaschen und Borstenpinseln lassen sich sehr lustige "airbrushige" Effekte erzielen, probier das ruhig mal aus, macht Spaß! :D
Antwort von:  mooncake
15.02.2018 14:43
Werd ich, danke für den Tipp! Wie genau machst du das mit den Sprühflaschen? Kann ich mir das so vorstellen, dass du leere Flaschen wie die von Fensterreinigern nimmst, und dann Aquarellfarbe rein füllst? Oder kaufst du bestimmt Farb-Sprühflaschen?
Antwort von:  Ellerfru
15.02.2018 15:57
Fensterreiniger-Flaschen wären zu groß und würden zu viel Farbe/Wasser auf einmal abgeben. Das würde nur auf riesigen Formaten funktionieren. ^^ Angefangen hab ich mit diesen winzigen Zerstäubern, in denen man Parfum-Proben kriegt, kennst du die Dinger? Inzwischen hab ich aber auch "richtige" Zerstäuberflaschen, die die Flüssigkeit noch gleichmäßiger abgeben, solche Dinger: https://www.idee-shop.com/shop/de/dieprodukte/Kuenstlerbedarf/Marker/TombowSpruehflascheBlendingMist​;​er8ml3Stueck.html Und für die "groberen" Punkt-Effekte benutze ich halt einen Borstenpinsel, den ich am Daumen reibe, so richtig Kindergarten-Style. XD
Antwort von:  mooncake
15.02.2018 17:14
Ahhh cool ich hab solche Parfum-Proben Flaschen, das werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren, danke! Wenn ich die nächste Stufe erklommen habe denke ich mal über so ne richtige Flasche nach xD
Antwort von:  Ellerfru
15.02.2018 17:18
Für den Anfang reichen diese Probenfläschchen eh aus - auch bei den "professionellen" Zerstäubern sind immer mal wieder bessere oder schlechtere dabei, und wenn du die Parfumdinger sammelst und 10 Stück testest, sind 2 oder 3 davon auch richtig gut. XDD Diese Düsen sind halt keine Präzisionsarbeit, da kann man immer mal Glück oder Pech haben.

Als weiteres "Effekt"-Material eignen sich übrigens alte Zahnbürsten (die erfüllen den gleichen Zweck wie Borstenpinsel), Drahtsiebe (wenn man da drin mit Farbe und nem Borstenpinsel herummatscht, wird die Farbe auch sehr schön zerstäubt) und ein Fön (damit kann man Farbstreifen übers Bild "schieben"). Oh, und kennst du die Effekte, die entstehen, wenn man grobes Salz in die noch etwas feuchte Farbe streut? Und wenn man Alkohol reinspritzt? Es gibt einfach soooooo viel, was man mit Aquarell anstellen kann! :D
Antwort von:  mooncake
17.02.2018 11:42
Das mit den Zahnbürsten kenne ich, ich habs bisher aber nur mit deckweiss ausprobiert ^^ mit dem Föhn hab ich bisher nur das bild schneller trocknen lassen, aber ich hab mal mit nem Strohhalm die Farbe "geschoben" das mit Alkohol kenne ich gar nicht, braucht man dafür speziellen Zeichen Alkohol?
Haha, ich liebe Aquarell auch, meistens bin icj gar nxiht so experimentierfreudig, aber in letzter Zeit kam mir immer öfter der Gedanke, dass ich mein Wissen und Können erweitern will. Danke also für die vielen Tips!!
Antwort von:  Ellerfru
17.02.2018 14:57
Zeichen-Alkohol gibts gar nicht. Ich hab dafür ne Flasche Rum genommen, der zu schlecht war, um ihn zu trinken (und der mir zu sehr nach Möbelpolitur gerochen hat). Aber theoretisch geht, glaube ich, für Effekte jede Art Alkohol, also auch der aus der Apotheke.
Haha, ich hab immer total viel ausprobiert, was man mit Material so anstellen kann. Da ist natürlich auch immer viel schiefgegangen, ich hab aber auch viel dabei gelernt. :)
Von:  _Draco_
2018-02-14T18:05:11+00:00 14.02.2018 19:05
Ein schöner Beitrag. :)
Antwort von:  Ellerfru
14.02.2018 19:10
Danke! :)
Von:  Xeres
2018-02-14T17:38:44+00:00 14.02.2018 18:38
Ein wirklich tolles Bild! !! Die Farben sind so stimmig und richtig warm. Es gefällt mir sehr 😀
Antwort von:  Ellerfru
14.02.2018 18:39
Oh, dankeschön :)
Von:  DukeTeNebris
2018-02-14T16:11:32+00:00 14.02.2018 17:11
aaah - - - tentakulös!
Antwort von:  Ellerfru
14.02.2018 17:26
Nanu, siehst du etwa Tentakel, die ich nicht sehe? :D
Antwort von:  DukeTeNebris
14.02.2018 17:40
neee, der Dracheschwanz sieht nur ziemlich tentakulös aus!
Antwort von:  DukeTeNebris
14.02.2018 17:40
n ; )
Antwort von:  Ellerfru
14.02.2018 17:42
Ah. Na, der wurde schon mit allem möglichen verglichen, von ner Sichel bis hin zu jetzt Tentakeln... Armer Drache, der fühlt sich bestimmt diskriminiert!
Von:  Blauer_Lapis
2018-02-12T20:25:01+00:00 12.02.2018 21:25
Glückwunsch zum Al Eller ;)

Das Bild ist wirklich schön geworden, eine sehr interessante Umsetzung. Das sieht unglaublich spannend aus!!
Eine wunderschöne Umsetzung für diese Zeit. Wie bist du nur auf diese Idee gekommen?
Mir fällt gar nichts genaueres zu dem Bild ein, ich finde es einfach nur richtig schön. Die Dame ist dir sehr gelungen, ich mag den fließenden Übergang von ihren Haaren zu der Sanduhr. Sehr gut gelungen ^o^
Der Drache ist auch sehr putzig, den mag ich ;D
Und insgesamt sind die Farben sehr schön gemacht. Das passt zu dieser Mittagszeit!

glg
Drachi
Antwort von:  Ellerfru
14.02.2018 12:57
Ah, die Bildidee... Die Entstehung war ein ziemlich intuitiver Prozess; ich hab noch mal ein bisschen was dazu in der Bildbeschreibung ergänzt. Auf jeden Fall freu ich mich, dass du das Motiv magst! :D
Von:  hawkfeather
2018-02-12T09:23:04+00:00 12.02.2018 10:23
Was für ein schönes Bild von dir!
Schon auf den ersten Blick erkennt man wieviel Mühe und Arbeit du reingesteckt hast, deine Zwischenschritte unterstreichen das zusätzlich! Es hat sich voll gelohnt!
Antwort von:  Ellerfru
12.02.2018 17:55
Danke! :) Und klar, für so ein Druckprojekt gibt man sich halt besonders Mühe. ^^
Von:  Chikusa
2018-02-11T20:10:15+00:00 11.02.2018 21:10
Ganz ehrlich? Ich bin ernsthaft geflasht xD
Es ist so leuchtend und strahlend, ein sehr gelungener Beitrag für dieses Projekt.
Ich finde du hast die verschiedenen Elemente gut miteinander kombiniert z.B. dass ihre Haare in die Sanduhr übergehen, und sie harmonieren schön miteinander.
Erst dachte ich, dass es Buntstift wäre mit dem du gearbeitet hast, da ich so eine Art mit Aquarell zu arbeiten noch nicht kannte.
Toll, dass du die Zwischenschritte mit eingefügt hast, sie sind sehr spannend anzusehen und machen das Endergebnis nur noch eindrucksvoller.
Wirklich ein wunderschöner Beitrag. <3
Antwort von:  Ellerfru
12.02.2018 17:57
Vielen Dank! Wobei ich es immer überraschend finde, wenn Leute es überraschend finden (XD), dass man auch mit Aquarell sehr kräftig und deckend arbeiten kann. Man muss dafür ja einfach nur weniger Wasser nehmen... XD Die Dokumentation der Zwischenschritte war übrigens für das Artbook Pflicht, Ausschnitte daraus wurden auch mit abgedruckt.