Zum Inhalt der Seite

Tsuki no Hikari


Erstellt:
Letzte Änderung: 22.03.2018
nicht abgeschlossen (30%)
Deutsch
104701 Wörter, 52 Kapitel
Die 17-jährige Miyuki wird durch einen Unbekannten in das japanische Mittelalter geschickt um dort eine wichtige Aufgabe zu erfüllen. Doch war es lediglich ein Zufall, das sie es sein sollte, die den letzten Auftrag der Verstorbenen Herrscher des Westens und des Nordens, mithilfe des derzeitigen Lords Sesshomaru erfüllen muss?

Wichtig!
Die Originalgeschichte und die Originalcharaktere von InuYasha gehören (leider) nicht mir.

Viel Spaß beim lesen meiner ersten FF, hoffe sie gefällt euch. Bitte hinterlasst mir ein Kommi!^^*

Lg. eure Ookami-chan

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 11.02.2017
U: 22.03.2018
Kommentare (53 )
104701 Wörter
Prolog Mittelalter E: 11.02.2017
U: 26.12.2017
Kommentare (0)
465 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Aufbruch ohne Wiederkehr E: 11.02.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (2)
1472 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Ankunft - kein Weg zurück E: 12.02.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (2)
1314 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Fragen ohne Antwort E: 15.02.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (1)
1331 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Beginn einer Reise ins Ungewisse E: 16.02.2017
U: 14.01.2018
Kommentare (1)
1394 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Neue Begegnungen E: 19.02.2017
U: 05.03.2017
Kommentare (1)
1460 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Wer bin ich? E: 22.02.2017
U: 13.03.2017
Kommentare (1)
1419 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Bestimmung E: 02.03.2017
U: 26.03.2017
Kommentare (1)
1816 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Ein mühevoller Weg E: 20.04.2017
U: 15.05.2017
Kommentare (1)
1627 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Dämonenblut E: 26.04.2017
U: 20.05.2017
Kommentare (1)
2122 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Eine Hanyou?! E: 03.05.2017
U: 30.05.2017
Kommentare (1)
1988 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Regentropfen E: 11.05.2017
U: 09.06.2017
Kommentare (1)
1849 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Ein Leben unter Yokai E: 23.05.2017
U: 17.06.2017
Kommentare (1)
2042 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Freund oder Feind E: 29.05.2017
U: 22.06.2017
Kommentare (1)
3084 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 In der Höhle des Wolfes? E: 05.06.2017
U: 01.07.2017
Kommentare (1)
2150 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Alleine mit Sesshoumaru?! E: 12.06.2017
U: 08.07.2017
Kommentare (1)
2152 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Verliebt? Niemals! E: 19.06.2017
U: 22.07.2017
Kommentare (1)
2057 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Höhlenlabyrinth E: 26.06.2017
U: 27.07.2017
Kommentare (1)
2085 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Hime E: 03.07.2017
U: 05.08.2017
Kommentare (1)
2078 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Wer sind diese Yokai? E: 10.07.2017
U: 16.08.2017
Kommentare (1)
2262 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Angst E: 17.07.2017
U: 21.08.2017
Kommentare (1)
2483 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Gefährliche Entdeckung E: 24.07.2017
U: 27.08.2017
Kommentare (1)
2461 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Der Geschmack von Blut E: 31.07.2017
U: 09.09.2017
Kommentare (1)
2154 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Gute und schlechte Pläne E: 07.08.2017
U: 13.09.2017
Kommentare (2)
2098 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 Rette mich, meine Kagome E: 14.08.2017
U: 17.09.2017
Kommentare (1)
2106 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Endlich zusammen E: 21.08.2017
U: 24.09.2017
Kommentare (1)
2389 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 Countdown E: 28.08.2017
U: 08.10.2017
Kommentare (1)
2009 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Lasset das Spiel beginnen E: 04.09.2017
U: 27.10.2017
Kommentare (1)
2268 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 Rin oder Miyuki, entscheide dich! E: 11.09.2017
U: 02.11.2017
Kommentare (2)
2217 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 29 In deiner Seele E: 18.09.2017
U: 10.11.2017
Kommentare (2)
2038 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 30 Hörst du meine Rufe? E: 25.09.2017
U: 25.11.2017
Kommentare (1)
2292 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 31 Ein Dämon im Supermarkt?! E: 02.10.2017
U: 18.12.2017
Kommentare (1)
2190 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 32 Was ist ein BH E: 09.10.2017
U: 24.12.2017
Kommentare (2)
2171 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 33 Mondschein-Geflüster E: 16.10.2017
U: 08.01.2018
Kommentare (1)
2150 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 34 Erklärungsnot E: 23.10.2017
U: 09.01.2018
Kommentare (2)
2066 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 35 Versprechen E: 30.10.2017
U: 12.01.2018
Kommentare (1)
2151 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 36 Ein Weg zurück E: 06.11.2017
U: 14.01.2018
Kommentare (1)
2044 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 37 Der Wächter E: 13.11.2017
U: 16.01.2018
Kommentare (1)
2091 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 38 Prüfungen E: 20.11.2017
U: 20.01.2018
Kommentare (1)
2164 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 39 Was ist hier passiert? E: 24.01.2018
U: 24.01.2018
Kommentare (1)
2244 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 40 Immer diese Gefühle E: 04.12.2017
U: 28.01.2018
Kommentare (2)
2047 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 41 Höhlengemetzel E: 12.12.2017
U: 01.02.2018
Kommentare (1)
2080 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 42 Die letzte Prüfung E: 18.12.2017
U: 03.02.2018
Kommentare (0)
2195 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 43 Verzeihen kann ich ihm nie E: 25.12.2017
U: 04.02.2018
Kommentare (0)
2148 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 44 Zweifel E: 08.01.2018
U: 07.02.2018
Kommentare (0)
2076 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 45 Willkommen E: 15.01.2018
U: 09.02.2018
Kommentare (2)
2236 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 46 Licht E: 22.01.2018
U: 10.02.2018
Kommentare (1)
2084 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 47 Warum hast du das getan? E: 30.01.2018
U: 16.02.2018
Kommentare (0)
2125 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 48 Eroberung E: 12.02.2018
U: 22.02.2018
Kommentare (0)
2102 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 49 Das schwarze Schloss E: 19.02.2018
U: 24.02.2018
Kommentare (0)
2091 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 50 Zombie E: 12.03.2018
U: 14.03.2018
Kommentare (0)
2352 Wörter
abgeschlossen
Epilog Epilog E: 19.03.2018
U: 22.03.2018
Kommentare (0)
1212 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Danke für 30 Kommis!


    Das Bild zeigt Miyuki, wenn ihr Dämonenblut die Überhand gewinnt. ^.^
    Was es mit dem Drachen und diesen Flügelartigen Dingern auf sich hat, wird noch nicht verraten ;)
  • FREUNDE

  • Charakter
    Miyuki


    Hauptcharakter!

    Alter: 17
    Rasse: ???
    Familie: in der Neuzeit?


    So habe ich mir Miyuki später vorgestellt. Wie sie in den ersten Kapiteln aussieht überlasse ich eurer Vorstellungskraft.
  • Charakter
    Sesshoumaru


    Alter: ca. 900
    Rasse: Inudaiyokai (Hundedämon)
    Familie: InuYasha, Inu no Taishou

    Herrscher des westlichen Reiches.

    Ja, wer kennt ihn nicht unseren Eisprinz. Er wird einer der Hauptcharaktere meiner FF sein.
  • Charakter
    Rin


    Alter: 12
    Rasse: Mensch
    Familie: Sesshoumaru (Ziehvater)

    Rin lebt am Anfang der Geschichte mit Inu&Co in Kaedes Dorf. Lasst euch über den späteren Lauf ihres Weges überraschen.
  • Charakter
    Inu & Co.


    Die Gruppe ist glaube ich bekannt genug. Da muss ich keine extra Beschreibung für Jeden einzelnen Charakter erstellen. ^^*

    Menschen: Sango, Miroku, Kagome
    InuHanyou: InuYasha (Hundehalbdämon)
    Yokai: Shippou, Kirara
  • Charakter
    Katô


    Alter: 320
    Rasse: Halb Inu- Halb Ookamiyokai
    Familie: Rosoko, Miyuki

    Katô lebte mit seiner InuMutter, bis zu deren Tod in einem abgelegenen Yokaidorf, in dem er wegen seiner gemischten Herkunft verachtet wurde. Erst am Sterbebett erzählt ihm seine Mutter von seinem leiblichen Vater, den er nie kennen gelernt hat.
  • Charakter
    Kaya


    Alter: 6 (schon tot)
    Rasse: Mensch
    Wichtig: War die erste und einzige Freundin von Kato

    Dieses Bild zeigt die kleine Kaya bevor sie grausam von Ookamiyokai ermordet wurde.
  • Charakter
    Rosoku


    Alter:ca. 2500 (schon tot)
    Rasse: Ookamiyokai (Wolfsdämon)
    Namensbedeutung: Licht, Kerze

    Rosoku ist Miyukis richtiger Vater. Er starb um seine Familie zu beschützen.

    Auf dem Bild müsst ihr ihn euch älter vorstellen und mit den typischen Yokaimalen.
  • Charakter
    Inu no Taishou


    Alter: ca. 2300 (schon tot)
    Rasse: Inudaiyokai (Hundedämon)

    Vater von InuYasha und Sesshoumaru. Ist für Izayoi und seinen Sohn InuYasha gestorben. Guter Freund von Rosoku.
  • Charakter
    Koga, Ayame und die Wölfe


    Ookamiyokai (Wolfsdämonen)

    In meiner FF regieren die Wolfsdämonen das nördliche Reich, dessen Herrscher vor mehr als 300 Jahren verstorben ist
  • Charakter
    Sakura & Takeshi


    Alter: 2 & 1
    (wobei sie schon wie 5 & 3 aussehen)
    Rasse: Ookamiyokai (Wolfsdämonen)
    Familie: Koga & Ayame (Eltern)
    Waffen: Niedlichkeit

    Sakura und Takeshi sind die Kinder von dem Leitwolf Koga und seiner Frau Ayame und wohnen mit ihnen im unterirdischen Schloss.

    Auf dem Bild sehen die Beiden schon etwas älter aus und haben braune Augen. Stellt sie euch einfach jünger und mit grünen Augen vor. Mir gefiel dieses Bild einfach so gut ;)
  • Charakter
    Mina


    Alter: ca. 310
    Rasse: Ookamiyokai (Wolfsdämon)
    Status: Dienerin
    Familie: unbekannt
    Waffen: im Notfall 2 Katanas und Wurfsterne

    Mina ist die neue Kammerzofe von Miyuki, der sie schnell lernt zu Vertrauen. Sie hilft der Hanyou mehr mit Worten, als mit Taten und verrät auch ihr so manches Geheimnis.
  • FEINDE

  • Charakter
    Kurotama


    Alter: >1000
    Status: König der Komoriyokai
    Rasse: Komoridaiyokai (Fledermausdämon)
    Familie: ?

    Kurotama hat vor zirka 100 Jahren den Trohn der Ookamiyokai im nördlichen Schloss übernommen. Obwohl er noch nicht so alt ist, sind seine Methoden grausam und er liebt Schmerz und Trauer mehr, als seine Familie und seine Untertanen.
  • Charakter
    Akuma


    Alter: 1800
    Rasse: Ookamiyokai (Wolfsyokai)
    Namensbedeutung: Teufel

    Ein General der Komoriyokai (Fledermausdämonen). War einst der Heerführer der Ookamiyokai. Hat versucht die Fürstin und ihr Baby umzubringen, doch Inu no Taishou hat es verhindert. Akuma konnte fliehen und will nun Rache an den Inuyokai nehmen.

    So in etwa habe ich mir Akuma vorgestellt. Das Bild habe ich gefunden.
  • GEGENSTÄNDE

  • Charakter
    Miyukis Kette


    Das ist die silberne Kette mit dem Mondanhänger, der Miyuki schützt und sie mit Sesshoumaru verbindet.

    Den Stern müsst ihr euch wegdenken ^^*
Kommentare zu dieser Fanfic (53)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Buffy12
2018-01-23T09:54:08+00:00 23.01.2018 10:54
Mach schnell weiter
Wie miyuki wohl reagiert
Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
23.01.2018 14:17
Ich glaube ihre Reaktion wird noch sehr interessant ;D Danke für das Kommi!
Von:  Schneekaetzlein
2018-01-16T19:24:54+00:00 16.01.2018 20:24
Waaah! An so einer Stelle! -quengel-
Wie kannst du nur? ;c
Ayame und Kagome sind die besten! -Faeustchen heb-
Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
16.01.2018 21:56
Die Beiden haben ihre Jungs eben fest im Griff. ;D
Danke für das Kommi ^.^
Von:  Buffy12
2018-01-16T13:33:00+00:00 16.01.2018 14:33
Super kap
Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
16.01.2018 14:40
Danke :D
Freut mich, dass es dir gefällt ^.^
Von:  Phoenix_Kira
2017-12-19T10:51:05+00:00 19.12.2017 11:51
Und jetzt beginnt erst richtig der Kampf. Wenigstens sind sie alle gut auf dem Schlachtfeld verteilt und können so wenigstens ein bisschen agieren. Leider ist nur das Schlachtfeld ein bisschen blöd für Miyuki und co.
Nein, armer Ah-Uhn. Das er seinen Knochen gebrochen hat und von Schmerzen schreit macht mich richtig traurig, Akuma wird noch unsympathischer. Zum Glück war Kohaku rechtzeitig bei Miyuki und Jaken, ansonsten würde es nicht sehr schön für die beiden ausgehen.
Hoffentlich geht es gut mit Katô aus, während er gegen Akuma kämpft. Er ist noch gefährlich verwundet und deswegen auch wahrscheinlich sehr eingeschränkt.
Miyuki und der König der Komoriyokai hatten zusammen auch sehr viel Spaß. Auch wenn niemand ihr zur Hilfe gekommen ist, hat sie sich da teilweise sehr gut rausbekommen. Auf die Idee muss man erstmal auch kommen. Schauen wir mal, ob Sesshomaru es schafft Miyuki aus den Griffen des Königs raus zu bekommen.
Wenigstens ist Miyuki jetzt befreit und Sesshomaru hat mir InuYasha zusammen den König besiegt. Ich denke eher, dass er sich zurückgezogen hat bzw. bevor die Attacke ihn trifft verschwunden ist. Ich glaube nicht wirklich, dass er Tod ist.
Das mit Miyuki ist jetzt wirklich nicht gerade passiert..... Akuma ist auch wirklich verlogen und überhaupt nicht fair. Ich hoffe das Miyuki jetzt nicht wirklich Tod ist und Sesshomaru sie irgentwie, wieder retten kann. Vieleicht hat sich auch jemand anderes dazwischen geworfen und der Schrei galt der Person und nicht ihrem Tod. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Lg. Phoenix_Kira
Von:  Phoenix_Kira
2017-12-18T11:21:17+00:00 18.12.2017 12:21
So viel Text zu Katô und Mina, ich glaube ich bin im Himmel. Ich finde die zwei so süß miteinander, dass ich glaube ich schon sagen kann, das Mina und Katô mein Lieblingspaaring ist. Tut mir leid Sesshomaru und Miyuki, aber die beiden sind einfach süß zusammen :3.
Das Katô Mina auch immer ärgern muss. Das genießt er wahrscheinlich mehr als man ihm das ansehen oder sich sich denken kann. Mina tut mir immer so leid, da sie sich in alles was Katô betrifft so reinsteigert. Aber gerade das ist so süß. Nach diesem Ende und diesen süßen Gesten von Katô müssen die jetzt zusammen kommen. Warum muss auch so ein doofes Erdbeben kommen uns sie stören.... Ich bin mal gespannt was es damit auf sich hat.
Ach, InuYashas und Sesshomarus Band wird immer fester und der Spruch am ende von Sesshomaru war mehr als passend. Jetzt hat InuYasha auch das Erdbeben bemerkt. Mal schauen was als nächstes passiert.
Ich nehme alles zurück, es gibt doch gewissen Yokai, die sehr rücksichtslos mit solchen Themen, wer mit wem geschlafen hat, umgebt. Das ist typisch Koga, zum Glück ist Miyuki noch nicht InuYasha über den Weg gelaufen, wenn Koga so reagiert wird er garantiert auch so reagieren.
Die Komoriyokai können auch nicht einmal Pause machen, sobald Miyuki wieder da ist müssen sie Miyuki vernichtet. Ich bin gespannt wie der Kampf verlaufen wird, da sie keine Druckmittel mehr haben und Sesshomaru bei klaren Verstand ist. Leider ist Katô nicht 100 % fit, aber ich denke er wird gute Rückendeckung geben können.

Lg. Phoenix_Kira
Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
18.12.2017 23:56
Danke für die vielen, lieben Kommis!
Ja, ich finde auch, dass Mina und Katô megasüß sind, aber das war ja auch meine Absicht. ;)
Leider wirst du das letzte Kapitel von heute hassen, aber ich hoffe, du kannst mir dennoch irgendwie verzeihen T.T
Von:  Phoenix_Kira
2017-12-18T08:37:16+00:00 18.12.2017 09:37
Ich denke schon, dass den anderen nichts passiert ist und das InuYasha Rin ganz gut beschützt hat. Wenn Sesshomaru und Miyuki bei den anderen sind, werden sie wahrscheinlich freundlich und erleichtert begrüßt. Rin wird ihm wahrscheinlich einen Roman vortragen.
Das war wirklich ein sehr verwirrender und glücklicher Empfang. Das Miyukis Körper die ganze Zeit im Mittelalter war, obwohl sie in ihrer Welt war ist schon merkwürdig. Wahrscheinlich ist der Körper erst dann verschwunden, als Miyuki wieder aus den Brunnen kam. Wenigstens hat der arme Komoriyokai jetzt eine Familie und Ayame hat ein Kind mehr. Und Rins freudiger Empfang ist gerade nur zu süß.
Das ist doch Anscheind sehr knapp für die Freunde geworden, als Miyuki und Sesshomaru weg waren. Zum Glück ist der andere Komoriyokai gekommen und hat alle zum Rückzug beordert.
Ich bleibe dabei, dass Mina und Katô richtig süß zusammen sind. Ich hätte nichts dagegen, wenn die beiden zusammen kommen. Wenigstens geht es Katô gut und er liegt nicht halb tot im Bett, er hat wenigstens noch soviel Kraft um Mina zu ärgern.
Der letzte Abschnitt mit Sesshomaru und InuYasha war wirklich herzzerreißend. Sie wirken schon wie eine richtige Familie und ich denke, dass mit Rin alles glatt gelaufen ist zeigt, daß Hanyous nicht immer Schwach sind.
Ich bin schon gespannt wie es jetzt weiter geht, wenigstens ist Rin jetzt wieder bei unseren Freunden.

Lg. Phoenix_Kira
Von:  Phoenix_Kira
2017-12-18T08:13:35+00:00 18.12.2017 09:13
Zum Anfang hin, war das ja keine Glanzleistung von Sesshomaru. Ihn zu provozieren war schon eine gute Idee von Miyuki, zu Sesshomarus Leidwesen hat sie nicht bedacht, dass sowas auch passieren kann. Wenigstens hat Sesshomaru es geschafft rüber zu kommen. Das heißt, dass jetzt die zweite Prüfung bevorsteht^^.
Die zweite Prüfung ist also Schach. Ich wäre jetzt an dieser Stelle verloren gewesen. Ich kann überhaupt kein Schach, also schließe ich mich ganz leise Sesshomaru an. Ich würde aber trotzdem behaupten, dass es nicht fair es, dass Miyuki und Sesshomaru alleine gegen die anderen Figuren antreten müssen. Hoffen wir mal das Miyuki das schafft.
Da hat Miyuki sehr viel Glück gehabt, dass Sesshomaru sie noch aufgefangen hat und das der fremde Mann die Prüfung als bestanden sieht, auch wenn Miyuki gegen die Regeln verstoßen hat. Dafür hat Miyuki aufjedenfall etwas verdient. Bin schon gespannt, was die nächste Prüfung ist.
Endlich sind sie wieder im Mittelalter und sie können nach ihren Freunden sehen. Das mit Sesshomaru und Miyuki wird das gerinste Problem sein, wer spricht schon jemanden gerne an, warum er mit einen anderen geschlafen hat. Mal schauen wie es denen so geht, aber was ist den jetzt mit der letzten Prüfung? Ich bin schon gespannt wie es weiter gehen wird.

Lg. Phoenix_Kira
Von:  Phoenix_Kira
2017-12-18T07:49:52+00:00 18.12.2017 08:49
Ich bin auch froh, dass Sesshomaru sich nicht entschieden hat, das zu tun was er in dieser Welt gefühlt immer tut. Wenigsten dort wo es am schlimmsten ist konnte er sich zusammenreißen.
Die dunkle Aura ist gar kein gutes Zeichen. Zum Glück war Sesshomaru da, ansonsten wäre Miyuki entweder bei Inu no Taisho gelandet oder sie wäre ganz allein im Mittelalter gelandet.
Das mit den Prüfungen finde ich eine sehr schöne Idee, damit wird es nicht zu leicht wieder ins Mittelalter zu gelangen und unmachtbar ist es wahrscheinlich auch nicht. Auch die Einschränkungen sind sehr schön, zumindest bei der ersten Prüfungen und die Idee mit dem Labyrinth ist zu Anfang garnicht so schlecht. Obwohl der Fremde schon unheimlich ist und wahrscheinlich garnicht von Miyukis und Sesshomarus Welt stammt. Mal schauen, ob man noch erfahren wird wer dieser Fremde Mann ist (ich hoffe mal Es ist ein Mann). Vieleicht ist das ja Inu no Taisho?
Das mit dem Labyrinth hätte ich wahrscheinlich noch gerade so hinbekommen, wenn ich nur gerade aus laufen soll. Mein Orientierungssinn ist nicht gerade der beste. Die erste Prüfung scheint eigentlich ganz leicht zu sein, für Leute ohne hohen Stolz jedenfalls. Ich würde es spontan vieleicht auch mit den Bauch verauchen, aber das es logisch ist hätte ich nicht gedacht. Da hat man doch wenigsten was gelernt.
Ich bin schon gespannt darauf wie Sesshomaru das machen wird, ob er es vieleicht nicht doch über normale Wege versucht oder Miyukis Entscheidung nachgibt.

Lg. Phoenix_Kira
Von:  Schneekaetzlein
2017-12-07T20:37:21+00:00 07.12.2017 21:37
Ich finde lange Geschichten toll. :))
Habe ich viel zu lesen.
Wie könnte es weiter gehen, .. Erstmal kommt "Gemetzel", und hoffentlich erwischt es keinen von unseren Freunden. :c
Freue mich schon auf das nächste Kapitel. :))
Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
07.12.2017 23:11
^-^ Danke für das liebe Kommi.
Tja, leider kann ich dir nicht versprechen, dass es niemanden erwischt. Aber es wäre ja langweilig, wenn du jetzt schon wissen würdest, was genau passiert ;)
Von:  Phoenix_Kira
2017-11-12T20:27:21+00:00 12.11.2017 21:27
Man sollte jede Möglichkeit und Idee in Betracht ziehen, auch wenn sie noch so unwahrscheinlich ist. Ich bin ehrlich gesagt, schon gespannt wie es im Schrein wird. Ich glaube nicht das sie dort so einfach hinein spazieren können, vor allem wenn es wahrscheinlich so eine Art Touristen Attraktion sein wird.
Der Abschied war schon traurig und ich finde das für den Vater echt Sünde. Das war echt ein schöner Moment, auch wenn Sesshomaru wieder den Drang hätte etwas kaputt zu machen.
Nicht nur dass Sesshomaru etwas Kaputt machen muss und sich auch noch ein Splitter einfängt, erstmal Miyuki umhauen. Trotzdem hat ihr Vater das sehr "entspannt" reagiert und Ame war ziemlich überrascht.
Und jetzt sind sie endlich im Higurashi-Schrein angekommen, hoffentlich finden Sie jetzt wirklich einen Weg wieder ins Mittelalter, doch laut dem nächsten Kapitelnamen dürfte das wohl nicht einfach werden. Ich bin schon sehr gespannt darauf^^.

Lg. Phoenix_Kira

Antwort von:  Ookami-no-Tenshi
12.11.2017 22:22
Tja, da hast du recht, einfach wird es sicher nicht *sadistisch grins*