Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Fourth Instance - Michael: Der Ursprung der vierten Instanz

Kapitel 11 - Hölle, von HasiAnn

[12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Miharu90
2021-09-14T06:47:42+00:00 14.09.2021 08:47
Beste Antwort ^^
Weil er ein sadistischer Arsch ist :D
Von:  Lady_Ocean
2021-09-13T12:38:19+00:00 13.09.2021 14:38
Noels vorheriges Leben muss echt furchtbar gewesen sein. Wahrscheinlich hat sich über all die Jahre, seit seiner Kindheit, einfach so viel aufgestaut, was er immer nur aushalten und schlucken musste, dass er am Ende ziemlich daran zerbrochen ist. Und dennoch betrachtet er diese Frage hier sehr reflexiv und ist sich im selben Moment darüber im Klaren, dass da irgendwo auch Dankbarkeit für dieses zweite Leben ist. Wir haben ihn ja jetzt schon über eine lange Zeit hinweg mit Michael interagieren sehen und da gab es durchaus einige Zeiten, in denen sie sich aufrichtig nah gestanden haben. Trotzdem ist es für Noel nicht einfach, sich das auch jetzt, während er so verletzt ist, einzugestehen.
Uh, und was für ein Timing. x_x Schade, dass Noel seinen letzten Gedanken nicht zu Ende führen konnte. Ich glaube aber, im Grunde ahnt Noel, dass Michael einsam war und in Noel wohl etwas gesehen hat, was ihm kein Dämon geben konnte. Aber er hat auch Recht, dass es so, wie es ist, nicht bleiben kann. Dass Michael ihn jedes Mal, wenn ihn Verlassensängste überkommen, seine körperliche Überlegenheit ausspielt und Noel einsperrt. Damit wird er ihn wahrhaftig verlieren.