Abgesagt Kirschblütenfest Hannover 2020
Event-Details
Datum
19.04.2020
Offizieller Veranstalter
Kulturbüros der Landeshauptstadt Hannover und andere
Größenordnung
250-500
Entfernung
K/A
Kontakt
kulturbuero@hannover-stadt.de
Eventkategorie
Japan-Kulturveranstaltung
Webseite
-
Adresse
Hiroshima-Gedenkhain
30173 Hannover
Niedersachsen

Das Kirschblütenfest im Hiroshima Hain fällt aus

Angesichts der aktuellen Situation rund um COVID-19 wird das alljährliche Kirschblütenfest am Sonntag, 19. April, abgesagt.

Das Fest am 19. April liegt zwar außerhalb der zeitlichen Begrenzung (18. April) der aktuellen Erlasse der Landesregierung, aber die Vorbereitungen können zurzeit nicht organisiert werden.

Kirschblütenfest im Hiroshima-Hain

Eintritt: Frei
Ort: Hiroshima Gedenkhain auf der alten Bult
Zeit: 14-17 Uhr

Ein Nachmittag im Zeichen japanischer Traditionen: Gemeinsam mit Initiativen und Vereinen lädt die Stadt Hannover zum 20. Kirschblütenfest am 19. April in den Hiroshima-Hain.

Programm: wird ergänzt, sobald Details feststehen

Die Kirschblüte
Die Kirschblüte ist ein wichtiges Symbol in der Kultur Japans. Sie markiert den Beginn des Frühlings und steht für Aufbruch und Vergänglichkeit. Seit Jahrhunderten werden in Japan Kirschblütenfeste veranstaltet, um die Schönheit der in Blüte stehenden Bäume zu feiern. In jedem Frühjahr treffen sich Familien und Freunde zu einem Picknick unter den zahlreichen Kirschbäumen im ganzen Land zum "Hanami" (Blüten betrachten).

Zur Städtepartnerschaft
Die Städtepartnerschaft Hiroshima und Hannover wurde im Jahr 1983 gegründet und feiert in 2019 ihr 36-jähriges Bestehen. Die langjährige Partnerschaft hat in Hannover großes Interesse an der japanischen Kultur geweckt und die Friedensbewegung zu neuen Aktivitäten motiviert. Im Dezember 1987 wurde der Hiroshima Gedenkhain mit 50 japanischen Kirschbäumen offiziell eingeweiht. Bis 1989 wurden insgesamt 110 Bäume zum Gedenken an die 110.000 Menschen, die am 6. August 1945 in Hiroshima ums Leben kamen, gepflanzt. Jeder der Kirschbäume steht für jeweils 1.000 Menschen, die unmittelbar bei der Explosion ums Leben kamen.

Anfahrt allgemein:

Entweder mit den S-Bahn-Linien S1, S2, S4, S5 zum Bahnhof Hannover-Bismarckstraße. Oder per Stadtbahn-Linie 6 zur Haltestelle Kinderkrankenhaus auf der Bult. Oder per Bus mit den Linien 128,134,370 zur Haltestelle Menschingstraße/Kinderkrankenhaus. Schaut am besten auch auf die Karte ;)

Liebe/r User/in,

Da der Eventkalender sich noch in der Beta befindet, wird diese Funktion erst später zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank für dein Verständnis!

2 Mitglieder gaben an, dieses Event zu besuchen


Kommentare zum Event

Bisher hat noch niemand kommentiert.
Verfasse jetzt einen Kommentar

Du möchtest ebenfalls Kommentare hinterlassen?
Werde noch heute ein Teil der Community

Standort

Hallo

Vielen Dank, dass du uns dein Feedback übermitteln möchtest. Wie gefällt dir dieser Bereich der Seite? Sind Bugs aufgetreten? Bitte übermittle uns deine Eindrücke