Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Crazy Town

Kapitel 6: Chapter 6 - Family, von Drachenprinz

[25] [24] [23] [22] [21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [09] [08] [07] [06] [05] [04] [03] [02] [01]
[50] [49] [48] [47] [46] [45] [44] [43] [42] [41] [40] [39] [38] [37] [36] [35] [34] [33] [32] [31] [30] [29] [28] [27] [26]
[52] [51]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  NovaRaptor
2019-10-19T11:38:50+00:00 19.10.2019 13:38
I can‘t xDDD
Sorry ich find das grad so gut! xDD
Überhaupt mag ich die seite, die ist so dunkel, love it!!
Aber dieser dialog!! Gut dass ich ausnahmsweise mal nicht in der öffentlichkeit lese, ich musste grad echt laut lachen xDD
Antwort von:  Drachenprinz
19.10.2019 13:42
Ich hatte mit dieser Szene auch ausgesprochen viel Spaß. X'DD
Freut mich, dass ich dich mal wieder zum Lachen bringen kann! Zane freut sich bestimmt auch, dass sein Trauma anderen zur Erheiterung dient. xD
Antwort von:  NovaRaptor
19.10.2019 13:44
Sorry Zane xD
Aber ja doch cool, ich muss mir STÄNDOG die Frage anhören, warum ich denn Vegetarier sei, und meine Antwort is mega öde, aber Zanes is ja total außergewöhnlich xDD (Ja ok er selbst findet das sicher nich so toll xD)
Antwort von:  Drachenprinz
19.10.2019 13:49
Was ist denn dein Grund? Ich geh da ja immer erst mal davon aus, dass es was mit Tierschutz zu tun hat, was ich ja eigentlich auch voll unterstütze, aber ja, ich könnte mich halt einfach nicht dazu überwinden, auf Fleisch zu verzichten - erst recht nicht mehr, seit ich weiß, dass alles Mögliche Pflanzliche bei Hashimoto ja eher vermieden werden sollte. x'D
Aber ja, ich glaub, Zane will eher nicht mit seinem spektakulären Grund dafür rumprahlen. XDDD "Ja, ich bin Vegetarier, weil mein Onkel gestört ist und sein Fleisch nach meiner Mutter benennt, trololol"
Antwort von:  NovaRaptor
19.10.2019 13:55
Tja öh...xD
Angefangen auf Fleisch zu verzichten hatte ich damals tatsächlich, weil ich für eine story mal über Schlachthäuser recherchiert hatte und wie das da abläuft. Das hat mich zwar nicht angeekelt oder so, sondern einfach... aufgeregt und das war dann tatsächlich irgendwo so ne Trotzreaktion - „Nö, seh ich nicht ein, ich ess kein Fleisch mehr!“ xD na ja und das hat sich dann aber eben auch voll positiv auf meine gesundheit und meine Blutwerte und alles ausgewirkt, und es fiel mir auch nie so wirklich schwer, weil ich nie was vermisst habe. Ich hab so noch mehr als genug Dinge die ich gerne esse xD
Aber ja... es ist eigentlich nicht unbedingt aus Tierschutz. Eher vielleicht aus UMWELTschutz, weil die Fleischindustrie ja wirklich unfassbar umweltbelastend ist.
Aber irgendwie glaube ich, am ende war es vor allem aus Prinzip xD jedes mal, wenn irgendwer mir ungefragt einen ewig langen Vortrag darüber gehalten hat, weshalb er Fleisch ist, was sehr oft vorgekommen ist, und dass das bei mir nur eine Phase sei, was ebenfalls sehr oft vorgekommen ist, hab ich mir noch mehr gedacht „Nö, aus Prinzip nicht!“ xD
Aaach warum denn nicht...xD
Antwort von:  Drachenprinz
19.10.2019 14:01
Also, ich find nicht, dass das ein langweiliger Grund ist sondern auf jeden Fall ein sehr berechtigter! Es stimmt ja auch, dass man wirklich allgemein weniger Fleisch essen sollte, weil es für die Welt einfach besser wäre, und ich würd da auch niemandem einen Vortrag halten, warum er dies oder das essen soll oder sonstwas! °-° Jeder so, wie er will! Wenn sich das bei dir so positiv ausgewirkt hat und du auch nichts vermisst, ist doch alles super. :D Bei mir wär das halt schon echt problematisch, aber ich würd definitiv nie was dagegen sagen, wenn sich jemand vegetarisch ernährt, im Gegenteil!
Antwort von:  NovaRaptor
19.10.2019 14:06
mir is es andersrum ja auch erst mal total egal, wenn jemand anderes Fleischt isst! Ich weiß ja auch dass es das umgekehrt gibt und vegetarier oder veganer immer versuchen, Leute zu missionieren.
Aber das passiert mir halt andersrum mega oft! xD
Ich hatte zum beispiel einen mitschüler, der mir mal was von seinem Essen angeboten hat, woraufhin ich meinte „Nein danke, ich esse kein Fleisch mehr.“ Punkt. Und ohne witz, das nächste halbe Jahr hat er mir fast in JEDER Mittagspause erklärt, weshalb er fleisch ist und er auch niemals damit aufhören würde! Ich hab NIE WIEDER von mir aus damit angefangen, das war IMMER er xD ich habda auch nie was zu hgesagt weil es mir so egal war aber er hat einfach nicht aufgehört xD
Und auf einer seminarfahrt gab es in der Jugendherverge Mittwochs einen Veggie-Tag, worüber sich einer der Teilnehmer total aufgeregt hat und meinte „Ja, dann muss es aber auch einen Tag geben, an dem es NUR Fleisch gibt!“
Ich meine, seriously, wtf xD
Antwort von:  Drachenprinz
19.10.2019 14:12
Ich hätte irgendwie nicht gedacht, dass es so viele Leute gibt, die das andersrum machen und Vegetarier vom Fleisch essen überzeugen wollen. :'D Ich mein, ich bin da eigentlich echt neutral, mir ist es egal, wie irgendwer sich ernährt, solange er damit klarkommt - aber wenn ich Partei ergreifen müsste, wäre ich, was die Argumentation angeht, ja auch eher auf Seite der Vegetarier, auch wenn ich selbst keiner bin! xD
Also, das ist aber echt dreist von deinem ehemaligen Mitschüler da. XD Irgendwie auch nicht besser als diese aufdringlichen Stalker-Typen, nur auf 'ne andere Art. :'D
Ach, es gibt schon komische Menschen. xD'