Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Vom Anfang

Kapitel 6: Kollision, von CriD

[01] [02] [03] [04] [05] [06] [07] [08] [09] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50]
[51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75]
[76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  gelberblitz
2020-06-19T11:52:11+00:00 19.06.2020 13:52
Ich liebe deine Gesichts Ausdrücke!!
Antwort von:  CriD
23.06.2020 11:05
Awww Dankeschön <3
Auf die hier bin ich auch ein bisschen stolz :)
Von:  Lady_Ocean
2020-06-19T10:55:07+00:00 19.06.2020 12:55
Oha!
Aber ich gebe Riga recht. Nichts wäre wieder so wie vorher. Ihre Eltern macht das nicht lebendig. Und nun, wo Cosima erst einmal hinter dem Zaun war, würde man sie definitiv auch nicht zurücklassen. Und zu wem denn? Ihre Freundinnen waren Spione, von anderen "Verwandten" hat man noch nichts gehört, und mit all den Erfahrungen, die sie hier gemacht hat, allein zurück, ohne irgendwen zum Reden, irgendwen, der ihr halt gibt? Das ist keine realistische Option. Mal ganz abgesehen davon, dass die Kirche und wer auch immer sie auch mit 'ner versiegelten Göttin nicht einfach frei rumlaufen lassen würde.
Von:  FlowerFay
2020-06-19T10:25:24+00:00 19.06.2020 12:25
Naja da wäre nichts wie vorher...