Zum Inhalt der Seite

Melody of Ice



Kommentare (96)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
/ 10

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Akazie
2012-12-19T12:03:50+00:00 19.12.2012 13:03
SeiteNunja...
Wenn man drei Jahre an einem Projekt arbeitet und erst dann erkennt, dass man die Geschichte besser planen sollte, dann spricht das eindeutig nicht für den Macher...
Tut mir leid, aber ich bin sehr enttäuscht von dir.
Nicht weil du dich entschieden hast, nicht mehr an an dieser Geschichte zu arbeiten, sondern weil es dir erst nach 3 Jahren auffällt.
Liegt dir denn etwas an der Geschichte? Ich meine, wenn man eine so lange Zeit an etwas arbeitet, sollte man das meinen... Ohne dich jetzt zu kränken, aber danach sieht es nicht aus.
Drei Jahre machst und tust du, um es jetzt unbeendet zu lassen?
Ich verstehe dein Problem nicht. So wie ich das sehe, kannst du noch schnell ein Ende hinkriegen. Es muss ja kein Happy End sein. Er soll sie umbringen, ein paar rührende Sätze, dass man Fremden nicht vertrauen soll und schon hast du ne dramatische Geschichte. Und ich wette, dass würdest du mit 5 Seiten hinkriegen, wenn nicht sogar weniger.

Ich hoffe, du verstehst mich richtig. Das Einzige, was mich stört, ist dass du nach drei langen Jahren auf einmal das Handtuch wirfst. Mit welchem Sinn und Zweck?
Jeder Mensch, ganz egal ob er schreibt oder zeichnet, hat Projekte, die schon älter sind und ihm deshalb nicht gefallen. Ich gehöre auch zu den Leuten, aber iwann kommt der Punkt wo man sagen muss, "okay, der Anfang ist völliger Mist, aber ich gebe der Geschichte ein schönes Ende. Zur Not kann man nach x-Jahren den Anfang nochmal neu machen. Und wenn nicht, dann lass ich es eben so."

Das Problem hat und kennt vermutlich jeder.
Ich denke, wenn du damals wirklich an der Geschichte gehangen hast, dann solltest du ihr ein Ende schenken.
Und wenn du diese Geschichte nur halbherzig angefangen hast, dann würde ich dir raten, erst wieder eine Geschichte zu beginnen, wenn du dein Herzblut hineinsteckst.

Denn stets etwas anzufangen und dann aufzuhören, spricht nicht gerade für einen Menschen.

Und zu deiner Info:
Ich mag deinen Zeichenstil und obwohl du dich meistens vor Hintergründen drückst, hat mich deine Geschichte interessiert.

Dein zukünftiges Werk wird sicherlich auch gut werden, jedoch werde ich es nicht verfolgen.
Die meisten Mexxler stecken ihr Herzblut in ihre Werke und da ich bislang nicht den Eindruck habe, dass du zu ihnen gehörst, werde ich in meiner Freizeit nutzen, um andere Autoren zu unterstützen, indem ich ihre Werke lese.
Ich hoffe, du nimmst mir das nicht krumm.

Antwort von:  bhunn3y
27.12.2012 02:22
> Nunja...
> Wenn man drei Jahre an einem Projekt arbeitet und erst dann erkennt, dass man die Geschichte besser planen sollte, dann spricht das eindeutig nicht für den Macher...
> Tut mir leid, aber ich bin sehr enttäuscht von dir.
> Nicht weil du dich entschieden hast, nicht mehr an an dieser Geschichte zu arbeiten, sondern weil es dir erst nach 3 Jahren auffällt.
> Liegt dir denn etwas an der Geschichte? Ich meine, wenn man eine so lange Zeit an etwas arbeitet, sollte man das meinen... Ohne dich jetzt zu kränken, aber danach sieht es nicht aus.
> Drei Jahre machst und tust du, um es jetzt unbeendet zu lassen?
> Ich verstehe dein Problem nicht. So wie ich das sehe, kannst du noch schnell ein Ende hinkriegen. Es muss ja kein Happy End sein. Er soll sie umbringen, ein paar rührende Sätze, dass man Fremden nicht vertrauen soll und schon hast du ne dramatische Geschichte. Und ich wette, dass würdest du mit 5 Seiten hinkriegen, wenn nicht sogar weniger.
>
> Ich hoffe, du verstehst mich richtig. Das Einzige, was mich stört, ist dass du nach drei langen Jahren auf einmal das Handtuch wirfst. Mit welchem Sinn und Zweck?
> Jeder Mensch, ganz egal ob er schreibt oder zeichnet, hat Projekte, die schon älter sind und ihm deshalb nicht gefallen. Ich gehöre auch zu den Leuten, aber iwann kommt der Punkt wo man sagen muss, "okay, der Anfang ist völliger Mist, aber ich gebe der Geschichte ein schönes Ende. Zur Not kann man nach x-Jahren den Anfang nochmal neu machen. Und wenn nicht, dann lass ich es eben so."
>
> Das Problem hat und kennt vermutlich jeder.
> Ich denke, wenn du damals wirklich an der Geschichte gehangen hast, dann solltest du ihr ein Ende schenken.
> Und wenn du diese Geschichte nur halbherzig angefangen hast, dann würde ich dir raten, erst wieder eine Geschichte zu beginnen, wenn du dein Herzblut hineinsteckst.
>
> Denn stets etwas anzufangen und dann aufzuhören, spricht nicht gerade für einen Menschen.
>
> Und zu deiner Info:
> Ich mag deinen Zeichenstil und obwohl du dich meistens vor Hintergründen drückst, hat mich deine Geschichte interessiert.
>
> Dein zukünftiges Werk wird sicherlich auch gut werden, jedoch werde ich es nicht verfolgen.
> Die meisten Mexxler stecken ihr Herzblut in ihre Werke und da ich bislang nicht den Eindruck habe, dass du zu ihnen gehörst, werde ich in meiner Freizeit nutzen, um andere Autoren zu unterstützen, indem ich ihre Werke lese.
> Ich hoffe, du nimmst mir das nicht krumm.


Also jetzt mach mal halb lang!
Nur weil jemand Gründe hat, etwas nicht mehr zu schaffen, heißt es nicht, dass ihr die Geschichte am -und entschuldigung für diesen Ausdruck- Arsch vorbei geht!
Ich weiß nicht, wer oder was du bist, ob du schon eine Geschichte gemacht hast oder nicht, aber ich weiß sehr wohl, wie anstrengend es ist und viele nicht einmal über die ersten Seiten hinaus kommen und egal wie kurz oder wie schlecht die Geschichte ist (was hier nicht der Fall ist) so steckt in jeden Werk dein tolles Herzblut, was du hier so oft erwähnst.
Alles hat nun einmal sein Ende und das fällt nicht immer rosig aus, das ist die Realität!
Und jemanden zu sagen: "Hey, schreib ein sche*ß Ende zu deiner Geschichte, dann hat sie wenigstens ein, aber hey, drei Jahre, du mochtest sie eh nicht, ach ja und, bevor ich es vergesse, du bist ´ne blöde Kuh und gehörst nicht auf Animexx!"
Das ist erbärmlich und gemein! Man merkt an jedem einzelnen Bild, wie viel Liebe darin steckt, wie viel Spaß die Zeichnerin hatte und du ziehst sie so maßlos in den Dreck!
Drei Jahre! Da ist es das mindeste was man tun kann, einzusehen, dass es nicht mehr weiter geht und die Sache run zu lassen, statt ein Ende zu fabrizieren, womit man nicht zufrieden ist. Wo ist denn dein tolles Herzblut, wenn man Lustlos ein Ende zeichnet/schreibt, damit ein Ende existiert!
Und auch wenn sie es dir nicht kurmm nehmen sollte, so tue ich es!
Ich kann es nämlich gar nicht ab, wenn man mit solch einem sturen Geist über andere richtet!
Also Entschuldige dich besser, drücke dich freundlicher aus, schau nicht so auf andere hinab, werte nicht voreilig, sag niemals wieder irgendjemanden, der sich Mühe gegeben hat, dass er nicht hier oder sonst wo hin gehört und sag nicht, welche Eigenschaften zu einen Menschen gehören und welche nicht!
Du solltest, als jemand, der bestimmt Anime schaut oder zumindest Mangas ließt, wissen, dass so etwas nicht zur guten Moral gehört.

Also bitte, nimm dir meinen Tipp zu Herzen, nicht voreilige Schlüsse zu ziehen und jemand aufgrund von Enttäusch zu beleidgen, ok? =)

Ich finde diese Geschichte übrigens sehr gelungen und ich liebe einfach den Zeichenstyle.
Antwort von:  Vollmond_Katze
22.12.2015 13:52
Ich stimme EzDomi sowas von zu, auch wenn der Kommentar und das Ende schon älter sind ist dein Statement unterste Schublade, Akazie+
Von:  Tinili05
2012-12-19T07:42:29+00:00 19.12.2012 08:42
Seiteoh...das ist aber sehr schade! :-(

Alles gute für dich und dein neues Projekt!

Von:  Bernsteinseele
2012-12-18T21:34:24+00:00 18.12.2012 22:34
SeiteDas ist nicht schön. *schnief*
Von:  Yumiko_Youku
2012-12-18T18:37:17+00:00 18.12.2012 19:37
SeiteO.o
*schnief*
Ich versteh deine Entscheidung...bin denoch traurig...*schnüff*
Schade drum.
Antwort von:  Fynnie
18.12.2012 20:27
> O.o
> *schnief*
> Ich versteh deine Entscheidung...bin denoch traurig...*schnüff*
> Schade drum.

mir tuts auch irgendwie weh .___.
Von:  Yumiko_Youku
2012-11-22T14:04:41+00:00 22.11.2012 15:04
SeiteDie Chibi Version ist ja total süß :)
Ab und zu muss auch mal in ner ernsten Gesichte was lustiges kommen,was? :D
Von:  Yumiko_Youku
2012-10-28T16:02:51+00:00 28.10.2012 17:02
SeiteHat er ihr da gerade einen Stein gegen ihren Kopf gehauen ?!
Von:  Tinili05
2012-10-28T11:31:34+00:00 28.10.2012 12:31
Seiteohh...was kommt nun?! ^^
Von:  Yumiko_Youku
2012-10-27T16:56:38+00:00 27.10.2012 18:56
SeiteMh Schade wäre zu einfach gewesen..Aber da scheint etwas zu passieren !*gespannt binz*
Von:  BlackShooter
2012-09-26T12:55:06+00:00 26.09.2012 14:55
Seite>>AAARGH!!!GLITZERSTAUB!!!<<
Sorry, musste sein :D
Von:  Yumiko_Youku
2012-09-26T11:51:34+00:00 26.09.2012 13:51
SeiteJawoll!
Wehr dich :)