Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Fourth Instance - Michael: Der Ursprung der vierten Instanz

Kapitel 11 - Hölle, von HasiAnn

[12] [11] [10] [9] [8] [7] [6] [5] [4] [3] [2] [1]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2021-09-13T12:11:52+00:00 13.09.2021 14:11
Ich finde es schön, dass Abel diese Frage jetzt anspricht. Das zu hören, muss auch für ihn ein unheimlicher Schock gewesen sein. Und so nah, wie er und Noel sich gekommen sind, ist Abel wahrscheinlich der Einzige, mit dem Noel in Ruhe über seine Gefühle und all das, was da unaufgearbeitet in ihm brodelt, reden kann.
Antwort von:  HasiAnn
14.09.2021 07:18
Man muss sich ja nur mal in Noel hineinversetzen. Er hat seine Familie verloren, seine Heimat. Alles, was er noch hat ist das Leben in diesem Schloss zusammen mit einem Dämon. Das ist seine ganze Welt. Dann kommt plötzlich ein zweiter Dämon mit rein und Noel ist jetzt als Mensch komplett in der Unterzahl. Abel ist daher nicht nur ein geliebter Bruder sondern auch für Noel der einziger Anker, der einzige "Verbündete", den er hat.
Antwort von:  Lady_Ocean
14.09.2021 14:08
Und wenn ich mich recht erinnere, war Noels Familie ja auch ins Exil nach England vertrieben worden, richtig? Das heißt, da müssen auch zu Lebzeiten schon ganz schlimme Erfahrungen die Familie belastet haben und ich könnte mir auch gut vorstellen, dass das maßgeblich zu der harten, kalten Art von Noels Vater beigetragen hat (was es nicht rechtfertigt, aber erklären würde), wodurch Noel ja damals schon so gelitten hat. Ich denke, das spielt auch bei Abel mit rein, warum Noel ihn so schnell unter seine Fittiche genommen hat und Abel, ohne das Noel es so richtig gemerkt hat, quasi zum Mittelpunkt seines Lebens geworden ist. Neben der Tatsache, dass er nur noch von Dämonen umgeben war, was du schon gesagt hast (und auch wenn Michael sich eigentlich doch bemüht - sie kommen einfach aus ganz unterschiedlichen Welten und Michael kann so vieles an Noel einfach noch nicht nachvollziehen. Das ist ein sehr einsamer Zustand).
Antwort von:  HasiAnn
15.09.2021 07:15
Ja, das trifft den Kern der Sache eigentlich ganz gut. Abel ist im Prinzip die Schlüsselfigur, der Kitt, der alle drei Zusammenhält. Für Noel ist er Bruder und Anker, für Gabriel ist er Lehrer und für Michael... naja kommt noch ;)