Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Vom Anfang

Kapitel 8: Akt 5 - Niemand, von CriD

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]
[26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (2)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2021-01-20T01:59:24+00:00 20.01.2021 02:59
Jetzt wird Lia aber langsam übermütig. Er grinst so, als könne Velvér ihm gar nichts mehr. Vergisst er da nicht vielleicht die Macht des Schicksals etwas? Das kann ihn immer noch mir nix, dir nix ins Gras beißen lassen. Das löst Velvérs andere gerade aufkommende Probleme zwar nicht, würde sie aber wahrscheinlich auch nicht mehr immens vermehren. Und er wäre zumindest sicher, dass Lia dann seine Klappe hält und alles nicht noch komplizierter macht.
Antwort von:  CatariaNigra
20.01.2021 07:46
Glaube auch, dass er sich mit seinem Grinsen ein wenig weit aus dem Fenster lehnt.