Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Rotten Grace

Kapitel 15, von P3rilN0x

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (16)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2019-12-11T13:08:58+00:00 11.12.2019 14:08
Maria sieht mega besorgt aus. Ich habe auch etwas in der Richtung vermutet, was Kohaku da so aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Dass der Workaholic wohl noch nie zu spät gekommen ist oder gar gefehlt hat. Aber während Kohaku das so auf die leichte Schulter nimmt, scheint Maria echt Schlimmstes zu befürchtet. Und da du das Panel, in dem Kohaku anbietet, das Büro für Ryozo aufzuschließen, farblich anders gestaltet hast, vermute ich, dass du damit irgendwas bezwecken willst. Irgendeinen besonderen atmosphärischen Effekt. Aber ich hab keine Ahnung, was konkret ich in diesen Stilwechsel reinlesen soll. Sieht ein bisschen aus wie jemand, bei dem in 2 Sekunden im Oberstübchen die Lichter ausgehen, aber die drei hier Versammelten wirken mir eigentlich grad alle zu munter, als dass ich mir vorstellen könnte, dass auf der nächsten Seite einer von ihnen umkippt. Und ich wüsste auch nicht wovon. Kohakus nervenbetäubendes Aftershave?

Deine Frage zur Ausgestaltung der Nebencharas: Ich finde, ein bisschen Tiefe bei den Nebencharas ist wichtig für eine Story, denn sie gibt ihr Weite und Tiefe. Man bekommt das Gefühl, dass die Welt, in die man dort eintaucht, größer ist als der kleine Ausschnitt, den man mit den einzelnen Seiten zu Gesicht bekommt. Das macht es viel spannender. Aber natürlich haben kleine Informationshäppchen auch den Nachteil, dass man entsprechende Charaktere schnell mal falsch einschätzt. Wenn du anhand der Kommentare das Gefühl hast, einer der Nebencharas, der dir wichtig ist, wird von den Lesern ziemlich verkannt, dann könntest du dort ja etwas mehr Einsicht gewähren. Mich persönlich würden die Leute alle interessieren. Das Gespann Kohaku-Ayumi ist 'ne interessante Mischung, das genaue Verhältnis zwischen Maria und Ryozo würde mich auch interessieren, der coole Onkel und wie er zur Familie steht natürlich ebenso, auch wie das Verhältnis von Ryozo und Ayumi war, bevor alles so in die Brüche gegangen ist (von der einen Szene, die wir dazu mal hatten, sah es ja nach einem sehr engem Verhältnis aus. Wenn ich das mit der jetzigen Situation vergleiche, ist das schon sehr bitter). Ryozos Freundschaften wären genauso interessant, weil der sich ja immer als einsamer Wolf gibt (und auch von seiner Familie in diese Rolle gedrängt wird) und man (ich XD) sich daher automatisch fragt: Hat der überhaupt Freunde? Was sind das für Leute, die an ihn rankommen? Und wie verhält sich Ryozo, wenn er eine Vertrauensbasis zu jemandem aufgebaut hat? - Also für mich gäbe es da wirklich viele Ansatzpunkte, die ich spannend fände.
Antwort von:  Lady_Ocean
11.12.2019 14:09
Auch: Was kann Kohaku überhaupt außer Fahrstühle kaputt machen? Yoichi hat ihm die Firma zwar abgeluchst, aber ganz so inkompetent kann er ja auch nicht sein, wenn er vorher der Chef war und auch nach dem Wechsel in der Führungsriege nicht rausgeschmissen wurde.
Antwort von:  P3rilN0x
14.01.2020 09:40
Solche Szenen eignen sich, meiner Meinung nach, perfekt um Charaktere etwas besser vorzustellen. Einfach so "zack, hier ist die Info!". Maria vermutet natürlich was anderes, ist ja klar, weswegen es auf den ersten Blick fast schon zu dramatisch wirkt.

Und genau! Ich wusste nicht wie ich das am besten machen sollte, aber ich wollte den Fokus auf Maria legen. Das Ryozo zwar schon noch zuhört, aber sich vor allem DIESE Reaktion von Maria merkt, weil das zu einem späteren Zeitpunkt noch mal relevant wird. Weiß noch nicht, ob das verschwommen dabei die beste Lösung ist, weil wirkt auch bissel betrunken, muss ich zugeben XDD

Zur Antwort:
Das freut mich sehr! Danke für das umfangreiche Feedback. Ich lerne durch die Kommentare sehr viel und bin froh, dass ich solch ein Feedback bekomme. Also noch leichter kann einem das Storytelling nicht gemacht werden. Dennoch ist es schwer abzuschätzen, welcher Input ist von der Menge her der beste. Ich mag bspw. laaange Filler und Vorstellungen von Nebencharakteren gar nicht. Aber das ist ja nur meine Meinung und teilweise stört es wirklich den Lesefluss. Besonders, wenn es während der Hauptgeschichte reingeklatscht wird.

Und was Kohaku kann außer Fahrstühle kaputt machen. Man glaubt es kaum, aber der hat tatsächlich auch ein paar Skills. XDDD
Darauf gehe ich aber tatsächlich noch ein im Laufe der Geschichte.
Antwort von:  Lady_Ocean
15.01.2020 15:51
Ja, da ist echt jeder anders, wie viel Neben- und wie viel Hauptchara-Interaktion man mag. Bei mir kommt es auch immer darauf an, wie überzeugend ich die Nebencharas finde, wie gut ich mich in sie hineinversetzen kann. Wenn sie platt wirken, können sie von mir aus im Schatten bleiben. Aber deine Leute sind lebendig. So, wie die alle agieren, hat man sofort das Gefühl, da steckt in jedem seine persönliche kleine Hauptgeschichte dahinter. Und bei solchen guck ich gern mal ein wenig genauer hin. ^^ Und ich versuch auch selbst schreiberisch, solche Charaktere herauszuarbeiten.
Von:  Raven22
2019-12-10T10:51:10+00:00 10.12.2019 11:51
Das Yoichi ohne Bescheid zu geben nicht zur Arbeit kommt bzw. auftaucht ist besorgniserregend. Das konnte man an den entgeisterten Gesichtern von Maria und Kohaku ja bereits ablesen.
Was mich etwas wundert… das Kohaku einen Schlüssel für Yoichis Büro hat. Er ist schließlich kein vertrauensvoller Mitarbeiter. Ich würd dem ned meinen Büroschlüssel geben! XD
Aber ich schätze, was in Yoichis Büro zu finden ist hilft Kohaku bei seiner Industriespionage nicht wirklich weiter oder es sind absichtlich gelegte Fallen vom Chef vorhanden, die den Personaler so richtig schön tief mit dem Gesicht ins Fettnäpfchen stoßen~ Oder die haben ganz pragmatisch ab einer gewissen Befugnis so ich-öffne-alles-Schlüssel~ XD
Dieses in meinem Kopf gekünstelt klingende ‚Haha~‘ von Kohaku… da könnt ich dem an die Gurgel springen! XDDD
Es klingt in meinem Kopf so: Ach, ist doch egal was mit dem Chef ist. Der taucht schon (leider) wieder irgendwann auf und nervt. Ich kann ihn eh nicht leiden und will ihm ‚meine‘ Firma wieder abnehmen, weil ich bin so toll und voller Blümchen und er ist ja so fies und böse und guckt auch so…
Ich sag ja, Kohaku ist ein wunderbarer Antagonist, über den man sich aufregen kann~
Was mir darstellerisch an der Seite sehr gut gefällt, dass die Sicht auf Kohaku verschwimmt, so leicht verwaschen und neblig wird, weil sich Ryozos Konzentration auf Maria richtet.
Und wie die Arme aussieht! Ich finde, man sieht ihr die Sorgen an und wie in ihrem Kopf die Gedanken-Zahnräder rattern und rattern.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie überlegt nach Yoichi zu sehen, zu ihm nach Hause zufahren und ihn zu suchen.
Wenn eine so starke Frau sich solche Gedanken macht… dann ist die Kacke am dampfen.
Ich denke nicht, dass es sowas ist wie, dass sich Yoichi was antut oder körperlich direkt schadet. Könnte aber gut sein, dass er anderen auf die Fresse haut oder sowas. XDDD Irgendwas was Ärger bedeutet.
Was witzig wäre, wäre in der Tat, wenn Yoichi nach dem emotionalen Stress bei seinem Alpaka mit Eiscreme die Base chillt und al die Aufregung umsonst ist. XD So nach dem Motto ihr könnt mich alle mal, ich bin der Chef und mach jetzt frei, weil ich es kann. Lasst mich denken!
Aber wie gesagt, die Reaktionen und die gefallenen Informationen lassen Grund zur Sorge zu und dafür ist er wohl weniger der Typ Mensch.
Was witzig ist, ist die Tatsache, dass Ryozo weniger besorgt wirkt. Eher konzentriert, auf Maria, deren Gestik, Gesichtsausdruck. Er überlegt, was los sein könnte, es bestätigt wohl seinen Verdacht, dass hier irgendwas im Hintergrund vor sich geht, was mit ihm zu tun haben könnte, er aber noch nicht durchschaut, aber er ist nah dran, wenn er oder die stressige Gesamtsituation Yoichi dazu bringt zu schwänzen.
Wie gesagt, vielleicht ist es auch was ganz anderes, die Sekretärin hat vergessen was von Yoichi weiterzuleiten, er steckt im Parkhauskeller im Auto fest ohne Handyempfang, Funkloch, wer weiß, wer weiß.
Über seine Idee, dass Maria den Chef am besten einfach mal anruft, freut sich Ryozo glaube ich diebisch~ XD Weil es sie evtl. in Verlegenheit bringen könnte und weil er so weitere Informationen für dieses Puzzel bekommt. Hoffentlich kriegt Kohaku von dem Telefonat dann nciths mit, weil es ist privat. Das würde die olle Blumenprimel bestimmt ärgern, wenn er nur oberflächliche Infos aufschnappt und er nicht 100%tig verlässlich lästern kann.

Zu der Frage, wen oder was interessant zu erfahren wäre zwischen der Hauptgeschichte:
Prinzipiell interessiert mich wirklich alles und ich les/schau mir alles was kommt gerne an~ XD Is halt so.
Einige Aspekte, die in den Optionen genannt werden frag ich mich auch schon länger.
Wenn ich mich anhand der genannten Optionen entscheiden müsste, würden mich Ryozos Freunde Yumiko und Tatsumi am ehesten interessieren, weil sie so ne coole Socke ist, das Kapitel, in dem sie vorkamen schon etwas weiter weg liegt und ich es einfach interessant fände zu sehen, wie da die Freundschaft und der Umgang ist bzw. entstanden ist. Was machen sie so, wenn sie zusammen unterwegs sind, was schwätzen sie so, was mögen sie aneinander, sowas halt. XD
Hat Ryozo sie wirklich gern oder denkt er sich nur: Jo, sind halt da und manchmal praktisch~ XD Immerhin hatte Yumiko ihm angeboten, kurzfristig bei ihr und ihrem Bruder zu wohnen, eine vertrauensbasis is also da.
Ich würd die Leute auch gern einfach nochmal sehen, weil das, was man gesehen hat cool und interessant war.
Zu Maria hat man ja auch schon ein wenig mehr erfahren, sie hat einen Bruder mit Kampfsport-(Fitness) Studio, ist verheiratet, hat eine Tochter, eng mit Yoichi befreundet, kommt aus Spanien, die Waisenhausgeschichte der Eltern und man kann sie charakterlich ganz gut einschätzen, weswegen ich sie eher mal hintenanstelle.
Bei Kohaku würde ich mich mit weiteren Infos wahrscheinlich noch mehr als eh schon über ihn aufregen und ihn zur Friedhofsblumen-Zierde verdammen wollen~… XDDD Aber die Beziehung zu Ayumi und ihm reizt natürlich auch schon zu erfahren, wie sie entstand und warum es sie gibt.
Natürlich wäre es auch schön, allgemein mehr über Ayumi zu erfahren und ja, es interessiert mich sehr, warum sie Kohaku noch ned am Ohr gezogen hat und warum sie diesem wohl mehr Vertrauen entgegenbringt als ihrem Bruder und diese ganze Geschichte halt.
Wieso sie so ist, wie sie ist, wie es mit Ryozo und ihr war, als es noch gut war und was letztendlich alles so verhunzt hat zwischen ihnen.
Ich lass mich überraschen, was dann kommt und erwarte es mit Freude und Spannung~

Von:  berndsan
2019-12-10T10:22:41+00:00 10.12.2019 11:22
Mach doch einfach, worauf du am meisten Lust hast. :) Ich find alles bzw. jeden interessant <3
(auch wenn ich mich natürlich immer riesig über gaaanz viele Ryozo x Yoichi Szenen freue ^^)
Antwort von:  P3rilN0x
14.01.2020 09:41
Tyranno-Bro-Saurus <3 Das freut mich sehr!
Von:  Prince_of_Night
2019-12-10T03:31:50+00:00 10.12.2019 04:31
Über die Mudder.
XD
Antwort von:  P3rilN0x
14.01.2020 09:42
XDDDDDDDDDD
Die Mudda! lol
Stimmt, die Muddel war schon lange nimmi dabei. Muss mo gugge, wann ich die wieder einbau, die Olle.
Antwort von:  Prince_of_Night
14.01.2020 13:35
Die Mudda ist beste. XD
Von:  Jonouchi
2019-12-09T21:47:45+00:00 09.12.2019 22:47
*kommt aus dem Loch gekrochen* Alle Charaktere sind interessant und schreien nach mehr Backround... QwQ...
Antwort von:  P3rilN0x
14.01.2020 09:42
( ´ ∀ `)ノ~ ♡
Hach~ das freut mich wirklich sehr~
Von:  Blackdragonstar
2019-12-09T20:34:17+00:00 09.12.2019 21:34
Der Blick von ihm sagt eindeutig, dass er weiß: Da ist was faul!!
Von:  Jio
2019-12-09T19:07:35+00:00 09.12.2019 20:07
Maria interessiert mich sehr. Finde sie sehr cool! Frag mich auch warum sie so schaut.
Von:  Rochirelleth
2019-12-09T18:28:27+00:00 09.12.2019 19:28
Oh, dieser Blick! Wenn Blicke töten könnten.
Was mir jedoch viel mehr Sorge bereitet ist Marias abwesender und geschockter Blick und die damit verknüpften Gedanken, diee man jetzt niht kennt, sondern höchstens erahnen kann.

Das Panel rechts daneben ist das evtuell ihr getrübter Blick gertade, den sie so auf Kohaku hat? Nicht, dass sie gleich umkippt....


Und deine Frage.... Meine Entscheidungsfreudigkeit.... alles zählt nicht, wär ja auch zu einfach xD
Onkelchen und Maria, sag ich jetzt einfach mal >.< wobei mich 'WAS ist mit Chefchen los?!' gerade am meisten interessiert.
Von:  ReijiAoe
2019-12-09T18:27:48+00:00 09.12.2019 19:27
uhhhh der Blick von Ryo im linken unteren Panel ist richtig geil geworden
der riecht die Lunte 3 Meilen gegen den Wind, allein schon bei Marias Blick
(꒪⌓꒪) was ist denn nun mit dem Chefchen???
XDDDD
machs nicht so spannend XD
da werd ich ja ganz hibbelig
Von:  MietzeNici
2019-12-09T17:35:21+00:00 09.12.2019 18:35
Neue Seite!! Jubel!!! Ich finds super das Ryo Blumentypie noch weniger traut, als Chefchen! :D
Bin voll gespannt was Chefchen nun hat :3 ♥

Zu deiner Frage..
Tatsäch interessiert mich der Onkel schon sehr, vor allem weil der so verdammt cool ist... ABER...
"Mehr Informationen über Kohakus und Ayumis Freundschaft. Woher kennen die sich eigentlich? Warum haut Ayumi der Lästerschwester Kohaku nicht auffe Fresse?" <- DA kann ich einfach nicht wiederstehen :DDD ♥♥