Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

You're under arrest

Japanisch Romaji: Taiho Shichauzo
Japanisch Kanji: 逮捕しちゃうぞ
Erstmalig erschienen: 1988
Japanischer Verlag: Kodansha
Anzahl Bände: 7
You're Under Arrest
TV-Serie: Full Throttle
Manga: You're under arrest
:: Bewertungen (10)
:: Fanarts (10)
:: Fanfics (1)
:: Fanliste (18 Mitglieder)
:: RPGs
:: Zuviel-Sprüche (18)
:: Fanart-Wettbewerbe
Artikel / Rezensionen:
:: You're Under Arrest
Zurück zu:
:: Manga-Datenbank
:: Serien-Seite
(c) Egmont Manga & Anime

 Hey, wer zur Hölle hat das Mikro installiert? Miyuki, mach das mal schnell. Und du, Natsumi, bring mal bitte das Pult hierherüber. Ok, stells dort ab. Funktioniert alles? Test, 1, 2, 3, Test. Ah, endlich. *räusper, räusper*

Review von Andreas Valley am 26.06.2002

Herzlich willkommen meine Damen und Herren zur Pressekonferenz der Tokioer Polizei. Wir wollen ihnen heute ein wenig das Revier Bukoto und die Ereignisse dort, die sie, werte Reporter, hier herführten, ein wenig näher erläutern. Darf ich ihnen zuerst die Personen vorstellen um die sich vermutlich die meisten Fragen drehen werden. Zu meiner linken sehen sie Miyuki Kobawakawa, sie zeichnet sich im Dienst durch ungewöhnliche technische Fähigkeiten aus, und liegt mit ihren Prüfungsergebnissen in der Spitzengruppe ihres Jahrgangs. Zu meiner rechten steht Natsumi Tsujimoto, die, wie sie vorhin schon sehen konnten, eine außergewöhnliche Athletin ist. Dieses Duo arbeitet nun schon einige Jahre äußerst erfolgreich zusammen, und kümmert sich auch selbstständig um die Pflege und Wartung ihrer Fahrzeuge, die ihnen anvertraut werden. Nun, im Rahmen der Ehrung die wir ihnen entgegenbringen, haben sie sich einverstanden erklärt sich einigen Fragen von Ihnen zu stellen. Wollen wir also damit anfangen. Am besten der Herr dort vorne in der ersten Reihe? Ob die Art und Weise mit denen die zwei ihre Arbeit erledigen etwas sehr locker ist? Nunja, wissen sie, Polizeiarbeit ist nicht nur das sture Befolgen von Vorschriften und Verordnungen. Im Dienst kann es schon mal ein wenig 'spontan' zugehen. Ja, die Dame in der dritten Reihe? Ob die Uniform wirklich den Normen entspricht? Also, sie sind in der Tat ein wenig körperbetont geschnitten, aber das hat auch seine Vorteile im Umgang mit den Verkehrsteilnehmern. Weitere Fragen? Ja, ganz hinten der ältere Herr? Ob es denn auch mal gefährlich wird? Selten. Schließlich ist das die Verkehrspolizei und nicht eine Sonderspezialeinsatztruppe, die den ganzen Tag damit beschäftigt ist die Welt zu retten. Dafür ist es bei uns immer lustig! Nun möchten wir aber langsam zum Schluß kommen, schließlich ist noch nicht Feierabend. Miyuki, du willst noch etwas sagen?
Ja. Wenn die Reporter bitte noch solange warten könnten bis wir ihnen ihre Strafzettel ausgehändigt haben? Sie haben leider übersehen, das vor dem Gebäude Halteverbot ist...
Dieser Manga erschien als Serie in der japanischen Zeitschrift Morning Party Extra ab dem Jahre 1986 und ist zwischenzeitlich vollendet. Man kann sie quasi als japanisches Gegenstück zu den europäischen Comicalben sehen, eine sehr kurze Episodengliederung mit zumeist humorvollen Abschluß, wie sie auch als Sonntagscomics in den amerikanischen Sonntagsbeilagen erscheinen. Der recht schlichte, schnelle Strich des Zeichners unterstützt diese Wirkung noch. Allerdings ist sowohl in der Storylänge der ansonsten nicht zusammenhängenden Geschichten als auch im Zeichenstil mit der Zeit eine deutliche Veränderung zu bemerken. Die Charaktere entwickeln sich, nicht nur im Äußeren, auch im Verhalten. Das zeigt sich zwar nur sporadisch, ist aber erkennbar. Ansonsten bleibt einem der Zugang zu den Figuren versperrt, zu oberflächlich und schnell wird die Handlung abgespult. Darauf kommt es auch nicht an, die Serie will ja unterhalten und zerstreuen. Sie entspricht dem typischen Bild der japanischen Comedy Serien, nur geraffter und pointierter. Ansonsten wird jeder Geschmack angesprochen. Ein wenig Action, Humor, hier und da blitzt ein BH oder Höschen und vereinzelt gibt es auch nackte Haut zu sehen. Breitgefächert sind die Inhalte allemal. Leider sind in der deutschen Version einige Seiten nicht passgenau, so daß Sprechblasen und Text als auch Zeichnungen teilweise abgeschnitten sind. Aber das ist man ja schon von französichen und amerikanischen Umsetzungen gewohnt.
Meine Meinung zu diesem Manga ist etwas zwiespältig. Die Serie ist sehr leicht und schnell zu lesen, es gibt keine komplizierte Handlung oder tiefergehende Hintergründe zu den einzelnen Personen. Es wirkt deutlich mehr wie ein Comicstrip als eine ernstzunehmende Geschichte. Aber das soll es ja auch. Gutverdauliche Kost, in einen lockeren Stil verpackt, mit dem Ziel ein so breites Publikum wie nur möglich anzusprechen. Man wird die Bände lesen, sich dabei amüsieren, denn es ist zumeist eine wirklich gute Pointe vorhanden, und dann im Schrank vergessen. Ich würde also sagen, junge Leserinnen und Leser können bedenkenlos zugreifen, es wird ihnen gefallen. Die älteren unter euch sollten sich am besten fragen "Mag ich noch Serien ala Peanuts oder Lucky Luke?" Wenn die antwort ja lautet, kauft es euch, ansonsten schaut erstmal rein. Es ist auf jeden Fall kurzweilige Unterhaltung für unterwegs.

Von:  Yuzuriha-sama
27.09.2007 18:29
Action
Romantik
Humor
Anspruch
Handlung
Gesamt
Sry habe vergessen die Wertung einzugeben ^^
das hole ich hiremit nach


Die Mangas
Cover 1: Der Glückstag
Termin: Juni 2000 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
2: Der Schrecken der Nacht
Termin: August 2000 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover 3: Der Geschmack des Risikos
Termin: Oktober 2000 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
4: Frauen an die Front
Termin: Dezember 2000 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover 5: Seidenslips und Weihnachtsbäume
Termin: Februar 2001 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover
6: Eine Polizistin sieht Rot
Termin: April 2001 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
Cover 7: Nur keine Panik
Termin: Juni 2001 - Verlag: Egmont - erschienen     [Amazon]
[Detailinformationen / Einzelreviews]
 
 
[Manga-Erscheinungstermine] [ "You're under arrest"-Seite ]

Zurück zur Manga-Datenbank