Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Bloody Rose


Zeichner: mari-mari   -   [Dōjinshi]
Erstellt: 25.06.2009
Neueste Seite: 28.09.2018
Pausiert
Stichwörter: Sci/Fi, Drama, Action
Kategorie: Epos
Leserichtung: Japanisch
Kapitel: 2
Seiten: 27

Beschreibung
ACHTUNG! BLOODY ROSE WAR DAMALS EIN WETTBEWERBSBEITRAG. DIESER IST ABGESCHLOSSEN UND HIER ZU LESEN.

DIE EIGENTLICHE STORY WIRD AKTUELL GEPLANT. SIE WIRD ZU GEGEBENER ZEIT ONLINE HIER ZU LESEN UND ALS 3 BÄNDIGE SERIE AUCH IN GEDRUCKTER FORM ERHÄLTICH SEIN. HABT BITTE NOCH GEDULD BIS ES WEITER GEHT!




[LOG #00:]Ein Supercomputer, der die Welt mit einem eigens kreierten Maschinenvirus terrorisiert und die Menschen ausrotten will treibt sein Unwesen. Hitsugi und Rose stellen sich jedoch gegen Bloody Rose's Einfluss und suchen Hinweise auf ihren Aufenthaltsort. Ihr letzter Hinweis führt sie in das Stadtarchiv in dem Yuki und ihr Meister die Geschichte der Stadt archivieren. Als plötzlich ein Maschinenbuch im Sadtarchiv auftaucht, beginnt der letzte Kampf gegen Bloody Rose...

Spoiler
Anmerkung: So war zumindest die Entstehungsidee^^'

Eigentlich sollte es eine Vampirstory werden mit einem *kann sich wohl jeder denken* Vampirvirus. Aber kurz vor "deadline" musste ich die Story auf "Maschinen" umbasteln =_= ...das war übrigens mein Beitrag zur Leipziger Buchmesse '09 *also Comics in Leipzig*, gewonnen hab ich nix, aber Spaß hat es gemacht und ich konnte meinen Stil verbessern! *juhuu, Mädchen gehen mir jetzt wesentlich leichter von der Hand *--* * ...ähm, darum war die Story auch so kurz. Eigentlich nur 16 Seiten^^ ...aber, Ideen für 'ne Fortsetzung sind schon da XD

in diesem Sinne... ;3


[LOG #01:]
Fast 50 Jahre sind vergangen, seit der Hacker Hitsugi und dessen eigens kreierter B-Bot Rose dem Supercomputer Bloody Rose gegenüber standen. Zahlreiche Opfer pflasterten den Weg der künstlichen Intelligenz und noch mehr wurden das Opfer ihrer Schöpfung: dem Maschinenvirus, welches die Menschheit auszurotten drohte. Doch die unwahrscheinliche Variable 'Hitsugi', konnte sie nicht berechnen und erlag schließlich einer von Hitsugi modifizierten Version des Virus. Dennoch forderte auch dieser letzte Schritt Opfer. Entsprechend ihrer Programmierung, übernahm B-Rose schließlich Bloody Roses Platz und bewahrt seither nicht nur den Frieden, sondern auch das Bewusstsein ihres Erbauers Hitsugi auf, die Menschen zu beschützen...


Zurück zur Dōjinshi-Galerie