Zum Inhalt der Seite

New Horizon


Erstellt:
Letzte Änderung: 25.02.2018
nicht abgeschlossen
Deutsch
32104 Wörter, 13 Kapitel
Mimi weiß schon von Kindesbeinen an, dass sie einmal Balletttänzerin werden möchte und trainiert hart dafür. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Mutter, die ehrgeizig alles dafür macht, dass Mimi diesen Weg gehen kann. Doch Mimi beginnt langsam daran zu zweifeln, ob ihr Kindheitstraum auch noch Platz in ihrer Gegenwart hat. Zusätzlich muss sie sich noch mit den Nachwehen eines Sommers auseinandersetzen, der die Freundschaft zwischen ihr und Tai nachhaltig beeinflusst hat.



Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 02.11.2017
U: 25.02.2018
Kommentare (35 )
32104 Wörter
Prolog Prolog E: 02.11.2017
U: 13.01.2018
Kommentare (4)
1459 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Erster Tag - Alte Freunde E: 09.11.2017
U: 15.01.2018
Kommentare (3)
2863 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Erklärungen E: 16.11.2017
U: 18.01.2018
Kommentare (3)
2211 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Klassensprecher E: 23.11.2017
U: 22.01.2018
Kommentare (2)
2612 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Streit E: 30.11.2017
U: 25.01.2018
Kommentare (2)
2551 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Neue Seiten E: 07.12.2017
U: 30.01.2018
Kommentare (3)
2494 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Gedankenanstoß E: 14.12.2017
U: 01.02.2018
Kommentare (2)
2659 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Unerwartete Hilfe E: 21.12.2017
U: 03.02.2018
Kommentare (3)
2648 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Gefühlsausbruch E: 11.01.2018
U: 07.02.2018
Kommentare (1)
2646 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Gute und schlechte Tage E: 19.01.2018
U: 08.02.2018
Kommentare (3)
2423 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Sorgen E: 25.01.2018
U: 11.02.2018
Kommentare (2)
2616 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Psychoanalyse E: 08.02.2018
U: 19.02.2018
Kommentare (2)
2327 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Wegweiser E: 22.02.2018
U: 25.02.2018
Kommentare (2)
2595 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Inspiration


    Hallo ihr Lieben :)

    und herzlich willkommen zu meiner ersten längeren Fanfiction!
    Das Grundgerüst der Geschichte schwebt mir schon lange im Kopf herum und ich freue mich, es nun niederzuschreiben.
    Ich hatte einige Inspirationsquellen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Inspiration:
    - Ao Haru Ride / A Blue Spring Ride
    - The Notebook - Nicolas Sparks
    - Step Up

    Playlist:
    Kapitel 5 - Neue Seiten: The One that got away - Katy Perry
    Kapitel 6 - Gedankenanstoß: I'm Sorry - Tommy Reeve

    die Playlist wird aktualisiert, falls was Neues dazukommen sollte.

    Liebe Grüße,
    dattelpalme94

    ------
    Bilder von:
    - google
    - pinterest
  • Charakter
    Mimi Tachikawa

    Alter: 16

    Mimi kehrt nach fünf Jahren, in denen sie in New York gewohnt hat, nach Tokio zurück. In ihrem Freundeskreis, den sie noch aus Kindheitstagen hat, wird sie herzlich aufgenommen. Nur mit Tai kommt sie nicht mehr zurecht. Nachdem sich beide im letzten Sommer näher gekommen sind, ist der Kontakt abrupt abgebrochen als sie wieder in New York war. Bis heute weiß Mimi nicht warum. Doch mit der Zeit hat sie aufgehört zu fragen, was für ihre Beziehung zu Tai nicht förderlich ist. So kommt es oft zu Streitereien und Missverständnissen zwischen den beiden. Neben alledem steht sie noch sehr unter Druck, um für das Vortanzen bei der Juilliard gut genug zu sein. Immer mehr gerät sie ins Zweifeln, ob das noch ihr Traum ist und der Weg ist, den sie einschlagen möchte. Auf der Suche nach sich selbst erhält sie unerwartet Hilfe.
  • Charakter
    Taichi Yagami

    Alter: 17

    Tai ist Kapitän der Fußballmannschaft seiner Schule. Auch wenn Fußball und Sport schon immer ein großer Bestandteil seines Lebens waren, ist er sich sicher, dass er sein Hobby nicht zum Beruf machen möchte. Jedoch weiß er auch noch nicht, in welche Richtung er nach seinem Abschlussjahr gehen möchte.
    Momentan steckt er in einer schwierigen Situation: er kann Matts Entscheidungen nicht nachvollziehen und fühlt sich von seinem besten Freund allein gelassen. Dass Mimi nun zurückkommt, macht es nicht leichter für ihn. Trotz ihrer gemeinsamen Vergangenheit kann er ihr nicht verzeihen, dass sie damals abgereist ist. Und doch konnte er sie in all der Zeit nie ganz vergessen.
  • Charakter
    Koushiro 'Izzy' Izumi

    Alter: 16

    Izzy und Mimi sind gemeinsam aufgewachsen, denn die Eltern der beiden sind gut befreundet. Daher sind die beiden wie Geschwister geworden, die sich blind aufeinander verlassen können. Als Mimi wieder in Tokio ist, bringt sie den zurückhaltenden Jungen dazu, über seinen Schatten zu springen, wodurch er neue Seiten an sich kennengelernt.
    Er ist Leiter der Computer-AG und weiß bereits, dass er später in der IT-Branche arbeiten möchte. Obgleich Izzy zufrieden mit seinem Leben ist, spürt Izzy seit einiger Zeit, dass er etwas in seinem Leben vermisst und versucht, dieses Gefühl zu lindern.
  • Charakter
    Sora Takenouchi

    Alter: 17

    Sora und Mimi sind trotz der Entfernung, die sie trennt, immer noch beste Freundinnen. Lange Zeit war sie mit Matt zusammen, doch dieser hat sich vor kurzem von ihr getrennt, um sich voll und ganz auf seine Band konzentrieren zu können. Die Trennung macht ihr sehr zu schaffen, auch wenn sie dies nach außen nicht zeigt und es lieber mit sich selbst ausmacht statt darüber zu reden.
  • Charakter
    Yamato 'Matt' Ishida

    Alter: 17

    Der blonde Musiker und seine Band sind vor einiger Zeit von einem Talentscout entdeckt und an eine Plattenfirma vermittelt worden. Ihre erste Single ist bereits aufgenommen und sie hatten schon mehrere Auftritte. Doch für die Musik zahlt er einen hohen Preis: auch wenn er Sora noch immer liebt, so hat er sich von ihr getrennt. Aber auch von seinen Freunden hat er sich distanziert, weswegen es zu einem Streit mit Tai gekommen ist. Obwohl er sich von seinen Freunden distanziert, spielt er noch immer eine große Rolle in deren Leben.
  • Satoe Tachikawa

    Alter: 41

    Satoe ist die Ehefrau von Keisuke und Mimis Mutter. Mit Keisuke ist sie bereits seit dem Abschlussjahr der Oberschule zusammen, auf der sie auch Izzys Eltern kennenlernte. Nach der Schule studierte sie BWL und arbeitete nebenbei an einer Ballettschule als Pianistin. Als sie ungeplant schwanger wurde, hatte sie gerade ihr Studium beendet, fing aber nicht an, zu arbeiten, um sich ganz ihrer Mutterrolle zu widmen. Sie genoss es sehr, doch ein Ereignis änderte alles und sie versucht seither, ihrer Tochter den Traum vom professionellen Tanzen zu ermöglichen.
  • Keisuke Tachikawa

    Alter: 42

    Keisuke ist Anwalt für internationales Recht. Aufgrund seiner Arbeit ist er viel auf Reisen, musste sogar mit seiner Familie dafür nach New York ziehen. Er weiß, dass seine Frau mit ihrem Ehrgeiz über die Stränge schlägt, doch hält er sich zurück. Auch wenn er berufsbedingt viel unterwegs ist, hat er ein gutes Verhältnis zu Mimi. Weil er erkennt, dass seine Tochter in New York nicht mehr glücklich ist, lässt er sich in seine alte Heimat zurückversetzen. Auch in der Hoffnung, dass seine Frau dort zur Einsicht kommt und Mimi mehr Freiheiten lässt.
  • Honoka Hifumi

    Alter: 37

    Sie ist Ballettlehrerin an der Tokio Ballettschool, einer der besten Ballettschulen Japans. An dieser unterrichtet sie Kari und Mimi.
    Bevor sie mit dem Unterrichten anfing, war sie Tänzerin am Royal Ballet in London. Ihre Karriere nahm plötzlich ein jähes Ende, weshalb sie in ihre Heimat Japan zurückgekehrt ist. Honoka ist sehr streng mit ihren Schülerinnen, auf die sie oftmals unnahbar, kühl und distanziert wirkt. Sie erkennt, welches Talent in Mimi steckt und möchte sie deshalb fördern.
Kommentare zu dieser Fanfic (35)
[1] [2] [3] [4]
/ 4

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  dattelpalme11
2018-03-25T13:53:14+00:00 25.03.2018 15:53
Hallo meine Liebe,

da ich heute ein bisschen Zeit habe, dachte ich mir, dass ich die letzten Kapitel von dir mal aufholen könnte :)

Puhh, Mimi tut mir ganz schön leid. Sie hat wirklich sehr viel Stress und ich habe ein bisschen Angst, dass sich die Gute auf Dauer übernimmt :( Sie hat sich zwar jetzt eingewöhnt, aber trotzdem wird sie von diesem ständigen Druck begleitet, der auf Dauer echt nicht gesund sein kann >_>
Und jetzt isst sie scheinbar auch weniger, weil sie vor lauter Stress kaum Zeit dazu hat :/ Also ich muss Izzy an dieser Stelle echt recht geben! Ich merke auch immer sofort, wenn ich wenig gegessen habe, da ich meistens Migräne davon bekomme xD
Und scheinbar machen sich auch mehrere Leute um Mimi Sorgen…auch Tai.
Süß fand ich, dass sie ihn daraufhin extra aufgesucht hat, um ihm zu sagen, dass er sich keine Sorgen machen braucht :D
Hier hat man auch wieder gemerkt, dass noch irgendwas Unausgesprochenes zwischen den beiden ist :/ Ich hoffe, sie können irgendwann darüber sprechen <3
Die Dynamik zwischen Matt und Mimi mag ich in deiner Geschichte auch unglaublich gerne :D Man merkt richtig, dass die beiden sich gut tun und sich jeweils in die richtige Richtung schubsen :D
Sowas mag ich echt gerne und hoffe, dass wir noch mehr Szenen zwischen den beiden zu Lesen bekommen :>

Das nächste Kapitel trägt den Titel Psychoanalyse, was ich echt lustig fand, da ich in meiner BA psychoanalytisch gearbeitet habe und meine Dozentin ein großer Fan davon ist :D
So, so Matt hat also mit Tai geredet und beide nähern sich wieder an, während Sora all das sehr unangenehm ist >_>
Und dann reden sie alle über ihre Ferienplanung. Hier merkt man irgendwie so ein bisschen, dass das Ballett Tai ein Dorn im Auge ist. So wie er Mimi dafür angeht…aber gut man muss auch sagen, dass Mimi wirklich sehr viel Zeit dafür investiert und manche Dinge vielleicht zu kurz kommen könnten :/
Die Metapher mit dem Himmel fand ich auch sehr schön gewählt, weil er ja wirklich jeden Tag anders aussehen kann und Soras aktuelle Situation gut wiederspiegelt.
Aber auch das Gespräch zwischen den beiden fand ich sehr gut. Ich glaube Mimi hat nochmal alles schön zusammengefasst. Ich denke nämlich auch, dass es für Matt wichtig ist, es versucht zu haben. Wenn er dann scheitert, wäre es nicht so dramatisch, da er es versucht hat. Ich glaube, er würde es für immer bereuen, wenn er es nie versucht hätte. Und die Beziehung mit Sora aufrecht zu erhalten, wäre einfach unter diesen Umständen sehr schwer geworden. Dennoch gebe ich die beiden als Paar noch nicht ganz auf ;)

Kommen wir nun zum aktuellsten Kapitel :D Also irgendwie merkt man immer mehr, wie sehr Mimi sich mit Ballett quält. Ich glaube ihr zwar, dass sie es früher mal gerne gemacht hat, aber mittlerweile ist es wirklich mehr Zwang als Freude :(
Die Szene, wo alle über Frau Hifumi sprechen, hat mich ein bisschen an die vierte Staffel von Glee erinnert. Da gab es auch eine sehr strenge Lehrerin und sie war nur so streng, weil sie wohl während eine Vorstellung mega ausgeflippt war und dadurch ihren Job am Broadway verloren hatte xD
Aber bei ihr war es ja eher Unspektakulär. Trotzdem stelle ich mir einen Knöchelbruch in diesem Bereich echt heikel vor. Ich glaube sie kann froh sein, dass sie noch unterrichten kann, obwohl ihre Karriere damit auch beendet wurde :(
Und ich glaube auch, dass Mimi sich das alles nochmal überlegen sollte…der Druck wirkt sich auf sie aus und ihr geht es echt nicht gut damit :/
Sie liebt zwar das Tanzen aber sagt selbst, dass es eigentlich der Traum ihrer Mutter ist. Ich glaube, dieser Konflikt wird sich auch noch etwas durch die Geschichte ziehen…dennoch hoffe ich, dass Mimi die beste Entscheidung für sich trifft und nicht für ihre Mutter.
Und am Ende taucht dann auch noch Matt auf *_*
Haha und Kari ist skeptisch :D Bin mal gespannt, ob sie Tai erzählt, dass Mimi und Matt auch Zeit zu zweit miteinander verbringen :D
Soo ich bin auf jeden Fall mal sehr gespannt wie es weitergeht ;D
Ich hoffe, du lädst bald das Nächste hoch ;)

Liebe Grüße :* <3
Von:  Hallostern2014
2018-03-02T10:18:37+00:00 02.03.2018 11:18
Huhu.😘

Ohje das Training war wohl richtig hart die Amren.

Ich bin gespannt wie Mimi sich entscheidet.

Ohje ohje ich sehe schon das Drama kommen. Kari wird bestimmt es Matt erzählen und fragen ob er weiß. Was zwischen den beiden ist. Warum die beiden sich alleine treffen. Ohje Tai wird es bestimmt nicht gefallen und Sora wird den aucb was anderes denken. 🙈.

Ich freue mich schon auf nächste kap.
Ganz liebe grüße ❤😘😍
Von:  Linchen-86
2018-02-18T20:32:11+00:00 18.02.2018 21:32
Hallo liebes,

Endlich komme ich zum kommentieren. Ich finde es schön, dass Matt auf Mimis Ratschlag gehört hat und mit Tai und Sora das Gespräch gesucht hat. Mit Tai scheint es ja auch gut zu klappen, aber mit Sora...

Wobei ich Sora verstehen kann, wenn man mal zusammen war, sich dann plötzlich trennt und immer noch Gefühle da sind, ist es mehr als schwer, dann wieder in die Friendzone zurückzukehren...
Da kann man nur hoffen, dass sie bald etwas besser damit umgehen kann.

Tai scheint immer gleich eingeschnappt zu sein, wenn Mimi scheinbar keine Zeit hat und tanzt... ich denke da spricht der gekränkte Mann...

Ich denke zwar auch, dass zusammenkommt, was zusammengehört, aber dennoch ist es nicht okay von Matt sich ausprobieren und wenn es nicht klappt zurück zu Sora zu gehen... ich würde mich nicht hinten anstehen lassen und so für Matt... Warum sollte nicht ein anderer kommen, der ihr den Hof macht?

Bin gespannt wie das weiter geht und was in den Ferien noch passiert :)
Liebe Grüße:*


Antwort von:  dattelpalme94
22.02.2018 18:25
Hallo meine Liebe!

Puh, ja.. mit Tai verlief es wohl eindeutig besser. Aber die Situation zwischen Sora und Matt ist noch immer nicht wirklich gelöst. :/

Ohja, das ist wirklich ein schwieriger Prozess, der nicht immer so leicht ist, falls er denn überhaupt gelingt. Das wünsche ich ihr auch, dass sie bald besser damit umgehen kann.

Oh, interessante Theorie mit dem gekränkten Mann!

Ich könnte es nicht besser ausdrücken! Matt hat da wirklich gedankenlos gehandelt und gehofft, dass Sora noch da ist, wenn er seine Meinung ändert. Aber ich würde mich da auch nicht hinten anstehen lassen!

Liebe Grüße :*
Von:  Hallostern2014
2018-02-13T16:55:55+00:00 13.02.2018 17:55
Huhu❤

Ein schönes Kap.

Also Matt hat wirklich mit Tai und Sora geredet. Bei Sora eissen wir ja ungefähr was die beiden gesagt hat wobei ich dachte er erzählt ihr auch wirklich wieso er es gemacht hat.
Bei Tai und ihn würde mich natürlich interessieren was der Grund war und was beide beredet hat.

Zu Tai er soll sich nicht so anstellen. Ich schließe mich den anderen an. Er soll sie halt gleich machen dann hat er es hintersich.

Ohmenno da war Tai das letzte mal so toll zu Mimi und jetzt ist er wieder ein Arsch. Wobei ich denke, er es so nicht meinte. Irgendwie hat er halt das Gefühl das es eben so ist. Mal sehen was da noch kommt.

Und hoffentlich macht Mimi auch was mit denen und lässt sich nicht doch irgendwie von ihrer Mama dazu bringen Sport zu machen. Auch wenn diese alleine nach Amerika ist. Wer weiß aufs was Ideen die Alte kommt.

Das Gespräch zwischen Sora und Mimi war toll. Mimi hat indirekt gesagt warum Matt sich wirklich getrennt hat. Zwar mit der Begründung das sie es glaubt. Aber wir wissen ja das sie es genau weiß das es so ist.
Aber ich muss auch Sora recht geben. Wer sagt Matt, dass Sora noch da ist wenn er sich anders entscheidet.

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Freue mich schon auf nächste Woche.😍

Ganz liebe grüße 😘
Antwort von:  dattelpalme94
22.02.2018 18:21
Hallo :)

Danke dir!:)

Ja, Matt hat mit den beiden gesprochen. Endlich! Was er mit Tai zu bereden hatte, kommt sehr bald ;)

Haha, Tai ist wirklich ein Pienzchen :D finde auch, dass er die Hausaufgaben gleich machen soll. Was weg ist, ist weg :D

Das sind wirklich ziemliche Stimmungsschwankungen bei Tai :/ mal sehen, ob er es so meint, wie er sagt.

Ohje, du hast Mimis Mutter ja wirklich gefressen :D aber ich kann dir schon mal verraten, dass Mimi in den Ferien nicht nur Training haben wird ;)

Mimi wollte Sora helfen, und das hat sie glaube ich auch. Trotzdem ist die Situation noch sehr verfahren zwischen Matt und Sora :/

Heute geht es dann mal weiter :)
Liebe Grüße :*
Von:  Hallostern2014
2018-02-01T07:21:15+00:00 01.02.2018 08:21
Huhu❤

Arme Mimi, sie hat wirklich viel um den Kopf. Sie sollte mal paar Gänge zurück schallten und sich ausruhen. Sonst klappt sie wirklich noch um. Und die anderen merken ja auch, dass es Mimi nicht gut geht. Und sie sich sorgen machen ist total Normal. Und wer weiß vielleicht ist es ja wirklich so, dass sie nicht so viel isst, da sie wegen den stress zu müde ist um irgendetwas zu essen. Hoffen wir mal nicht, dass es wirklich so ist.

Die Michi Szene war soo toll. Kein gezicke oder stress. Tai hat auch nochmal verdeutlicht, dass er sich sorgen macht. Man merkt auch, dass es zwischen den beiden noch lange nicht vorbei ist. Und er entschuldigt sich dafür weiö er sie nicht abgeholt hat. Warum hat er es nicht?

Das Gespräch zwischen Mimi und Matt fand ich auch schön. Und ja ich bin auch der Meinung er sollte mit beiden reden. Und das Matt Mimi den Grund nicht sagt warum zwischen Zai und ihn es so schwer ist sagt mir irgendwie, dass es was vielleicht mit Mimi zu tun hat. Aber wenn er mit ihn redet, was ich hoffe werden wir es ja schon wissen. Ich bin wirklich gespannt.

Ich Freue mich schon aufs nächste Kap.
Ganz liebe grüße ❤😍🌷😘
Antwort von:  dattelpalme94
08.02.2018 19:52
Hallo :)

Mimi sollte es wirklich mal ruhiger angehen lassen. So viel Stress ist auf Dauer nicht gut. Nein, also das kann ich dir schon mal sagen: Mimi vergisst vor lauter Stress das Essen nicht. Keine Sorge :)

Danke :) Es war schön, die beiden mal anders darzustellen! Die Entschuldigung hat ihm sicher schon länger auf dem Herzen gelegen. Warum er sie nicht abgeholt hat? Das klärt sich noch!

Interessante Theorie, warum Matt ihr nicht den Grund für den Streit sagt. Mal schauen, wie es war :)

Tut mir leid, dass ich letzte Woche nicht hochgeladen habe, aber das neue Kapitel habe ich schon hochgeladen :)

Liebe Grüße :)
Von:  Linchen-86
2018-01-29T20:17:46+00:00 29.01.2018 21:17
Hallo Liebes :)

Mir hat das Kapitel wieder sehr gut gefallen :)
Mimi versteht also nichts. Mich wundert es nicht. Zu meinen Schulzeiten hieß es auch immer, ich habe Magersucht. Total dämlich, damals konnte ich noch essen was ich wollte... Damals :D
Dennoch finde ich auch, dass sie einen sehr stressigen Alltag hat. Sie sollte sich zwischendurch mal eine Auszeit nehmen und entspannen, sonst steigt es ihr noch zu Kopf.

Das Schönste an dem Kapitel war sicher das Gespräch von Mimi und Tai.
Auch wenn es nur ein paar Sätze waren, so waren sie schon sehr wichtig. Tai hatte sie also damals am letzten Tag nicht abgeholt, oh weia. Er hatte es wohl nicht über sich gebracht und es nachher bereut?!
Fand die Entschuldigen auf jeden Fall schön :)

Und Matt und Mimi ihre Freundschaft wird auch stärker, ob das nacher nicht noch zu Eifersucht führt?
Dennoch finde ich auch, dass Matt mit Sora und vor allem mit Tai reden sollte. Es wäre schön interessant zu erfahren, was da los war - außer die Trennung von Sora.
Ich denke aber das es nicht ganz so leicht wird. Die Situation ist ja doch sehr verfahren.

Freue mich aufs nächste Kapitel.
Liebe Grüße :):*
Antwort von:  dattelpalme94
08.02.2018 19:46
Hallo Liebes :)

Danke, das höre ich gerne :)
Manche haben wirklich das Glück, essen zu können, ohne zuzunehmen :D und Mimi macht ja auch viel Sport.. die anderen sind nun aber ein wenig besorgt um sie. Ohje, du arme.. solche Gerüchte sind wirklich nicht schön :(
In den Ferien bekommt sie ein wenig Erholung :)

Der Teil mit Mimi und Tai hat mir auch sehr gefallen<3 es hat wirklich Spaß gemacht, es zu schreiben, auch wenn es nur kurz war. Interessante Theorie, aber ich schweige lieber noch dazu :)

Es ist wirklich dünnes Eis, auf dem sich Mimi und Matt bewegen.. das könnte schon noch Konsequenzen haben.
Ob Matt mit den beiden gesprochen hat, klärt sich im nächsten Kapitel schon :)
Ohja.. bin auch mal gespannt, ob sich die Situation noch lösen lässt.

Liebe Grüße :*
Von:  Hallostern2014
2018-01-25T05:03:51+00:00 25.01.2018 06:03
Huhu, nun komme ich auch dazu dieses Kap endlich zu kommentieren 🙈

Ich bin gespannt überwas Izzy und Mimis Vater sich unterhalten haben und was ds mit dem Foto aufsich hat.

Mimis Mutter ist echt.....erst fragt sie wie das Wochende so war und gleich danach sagt sie sie kann die verlorene Zeit ja Nachholen. Zum Glück hat die Trainerin da gesagt das es nicht geht.
Ich finde auch das es wichtigeres gibt als das Training. Zum Beispiel Schule. Wie Mimis Vater es gesagt hat. Zu dem hat Mimi recht auf Freiraum.

Ich hoffe auch, dass sie nicht mit nach NY muss. So kommt sie in den Ferien zur ruhe.

Die Sms zwischen Matt und Mimi finde ich in Ordnung. Gut das er noch mal nachfragt wie es Sora so noch ging. Man merkt das er sie immer noch liebt. Er sollte endlich aber mit ihr reden.

Dass die Klasse Mimi endlich aufnimmt finde ich gut. Bin was es alles auf dem Herbstfest uns erwartet.

Das Izzy Mimi nun Nachhilfe gibt finde ich besser als Matt. Tai würde es wohl nur in den falschen Hals bekommen so wie Sora.

Tai hat also das Haarband was er von Mimi bekommen hat immer noch behalten. Es sagt ja den schon alles. Erst will er sie immer beschützen und nun das nicht weggeworfene Haarband.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.
Ganz liebe grüße 😘❤🌷
Antwort von:  dattelpalme94
27.01.2018 18:35
Hallo und vielen Dank für dein Kommentar :)

zu Izzy kommt schon bald mehr ;)

Satoe ist wirklich eine Nummer für sich.. bei ihr gibt es nichts anderes außer das Tanzen -.-
Ich bin bei der Sache auch auf der Seite von Mimis Papa. Mimi sollte ihre Jugend mehr genießen können.

Hoffentlich kann sie sich durchsetzen, dass sie nicht mit nach NY muss.

Matt scheint wirklich noch an Sora zu hängen. Mal schauen, vielleicht kann Mimi den beiden ja ein bisschen nachhelfen.

Bis zum Herbstfest dauert es noch ein bisschen, aber die Entwicklung, dass Mimi sich besser in der Klasse integrieren kann, ist wirklich gut.

Ich glaube auch, dass Izzy der richtige Nachhilfelehrer für sie ist :)

Das Haarband.. sehr aussagekräftig, dass er es noch hat.

Liebe Grüße :*
Von:  dattelpalme11
2018-01-24T10:16:25+00:00 24.01.2018 11:16
Hallo meine Liebe,
ich wollte auch noch deine beiden letzten Kapitel aufholen, aber da ich gleich noch arbeiten muss, fasse ich beide Kapitel zusammen. Morgen kommt ja schon das Nächste :)
Mimi hat sich ja vor ihrem Lehrer nochmal gut gerettet, obwohl ich es von Tai nicht nett fand, sie "Prinzesschen" zu nennen. Er tritt irgendwie immer nach und das ist wirklich ein bisschen unfair von ihm -_-
Ich finde es aber gut, dass Izzy sie darauf anspricht! Aber miteinander reden ist in diesem Fall leichter gesagt als getan. Tai blockt ja sehr oft ab, sodass Mimi einfach nicht an ihn heran kommt :(
Sora tut mir in diesem Kapitel echt leid. Sie hat alles geplant und sich eine Zukunft mit ihm ausgemalt, die er ihr zurzeit nicht geben kann :/
Vielleicht wird Matt ja eines Tages merken, dass er etwas in seinem Leben vermisst :(

Und dann kommen sie wieder zuhause an und Mimi ist deprimiert, weil ich Sora und Tai so gut verstehen :/ Irgendwie wünscht sie sich in diesem Moment an Soras Stelle, was ich auch nachvollziehen kann. Immerhin haben sich die beiden ja auch mal so gut verstanden :/
Die Sache mit Izzy finde ich nach wie vor interessant. Ihn scheint ja ein kleines Geheimnis zu umgeben und ich bin gespannt, was da noch rauskommen wird o.o
Und dann schreibt Matt Mimi auch noch eine SMS...puh das ist echt zwiespältig. Ich weiß nicht, ob es Sora so gut gefallen würde, wenn die beiden hinter ihrem Rücken über sie sprechen...
Ohje...aber dann geht's auch bei Mimis Eltern los. Die beiden streiten sich wegen dem ganzen Training. Irgendwie wollen beide etwas anders für Mimi. Mimis Vater wünscht ihr mehr Freiraum, während Mimis Mutter sie immer mehr bedrängt :/ Das ist echt schwierig und ich frage mich echt, warum Mimis Mutter so ein Brett vor dem Kopf hat >_< Das muss ja einen Grund haben -.-

Und dann spricht Mimi mit Matt über SMS. Die beiden scheinen sich wirklich gut zu verstehen :D Bin mal gespannt, wie sich ihre Freundschaft weiterentwickelt :>

Aber ich habe auch das Gefühl, dass sich Mimi besser eingelebt hat. Auch wenn sie noch ein paar Schwierigkeiten im Schulstoff hat. Ich hoffe wirklich, dass sie sich von jemandem helfen lässt. Alleine wird sie das sicher nicht so einfach hinbekommen.

Uhh und Tai hat ein Haarband, dass Mimi ihm geschenkt hat? Interessant :D Wenn er es nicht wegwerfen kann, muss es ihm ja noch etwas bedeuten :)

Soo ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe :O
Freue mich schon auf das Nächste :)
Liebe Grüße :*♥♥

P.S.: Ich hoffe, dass meine Nachricht angekommen ist >_< Habe irgendwie heute morgen massige Netzprobleme -.-
Antwort von:  dattelpalme94
27.01.2018 18:30
Hallo meine Liebe :)

Das war wirklich Rettung in letzter Sekunde :P Ne, das stimmt. War wirklich nicht nett von ihm und besonders das Nachtreten ist mies -.- besonders weil er Mimi ja gar keine Erklärung für das Verhalten gibt.
Sora tat mir auch so leid :( mir hat wirklich das Herz geblutet beim Schreiben </3 Ich hoffe es, dass Matt das merkt..

Ja.. das schmerzt Mimi :( ich glaube auch, dass sie gerne an Soras Stelle wäre. Sie sieht wie unbefangen der Umfang zwischen den beiden ist und weiß, dass es zwischen ihr und Tai nicht mehr so :(
Izzys Geheimnis.. das kommt bald ;)
Das ist wirklich dünnes Eis, auf dem sich Mimi bewegt, wenn sie mit Matt schreibt.
Ich glaube es ist echt schwierig bei den Eltern, weil sie bei der Frage nach mehr Freiraum nicht an einem Strang ziehen, was ja echt wichtig wäre.

Die beiden verstehen sich wirklich gut und sie werden einander sehr wichtig sein ;)
Das bekommt sie schon hin, sie bekommt nämlich einen guten Nachhilfelehrer ;D

Das Haarband hat tatsächlich eine Bedeutung :)

Ich glaube, das hast du nicht :D
Liebe Grüße :*
Von:  Linchen-86
2018-01-22T21:10:16+00:00 22.01.2018 22:10
Hallo Liebes :)

Wieder ein schönes Kapitel :)
Damit ist das Wochenende also offiziell vorbei. Dennoch freut es mich für Mimi, dass sie sich etwas durchstzt und ihren Platz zu finden scheint.
Ich hoffe sie setzt sich bei ihrer strengen Mutter durch und kann über die Ferien in Japan bleiben. Schon seltsam das ihrer Mutter die Schulnoten nicht so wichtig sind. Das hätte es bei meier Mutter sicher nicht gegeben XD

und ich finde es auch schön, dass Mimi und Matt sich besser verstehen. Warum auch nicht. Finde es eh schade, dass er jetzt so außen vor ist. Acuh wenn er es selber so gewollt hat.

Liebe Grüße und bis bald :):***
Antwort von:  dattelpalme94
27.01.2018 18:22
Hallo meine Liebe :)

Danke dir <3
Ja, jetzt ist es vorbei und es geht zurück. Das hat mich für Mimi auch gefreut, dass sie hier die Chance hatte, ihren Platz zu finden:)
Mal schauen, wo sie die Ferien verbringen wird :P Haha, bei meiner Mutter hätte es das auch nicht gegeben :D aber Satoe ist eben.. speziell :D ich glaube, das trifft es ganz gut :D

Schön, dass dir die Freundschaft von Mimi und Matt gefällt:) die beiden können sich momentan wirklich gut gegenseitig helfen, glaube ich.

Liebe Grüße und bis bald :*
Von:  Hallostern2014
2018-01-16T12:05:00+00:00 16.01.2018 13:05
Huhu😘

Ohman arme Sora, sie tut mir Wahnsinnig leid. Erst die Trennung, die sie nicht versteht. Dann das beide auch noch alleine sind. Dann der Streit. Kein wunder das alles dann raus will und zusammenbricht. Aber zum Glück war ja Mimi da. Die sie getröstet hat und gut zu geredet hat. Ich finde es gut, dass sie nicht den wahren Grund warum Matt sich getrennt hat gesagt hat. Das sollte auch nur Matt tun. Mimi ist einfach ne tolle Freundin.
Jetzt weiß sie ein bisschen warum Tai so drauf ist. Der sich ja wieder wie ein Arsch verhält. Das er eher traurig war und nicht sauer vilt nur ein bisschen,weil sie früher gefahren ist.Nur der Satz das Mimi eh nichts zu passen würde, macht einen stutzig wie kommt er darauf. Ich glaube immer mehr das ihre Mutter es ihn den Floh ins Ohr gesetzt hat.

Beide sollte mal nochmal jeweil das Gespräch des anderen aufsuchen und es alles klären. Matt sollte endlich die Wahrheit sagen. Auch wenn Sora es nicht verstehen sollte. Aber immerhin weiß sie warum er es gemacht hat. Auch wenns noch mehr weh tun sollte.

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Vorallem wie Mimi sich gehen über ihre Mutter verhält. Und ob der Mädelsabend wirklich statt findet.

Gannnz liebe grüße ❤🌷😍
Antwort von:  dattelpalme94
19.01.2018 18:00
Hallo :)

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Sora hat es wirklich nicht leicht gehabt :( Mir tut sie auch sehr leid. Gerade kommt echt alles zusammen und trotzdem weiß sie nicht mehr als vorher. Mimi hat sie in dieser Situation wirklich gebraucht. Und ich stimme dir zu, Matt ist derjenige, der Sora die Wahrheit sagen sollte!
So langsam nähern wir uns daran an, warum Tai sich so blöd gegenüber Mimi verhält.
Interessante Theorie, dass Mimis Mutter ihr einen Floh ins Ohr gesetzt hat. Mal sehen, ob es so war!

Das mit den Gesprächen sollten sie wirklich mal machen, aber irgendwie wollen sie nicht :/

Das neue Kapitel ist bereits online, leider einen Tag später als sonst..
Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße!