Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Toki to Garasu Vol. 6

Kapitel 13: ~Outro~, von mjeera

[25] [24] [23] [22] [21] [20] [19] [18] [17] [16] [15] [14] [13] [12] [11] [10] [09] [08] [07] [06] [05] [04] [03] [02] [01]
[50] [49] [48] [47] [46] [45] [44] [43] [42] [41] [40] [39] [38] [37] [36] [35] [34] [33] [32] [31] [30] [29] [28] [27] [26]
[75] [74] [73] [72] [71] [70] [69] [68] [67] [66] [65] [64] [63] [62] [61] [60] [59] [58] [57] [56] [55] [54] [53] [52] [51]
[79] [78] [77] [76]
Großansicht       Vollbild


Blättern mit der linken / rechten Pfeiltaste möglich
Kommentare zu dieser Seite (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Lady_Ocean
2019-06-18T03:33:46+00:00 18.06.2019 05:33
Woha, sogar siezen! D: Wenn ich mir Aoris sanftes Lächeln ansehe, meint er es wahrscheinlich nicht mal böse. Er sieht durchaus so aus, als würde er damit versuchen, von null auf ein Verhältnis mit dieser Frau aufzubauen, die er eigentlich kennen sollte, aber überhaupt nicht kennt, und von der er praktisch sein ganzes Leben das Image einer gefühllosen Hexe hatte, welches er nun erst mal zurechtrücken muss. Gleichzeitig wirkt das Siezen aber wie: "Wir haben miteinander nichts zu tun und ich lasse dich auch nicht in meine Komfortzone rein." In welche Richtung Aini seine Geste und Worte wohl interpretiert? Als Angebot für einen Neuanfang, der sie grad so sehr erleichtert, dass sie ihre Emotionen einfach nicht mehr beisammen halten kann (denn sie knickt letztlich ja doch ein)? Oder als schmerzhaft, weil Aori ihr das Gefühl vermittelt, dass da niemals so etwas wie Nähe zwischen ihnen entstehen wird?