Zum Inhalt der Seite
[English version English version]

Dragon Ball Z - Folge 69


Vegeta, der Verräter



Son-Goku schickt Son-Gohan und Kuririn auf die Suche nach den Dragonballs. Er selber will zusammen mit Vegeta gegen den Kommandanten Ginyu und Jeeze kämpfen. Doch Vegeta macht sich einfach aus dem Staub, in der Hoffnung, dass sich Son-Goku und Ginyu, die gleich stark sind, gegenseitig umbringen, so dass Vegeta nur noch Freezer als Gegner hat, um endlich das Ewige Leben zu erhalten. Bulma ist auf Kuririn und Son-Gohan sauer, weil diese sie solange allein lassen. Sie repariert die Geräte. Dabei bemerkt sie auf ihrem Radar, dass die sieben Dragonballs alle zusammen an einem Ort sind. Um endlich ihren Wunsch, auf die Erde zurückzukehren, mit den sieben Dragonballs in Erfüllung bringen zu können, macht sie sich auf dem Weg zu jenem Ort, wo die sieben Kugeln sind. Derweil geht der Kampf zwischen Son-Goku und Ginyu weiter. Als sich abzeichnet, dass es keinen Sieger geben wird, fordert Ginyu Son-Goku auf, endlich seine Kraft nicht mehr zu verstecken und zu zeigen, was er wirklich drauf hat. Daraufhin beginnt Son-Goku eine Kaioken und steigert seine Kampfkraft von anfänglichen 85.000 auf 110.000 und höher, was Ginyu die Sprache verschlägt. Damit hat er nicht gerechnet.