Zum Inhalt der Seite
[English version English version]


Um Fanarts bewerten zu können, musst du dich einloggen
Fanart

Zwischenschritte
Hier wird der Bauschaum mit dem Kreppband eingewickelt!
Komplett mit Zeitungsschnipseln eingekleistert! ^^
Endlich war auch das Pappmasche aufgetragen!
Schwerter, nachdem sie mit Acrylspray eingesprüht wurden.
Fast fertig, nur noch der weiße Punkt, die Musterung und das Leder am Griff fehlen! ^^
 Master_Aoshi   [Zeichner-Galerie] Upload: 10.09.2013 20:32
So, hier ist das abgeschlossene Werk!

Ich muss mich in erster Linie bei meinen reizenden Assistenten bedanken, die mich darin unterstützt haben, wo es nur ging und ohne die ich die Schwerter jetzt nicht so toll hätte, wie sie sind! Ich danke euch beiden, SakuraHaruno und MisaoMakimachi!!

Ferner bedanke ich mich bei _Kamui_, die mich mit ihrer Art, Waffen und Rüstungen herzustellen, inspiriert hat und durch deren Tutorien auf ihrer Website (Klick hier) wir uns haben leiten lassen! Du bist echt die beste! xD

Also, nun zur Herstellung:

Als erstes habe ich mir Vorlagen aus dem Internet gesucht und mir Gedanken über die optimale Länge der Schwerter gemacht. Anschließend wurde nach dieser Referenz die Schablone auf der Pappe erstellt (Siehe hier). Bis zu diesem Zeitpunkt war alles noch klar, doch dann begannen die Zweifel des weiteren Materials.

Ursprünglich wollte ich ein Schwert mit einem Holzkern machen, bei dem der Rest der Klinge aus Bauschaum bestand. Aber nach reiflicher Überlegung über die Stabilität und der weiteren Arbeitsschritte entschied ich mich mit SakuraHaruno, dass das Schwert auf der Basis einer Schablone aus Holz entstehen sollte und nur die Verzierungen mit Bauschaum erstellt werden sollte. Also gingen wir los und kauften uns Holz und die restlichen Materialien, alle auf einmal.

Anschließend wurde mit der Schablone der Schnitt auf dem Holz vorgezeichnet. Mit einer Stichsäge ging es dann daran, die Form heraus zu schneiden. Allerdings brach dabei das Sägeblatt ab und ich musste warten, bis mein Vater heim kam, denn in dessen Ordnung war es schwer, weitere Sägeblätter zu finden. Anschließend ging es etwas zügiger weiter, wobei ich mich auch bei meiner Schwester mrsmalice bedanke, die mir geholfen hat, das Holz festzuhalten und mitzubewegen, während ich gesägt habe. Entstanden ist die Schwertform aus Holz (siehe hier).

Anschließend wurde die grobe Form von mir mit Sandpapier bearbeitet, damit es nicht weiter splitterte und sich keiner von uns daran verletzte (siehe hier). Ich hab tatsächlich sogar vier Klingen gemacht, nur für den Fall, das etwas schief lief.

Nachdem die Grundform fertig war, wurde der Bauschaum auf den Griff und das Heft gesprüht und dieser dann mit Wasser leicht befeuchtet, damit er schneller trocknete (siehe hier). Nach zwei Stunden wurden die Schwerter gewendet und die andere Seite ebenfalls mit Bauschaum und mit Wasser eingesprüht. Nach ein paar weiteren Stunden kam dann auch MisaoMakimachi dazu, die ihre Feilen in verschiedenen Stärken mitbrachte. Mit diesen wurden die Schwerter, nachdem der Bauschaum getrocknet war, noch mal in Form gefeilt und eine Kante eingearbeitet, die die Schärfe der Schwerter andeuten soll. Der Bauschaum wurde in Form mithilfe zweier Cutter-Messer (ein großes, ein kleines) in die benötigte Form geschnitzt. Nach einer kurzen Ausbesserung eines Bereiches, in dem zu wenig Bauschaum gelangt war, ließen wir diesen über nacht trocknen und gingen zum letzten Schnitt über. Anschließend wurde der Bauschaum mit Kreppband eingewickelt, um die Unebenheiten auszugleichen (siehe hier).

Währenddessen wurde eine Zeitung in viele kleine Schnippsel geschnitten, das Pappmasche und der Kleister vorbereitet. Das komplette Schwert wurde anschließend mit gekleistertem Zeitungspapier eingewickelt (siehe Zwischenschritt) und mit unserem starken Haartrockner trocken gefönt, so gut es in der kurzen Zeit ging. Anschließend wurde das Pappmasche mit befeuchteten Fingern aufgetragen und mit nassen Fingern noch mal glatt gestrichen, ehe auch dies mehrmals trocken gefönt wurde. Dies war etwas aufwändiger, da das Holz die Feuchtigkeit aufgenommen hatte und immer wieder nach außen trug.

Nachdem dies auch erledigt war, wurde bei dem schwarzen Schwert mit Kreppband das Heft und der Griff abgeklebt. Bei dem anderen war es nicht notwendig, denn es wurde komplett in Weiß eingesprüht mit Acrylfarbe, während bei dem anderen Schwert nur die Klinge in Schwarz eingesprüht wurde. Nach einer halben Stunde Trockenzeit wurde zunächst das Schwarz am Yin-Yang-Zeichen sowie auch das Griffstück aufgetragen mit einem Pinsel. Nach weiterer Trockenzeit von einer halben Stunde wurde das Weiß aufgetragen und anschließend das Braun am Griff und am Heft (siehe Zwischenschritt). Am Schluss folgte ein kleiner, weißer Punkt auf dem Braun, das den Nagel darstellen soll (Siehe Zwischenschritt). Zuletzt wurde das rote Muster leicht auf dem Schwert aufgezeichnet (siehe hier).

Nachdem die Farben getrocknet waren, wurden sie komplett mit Klarlack (seidenmatt) eingesprüht, um es Wasserfest zu bekommen. Anschließend wurde das Leder zurecht geschnitten und mit Uhu-Alleskleber auf den Griff aufgewickelt und festgeklebt. Damit waren die Schwerter fertig und entsprechen dem Hauptbild!

Es hat mir wirklich Spaß gemacht, die Schwerter herzustellen. Manche Sachen hätte man besser machen können, wenn mehr Zeit vorhanden gewesen wäre, aber es waren meine ersten Schwerter und für diese bin ich und meine Helferinnen hochzufrieden! Sie sind im übrigen für die Connichi 2013 hergestellt worden, wo ich erneut als Archer gehen möchte und dieses Mal unbedingt auch Schwerter haben wollte! ^^

Tjaaah, das war's dann auch ^^


Ist dem Cosplay-Kostüm "Archer" zugeordnet.
Themen:
Fate/stay night, Cosplay-Accessoires

Charaktere:
Archer

Unterthemen:
Waffe

Zeit:
2 1/2 Tage (inkl. Einkauf, Planung etc.)

Kosten:
ca. 70 Euro für beide

Länge:
Pro Schwert 66 cm

Gewicht:
pro Schwert 450-500 g

Besonderer Dank an:
SakuraHaruno, MisaoMakimachi, mrsmalice

Material:
Holz, Pappmasche, Montageschaum, Kreppband, Leder, Acrylfarbe, Seidenmatt-Lack

Beschwerde


Kommentare (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  SakuraHaruno
2013-09-11T06:43:56+00:00 11.09.2013 08:43
Nyu, mir hat es auch wahnsinnig Spaß gemacht dir bei deinen Schwertern zu helfen :3

Nächstes Mal beginnen wir sowas nur etwas früher xD! Damit der Stress ausbleibt. Aber ich bin echt stolz auf uns, da ich echt niemals geglaubt hätte, das wir die Schwerter so rechtzeitig fertig bekommen und sie dabei so unglaublich gut aussehen! Ich hoffe sie überleben die Fahrt, sodass ich schöne Fotos von dir und unseren Babüs machen kann :3 Archer ist nun komplett und ich bin glücklich, dir dabei habe helfen zu können <3